Klein aber fein – Kameras ohne Wechselobjektive. Hier findest Du alles rund um Kompaktkameras und Bridgekameras.
Diskussion Letzter Beitrag Beiträge / Klicks
fotocommunity-Team

Forenleitfaden

Leitfaden zur Forennutzung

Unser Grundsatz
Auf der anderen Seite sitzt auch immer ein Mensch. Gegenseitige Höflichkeit und Respekt sowie Geduld mit Neulingen sollten selbstverständlich sein.

Treffende Überschrift und Beschreibung Deines Themas
Ein aussagekräftiger Betreff sowie sorgfältig formulierter Text wirken nicht nur höflich, sondern erhöhen auch die Chance auf zielführende Antworten. Zudem ist das Thema für Besucher mit dem gleichen Problem besser auffindbar. Denke daran, dass Fragen immer freiwillig beantwortet werden und die Helfenden sich Mühe geben. Gib Dir also auch Mühe bei der Formulierung Deiner Fragen und Beiträge.

Feedback geben
Hast Du ein Thema eröffnet, beobachte dieses bitte und gib Feedback an die antwortenden Nutzer, beantworte Nachfragen möglichst zeitnah. Das ist höflich und signalisiert der Community, dass Du an einer Lösung beziehungsweise Diskussion interessiert bist.

Diskussionen
Das Prinzip eines Forums und natürlich auch unserer fotocommunity ist immer: Helfen und auch Hilfe bekommen. Das fc-Team würde sich freuen, wenn Du im Rahmen Deiner Möglichkeiten anderen Usern hilfreich zur Seite stündest.

Antworten auf Themen
Wähle bitte Themen aus, welche Dich interessieren und auf die Du eine gute Antwort weißt. Übersichtliche und von Interesse geprägte Antworten helfen erfahrungsgemäß nicht nur dem Fragenden sondern auch vielen anderen Lesern. Für eine Diskussion ist es manchmal sinnvoll, Antworten zu ergänzen.

Beim Thema bleiben
Bitte bleibe beim Thema. Es ist äußerst unhöflich einen Thread Off Topic zu führen oder durch themenfremde Beiträge zu entführen. Erstelle für ein neues Thema lieber einen neuen Thread.

Zitate, Mehrfachpostings, Crosspostings
Zitiere nur den Teil, auf den sich Deine Antwort bezieht, verzichte beim Zitieren auf Vollzitate. Mehrfachpostings oder Crosspostings in unterschiedlichen Themen oder Foren sind nicht erwünscht.

Verlinkungen in Beiträgen
Wenn Du themenbezogene Verlinkungen in einer Diskussion verwendest, dann beachte und prüfe bitte den Inhalt auf Relevanz. Benenne nach Möglichkeit die Quelle.

Ausdrücklich untersagt
sind gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen, Beleidigungen und Diffamierungen gegenüber Usern, anderen Personen, Einrichtungen und Institutionen. Dies schließt Links zu Seiten mit genannten Inhalten ein. Außerdem untersagen wir Links ohne Bezug zum Thema oder in kommerzieller und schädigender Absicht. Nicht gestattet ist zudem die Veröffentlichung von persönlichen Daten wie E-Mail-Adressen, Postadressen, Rufnummern von Usern oder anderen Personen, sowie die Veröffentlichung privater Korrespondenzen.

Wir alle können zu einem angenehmen Forenklima beitragen
indem wir gegenseitigen Respekt und Höflichkeit im Umgang miteinander pflegen. Auf dass unsere Foren jederzeit ein gerne besuchter und genutzter Raum für Austausch, Beratung und Hilfestellung innerhalb der fotocommunity sind.

Danke und herzlichst – Dein fotocommunity-Team
_____________________________________________________________________________________

Sollte es wider erwarten mal einen Grund geben, der eine Meldung zum Support nötig erscheinen lässt, so benutzt bitte für einen Diskussionsbeitrag den "Beitrag melden" Button. Damit erreicht ihr am schnellsten das Betreuerteam.

