Klein aber fein – Kameras ohne Wechselobjektive. Hier findest Du alles rund um Kompaktkameras und Bridgekameras.
Diskussion Letzter Beitrag Beiträge / Klicks
fotocommunity-Team

Forenleitfaden

Leitfaden zur Forennutzung

Unser Grundsatz
Auf der anderen Seite sitzt auch immer ein Mensch. Gegenseitige Höflichkeit und Respekt sowie Geduld mit Neulingen sollten selbstverständlich sein.

Treffende Überschrift und Beschreibung Deines Themas
Ein aussagekräftiger Betreff sowie sorgfältig formulierter Text wirken nicht nur höflich, sondern erhöhen auch die Chance auf zielführende Antworten. Zudem ist das Thema für Besucher mit dem gleichen Problem besser auffindbar. Denke daran, dass Fragen immer freiwillig beantwortet werden und die Helfenden sich Mühe geben. Gib Dir also auch Mühe bei der Formulierung Deiner Fragen und Beiträge.

Feedback geben
Hast Du ein Thema eröffnet, beobachte dieses bitte und gib Feedback an die antwortenden Nutzer, beantworte Nachfragen möglichst zeitnah. Das ist höflich und signalisiert der Community, dass Du an einer Lösung beziehungsweise Diskussion interessiert bist.

Diskussionen
Das Prinzip eines Forums und natürlich auch unserer fotocommunity ist immer: Helfen und auch Hilfe bekommen. Das fc-Team würde sich freuen, wenn Du im Rahmen Deiner Möglichkeiten anderen Usern hilfreich zur Seite stündest.

Antworten auf Themen
Wähle bitte Themen aus, welche Dich interessieren und auf die Du eine gute Antwort weißt. Übersichtliche und von Interesse geprägte Antworten helfen erfahrungsgemäß nicht nur dem Fragenden sondern auch vielen anderen Lesern. Für eine Diskussion ist es manchmal sinnvoll, Antworten zu ergänzen.

Beim Thema bleiben
Bitte bleibe beim Thema. Es ist äußerst unhöflich einen Thread Off Topic zu führen oder durch themenfremde Beiträge zu entführen. Erstelle für ein neues Thema lieber einen neuen Thread.

Zitate, Mehrfachpostings, Crosspostings
Zitiere nur den Teil, auf den sich Deine Antwort bezieht, verzichte beim Zitieren auf Vollzitate. Mehrfachpostings oder Crosspostings in unterschiedlichen Themen oder Foren sind nicht erwünscht.

Verlinkungen in Beiträgen
Wenn Du themenbezogene Verlinkungen in einer Diskussion verwendest, dann beachte und prüfe bitte den Inhalt auf Relevanz. Benenne nach Möglichkeit die Quelle.

Ausdrücklich untersagt
sind gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen, Beleidigungen und Diffamierungen gegenüber Usern, anderen Personen, Einrichtungen und Institutionen. Dies schließt Links zu Seiten mit genannten Inhalten ein. Außerdem untersagen wir Links ohne Bezug zum Thema oder in kommerzieller und schädigender Absicht. Nicht gestattet ist zudem die Veröffentlichung von persönlichen Daten wie E-Mail-Adressen, Postadressen, Rufnummern von Usern oder anderen Personen, sowie die Veröffentlichung privater Korrespondenzen.

Wir alle können zu einem angenehmen Forenklima beitragen
indem wir gegenseitigen Respekt und Höflichkeit im Umgang miteinander pflegen. Auf dass unsere Foren jederzeit ein gerne besuchter und genutzter Raum für Austausch, Beratung und Hilfestellung innerhalb der fotocommunity sind.

Danke und herzlichst – Dein fotocommunity-Team
_____________________________________________________________________________________

Sollte es wider erwarten mal einen Grund geben, der eine Meldung zum Support nötig erscheinen lässt, so benutzt bitte für einen Diskussionsbeitrag den "Beitrag melden" Button. Damit erreicht ihr am schnellsten das Betreuerteam.

Jederzeit können auch wichtige Informationen und Meldungen mit dem Kontaktformular an uns gesendet werden: http://www.fotocommunity.de/kontakt

Auch für die Foren gelten immer unsere AGB: http://www.fotocommunity.de/agb

Viel Spaß beim Diskutieren und Meinungsaustausch wünscht Euch,
Thomas Göttfert, Adminteam
21.03.15, 13:59
Leitfaden zur Forennutzung

Unser Grundsatz
Auf der anderen Seite sitzt auch immer ein Mensch. Gegenseitige Höflichkeit und Respekt sowie Geduld mit Neulingen sollten selbstverständlich sein.

Treffende Überschrift und Beschreibung Deines Themas
Ein aussagekräftiger Betreff sowie sorgfältig formulierter Text wirken nicht nur höflich, sondern erhöhen auch die Chance auf zielführende Antworten. Zudem ist das Thema für Besucher mit dem gleichen Problem besser auffindbar. Denke daran, dass Fragen immer freiwillig beantwortet werden und die Helfenden sich Mühe geben. Gib Dir also auch Mühe bei der Formulierung Deiner Fragen und Beiträge.

