Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.507 15

Roland Zumbühl


Complete Mitglied, Arlesheim

Blau-Q

Auf dem Land gibst noch Kühe, behornte.
Konolfingen ist dank Milch gross geworden.
(Hier wurde 1892 vom Hotelkönig César Ritz
die Berner Alpenmilchgesellschaft gegründet.)
Auch das UHT-Verfahren stammt von hier.
Heute gehört das Unternehmen der Firma Nestlé SA.
Motiv: Fassadenschmuck
Ort: Konolfingen (Kanton Bern)
Datum: 10.10.18

Kommentare 15

  • Hellmut Hubmann 19. Oktober 2018, 9:58

    Egal wozu die Kuh gut ist, welche Gedanken sie anstößt:
    Ich würde sie zunächst aus der diagonalen Mittellinie entfernen. Links ist viel Platz. Der Schatten käme nach. Wenn sie zufrieden mittags ausmuhen würde, käme auch noch mehr Spiegelung ins Foto.
    Das Fenster irritiert mich ein wenig.
    ;)
    • Roland Zumbühl 19. Oktober 2018, 14:06

      Hinter der Fassade dieses grösseren Gebäudes werden Milchprodukte, vor allem Käse, verarbeitet.
      Hätte ich den riesigen Schatten ganz aufs Bild genommen, wäre mir die Kuh zu klein erschienen auf dem Bild. Hinzu kommt, dass ich kein fc-Spiegel-Dienstag-Fan bin ;-)
    • Hellmut Hubmann 19. Oktober 2018, 14:24

      Du könntest die Spiegelkuh an jedem beliebigen Tag einstellen und auf Dienstag als schlagendes Wort verzichten.
      Eine blaue Kuh steckte in jeder Lila-Kuh. Aber eine Spiegelkuh mit Schatten? Da schweigt sogar Google.
  • scubaluna 17. Oktober 2018, 22:13

    Ui, wenn blaue Kühe die Fassade runter rennen dann möchte ich nicht wissen wer diese Milch trinkt......schmuckes Detail, und Kuh mit Horn gibt es immer, nur nicht im Stall. Komischerweise ist der kosmische Weise ein komischer Weise.....ich will Kühe mit Horn, die wissen schon wie sie sich zu benehmen haben, brauchen einfach ein bisschen mehr Platz.....ist ja logisch würde ein Kind sagen.
    LG Reto
  • Arthur Baumgartner 15. Oktober 2018, 21:06

    Sind behörnte Hochleistungskühe bald nur noch Fassade?
    Nachdenkliche Grüsse
    Arthur
    • Roland Zumbühl 16. Oktober 2018, 9:05

      Ich weiss nicht, ob Hochleistungskühe und Kühe mit Hörnern zusammenpassen. Da müsste ich mal einen Fachmann fragen.
  • aeschlih 15. Oktober 2018, 19:03

    Eine 'Blaue' habe ich noch nicht gesehen aber bunte schon jede Menge... ;-))
    Interessant dokumentiert, die Spiegelung auf der rechten Flanke mag ich auch!
  • Daniel Streit 15. Oktober 2018, 13:22

    Auf der linken Seite wenn man von Stalden i.E. kommt, habe ich diese blaue Kuh schon oft gesehen. Darum habe ich mir diese gedanklich um 90° im Uhrkreissinn gedreht. Deine Variante wirkt jedoch spannender, das muss ich zugeben. LG Daniel
  • Dorothee K. 15. Oktober 2018, 12:26

    auf jeden Fall schöner als der Riesenelefant bei unserem Afrikaner an  der Ecke
  • Gerda S. 15. Oktober 2018, 11:29

    Ich weiß nicht,für mich sieht es eher wie ein Stier aus . Ein friedlicher ,denn wütend würde er rot aussehen:-))) Gruss Gerda
  • Willy Vogelsang 15. Oktober 2018, 10:18

    Von Milch wird man wenigstens nicht blau! Zur Lila-Kuh ist nun auch die Blaue anzutreffen. Was dieses Vieh alles erleiden muss! Kann ich annehmen, dass sie auf einem Schrägdach steht und nicht kopfüber da hängen muss?
    WillY
    • Roland Zumbühl 15. Oktober 2018, 11:04

      Wenn Dir eine volle Milchkanne auf die grosse Zehe gestellt wird, wird sie blau ;-)
      Die Kuh hängt senkrecht (kopfunter) an der Fassade eines Gewerbeunternehmens.
      Die Lila-Kuh steht ja in Lenk, kommt aber ursprünglich aus Neuenburg (Suchard). Mil-ka ist die Kombination von Milch und Kakao.
    • Willy Vogelsang 15. Oktober 2018, 11:49

      Aha, dann muss ich das Bild um 1/4 nach rechts drehen, um den Schattenwurf richtig zu interpretieren. Alles klar. Danke.
      An der Lenk habe ich die Lila-Kuh nicht angetroffen ;-)
      WillY
    • Roland Zumbühl 15. Oktober 2018, 13:00

      Als ich die Lila-Kuh in Lenk fotografierte, stand sie beim Dorfplatz in einer grossen Vitrine.