Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

789 10

Gerd Acker


Premium (Complete), Mönchengladbach

Essaouria

Strahlend weiß und von mächtigen Befestigungsmauern umgürtet ist die „Wohlgeplante“, wie Essaourias Namen in der Übersetzung lautet, zweifellos der schönste Ort an Marokkos Atlantikküste (etwa 85.000 Einwohner).

Die gesamte Altstadt (Medina) von Essaouira wurde im Jahr 2001 von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt.
Schon früh zog die Stadt Künstler und Musiker an.
Stadt und Insel Mogador sind ein Forschungsschwerpunkt des Deutschen Archäologischen Instituts Madrid.

Im 15. und 16. Jahrhundert eroberten die Portugiesen einige Gebiete an der marokkanischen Atlantikküste und starteten den Bau der Hafenbefestigungen.

1765 begann der Alawiden-Sultan Sidi Mohamed Ben Abdallah mit dem Ausbau Essaouiras zum größten Seehafen Marokkos seiner Zeit.

Im 18. und 19. Jahrhundert baute Essaouira seine wichtige Position als Knotenpunkt im Karawanenhandel weiter aus und gelangte zu erheblichem Wohlstand.

Nach der französischen Besetzung Timbuktus im Jahre 1893 verlor die Stadt im Laufe des 20. Jahrhunderts zunehmend an Bedeutung, da ihre wichtigsten Handelsverbindungen unterbrochen wurden.

In der Zeit nach 1967 war die Stadt das Ziel vieler Hippies; auch Jimi Hendrix hielt sich einige Tage in der Umgebung auf.

(Vgl. Wikipedia, Baedeker)

Kommentare 10

  • Erwin Weber 26. Juli 2015, 15:54

    Schöner Bildaufbau, tolle Farben, ein gelungenes Bild mit viel Tiefe.
    Gruss Erwin
  • Inge S. K. 23. Juni 2015, 8:23

    In dieser Zusammenstellung eine interessante Kombination, so stellt man sich doch den optimalen Markko-Urlaub vor.
    LG Inge
  • Dorothea P. 22. Juni 2015, 20:48

    Durch die durchgehende Schärfe ist die Entscheidung wirklich schwer!
    Mir gefällt die Wiederholung des Blaus der Boote in der Stadt!
    lg, Dorothea
  • Gerd Acker 22. Juni 2015, 19:27

    Vielen Dank für die Kommentare und Eure Verbesserungsvorschläge.
    Ich weiß, ich hätte mich entscheiden müssen: Sind die Boote im Vordergrund das Wesentliche oder die wunderschöne Stadt im Hintergrund. Ich habe versucht, Eure Anregungen aufzunehmen, aber die "Beschneidungen" können mich nicht wirklich zufrieden stellen.
    Ich liebe das Bild so, wie es ist. Eine einsame Liebe, wie ich feststellen muss, aber ich stehe dazu.

    Danke trotzdem!
    Gerd
  • Didiworld 19. Juni 2015, 20:10

    Das Weiß der Stadt kontrastiert sehr schön mit dem Blau der Boote.
    Mein Vorschlag zum Schnitt: Ich habe mal mit der Maus unten etwas weggenommen, so dass als unterer Abschluss ein wenig Grün zu sehen ist. Versuch´es mal!
    LG Didi
  • Manfred Ruck 18. Juni 2015, 14:00

    Aus einer guten Perspektive heraus gesehen und aufgenommen , vielleicht mit der Kamera etwas höher gegangen , damit die hinteren Boote besser zu sehen wären ,

    Grüße Dich ,

    Manfred
  • Ela Ge 15. Juni 2015, 18:30

    Ein gutes Motiv ... die Boote kommen für mich etwas zu weitwinkeligen und werden damit für mich zu übermächtig
  • Rüdiger Kautz 14. Juni 2015, 15:43

    Bisschen knapp rechts und unten - sollte man aber nicht auf die Goldwaage legen angesichts dieser schönen Stadt im Hintergrund.
    Gruß Rüdiger
  • W.H. Baumann 14. Juni 2015, 12:09

    Das scheint eine sehenswerte und interessante Stadt zu sein (wenn´s auch schon Jimi Hendrix dort gefallen hat). Und auch Deine Aufnahme ist prima, wenngleich ich Dieter recht geben muß.
    VG und schönen Sonntag
    Werner
  • Rumtreibär 14. Juni 2015, 11:55

    schaut gut aus, auch wenn es unten hätte etwas mehr sein können. Danke auch für die Info. HG Dieter

Informationen

Sektion
Ordner Marokko
Views 789
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera PENTAX K-r
Objektiv Sigma 18-250mm F3.5-6.3 DC Macro HSM
Blende 11
Belichtungszeit 1/250
Brennweite 26.0 mm
ISO 100