Wolfgang P94


Premium (Pro), Welt, Europa

Gezeichnet

Gezeichnet

Auch das Buch
Des Lebens wird
Irgendwann von den
Zeichen der Zeit
Überzogen sein, wird
Unleserlich werden, der
Inhalt, er geht
Dahin, für immer.
Gezeichnet vom Strom
Der Ewigkeit, Unendlichkeit.
Und so auch
Die Erinnerung, die
Spuren die wir
Hinterlassen haben, sie
Werden undeutlicher, fragmentarisch
Sind bald nur
Noch Ahnung. Auch
Steinerne Skulpturen können
Nicht darüber hinwegtäuschen:
Wir sind hier
Nur flüchtige Gäste.
Vergänglichkeit.
© Wolfgang P94

Vorgestern auf einer wunderschönen Fototour mit Barbara Sch. auf dem Melatenfriedhof in Köln, einem Ort an dem Tod und Leben aufeinandertreffen, und sich zu einem friedlichem, selbstverständlichem Ganzen ergänzen.

Frühling auf Melaten
Frühling auf Melaten
Wolfgang P94

http://www.melatenfriedhof.de/
http://www.stadt-koeln.de/6/gruen/friedhoefe/melaten/
https://de.wikipedia.org/wiki/Melaten-Friedhof

Kommentare 23

  • motorhand 10. April 2015, 7:12

    Sehr schön den bemitleidenswerten Engel gezeigt !
  • Franz-Joachim Mentel 9. August 2013, 9:01

    Ein sehr schönes Foto. Tolle Farben und ein schönes Motiv. Interessanterweise wirkt das Gesicht, bei allem Verfall, noch recht lebendig.
    Gruß Jochen
  • Eva Maria Zernig 21. Oktober 2012, 23:29

    Wunderbare Skulptur, die die Vergänglichkeit wirklich symbolisiert!
    Komisch: Ich habe jahrelang recht recht nah zum Melaten gewohnt, war aber nie dort. jetzt lerne ich diesen Friedhof erst richt5ig in der FD kennen.
    LG Eva Maria
  • Naturphotographie - Heike Lorbeer 3. Mai 2012, 18:51

    Wundervoll wie du diese Statue hier zeigst. Schnitt, Farben und Kontraste sind für mich perfekt.
    LG Heike
  • Klaus J. Hoffmann 2. Mai 2012, 19:49

    Im wahrsten Sinne des Wortes. Klasse gesehen.
    LG, Klaus
  • Wolfgang P94 2. Mai 2012, 19:01

    @Barbara: ist auch davon beeinflusst :-), war eine tolle Irrfahrt...Power haben wir, erst sieben Stunden knipsen und dann noch drei Stunden mit intensiven Gesprächen füllen!!
    LG
    Wolfgang
  • Nobi H. aus E. 2. Mai 2012, 7:42

    Eine beeindruckende Skulptur und ein sehr passender Text dazu.
    Gruß
    Nobi
  • Barbara Sch. 2. Mai 2012, 7:33

    Bild und Wort harmonieren hervorragend und erinnern mich an unsere Gespräche auf der fast 3-stündigen Irrfahrt mit dem "Schienenersatzverkehr" durch unbekannte Gefilde:-)
    Liebe Grüße Barbara
  • Elke N. 1. Mai 2012, 23:28

    Wunderbares Motiv. Kompliment an beide Künstler - die Aufnahme ist einfach großartig. Aber auch der Blick und die Aussagekraft der Figur begeistern mich! Das war sicherlich eine überaus interessante Fototour.
    lg Elke
  • Katrin Gems 1. Mai 2012, 22:07

    Hat sehr viel Ausdruck.
  • E.G.F. 1. Mai 2012, 21:36

    schööön moosig!!
    lg elena
  • Wolfgang P94 1. Mai 2012, 17:14

    @Mathias: vielleicht ergibt es sich ja mal wieder!
    Falls du mal wieder in die Region kommst: Der Nordfriedhof in Düsseldorf hat auch eine Menge toller Motive zu bieten!
    LG
    Wolfgang
  • MacMat 1. Mai 2012, 16:47

    Wahrlich, Tod und Leben treffen hier zusammen. Faszinierend wie sich die Natur einen Lebensraum erobert, wie Zerfall gleichzeitig der Wegbereiter für neues Leben ist. Schön wie Du den Gezeichneten in Szene gesetzt hast!
    Sehr schade übrigens, vorgestern war ich auch auf dem Melatenfriedhof unterwegs... Blöd gelaufen, hätte Dich sehr gerne mal persönlich kennengelernt!
    LG, Matthias
  • Jaffelrigg 1. Mai 2012, 16:46

    Tolle Komposition!!!
    LG Jaffelrigg
  • Bine Boger 1. Mai 2012, 16:09

    Das ist ein sehr schönes Motiv! Dein Text dazu gefällt mir auch!
    LG Bine

Informationen

Sektion
Ordner Melatenfriedhof
Views 671
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D90
Objektiv NIKKOR 16-85 VR
Blende 4.5
Belichtungszeit 1/20
Brennweite 51.0 mm
ISO 200

Gelobt von