Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Klaus Ender


World Mitglied, Bergen a. Rügen
[fc-user:1005067]

Über mich

1939 in Berlin geboren
1957 die 1. Kamera.
1960 eigene SW-Dunkelkammer, Mitglied im Fotoclub Wittenberge/Kulturbund d. DDR / Sektion Fotografie.
1964 Volkskorrespondent (VK) der Ostsee-Zeitung und Gründung, sowie Leitung des Fotoclub Sassnitz.
Künstl.Leiter des IFA - Automobilwerkes Ludwigsfelde.
Mitglied der Bezirkskommissionen Fotografie (Rostock und Potsdam).
1972 - 1981Cheffotograf/Werbung der VVB TAKRAF Pdm. Babelsberg

Von 1962 bis 1981 Teilnahme an nationalen und internationalen Ausstellungen und über 60 Ehrenurkunden u. Medaillen gewonnen.
Ehrennadel f. Fotografie in Bronze, Silber und Gold.
1979 Ehrentitel ARTISTE FIAP (AFIAP).
Seit 1966 Zulassung freier Fotograf, seit 1972 Bildjournalist - seit 1982 Bildender Künstler der Fotografie.
Buch-und Fachbuchautor (ca. 150 Bücher illustriert und 13 davon geschrieben.), Naturschützer, Fachautor. Schwerpunkte: 1962-1982 Akt- & Landschaftsfotografie.
Freier Mitarbeiter von DAS MAGAZIN und EULENSPIEGEL* (bis heute *2013)
1975 Initiator der 1. Aktausstellung der DDR (Akt & Landschaft), die zur Wanderausstellung - und ab 1979 zum Leistungsvergleich der DDR - Aktfotografie wurde.
1981 Übersiedlung nach Österreich, in der DDR zur "Persona non grata" erklärt und aus den Archiven der DDR entfernt.
1982 Zulassung als "Bildender Künstler der Fotografie" vom Ministerium f. Unterricht & Kunst Wien.
1995 erschien das wichtigstes Fachbuch "Filtertechnik - Filterkunst" im Verlag Laterna magica, das 1996 auch in spanischer Sprache erschien.
1996 Rückkehr nach Deutschland, zur Insel Rügen.
Heute: Naturstudien, Gedichte & Aphorismen, Poesie-Bildbände und Fotokunstkalender, Kunstpostkarten.
Seit 2002 eigene Gedichte (2.000) und Aphorismen (über 2.000).
2003 Gründung des eigenen Verlages mit Ehefrau Gabriela - in dem Bildbände, Kalender, Kunstpostkarten und Poster verlegt werden. (Nur eigene Texte & Bilder !)
Bildarchiv: 120.000 Dias aus 5 Kontinenten u. 30.000 Rügen-Dias. 30.000
Digitalbilder. Seit 2012 endgültig von analog auf digital umgestiegen: Lumix GH 2 + GH 3 lösten die schwere Canon 5D Mark II ab. Nur noch 1/3 des Gewichtes und bessere Objektive.
Fotografen-Laufbahn:
1959 bis 1962 Fotoamateur/Wittenberge
1962 bis 1972 (ab 1966 Profi) Binz a. Rügen
1972 bis 1981 Potsdam - Babelsberg
1981 - 1996 Österreich/Vorarlberg
1996 - heute Bergen a. Rügen

4 Homepages:
http://www.klaus-ender.com
http://www.klaus-ender.de
http://www.ruegen-bild.de
http://sorgenkind-ruegen.de

Nationale u. intern. Fotoausstellungen:
http://www.klaus-ender.de/publikat/ausstellungen.html
http://www.klaus-ender.de/publikat/nationale_internationle_ausstellungen.html
Seit 2012 ist diese Galerie mein Partner: http://www.artfan.de/ender-klaus.html

UNSERE PUBLIKATIONEN:
Autobiografie „Die nackten Tatsachen des Klaus Ender“ (WEVOS-Verlag)
http://www.klaus-ender.de/publikat/buecher/biographie.html

SW-Akt-Bild-Band "Meine schönsten Enthüllungen" (April 2012) http://www.klaus-ender.de/publikat/buecher/meine_schoensten_enthuellungen.html

Bild-Vers-Band „Akt mit Takt“ (Verse Hansgeorg Stengel)
http://www.klaus-ender.de/publikat/buecher/akt1.html

