Markarjansche Kette im Virgo-Haufen

Markarjansche Kette im Virgo-Haufen

2.228 1

Willi.R.


kostenloses Benutzerkonto, Aachen

Markarjansche Kette im Virgo-Haufen

Markarjansche Kette im Virgo-Haufen

Die Markarjansche Kette ist eine markante Anordnung von Galaxien innerhalb des Virgo-Haufens. Die Struktur wurde nach dem Astrophysiker Benjamin Markarjan benannt, der sie in den 1970er Jahren erforschte.
Der Virgo Haufen zwischen den Sternbilder Jungfrau und Löwe läßt sich im Frühjahr gut beobachten. Er ist eine Ansammlung von hunderten Galaxien, deren größte Mitglieder bereits ab 1771 von Charles Messier entdeckt wurden und die er in seinem Katalog unter M84, 86, 87, 88, 89, 90, 91 aufgenommen hat.
Der Bildausschnitt stellt nur einen kleinen Teil des Virgo Haufens dar, aber immerhin sind hier noch viele weitere Galaxien im Bild. Man kann sie an den kleinen nebligen Strukturen erkennen.


Aufnahmedaten: L 40x 60s , RGB je 20x 60s, darks, flats
Kamera: CCD SX 814 mono, Filter: Astrodon LRGB
Teleskop: PENTAX 500mm /f6.8
Montierung: Celestron CGEM, Guiding: PHD2
Bildbearbeitung: Fitswork, LR4, PS3
Standort: Aachen, Dachsternwarte bei 6°C

Kommentare 1

  • Herbert Kohl 28. März 2020, 13:53

    Hallo Willi,
    Die Markarjansche Kette ist dir gut gelungen.
    Sehr gut gefällt  mir der besondere Bildausschnitt.
    Viele Grüße   Herbert