Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
erinnerung an damals, als die damen noch große hüte und lange röcke trugen

erinnerung an damals, als die damen noch große hüte und lange röcke trugen

393 11

E-Punkt


Basic Mitglied

erinnerung an damals, als die damen noch große hüte und lange röcke trugen

glg, elfi

terrasse.beleuchtung
terrasse.beleuchtung
E-Punkt


______________________________________________________

Kommentare 11

  • Rudolf Aloisius Wiese 29. August 2013, 23:14

    solche lampen gibt es wieder oder immer noch. die röcke ändern sich, nur die Damen bleiben Damen und die lampen rund, kugelrund und ...

    ru
  • Michael Jo. 29. August 2013, 15:34

    @ Karl H.:
    meine volle Zustimmung !
  • Karl H 29. August 2013, 0:05

    Romantisch war die Zeit auch nur für die Wohlhabenden ...

    lg Karl
  • Fleur 51 28. August 2013, 22:20

    Die Modelle sind jetzt wieder in. Habe sie vor kurzem in einem Möbelhaus gesehen.
    In dieser Umgebung wecken die Lampen sie sicherlich Erinnerungen.
    Liebe Grüße, Elfi
  • trotzdem.c|b 28. August 2013, 21:59


    ..!*

    LG, tortzdem.c|b
  • Willi Thiel 28. August 2013, 20:39

    Mode ?
    die ändert sich immer .... obwohl die langen Kleider damals waren schon nett aber das man die Damen unter den Kleider via Korsett zusammendrücken musste war auch nicht nett.
    juut anderseits den heutigen Stil Leggins und so ist wirklich nicht schön bei manchen ....
    die Lampen sind schon okay ....
    lg willi
  • Marina Luise 28. August 2013, 19:10

    War sicher nicht die unstylischste Epoche! ;)
    Mag die nostalgische Tonung!
  • E-Punkt 28. August 2013, 14:35

    Lieber Michael,

    ich freue mich, endlich mal wieder
    einen Kommentar von dir zu lesen.
    Von deinen Augen hatte ich keine Ahnung,
    hatte mich nur gewundert, daß du so lange
    nicht mehr kommentiert hast.

    Es ist natürlich klar, daß dich diese miese Konstruktion
    nervt.
    Wie komme ich auf den Titel, wirst du dich fragen.
    Ich kam 1. darauf wegen der Farbe des Gesamtbildes
    und 2. hätte ich ein Gesamtbild des Cafés gemacht,
    und nicht diesen Ausschnitt gewählt,
    dann wäre mir der Titel gar nicht in den Sinn gekommen,
    weil da sitzen denn tatsächlich
    ich zitiere dich

    "Und wenn ich dagegen heutige Unästehtik
    betrachte: halblange Leggins als Wurstpelle
    unter adipositären Ärschen, darüber ein
    merkwürdiges Röckchen - über dem noch ein
    Hemdchen flattert .. ,
    und die Unfrisur unter dem obligatorischen Basecap versteckt,
    am unteren Ende unmögliche High Heels (zu denen der fette Po schonmal ganicht passt ..)
    oder schrill-pinkfarbe Turnschuh-Treter ...
    oder - prolliger noch - nuttige Stiefleletten bis über's Knie selbst bei hochsommerlichen Hitzegraden .. ; "
    Zitatende

    Du weißt, wie die Zeit sich verändert hat !!!

    Nur mit dem Namen Andy am Ende kann ich nichts anfangen...

    Ansonsten gute Besserung
    und herzliche Grüße
    von Elfi
  • Michael Jo. 28. August 2013, 12:38

    naja, verklären würde ich diese Mode von damals
    keinesfalls ..;
    muss da an die Gesellschaften beim Pferderennen
    in Ascot denken (und erinnere mich persönlich grinsend an das Publikum eines Windhundrennens in der Nähe von London, 1965);
    und wenn ich an den Chic der Royals denke
    anlässlich der Bunte(n) TV-Berichterstattung ...
    und die Präsentationen auf den Catwalks und
    bei all den Bambi- und Bussi-Veranstaltungen ..