Jederzeit können auch wichtige Informationen und Meldungen mit dem Kontaktformular an uns gesendet werden: http://www.fotocommunity.de/kontakt

Auch für die Foren gelten immer unsere AGB: http://www.fotocommunity.de/agb

Viel Spaß beim Diskutieren und Meinungsaustausch wünscht Euch,
Thomas Göttfert, Adminteam
21.03.15, 13:59
Leitfaden zur Forennutzung

Unser Grundsatz
Auf der anderen Seite sitzt auch immer ein Mensch. Gegenseitige Höflichkeit und Respekt sowie Geduld mit Neulingen sollten selbstverständlich sein.

Treffende Überschrift und Beschreibung Deines Themas
Ein aussagekräftiger Betreff sowie sorgfältig formulierter Text wirken nicht nur höflich, sondern erhöhen auch die Chance auf zielführende Antworten. Zudem ist das Thema für Besucher mit dem gleichen Problem besser auffindbar. Denke daran, dass Fragen immer freiwillig beantwortet werden und die Helfenden sich Mühe geben. Gib Dir also auch Mühe bei der Formulierung Deiner Fragen und Beiträge.

Feedback geben
Hast Du ein Thema eröffnet, beobachte dieses bitte und gib Feedback an die antwortenden Nutzer, beantworte Nachfragen möglichst zeitnah. Das ist höflich und signalisiert der Community, dass Du an einer Lösung beziehungsweise Diskussion interessiert bist.

Diskussionen
Das Prinzip eines Forums und natürlich auch unserer fotocommunity ist immer: Helfen und auch Hilfe bekommen. Das fc-Team würde sich freuen, wenn Du im Rahmen Deiner Möglichkeiten anderen Usern hilfreich zur Seite stündest.

Antworten auf Themen
Wähle bitte Themen aus, welche Dich interessieren und auf die Du eine gute Antwort weißt. Übersichtliche und von Interesse geprägte Antworten helfen erfahrungsgemäß nicht nur dem Fragenden sondern auch vielen anderen Lesern. Für eine Diskussion ist es manchmal sinnvoll, Antworten zu ergänzen.

Beim Thema bleiben
Bitte bleibe beim Thema. Es ist äußerst unhöflich einen Thread Off Topic zu führen oder durch themenfremde Beiträge zu entführen. Erstelle für ein neues Thema lieber einen neuen Thread.

Zitate, Mehrfachpostings, Crosspostings
Zitiere nur den Teil, auf den sich Deine Antwort bezieht, verzichte beim Zitieren auf Vollzitate. Mehrfachpostings oder Crosspostings in unterschiedlichen Themen oder Foren sind nicht erwünscht.

Verlinkungen in Beiträgen
Wenn Du themenbezogene Verlinkungen in einer Diskussion verwendest, dann beachte und prüfe bitte den Inhalt auf Relevanz. Benenne nach Möglichkeit die Quelle.

Ausdrücklich untersagt
sind gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen, Beleidigungen und Diffamierungen gegenüber Usern, anderen Personen, Einrichtungen und Institutionen. Dies schließt Links zu Seiten mit genannten Inhalten ein. Außerdem untersagen wir Links ohne Bezug zum Thema oder in kommerzieller und schädigender Absicht. Nicht gestattet ist zudem die Veröffentlichung von persönlichen Daten wie E-Mail-Adressen, Postadressen, Rufnummern von Usern oder anderen Personen, sowie die Veröffentlichung privater Korrespondenzen.

Wir alle können zu einem angenehmen Forenklima beitragen
indem wir gegenseitigen Respekt und Höflichkeit im Umgang miteinander pflegen. Auf dass unsere Foren jederzeit ein gerne besuchter und genutzter Raum für Austausch, Beratung und Hilfestellung innerhalb der fotocommunity sind.

Danke und herzlichst – Dein fotocommunity-Team
_____________________________________________________________________________________

Sollte es wider erwarten mal einen Grund geben, der eine Meldung zum Support nötig erscheinen lässt, so benutzt bitte für einen Diskussionsbeitrag den "Beitrag melden" Button. Damit erreicht ihr am schnellsten das Betreuerteam.

