Spaziergang in Saalfeld (09) - Darrtor

Spaziergang in Saalfeld (09) - Darrtor

5.337 7

Jana Thiem-Eberitsch


Premium (Basic), Saalfeld/Saale

Spaziergang in Saalfeld (09) - Darrtor

Das Darrtor ist das ältesten der vier erhaltenen Stadttore. Der Torturm, auch als Markttor bezeichnet, verbindet den Alten Markt mit dem nördlichen Eingang zur Altstadt. An der Spitzbogendurchfahrt wurden der Zugang zur Stadt geregelt und Zölle eingenommen. Tag und Nacht mit Wächtern besetzt, diente das fünfgeschossige Tor seinerzeit als Gefängnis, später als Wiegehäuschen. Heute als Aussichtsturm genutzt, ist es täglich von 13 bis 17 Uhr begehbar (April - September). Vom Dach bietet sich ein hervorragender Blick über die Altstadt. (Jana)

Die Stadtbefestigung wurde 1363 erstmals urkundlich erwähnt. Die Mauer ist größtenteils, die vier Tore sind vollständig erhalten. Teilweise wurde die Mauer ab 1832 geschleift. Das Blankenburger Tor ist der nördliche Ausgang der Altstadt und stammt in seiner barocken Ausführung aus dem Jahr 1739. Das Darrtor zum Schloss hin ist heute als Aussichtsturm begehbar und älter als das Blankenburger Tor. Das Saaltor nach Osten zur Saalebrücke hin ist dem Darrtor in der Ausführung ähnlich. Das Obere Tor von 1738 bildet den südlichen Zugang zur Altstadt. (Wikipedia)

.....................................................................................................................
Dieses Foto befindet sich im BEITRAG für die FOTOSCHULE
"Sehenswürdigkeiten in Saalfeld/Saale fotografieren"
https://fotoschule.fotocommunity.de/sehenswuerdigkeiten-in-saalfeld-saale-fotografieren/

Kommentare 7