Bild-Gedicht-Bände aus dem eigenen Verlag:

„Ein Samenkorn mit Zuversicht“
http://www.klaus-ender.de/publikat/buecher/samenkorn.html

„Rügen – Poesie einer Insel“
http://www.klaus-ender.de/publikat/buecher/ruegenpoesie.html

„Herzklopfen“
http://www.klaus-ender.de/publikat/buecher/herzklopfen.html

„Loslassen“
http://www.klaus-ender.de/publikat/buecher/loslassen.html

„Das kleine Glück“
http://www.klaus-ender.de/publikat/buecher/das_kleine_glueck.html

Von Zeit zu Zeit“
http://www.klaus-ender.de/publikat/buecher/von_zeit_zu_zeit.html

Aphorismus-Bild-Bände aus dem eigenen Verlag:

„Mit allen Sinnen“
http://www.klaus-ender.de/publikat/buecher/mit_allen_sinnen.html

„Jenseits der Hast“
http://www.klaus-ender.de/publikat/buecher/jenseits_der_hast.html

Über 140 Bücher mit meinen Bildern findet man hier:
http://www.klaus-ender.de/publikat/buecher/books_idx.html

Jedes Jahr 6-10 von mir illustrierte Kalender findet man hier:
http://www.klaus-ender.de/publikat/kalender.html

Hunderte Kunstpostkarten (mit und Ohne Text):
http://www.klaus-ender.de/publikat/gedichtkarten.html
http://www.klaus-ender.de/publikat/aphorismuskarten.html

Zeitschriften: (u.v.a.)
http://www.klaus-ender.de/pics/das_magazin_06_2007.pdf
http://www.klaus-ender.de/pdf_dateien/akt_ddr%20FotoHit.pdf
http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,druck-330616,00.html

Die SW-Fotoausstellung AKT & LANDSCHAFT wurde nach WITTENBERG(LUTHERRSTADT Ende August 2016 abgebaut und kann von staatlichen Institutionen, Firmen oder Galerien ausgeliehen werden.

Ich bitte Euch herzlich, mir keine offizielle Freundschaft anzubieten. Wenn ich das annehmen würde, müsste ich mich bei zig Fotofreunden entschuldigen, denen ich auch absagte. Wir sind auch so Fotofreunde und ziehen am gleichen Strang. Ich wünsche allen allzeit GUT LICHT und Erfolg! Euer Fotofreund Klaus Ender

Kommentare 117

  • Lars Ihring 3. April 2018, 21:35

    Hallo Klaus!
    an dieser Stelle noch nachträglich alles liebe zum Geburtstag! Vor allem Gesundheit, immer gut Licht und viel Spaß an der Fotografie!
    http://www.fotocommunity.de/blog/fotocommunity-wissenswert/herzlichen-glueckwunsch-klaus-ender
    Liebe Grüße,
    Lars Ihring und das Team der fotocommunity
  • linke michael 26. März 2018, 9:22

    Geniale Aufnahmen die du uns hier zeigst!
    Gruß Michael
  • Bernd Freimann 25. Januar 2018, 23:39

    Hallo Klaus,
    heute habe ich endlich Deine Ausstellung im Spreewaldmuseum Lübbenau besucht.
    Auch wenn ich einige Aufnahmen bereits aus der FC kannte, ist die Wirkung an der Wand und hinter Glas gerahmt doch wieder anders als am Bildschirm.
    In jedem Fall fasziniert mich immer wieder die Natürlichkeit der Fotomodelle ohne bemalte Nägel, Tattoos und ähnlichen Scheußlichkeiten.
    Der Einbau der "Körperlandschaften" in die realen Landschaften lässt Deine Fotos sofort als "echte Ender" erkennen.
    Da in der Ausstellung kein Gästebuch auslag, bitte ich diesen Kommentar als Gästebucheintrag zu verstehen.
    Gruß aus Berlin
    Bernd Freimann
  • MarTina_N 5. Januar 2018, 9:15

    Ein erstaunliches Portfolio. Ich werde wieder vorbeischauen. LG Martina
  • Jaume Morera Guixà 31. Dezember 2017, 7:40

    Ihre Arbeit ist ausgezeichnet... Ich gratuliere !!!
    Saludos
    Jaume Morera
  • Reinhard Zühlke 28. April 2017, 19:58

