Sonntagsgedanken 2

Sonntagsgedanken 2

1.151 21

Klaus Gärtner


kostenloses Benutzerkonto, Berlin

Sonntagsgedanken 2

Etwas vorfristig, aber nicht weniger von Herzen.
Das Bild zeigt ein Guckloch in einer Zellentür im ehemaligen Knast Cottbus.
In dieser Woche wurde dort die Zelle für Zeitzeugen eröffnet, dabei habe ich dieses Bild gemacht.
http://www.menschenrechtszentrum-cottbus.de/

In der nächsten Zeit werde ich hier maximal am Wochenende ein Bild einstellen - etwas Besinnung und Entschleunigung in der Fastenzeit tut gut !!!

Das komplette Luxemburgzitat geht übrigens so.
"Freiheit nur für die Anhänger der Regierung, nur für Mitglieder einer Partei - mögen sie noch so zahlreich sein - ist keine Freiheit. Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden. Nicht wegen des Fanatismus der »Gerechtigkeit«, sondern weil all das Belebende, Heilsame und Reinigende der politischen Freiheit an diesem Wesen hängt und seine Wirkung versagt, wenn die »Freiheit« zum Privilegium wird." - Die russische Revolution. Eine kritische Würdigung, Berlin 1920 S. 109; Rosa Luxemburg - Gesammelte Werke Band 4, S. 359, Anmerkung 3 Dietz Verlag Berlin (Ost)

Kommentare 22

  • Bilderrätsel 23. Juli 2013, 19:23

    Hallo Klaus! Und auf der Außenseute war da noch so`n lärmendes Kastenschloß und dann noch oben und unten die Riegel,-
    dadurch war man dann hinter Schloß und Riegel, wie man so spaßig sagt. Ich lache gerade... .)
    Dein Foto weckt alte Erinnerungen, aber keine allzu beklemmden Erinnerungen.
    Ich erinnere mich noch gut an diese Türen
    Dir sei gedankt für dieses Foto,- ein gutes Dokument gegen das Vergessen!
    Herzliche Grüße von
    Sylvio, der Dir dort mal irgendwann `ne Privatführung macht
    (aber erst muß ich mal meine Reha hinter mich bringen... ,
    Sylvio
  • Karina M. 27. Februar 2013, 22:39

    Finde es gut das Du solche Themen aufgreifst, es ist schon zu viel in Vergessenheit geraten. Oft aus Bequemlichkeit
    LG Karina
  • † Foto-Volker 26. Februar 2013, 13:05

    diesen spruch haben die DDR-oberen nicht gern gehört.
    und heute ?????
    vg volker
  • R.eklov 24. Februar 2013, 20:36

    Sehr gute Arbeit, die Nachdenklich machen sollte.
    Eingangstor zum Stasi-Gefängnis Andreasstraße in Erfurt (1952 - 1989)
    Eingangstor zum Stasi-Gefängnis Andreasstraße in Erfurt (1952 - 1989)
    R.eklov

    LG Volker
  • Reimund List 24. Februar 2013, 17:55

    Sehr aktuell...nur begreifen muß man es selbst.
    vg R.
  • † gre. 24. Februar 2013, 17:55

    besser wie anna (ann margAReT) könnte ich mich nicht ausdrücken.............+++
    lg gre.
  • ann margAReT 24. Februar 2013, 17:44

    eine tolle idee das zu zeigen.
    gedanken zum nachdenken und niemals vergessen!

    sehr schön und interessant dokumentierst du diese geschichtlichen ereignisse, deren inhalt heute noch genauso wichtig und präsent sein bleiben müssen.

    anna
  • Drossel 24. Februar 2013, 16:48

    Ein sehr nachdenkliches Foto, mit einem sehr denkenswerten Spruch!
  • immbug 24. Februar 2013, 16:33

    Worte, die auch viele Jahre später nichts an Aktualität verloren haben...
    Es gibt auf der Welt noch viele, viele Menschen, die sich nach Freiheit sehnen
    lg Ingrid
  • Renate Bonow 24. Februar 2013, 13:55

    menschenrechte schützen - überall und immer!
    lg renate
  • Gisa K. 24. Februar 2013, 11:49

    Ein gutes Bild-
    LG Gisa
  • Ernst Heister 24. Februar 2013, 10:40

    Wir haben in Köln eine ähnliche Gedenkstätte, ein Besuch da macht schon sehr nachdenklich....
    Grüße, Ernst
  • Helga Hack 24. Februar 2013, 9:59

    Gelungen!!
    Lieben Gruß!
    Helga
  • Erhard K. 24. Februar 2013, 9:53

    Der Spruch ist auch heute noch gültig.
    VG Erhard
  • EL-SA 24. Februar 2013, 9:22

    Wenn Zeitzeugen verschwinden, wird Erinnern an diese Zeit immer wichtiger...
    Nicht plakativ und deshalb eindrücklich gezeigt!
    lg elsa