Feedback geben
Hast Du ein Thema eröffnet, beobachte dieses bitte und gib Feedback an die antwortenden Nutzer, beantworte Nachfragen möglichst zeitnah. Das ist höflich und signalisiert der Community, dass Du an einer Lösung beziehungsweise Diskussion interessiert bist.

Diskussionen
Das Prinzip eines Forums und natürlich auch unserer fotocommunity ist immer: Helfen und auch Hilfe bekommen. Das fc-Team würde sich freuen, wenn Du im Rahmen Deiner Möglichkeiten anderen Usern hilfreich zur Seite stündest.

Antworten auf Themen
Wähle bitte Themen aus, welche Dich interessieren und auf die Du eine gute Antwort weißt. Übersichtliche und von Interesse geprägte Antworten helfen erfahrungsgemäß nicht nur dem Fragenden sondern auch vielen anderen Lesern. Für eine Diskussion ist es manchmal sinnvoll, Antworten zu ergänzen.

Beim Thema bleiben
Bitte bleibe beim Thema. Es ist äußerst unhöflich einen Thread Off Topic zu führen oder durch themenfremde Beiträge zu entführen. Erstelle für ein neues Thema lieber einen neuen Thread.

Zitate, Mehrfachpostings, Crosspostings
Zitiere nur den Teil, auf den sich Deine Antwort bezieht, verzichte beim Zitieren auf Vollzitate. Mehrfachpostings oder Crosspostings in unterschiedlichen Themen oder Foren sind nicht erwünscht.

Verlinkungen in Beiträgen
Wenn Du themenbezogene Verlinkungen in einer Diskussion verwendest, dann beachte und prüfe bitte den Inhalt auf Relevanz. Benenne nach Möglichkeit die Quelle.

Ausdrücklich untersagt
sind gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen, Beleidigungen und Diffamierungen gegenüber Usern, anderen Personen, Einrichtungen und Institutionen. Dies schließt Links zu Seiten mit genannten Inhalten ein. Außerdem untersagen wir Links ohne Bezug zum Thema oder in kommerzieller und schädigender Absicht. Nicht gestattet ist zudem die Veröffentlichung von persönlichen Daten wie E-Mail-Adressen, Postadressen, Rufnummern von Usern oder anderen Personen, sowie die Veröffentlichung privater Korrespondenzen.

Wir alle können zu einem angenehmen Forenklima beitragen
indem wir gegenseitigen Respekt und Höflichkeit im Umgang miteinander pflegen. Auf dass unsere Foren jederzeit ein gerne besuchter und genutzter Raum für Austausch, Beratung und Hilfestellung innerhalb der fotocommunity sind.

Danke und herzlichst – Dein fotocommunity-Team
_____________________________________________________________________________________

Sollte es wider erwarten mal einen Grund geben, der eine Meldung zum Support nötig erscheinen lässt, so benutzt bitte für einen Diskussionsbeitrag den "Beitrag melden" Button. Damit erreicht ihr am schnellsten das Betreuerteam.

Jederzeit können auch wichtige Informationen und Meldungen mit dem Kontaktformular an uns gesendet werden: http://www.fotocommunity.de/kontakt

Auch für die Foren gelten immer unsere AGB: http://www.fotocommunity.de/agb

Viel Spaß beim Diskutieren und Meinungsaustausch wünscht Euch,
Thomas Göttfert, Adminteam
181 Klicks
DerRichtigeAugenblick

Panasonic Lumix Tz 71

Ich habe die TZ71, hatte schon andere TZ-Modelle und etliche Kompakte anderer Marken.
Aktuell ist auch noch eine Sony HX60V als Vergleich im Haushalt.
Ich kann sagen dass die TZ71 eine sehr gute Kamera ist, selbst bei vollem Tele noch scharfe Aufnahmen macht wo andere deutlich einbrechen.
Im Vergleich zur Sony HX60V hat die TZ71 das deutlich bessere Rauschverhalten und produziert selbst bei höheren ISO noch brauchbare Aufnahmen wo andere nur noch alle Details "weichrechnen".
Die Sony zeigt durch die höhere Auflösung etwas mehr Details in der 100%-Ansicht, doch das würde aus meiner Sicht erst bei Vergrösserungen von A3+ ins Gewicht fallen.
Was bei der TZ71 Top ist, das ist der hoch aufgelöste Sucher!
Wenn bei endern bei hellem Umgebungslicht kaum mehr was zu erkennen ist, nimmt man die Lumix ans Auge und gut ist.
Ich kann die TZ71 empfehlen.
175 Klicks
Cor.Lin

Senioren-Kompaktkamera gesucht!

Ist zwar schon ein paar Tage alt dieser Thread, aber ich bin auch auf der Suche nach einer seniorengerechten Digitalkamera.

