Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.211 22

Mikeus


Free Mitglied, Karlsruhe

Bettgeselle

naja...fast :-)
Dieses Tierchen war ein paar Meter neben meinem Hotelzimmerfenster, was ich ganz nett fand. Eine willkommene Abwechslung zu den vielen Glasbauten, die man in der Innenstadt sieht, so wie das ganze Fairmont Hotel. Leider war die Aussenfassede nachts nicht beleuchtet, deshalb mußte ich mit einer Aufnahme am Tage Vorlieb nehmen.
Eines ist mir an Vancouver noch extrem positiv aufgefallen. Als ich in den ersten beiden Nächten nicht schlafen konnte, hatte ich genug Gelegenheit, bei offenem Fenster der schlafenden City zu lauschen. Und was hat man - abgesehen von den Klimaanlagen - gehört? Nichts!! Das ist heutzutage im Zentrum solcher Großstädte nicht selbstverständlich :-)

Kommentare 22

  • d`A 28. November 2009, 21:09

    Ein wirklich schönes s/w-Foto. Ein wirklich nettes Gebäudedetail.

    gruß

    d´A
  • Dietmar Stegmann 21. November 2009, 22:32

    Sieht ziemlich unwirklich aus, diese Szene in HDR. Ist aber sehr reizvoll.
    VG Dietmar
  • erich w. 21. November 2009, 19:59

    schöne träume..
    das tierchen wird nachts lebendig
    lg.e
  • Xiaohuavivian 20. November 2009, 17:23

    hat was, gefält mir SEHR gut ! LG, XH
  • Wolfgang Bazer 19. November 2009, 17:38

    Eine rundum gelungene Aufnahme, aber geheuer wäre mir dieser Bettgeselle nicht. Überhaupt wirkt die ganze Szenerie etwas unheimlich, was natürlich auch an den Wolken liegt.
    LG Wolfgang
  • Astrée 19. November 2009, 14:03

    das ist gelungen ! :-)
  • A. Luther 19. November 2009, 10:00

    Das passt doch zu der Beobachtung von Michael Moore in Bowling for Columbine, als er feststellt, dass, kaum dass man über die kanadische Grenze geht, auf einmal alle Leute nicht mehr ihre Türen abschließen, völlig entspannt sind und unbewaffnet - er war in einer mittelgroßen Stadt und sie hatten im Jahr einen Mordfall (und das war ein betrunkener Amerikaner).... auf der amerikanischen Seite herrscht dagegen grenzgradig Bürgerkrieg und in den Städten werden hunderterweise pro Jahr Leute erschossen. So ist das halt, wenn man jahrzehntelang eine Politik führt, die nur darauf basiert und allen und allem Angst zu haben - Deshalb hört man wohl auch dauernd die Sirenen, wenn man in einer Stadt wie NY mit offenem Fenster schläft.
    Aber unabhängig davon - das Bild ist stark und erinnert mich entweder an Gotham City oder diesem Haus aus dem ersten Ghostbuster Movie, als aus solchen Statuen sich auf einmal Torwärter und Schlüsselträger entwickelt haben - hätte mich an deiner Stelle daher nicht gewundert, wenn das Vieh auf einmal den Kopf in deine Richtung gedreht hätte :-)
  • Mad Doc Baier 19. November 2009, 9:36

    chapeau, gotham city lässt grüßen. ich finde gargoyles und co eh einsame spitze und das hier, das passt einfach... lg, der sven.
  • Wolfgang Ritzinger 19. November 2009, 7:10

    das ist aber ein herrliches SW Foto...
    die Statue ist auch sehr schön vor allem der Kontrast ist klasse, auch Dein Bildschnitt ist sehr gelungen.
    Absolut tolle Aufnahme.
    LG Wolfgang
  • LauraFlorence 19. November 2009, 1:14

    Na, das möchte ich von Auerbach auch behaupten, dass man da nachts nichts hört :-))) Im Ersten Moment habe ich gedacht, Du hättest "gespielt und den da rein gearbeitet.. Die Ambivalenz hat was sehr reizvolles.. mir hätte der Auch gefallen.. und die Wolkenbildung passt eigentlich grandios zu dieser Aufnahme. Sie hat eigentlich was Unwirkliches, erst recht, wenn man die vorherigen Bilder einer riesigen modernen Stadt noch im Kopf hat. Gefällt mir sehr gut.. und s/w ist absolut richtig.
    LG Laura
  • Wolfgang B. Scheifers 18. November 2009, 22:31

    Schöne Kontraste zeigst Du uns von Vancover, mal die Skyline und hier den Wächter der nächtlichen Ruhe.
    Kommt in SW besonders gut.
    LG Wolfgang
  • Christine Ge. 18. November 2009, 22:16

    Ein absolut tolles und originelles Motiv - in sw besonders wirkungsvoll. Der Bildaufbau ist spitze.
    Gruß Tina
  • Tomeos 18. November 2009, 22:15

    Sehr gut in SW....
    LG Tomeos
  • Petra H... 18. November 2009, 22:09

    Eine sehr gute s/w Interpretation, so entstehen Geschichten...Dein Tagesbericht ist wiedermal optimal zusammen gefasst, ich habe ab und an das Gefühl, ich bin vor Ort :-)..Schlafe gut :-) GlG Fiedchen
  • Onkel Tommy 18. November 2009, 22:05

    eine hammer aufnahme, mit einer unbeschreiblich interessanten stimmung. ++++

    lg tommy