Jederzeit können auch wichtige Informationen und Meldungen mit dem Kontaktformular an uns gesendet werden: http://www.fotocommunity.de/kontakt

Auch für die Foren gelten immer unsere AGB: http://www.fotocommunity.de/agb

Viel Spaß beim Diskutieren und Meinungsaustausch wünscht Euch,
Thomas Göttfert, Adminteam
5.245 Klicks
Rheinhilde Schusterwörth

Panaconic Lumix LX 15; Stromverbrauch

Zitat: Jürgen W2 16.03.17, 22:22Retour, Herbert: gerade weil die meisten Leute nur Bilder von 10x15 cm oder meinetwegen auch A4 machen, ist es ja fast egal, welchen Sensor man hat. Aber genau deshalb werden in den Augen mancher solche Kriterien wie Akkulaufzeiten, Ladezeiten etc. wichtiger, denn "gute Bilder" machen ja heute fast alle, aber bei Canon beispielsweise bekommt man nicht einmal eine Gegenlichtblende, und eben bei Panasonic und Sony ist kein Ladegerät mehr im Lieferumfang. Bei Leica und bei einer Panasonic, die ich mal in England kaufte, war mal "Lightroom" dabei, und bei einer Nikon, die ich vor vielen Jahren kaufte, "Elements" - auch sowas ist wohl schon Vergangenheit. Und gerade deshalb finde ich es wichtig, das zu benennen, und nicht nur zu fragen, ob die Kamera "gute Bilder" macht.

Aber die haben doch trotzdem nichts mit den Bildern zu tun und die sind doch eigentlich das Ziel. Ja, die Leica Version der FZ1000 hat mal LR dabei und wer sich davon locken lässt, einen ca. 50 %igen Mehrpreis gegenüber der FZ1000 zu akzeptieren ist selber Schuld. Leute kaufen ja auch einen Golf Diesel statt einer Skoda oder Seat Alternative und sind nun genauso verarscht wie die, de gleich Geld gespart haben und sich trotzdem wundern werden, wenn sie in ein paar Jahren auf dem Gebrauchtmarkt feststellen, dass der Boom auf Diesel wohl nie wiederkommen wird.

In dem aktuellen Fall hat die TO aber bereits 3 Ersatzakkus und -Ladegeräte hin oder her - bei selbst bestätigten 400 Auslösungen / Akku sollte das Wort Engpass für alle Zeiten nie zum Tragen kommen. Bin mal gespannt, ob sich die Investition in ein Ladegerät gelohnt hat, das vom Hersteller die LX15 nicht in de Liste der unterstützen Cams ausgenommen wurde. Die von mir empfohlenen Stecker für Auto und Steckdose wären jedenfalls billiger gewesen.
19.03.17, 13:55
Zitat: Jürgen W2 16.03.17, 22:22Retour, Herbert: gerade weil die meisten Leute nur Bilder von 10x15 cm oder meinetwegen auch A4 machen, ist es ja fast egal, welchen Sensor man hat. Aber genau deshalb werden in den Augen mancher solche Kriterien wie Akkulaufzeiten, Ladezeiten etc. wichtiger, denn "gute Bilder" machen ja heute fast alle, aber bei Canon beispielsweise bekommt man nicht einmal eine Gegenlichtblende, und eben bei Panasonic und Sony ist kein Ladegerät mehr im Lieferumfang. Bei Leica und bei einer Panasonic, die ich mal in England kaufte, war mal "Lightroom" dabei, und bei einer Nikon, die ich vor vielen Jahren kaufte, "Elements" - auch sowas ist wohl schon Vergangenheit. Und gerade deshalb finde ich es wichtig, das zu benennen, und nicht nur zu fragen, ob die Kamera "gute Bilder" macht.

Aber die haben doch trotzdem nichts mit den Bildern zu tun und die sind doch eigentlich das Ziel. Ja, die Leica Version der FZ1000 hat mal LR dabei und wer sich davon locken lässt, einen ca. 50 %igen Mehrpreis gegenüber der FZ1000 zu akzeptieren ist selber Schuld. Leute kaufen ja auch einen Golf Diesel statt einer Skoda oder Seat Alternative und sind nun genauso verarscht wie die, de gleich Geld gespart haben und sich trotzdem wundern werden, wenn sie in ein paar Jahren auf dem Gebrauchtmarkt feststellen, dass der Boom auf Diesel wohl nie wiederkommen wird.

