Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
948 15

Beat Bütikofer


Pro Mitglied, Oberburg, Emmental

Zombies

Es dürften wohl die "lebenden" Leichen langsam vergammelnder Röhrlinge sein. Einige Objekte im Hintergrund habe ich in PS etwas abgedunkelt. Den ganzen Hintergrund freizuräumen wäre mir doch zu aufwändig gewesen.

Canon 350D, EF-S 60mm, Belichtung 4s, Blende 16, ISO 200, SVA, RAW, Datum 3.10.05, 12.20 Uhr
(Thüringen-Tour mit Conny Wermke, Manfred Bartels, Joachim Kretschmer und Frank Moser)

Kommentare 15

  • Gisela Müller 24. Oktober 2005, 15:39

    In der Natur hat auch das Marode seine Schönheit, diese Farbenvielfalt der zerfallemden Pilze kommt fantastisch auf Deinem Foto zur Geltung !
    Gruß, Gisela.
  • Beat Bütikofer 22. Oktober 2005, 0:42

    @alle: Dass ihr diesen grausligen Gesellen doch eher Positiv gegenübersteht, zeigt euer Interesse für das Leben und Sterben in der Natur. Mit dem Bild bin ich nicht ganz zufrieden, am Ort stellte ich es mir spektakulärer vor, den unruhigen Hintergrund übersah ich einfach. Fehler die mir immer wieder passieren, nicht mehr ganz so oft wie noch Anfangs des letzten Jahres.
    @Joachim: Als schön im eigentlichen Sinn empfinde ich sie auch nicht, es fasziniert mich aber immer wieder zu sehen wie ein Pilz wieder Lebensgrundlage eines anderen Pilzes ist.
    Gruss und schönes Wochenende, Beat
  • Karla Strutinski 20. Oktober 2005, 13:15

    hi beat.
    vergammelte pilze sind auch irgendwie schön. also mir gefällt dein bild auch sehr gut.
    gruß
    karla
  • Joachim Kretschmer 19. Oktober 2005, 17:52

    . . . ich finde sie zwar sehr gut fotografiert, aber sonst gefallen mir solche Pilzleichen nicht so recht. Aber das ist meine Meinung. Außerdem strahlen sie Unruhe aus ! Als Lichtblick empfinde ich das Grün des Moses, es steht gegen das vergehende Leben . .
    VG, Joachim.
  • Falling Star 19. Oktober 2005, 17:25

    Ganz genial, richtig eklig, was mit diesen Gesellen passieren kann, wenn sie von unserer Sammelwut verschont bleiben. Also fleißig weitersammeln.
    Fototechnisch ist schon alles gesagt, gefällt mir sehr sehr gut.
    LG, Anja
  • JörgD. 18. Oktober 2005, 23:51

    Pilz frisst Pilz ;-))
    Das sieht man oft.
    Aber so toll fotografiert
    selten!
    Grüße
    Ded
  • Frank Moser 18. Oktober 2005, 21:49

    Die sind schon so vergammelt, dass sie schon wieder schön aussehen!
    Ist natürlich interessant anzuschauen, wie der grüne Schimmel wie Moos oder Flechten die Pilze überzieht.
    Der Vordergrund ist exzellent festgehalten - keine Überstrahlungen usw. - die Ausleuchtung ist wirklich gut, die Schärfe überzeugt immer wieder.
    Der Hintergrund stört nur wenig, obwohl etwas mehr Ordnung auch nicht schlecht gewesen wäre! :-)
    Man sieht: Selbst solche Pilzleichen können sehr fotogen sein - wenn man weiß, wie mans machen muß!
    Na, Du weißt es ...!
    Liebe Grüße
    Frank.
  • Burkhard Wysekal 18. Oktober 2005, 18:08

    Hoffentlich hast Du die Schimmelpilzsporen nicht eingeatmet.....man hört da ja so Sachen.
    Deine Dokumentation zeigt das Leben,wie es ist.
    Nicht immer schön aber gut dargestellt.
    Gruß Burkhard.
  • Conny Wermke 18. Oktober 2005, 18:08

    Pilze Moos- und Pilzbewachsen..
    Toll, was Du aus den maroden Dingern noch gemacht hast!

    LG Conny
  • Stefan Traumflieger 18. Oktober 2005, 15:53

    erstaunlich, wie die alten Pilze zugerichtet werden, wenn sie selbst den Abbauprozess durchleben.
    Fototechnisch allererste Sahne (klar hätte ein ruhiger Hintergrund vielleicht noch etwas mehr auf das Hauptmotiv fokussiert).
    Die grünbewachsenen Pilzkappen erinnern mich an moosige Hügel - kann also den Zombies noch was angenehmes abgewinnen :-)

    viele Grüsse
    Stefan
  • Ewald Simon C. 18. Oktober 2005, 14:46

    Was auch immer es war, die Aufnahme ist
    jedenfalls gut geworden und als Dokumentation
    ist das Bild allemal zu verwenden.
    Viele Grüße
    Ewald Simon
  • Manfred Bartels 18. Oktober 2005, 14:06

    Man sah es diesen Resten wirklich vorher nicht an dass sie noch so eine gute Aufnahme ergeben.
    Die die Schnecken in der Umgebung eigentlich alle Röhrlinge niedergemacht hatten kann ich mir garnicht vorstellen dass sie diese übersehen haben sollen.
    Ich finde Deine Zombies gut.
    Das mit dem Hintergrund ist manchmal nicht machbar.
    Dann muß man es eben so hinnehmen.
    Mir gefällts.
    Gruß Manfred
  • Ullrich Klemm 18. Oktober 2005, 13:58

    Die am besten Fotografierten Zombies die ich kenne !
    Bis auf den Hindergrund ein klasse Foto.
    Gruß Ullrich
  • Juliane Meyer 18. Oktober 2005, 13:33

    Erinnert nen bissi an die Reste der frisch geschlüpften Gremlins)))
    Irgendwie hat das Bild was!
    LG
    Juliane
  • Gerdchen Sch. 18. Oktober 2005, 13:33

    au weia, das ist nah dran!
    bizarr-schöne, schonungslose Darstellung
    HG ausräumen muß hier wirklich nicht sein.
    LG Gerd