Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Schloß Pillnitz fast aus der Elbe aufgenommem

Schloß Pillnitz fast aus der Elbe aufgenommem

679 14

Velten Feurich


World Mitglied, Dohna

Schloß Pillnitz fast aus der Elbe aufgenommem

Canon EOS 450 D
Tokina 12 - 24 mm
1/250
f.11.0
ISO 200
-2/3
12 mm
17.05.09
Standort unterste Stufe 10 cm über dem Elbpegel



Was mit dem Entzerrungsfilter alles möglich ist zeigt dieses Ausgangsbild

Ausgangsbild
Ausgangsbild
Velten Feurich

Man hättr theoretisch noch ein Stück mehr nach rechts drehen können, aber mir fehlte dann der Platz an den Rändern.

Kommentare 14

  • Micha Berger - Foto 10. Juni 2009, 18:37

    ...die perspektive kommt erstklassig!
    feine fotoarbeit, velten
    lg micha
  • Wolfgang Ritzinger 10. Juni 2009, 7:18

    schönes Gebäude... hat etwas Asiatisches.
    die Farben und die Schärfe sind ausgezeichnet.
    LG Wolfgang
  • Kalmia 9. Juni 2009, 19:17

    Ist ja stark!
    Mich dürftest Du mit so einem Filter nicht fotografieren! ;-)
    LG, Karin
  • Oktoberwind 9. Juni 2009, 17:14

    Im Vergleich zum ersten Foto ist hier mehr Weite entstanden und man könnte glauben in China zu sein.
    Für die menschliche Figur ist die Wirkung eher nachteilig...grins.
    LG Martina
  • Marianne Schön 9. Juni 2009, 16:37

    Klasse gemacht, Velten.
    NG Marianne
  • RMFoto 9. Juni 2009, 16:22

    Eine ganz feine Arbeit!!! LG Roland
  • Joachim Kretschmer 9. Juni 2009, 14:31

    . . prima, da hast Du ja fast im Wasser gekniet . . . das ist eine echte Touristenaufnahme, ich möchte nicht wissen, wie oft dieses Motiv schon existiert . . . eine feine Variante . . . und jetzt noch mit WW (10 mm), dann . .
    Viele Grüße, Joachim.
  • Harry Käufler 9. Juni 2009, 13:18

    Ein schönes Schloss - gefällt mir gut
    LG
    Harry
  • Beate Und Edmund Salomon 9. Juni 2009, 9:39

    Der asiatische Tick, den Sachsens Könige immer hatten, ist beim Schloss Pillnitz besonders gut zu erkennen, aber wir verdanken ihnen dieses herrlcihe Schloss. Selbst bei niedrigstem Wasserstand, ist die Aufnahmeperspektive von der untersten Stufe nicht ideal. Da muss man schon ins Wasser gehen.
    Gruß von Beate und Edmund
  • just a moment 9. Juni 2009, 8:33

    Wollte schon fragen, ob Deine Füße nass geworden sind... wunderschönes Motiv zeigst Du hier.... bei der Entzerrung solltest du vielleicht auch die Höhe mit einbeziehen :-)))
    LG Petra
  • Eva Winter 9. Juni 2009, 8:10

    Perfekt gelungen und überhaupt eine sehr schöne Aufnahme. Das würde ich mir auch gerne mal ansehen.
    LG Eva
  • Frank ZimmermannBB 9. Juni 2009, 7:40

    Durch den Entzerrungsfilter sind aber irgendwie die Leutchen chinesisch klein und deutsch dick geworden! Der knappe Schnitt ist nicht unschön.
    Beste Grüße
    Frank
  • Ryszard Basta 9. Juni 2009, 7:28

    Sieht ,irgendwie, wie aus China
    und ist sehr schoen und einmalig.
    Das mit WW ist mir auch ein
    Problem.D.h .Habe schon einige
    Motive die ich nicht ins Bild gesetzt
    duerfte. Zu wenig Platz zu gross die
    Verzerrungen.
    Deine Entzerrungsbearbeitung richtig
    imposant. Fast unglaublich so viel aendern
    zu koennen und so wirksam.
  • D.Kaden 9. Juni 2009, 6:56

    ... und mit Schlossherrin obendrein - schööön!
    Entzerrungsfilter - muss ich erst einmal nachlesen, aber interessant sogar für mich als ewigen fotografischtechnischen Analphabeten die beiden Bilder zu vergleichen.
    Lieben Gruß - Doris