Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
In großer Zahl...

In großer Zahl...

398 12

B. Walker


World Mitglied, Berlin

In großer Zahl...

...sind sie in diesem Park anzutreffen, die Rabengeier - Black Vulture (Coragyps atratus).
Für mich rätselhaft, wovon die 56 bis 74 cm großen Neuweltgeier dort alle satt werden können (siehe angehängtes Bild).
_________

Nahe Myakka Lake, Myakka River State Park, Florida
8. November 2009/8:26, Nikon D 90/Objektiv AF-S VR NIKKOR/ED 70-300mm 1/4.5-5.6G, frei Hand, 300mm, F/5,6, 1/1600, ISO 400, Ausschnitt

Neuweltgeier
Neuweltgeier
B. Walker

Kommentare 12

  • Ursula Theißen 4. September 2010, 19:42

    Futter bekommen sie genug - nur mit der Feuchtigkeitscreme hapert es ;)))
    Ein tolles Foto!!!!
    LG Ursula
  • B. Walker 4. September 2010, 14:00

    @Jens, dass Raben- und Truthahngeier in Florida auch in Scharen über den Mülldeponien kreisen und dort Reste erbeuten, habe ich schon oft beobachten können. Was mich aber erstaunt, die Geier sind im Myakka State Park zu jeder Tageszeit in riesiger Zahl (hunderte) vertreten.
    LG Bernhard
  • Jens Both 3. September 2010, 12:51

    Wenn ich mich richtig erinnere, dann gibt es in Fl doch einige offene Mülldeponien. Was hier bei uns die Krähen und Möven fressen, das finden in Fl dann die Geier auf den dortigen Deponien. Es müsste dan auch, wie bei uns in Norddeutschland, endlose Schwärme von "Müllvögeln" morgens zur Deponie und abends zum Schlafplatz geben.

    Schöne Grüße Jens
  • Willy Brüchle 3. September 2010, 10:26

    Kurz vor Sonnenuntergang ist es interessant, wie sie sich am Schlafbaum einfinden. Da wohl die Verdauung auch nachts stattfindet, sind die unteren Äste nicht sehr begehrt. MfG, w.b.
  • Andreas E.S. 3. September 2010, 9:51

    Gr0ßartig. Ich wundere mich immer wieder wie nahe du mit deinem 300 mm Objektiv an die Vögel herankommst. Hier finde ich besonders schön, dass der Geier auf einem abgestorbenen knorrigen Ast sitzt.
    Schönes Wochenende und LG Andreas
  • shake 3. September 2010, 9:36

    Da hat er sich den passenden Baum ausgesucht so dass man sich wie in einen Wild-West Film versetzt vor kommt.Beiendruckend diese großen Vögel.
    LG Thomas
  • DoroS 3. September 2010, 8:34

    Faszinierende Vögel, die mich immer schon begeistert
    haben, sie haben Ausstrahlung.Habe letztes Jahr zum
    ersten Mal einen in Tennessee gesehen.
    LG Doro
  • PeterSchwarz 3. September 2010, 7:09

    Ui, noch nie gesehen. Sehen beeindruckend aus. Da hast Du super Licht gehabt.
    vlg, peter
  • Tanya R. O. 3. September 2010, 1:08

    ich hab die mal auf der Strasse in den Everglades gesehen.. Da frassen sie ein überfahrenes Tier... und liessen sich auch gleich überfahren. (nicht von uns!) Irgendwie schien das eine Endloskette zu sein :-))
  • Klatt Arno 3. September 2010, 0:18

    Klasse Aufnahme.

    Gruß Arno
  • Stefan Sprenger 3. September 2010, 0:12

    Was es doch alles bei Euch gibt, sehr schön aufgenommen.

    LG
    Stefan
  • Lichtspielereien 3. September 2010, 0:11

    Die kenne ich leider wirklich nur aus Zoos.
    Muss schon beeindruckend gewesen sein.
    LG
    Verena