    Lieber Klaus,
    danke für Deinen Gruß. Ich war lange nicht auf der Seite der FC, hatte viel zu tun. Aber nebenbei entstehen immer wieder Fotos, Blicke auf Fotos und Fotoseiten. Ich habe heute bei Dir gestöbert und mit Freude einige Plätze erkannt, die mir auch lieb und vertraut sind wie die Boddenlandschaft zwischen Lauterbach und Wreechen. Schön auch Dein Blick auf die Victoria-Sicht. Für den Sommer habe ich mir fest vorgenommen, meine Kamera mal auf Schwarzweiß unzustellen. Es sticht mich, weil Deine Aufnahmen doch Anstöße geben. An Film traue ich mich gar nicht mehr ran, weil ich nicht weiß, wer die noch gut entwickelt, ich selbst habe keine Technik dafür. Dabei liegt zu Hause noch eine Praktika mit Filtern für s-w im Schrank. Vielleicht doch? Ich freue mich weiter auf Deine Fotos und Anregungen.
    Schöne Grüße aus Ljubljana
    Reinhard
  • Bernd. 24. April 2017, 11:43

    ...irgendwie läuft es nicht so gut mit uns...schade eigentlich!
  • BC Projekt 6. April 2017, 12:55

    Servus Klaus,

    siehe meine, an Dich soeben gesandte, informative FC "Quik Message"

    Schöne Grüsse aus Dornbirn

    Arthur
  • Klaus Ender 18. März 2017, 11:51

    Hallo Reiner!
    Danke für Deine Worte. Ich antworte Dir hiermit und hoffe, dass der LInk gut aufgeht:

    https://www.google.de/search?q=klaus+ender+der+baum&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ved=0ahUKEwiKs-_p79_SAhVLPBQKHZoPAIgQsAQIIQ&biw=1024&bih=620

    Wenn er nicht kommt, dann googeln und eingeben: "Klaus Ender - Der Baum" herzlichst, KLaus
  • KnipsNix 18. März 2017, 11:30

    Hallo Klaus,
    wenn jemand, der so wie du, sein leben erfolgreich der Fotografie gewidmet hat, sich für meine Fotos interessiert, freut mich das außerordentlich. Zumal ich mit Freude und Enthusiasmus als reines Autodidakt nur Versuche, das was mich umgibt, so wiederzugeben, wie ich es empfinde, So wie ich dich verstehe, wünschst du dir für die
    Fotografie auch mehr Avantgardisten und weniger Mainstream.
    Viele Grüße Reiner
  • Pixelfairy 17. März 2017, 11:06

    Hallo Klaus,
    dein Name wurde mir im Forum empfohlen, wo ich als "Hobbymalerin" nach passenden Motiven suchte. Als Freemember sehe ich leider nicht alle, daher war ich auf der Homepage. Die dort gezeigten Akte find eich alle sehr schön, treffen aber noch nicht genau das, was ich suche, bzw. sind dann oft zu sehr im Schatten. Vielleicht magst du mal meinen Beutrag im Forum anschauen? Ich habe da einen Link zu einer Künstlerin, die so malt, wie es gerne tun würde...doch solche Motive sind schwer zu finden:
    http://www.fotocommunity.de/forum/fotografie-allgemein/motivsuche-424566---424566

    Vielleicht hast du ja noch andere Bilder in deinem Fundus, die nicht auf deiner HP zu sehen sind und vielleicht eher passen? :)

    Danke und LG Brigitte
  • Klaus Ender 17. März 2017, 9:31

    Hallo Dirk!
    Es ging nur um Modelle, die noch nicht volljährig sind. Man darf jeden abszönen MIst hier veröffentlichen - aber ein -ästhetisches Bild eines jugendlichen Modelles nicht. So ist vorprogrammiert, dass diese Jugend genau so voller Doppelmoral durchs Leben geht, wie ihre Eltern. Meine Antwort: "Es gibt eine Nacktkultur – aber keine Angezogenen - Kultur."
  • Dirk K. Koerver 16. März 2017, 18:19

