Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

3.521 11

homwico


Premium (Complete), Coburg

African Rhythm

Zu später Stunde noch ein musikalischer Leckerbissen:
Africa meets Brazil - Lúcia de Carvalho präsentiert Stücke aus ihrem aktuellen Album „Kuzola“.
Ein Album, aufgenommen aus den Ursprüngen ihrer Herkunft: dem Geburtsland Angola – Brasilien und die Musik des Herzens – sowie Frankreich das Land der Übernahme moderner Klänge. Es stellt hier eine Dokumentation, eine Lebensgeschichte und einen Reisebericht einer Sängerin von hier auf der Suche nach ihren Wurzeln dar. So mischen sich auf dieser Reise traditionelle afrikanische Klänge mit dem Rhythmus und der Lebensfreude Brasiliens und auch mit dem modernen europäischen Sound der französischen Musik.

„Kuzola“ bedeutet in Kimbundu, der regionalen angolanischen Sprache, soviel wie „lieben“.
Aus dieser Heimatliebe und den Brücken zwischen den Menschen und Kulturen südamerikanischen Temperaments und dem französischen „laissez faire“ und „savoir vivre“ entstand mit viel Harmonie und regenerativer Energie dieses Album Schritt für Schritt verteilt über drei Kontinente.
Bei den Aufnahmen der 13 Titeln dieses Albums, welches im Jahr 2015 entstand, waren fast 30 Musiker beteiligt, die verschiedene, zwischen Tradition und Moderne liegende Einflüsse eingebracht haben. Während der musikalischen Aufnahmen in den drei Ländern wurde die Künstlerin auch von einem Kamerateam begleitet und unter der Leitung von Hugo Bachelet, einem französischen Regisseur und Kameramann, ein Dokumentarfilm (Kuzola, Songs of the roots) produziert, der schöne Einblicke und Details zu der Entstehung des Albums zeigt.

Das hier heute sind die letzten Bilder vom Samba-Festival 2017.
Am Dienstag geht es weiter mit meinen Island-Erlebnissen.

Kommentare 11