    Kugeln: da drängt sich mir noch die Erinnerung
    an ' kunstvolle ' Turmfrisur-Kreationen aus der Adenauerzeit auf
    oder an zu voluminösen Krähennestern geformte
    Haarpracht von anno Dunnemals ... ;-))

    Erhobenen Hauptes, aber un'aufgesetzt' sehe ich
    dagegen die Frauen seit den ersten ' Amazonen' ,
    auch ganz sicher die Suffragetten schon, Simone de Bauvoir, Alice Schwarzer ect.
    Nicht die Mode macht die Frau,
    sondern die Persönlichkeit, Intellekt (!!) und ein selbstbewusster Auftritt, der keiner betonten ' Selbstdarstellung' bedarf.

    Aber nichts gegen die Flaneure/ innen
    - was wäre die Welt ohne bunte Vielfalt und all
    die Gegensätze ...
    Und eine natürliche Eleganz, die zudem noch
    von einem Pariser Chic ' gekrönt ' wird
    (ich denke da z.B. an die Modefotos eines F.C. Gundlach) , die ist/ war mitunter schon etwas für's Auge des Ästheten ... !

    Puuuh, genug salbadert
    - die Buchstaben tanzen schon wieder (immer noch, meine Augen).
    Wollte eigentlich als (Ex-)Fachmann nur diese etwas unmögliche, ' altbackene' Elektroinstallation kommentieren:
    diese gestrigen ' Baldachine' als Leuchtenanschluss - scheusslich !
    Und diese hingefummelte Leitungsinstallaion
    oben am T-Träger ...
    - da richten sich meine Nackenhaare auf;
    dann doch lieber die ' klassische ' Eleganz eines Modemotivs aus alten Zeiten,
    auch wenn meist steiff, brav zugeknöpft und mit Miederunterstützung gepusht ...

    Und wenn ich dagegen heutige Unästehtik
    betrachte: halblange Leggins als Wurstpelle
    unter adipositären Ärschen, darüber ein
    merkwürdiges Röckchen - über dem noch ein
    Hemdchen flattert .. ,
    und die Unfrisur unter dem obligatorischen Basecap versteckt,
    am unteren Ende unmögliche High Heels (zu denen der fette Po schonmal ganicht passt ..)
    oder schrill-pinkfarbe Turnschuh-Treter ...
    oder - prolliger noch - nuttige Stiefleletten bis über's Knie selbst bei hochsommerlichen Hitzegraden .. ;
    ooohgottogott ;-))))
    - mir fällt das heuer umsomehr auf, seit ich
    auf dem bunten Kreuzberg an den Rand der Stadt
    gezogen bin.
    Ob's am RTL-TV-Konsum der Masse liegt
    oder am Sozialmillieu ..?
    (bei den Männern sieht's nicht besser aus !!!)
    Es leben die Cindy's, Kevins & Co aus Marzahn
    und Billerbeck ...

    Howgh, meine Gedanken zum Bild & Text
    (puuuh die Augen - ich muss noch pausieren !
    - und danke Andy nochmal für deine Hilfe hier;
    und sorry: demnächst wieder kürzere AM's !)

    Lb. Gruß, Michael


  • E-Punkt 28. August 2013, 10:05

    @ Brigitte

    Genau. Mich erinnerten Haus und vor allem
    auch die Farbe des Bildes stark an
    eben jene Zeit !

    LG Elfi
  • Brigitte H... 28. August 2013, 9:47

    ...und mit erhobenem Haupt auf der Promenade
    flanierten..Gesehen werden... Eine Zeit ,die leider Vergangenheit ist. Heute ist alles viel schnelllebiger und unromantisch.
    Mag ich sehr....
    lg Brigitte