Meine Anforderungen:

von der Funktionalität sollte die Kamera nicht mehr (idealerweise) auch nicht weniger bieten, als die gute alte analoge Kamera. Also einen Automatikmodus für Schnappschüsse, die altbekannten Verdächtigen (Blendenauswahl, Zeitauswahl, volle manuelle Auswahl) und mehr nicht. Wichtig ist ein Sucher, nicht zu kleine Knöpfe und eine eingebauter Blitz. Genauso wichtig ist kein technischer "Schnick-Schnack" der sich dann ein versehentlich geänderten Einstellungen zu erkennen gibt. Also, kein Touchscreen, kein GPS, kein WLAN, möglichst wenig Symbole, die im Display eingeblendet werden können etc. Idealerweise sollte es auch nicht möglich sein zu filmen und einen digitalen Zoom sollte es auch nicht geben. Oder wenn es diese Dinge gibt, dann muss man sie ausschalten und nicht "aus Versehen" wieder einschalten können.

Ich habe schon ein wenig gesucht aber bisher nichts gefunden. Die hier empfohlene TZ-71 kommt schon recht nah, ist aber eigentlich ein wenig zu klein und bietet eher noch zu viel Funktionalität.
395 Klicks
gamdschiee

Suche Kamera zum Fotografieren für Landschaften

Zitat: FBothe 08.04.15, 14:59Diese ganze Umrechnerei mit Cropfaktoren ist großer Mist, weil sehr sehr viele Hobbyfotografen gar keine Vorstellung mehr davon haben, was 28mm an KB eigentlich bedeutet bzw. wie viel Bildwinkel das ist.

so ganz dumm ist das mit dem umrechnen nicht. schließlich gibt es viele verschiedene sensorgrößen. wie soll man die bildwinkel vergleichen? sinnvoll wäre natürlich grundsätzlich die angabe des bildwinkels statt der brennweite, aber das wird sich nicht durchsetzen. also wird man weiter die brennweiten umrechnen, damit man eine bezugsgröße zum vergleichen hat. ob ein junger kompakt- oder bridgekäufer jemals durch eine kb-kamera geschaut hat, ist dabei unerheblich. es gibt ja im netz genug möglichkeiten, sich zu informieren. unter einem bildwinkel von 65° kann man sich genauso wenig vorstellen.
853 Klicks
Dario Zeller

Nikon P900

Zitat: tasker 02.04.15, 07:03Die Verwendung von solchen Brennweiten ist meiner Meinung nach sehr beschränkt. Besonders wenn RAW nicht unterstützt ist, geht's um eine einfache Kompaktkamera. Ohne Stativ ist es schwer die 2000mm zu benutzen, hauptsächlich wegen Lichtbedingungen. Mit Stativ - das wäre ein geplanntes Shooting, bzw. eine DSLR mit einem Tele ist schon in Ordnung (auch wenn es nicht 2000mm ist). Den Zoom-Krieg haben Nikon zur Zeit gewonnen, aber ansonsten ist die Kamera für mich sinnlos :)

Selbst mit meinem Manfrotto Stativ um knapp € 250,- ist es nicht so einfach auf den gewünschten Bildausschnitt scharf zu stellen und dann mit Selbstauslöser zu fotografieren. Bei 2000mm Brennweite macht sich jede Instabilität enorm bemerkbar.
981 Klicks
Giacsannsi

Fuji Finepix x-s1

Zitat: o_ke 10.04.15, 14:04Zitat: Andreas E2 10.04.15, 08:19Grob gesehen kann man konvertieren als bearbeiten sehen. Was aber nichts mit einer Bildbearbeitung zwecks Nachberarbeitung zu tun hat.

und auch fein gesehen, ist Konvertieren eine Bearbeitung. Selbst das Sichtbarmachen der Rohdaten aus einer Datei ist eine Bearbeitung. Wenn das von einem Programm übernommen wird, geht es halt einfacher, als müsste man es selbst machen.

Ich kann sogar die eingebeteten JPGS in den Raw-Dateien sichtbar machen, ohne zu konvertieren. Dann ist es keine Bearbeitung mehr durch konvertieren.
Zitat:Und außerdem: Du willst mir aber doch nicht erzählen, dass du deine Raw-Dateien außer zu konvertieren, nicht bearbeitest?
Ich bearbeite nicht alle meine RAW-Dateien. Warum sollte ich das nicht erzählen wollen?
500 Klicks
matteo2406

Einsteiger Familienkamera gesucht

@matteo,
wie Andreas schon schrieb, bewegen wir uns dann mit der Sony in einem völlig anderen Segment. Mit Sonykameras dieser Bauart habe ich leider gar keine persönliche Erfahrung. Was man liest ist, das sie durchaus tolle Bilder machen. Schnellen AF haben ( was auch immer vom Objektiv abhängt ) und eine hohe Serienbildrate.

Kompakt sind wir dann aber definitiv nicht mehr. Was die Kitobjektive von Sony taugen weiß ich leider auch nicht. Auf jeden Fall müsstest Du dann auch mit mehr Anschaffungskosten rechnen. Für Familie und Urlaubsfotos wäre mir das zu viel Geschleppe. ( ist aber definitiv subjektiv ) Von daher sind wir mit der Stylus 1 halt zufrieden. DSLR nehm ich seitdem relativ wenig und nur für spezielle Sachen.
241 Klicks
Nach
oben