Klein aber fein – Kameras ohne Wechselobjektive. Hier findest Du alles rund um Kompaktkameras und Bridgekameras.
Diskussion Letzter Beitrag Beiträge / Klicks
BumbleB

Kaufberatung Bridgekamera bis 350€

Zitat: BumbleB 09.12.15, 13:43Vielen Dank euch beiden :)

Bin grade noch auf die Sony Cyber-shot DSC-HX400V gestoßen, was haltet ihr davon?

Ich fotografiere am meißten draußen, auf Ausflügen und im Urlaub, aber ab und zu mag ich eben auch mal was ausprobieren (Makro und Langzeitbelichtungen eben)...


Ich habe zwar die Kamera selbst nicht, kenne aber jemanden, der damit fotografiert. Die Bilder können sich sehen lassen, gerade im Bereich Makro / Telemakro. Mit der kannst du meiner Ansicht nach als Ausflugs- und Urlaubsbegleiterin nicht viel falsch machen.
Wie die anderen schon geschrieben haben, holt man mit einem etwas teureren Modell noch etwas mehr raus, aber ehrlicherweise muss man sagen: Landen deine Fotos im Fotobuch, sieht man den Unterschied kaum.
341 Klicks
Hannes Hegel

Umrechnung Lichtempfindlichkeit auf KB

Zitat: Hannes Hegel 11.10.15, 15:09Zitat: Christian Damm 11.10.15, 08:11Wenns um die Lichtstärke geht brauchst du nichts umrechnen, bei Der Belichtungsrechnung ist Blende 2.8 Blende 2.8 egal ob Kompaktknipse oder KB-DSLR.

Ok, dann hat mein fotobegeisterter Bekannter Stuss erzählt ...


Dein Bekannter hatte im Prinzip schon Recht, aber man muss mit der Formulierung aufpassen. Blende f/2.8 ist Blende f/2.8, aber bei einem kleineren Sensor ist die Gesamtlichtmenge bei gleicher Blende kleiner und dadurch wird das Rauschen größer.

Um die Lichtleistung bei verschiedenen Sensorgrößen vergleichen zu können, ist es praktisch die Gesamtlichtmenge auf die Blende umzurechnen und so erhält man die sogenannte äquivalente Blende. Wie bei der Brennweite musst Du Blende mit Crop-Faktor multiplizieren.

Blende f/4,9 bei Vollformat ist also äquivalent zu Blende f/1,8 bei einer 1" Kompaktkamera mit Crop-Faktor 2,7. Das kommt daher, dass Du bei einem riesigen Vollformat-Sensor mit ISO 3200 das gleiche Rauschverhalten hast, wie bei einem kleinen 1" Sensor bei ISO 440. (3200/2,7²)

Diese Faustformel ist nur eine Näherung, die meistens sehr gut passt, aber gerade bei Sensoren kleiner MFT immer mehr abweicht. Die genauen Werte kannst Du auf DXOMark nachschauen, z.B. sind ISO 556 bei der Canon G7X und ISO 3434 bei der Sony A7 äquivalent:
http://www.dxomark.com/Cameras/Compare/ ... __1035_978

Die äquivalente Blende gilt nicht nur für die Lichtleistung sondern auch für Tiefenschärfe.

TL;DR
Blende f/2,8 ist Blende f/2,8 und Brennweite 50mm ist Brennweite 50mm, aber bei unterschiedlichen Sensorgrößen wirken sich Brennweite und Blende unterschiedlich aus, weswegen man in äquivalenter Brennweite und äquivalenter Blende rechnet.
10.12.15, 20:22
Zitat: Hannes Hegel 11.10.15, 15:09Zitat: Christian Damm 11.10.15, 08:11Wenns um die Lichtstärke geht brauchst du nichts umrechnen, bei Der Belichtungsrechnung ist Blende 2.8 Blende 2.8 egal ob Kompaktknipse oder KB-DSLR.

Ok, dann hat mein fotobegeisterter Bekannter Stuss erzählt ...


Dein Bekannter hatte im Prinzip schon Recht, aber man muss mit der Formulierung aufpassen. Blende f/2.8 ist Blende f/2.8, aber bei einem kleineren Sensor ist die Gesamtlichtmenge bei gleicher Blende kleiner und dadurch wird das Rauschen größer.

Um die Lichtleistung bei verschiedenen Sensorgrößen vergleichen zu können, ist es praktisch die Gesamtlichtmenge auf die Blende umzurechnen und so erhält man die sogenannte äquivalente Blende. Wie bei der Brennweite musst Du Blende mit Crop-Faktor multiplizieren.

Blende f/4,9 bei Vollformat ist also äquivalent zu Blende f/1,8 bei einer 1" Kompaktkamera mit Crop-Faktor 2,7. Das kommt daher, dass Du bei einem riesigen Vollformat-Sensor mit ISO 3200 das gleiche Rauschverhalten hast, wie bei einem kleinen 1" Sensor bei ISO 440. (3200/2,7²)

Diese Faustformel ist nur eine Näherung, die meistens sehr gut passt, aber gerade bei Sensoren kleiner MFT immer mehr abweicht. Die genauen Werte kannst Du auf DXOMark nachschauen, z.B. sind ISO 556 bei der Canon G7X und ISO 3434 bei der Sony A7 äquivalent:
http://www.dxomark.com/Cameras/Compare/ ... __1035_978

Die äquivalente Blende gilt nicht nur für die Lichtleistung sondern auch für Tiefenschärfe.

TL;DR
Blende f/2,8 ist Blende f/2,8 und Brennweite 50mm ist Brennweite 50mm, aber bei unterschiedlichen Sensorgrößen wirken sich Brennweite und Blende unterschiedlich aus, weswegen man in äquivalenter Brennweite und äquivalenter Blende rechnet.
665 Klicks
M. Schwager

Kompaktkamera als Ergänzung

Ich besitze eine Nikon coolpix aw110.

Die Ist wasserdicht bis 18m, stoßfest, Megapixel (effektiv): 16.0
Abmessungen (BxHxT): 110x65x25mm, Gewicht: 193g, Besonderheiten: 3D-Fotos, GPS, Höhenmesser, Highspeed-Serienbildaufnahme (max. 8 Bilder/Sek.), wasserdicht bis 18m, Innenfokussierung, Herstellergarantie: ein Jahr

Laut Geizhals gibt es nur noch einen Anbieter der das im Sortiment hat, gebraucht gibt es die aber sicher noch auf Ebay, vermutlich um einen Bruchteil des Originalpreises (aktuell günstigstes Angebot 130 Euro). Dann kommst Du auch unter deine 200 Euro. Ansonsten gibt es Nachfolgermodelle in einer ähnlichen Preisklasse.
Ich finde, die macht unheimlich gute Bilder.
428 Klicks
Nach
oben