In dem aktuellen Fall hat die TO aber bereits 3 Ersatzakkus und -Ladegeräte hin oder her - bei selbst bestätigten 400 Auslösungen / Akku sollte das Wort Engpass für alle Zeiten nie zum Tragen kommen. Bin mal gespannt, ob sich die Investition in ein Ladegerät gelohnt hat, das vom Hersteller die LX15 nicht in de Liste der unterstützen Cams ausgenommen wurde. Die von mir empfohlenen Stecker für Auto und Steckdose wären jedenfalls billiger gewesen.
258 Klicks
Ehemaliges Mitglied

Brigde

Ich danke Dir sehr Alex Mull. Mit der Rechtschreibung ist ok von Dir war leider ein wiederkehrender Schreibfehler von mir :-( Endlich habe ich eine gute Antwort erhalten !
Ich habe mir die Kamera bestellt bei Amazon mit einer langen Lieferzeit(daher im Preis günstiger) in erster Linie wegen des großen optischen Zooms, da ich nach Namibia im Mai reise. Habe erst nach der Bestellung was von Brigde gelesen, daher die Frage hier. (Bin noch Laie auf dem Gebiet der Fotografie !)Hätte natürlich auch googeln können, was ich ja sonst auch viel mache, hatte einfach nur gedacht seit ich hier in der FC bin, gleich hier zu fragen.
Die Antwort von motorhand, dass ich damit besser Brücken fotografieren kann war eigentlich der Auslöser für diese (nicht erforderlichen) Diskussionen hier . Gleichzeitig hatte ich mich für den Link bei ihm bedankt.
Dann wäre die Sache eigentlich erledigt gewesen.
419 Klicks
Andrej Bonker

kleiner robuster Reisebegleiter gesucht

Für eine außergewöhnliche Reise würde ich schon etwas investieren, macht man ja nicht alle Tage. Meine Kamera für minimales Gepäck wäre eine Sony RX100, mindestens in der Version III wegen des Suchers und Objektivs. Die neueren bringen für Video nochmal ein paar Vorteile, sind aber auch noch eine ganz eEcke teuerer.

Mit entsprechendem Objektivdeckel ist die Kamera ausreichend robust, um sie in der (Hosen-)tasche zu transportieren ohne weitere Tasche. Die Fotoqualität (RAW) finde ich recht beeindruckend und auch Videos sind für meinen Geschmack sehr gut. Tonqualität ist immer ein Schwachpunkt, da würde ich über einen zusätzlichen Rekorder nachdenken. Die neueren Modelle haben glaube ich auch einen Mikrophoneingang (bin mir nicht sicher), dann wäre ein Ohrmikro sicher sinnvoll.

Stromversorgung ist in der Tat ein Problem. Bei Nichtnutzung auf jeden Fall ausschalten, trotzdem wirst du deutlich weniger Aufnahmen als bei der DSLR schaffen mit einer Akkuladung. Realistisch sind um die 300. Also ausreichend Reserveakkus mitnehmen, die sind ja dafür klein und leicht. Dafür brauchst du kein Ladegerät, einfach mit Handykabel in der Kamera aufladen.
183 Klicks
Ehemaliges Mitglied

Kompaktkamera mit Klappdisplay und Super-Makro-Funktion

Die Zeichenkombination, die "zwinkern" bedeutet, kennst du aber schon, oder?

Ja, deine Wünsche sind absurd.
Und deshalb habe ich dir einen durchaus sehr ernst gemeinte Empfehlung gegeben, bei der du meiner Meinung nach am wenigsten Kompromisse eingehen musst.

Wenn du deine Wünsche mal auf ein annähernd realistisches Mindestmaß reduzierst und vielleicht auch das zur Verfügung stehende Budget verrätst kann man über eventuelle Alternativen nachdenken.

Und falls du noch was anderes als Regenwürmer fotografieren möchtest wäre es auch durchaus sinnvoll das zu sagen. Andernfalls frage ich mich zum Beispiel, wozu man für Regenwürmer, denen man sich auf 1 cm nähern will, einen 10-fachen Zoom braucht.
153 Klicks
Nach
oben