    Lieber Klaus Ender,
    eben habe ich Deinen Frustbeitrag gelesen, leider habe ich nicht ganz verstanden warum Deine Fotos nicht hochgeladen werden, fände es jedoch sehr schade wenn Deine Akte, die nach meiner Vorstellung eine hohe ästhetische und fotografische Qualität haben, nicht mehr hier anzusehen wären! Das sie abgelehnt werden, da sie nicht mehr dem heutigen Geschmack entsprechen sollen, ist ja wohl eine sehr schräge Argumentation. Deine Fotos haben Stil und Klasse!
    Leider gibt es in dem fc Forum einige selbsternannte Spezialisten, die glauben Aktfotografie müsse pornografisch sein und lassen nichts anderes gelten.
    Ich kann Dich sehr gut verstehen, habe schon lange keine Fotos mehr eingestellt, da mir die primitiven Kommentare, die fern jeder sachlichen Qualität sind, nicht gefallen, das muss man sich nicht antun!
    Viele Grüße
    Dirk
  • RMFoto 21. November 2016, 17:59

     Ganz oben auf dem Treppchen...
    Ganz oben auf dem Treppchen...
    Klaus Ender


    Lieber Klaus ,
    ich hoffe das ist dier rechte ort für meine Antwort zu dem Textanhang Deines Bildes ,
    ich wollte es auch öffentlich mitteilen...

    ...der 1832 verstorben J. W. von Goethe wurde als Dichterfürst bezeichnet....
    heute las ich in der Super Illu in einer Reportage über Gera, das deren Sohn Otto Dix ein Malerfürst war...
    Du bist schon zu Lebzeiten eine Legende, zumindest für die Bewohner der ungebrauchten Bundesländer und weit darüber hinaus, über eine Adelung hab' ich keine Macht!

    Zu Goethes Zeiten war nicht jeder der Macht des Wortes mächtig, malen ist große Kunst welche nicht jedem gegeben.....

    Heute gibt es Millionen Fotografen, welche immer betonen "Mein Smartfone macht herrliche Bilder..."...und damit Jedem ehrlichen Fotografen ( egal ob Hobby oder Profi) eine deftige Ohrfeige erteilen, weil sie den fotografischen Grundsatz nicht kennen (können, einfach Brett hoch und peng!), daß nicht die Kamera die Aufnahme macht!

    Du begannst Deine Karriere 1966, da begann ich als fröhliche Pionier in Zinnowitz im Pionierlager mit einer Balda Rollbox....
    Wenn man heute irgendwo ist ist das Geräusch des Auslösens wie Meeresrauschen...
    ...und wer kann noch eine Welle von der anderen unterscheiden!
    Und noch ein Hinweiß zum Kommerz!

    Den diesjährigen Redbulliillumie Award hat ein Herr Lorenz Holder gewonnen sicher hochdotiert, Stunt auf der Rakotzbrücke Kromlau, obwohl die Brücke zum Betreten(!) wg akuter Einsturzgefahr strengstens gesperrt ist...Kommerz eben...
    http://www.heise.de/foto/meldung/Red-Bull-Illume-Award-Die-Gewinnerfotos-3333946.html

    nachdenkliche Grüße, Roland
  • Oliver Stüttgen 11. Oktober 2016, 15:42

    Hallo Klaus,
    ich bin durch Zufall hier auf deine Seite gekommen, und fast aus dem Staunen nicht mehr rausgekommen ;-)
    Ich bin schwer beeindruckt , und werde deine Seite hier weiterverfolgen.
    Viele Grüße aus Unterfranken
    Oliver
  • 5.302 3
  • 15.375 571
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse

  • Fotograf (Profi)

Ausrüstung

Digital-Kameras:
2 Gehäuse Lumix GX8 und 1 Gehäuse Lumix GH 2 (Infrarot)
1 Gehäuse GH 3.
1 SONY NEX 6 mit 16-50mm ( an meine Frau verschenkt) .
Meine 5 Objektive: 7-14mm WW- 14-42 (Kit-Obj.) - 14-140er als Allround-Objektiv,. 100-300er Tele (Klb. 200-600). Macro 30mm
2013 Von Canon 5D Mark II auf Lumix umgestiegen. Gründe: Leichter, (z.T.) besser u. preiswerter.
Adapter (Canon-MFT) u. Tamron 90mm (f. große Flucht-Distanz)
Diverse Filter von Cokin, B+W, Heliopan, Hama u.v.a.
Analog - Kameras: 3 Canon 1N m.Objektiven liegen nur noch herum.
3x Canon 1N 17er - 24er, 28-135 - 70-300mm
Mit Adapter (MfT) alle objektive an der Lumix verwendbar.
Wichtigste Käufe: Lumix GX8 (bester Sucher).
3 Blitzgeräte Vivitar 183, Stative etc.
1 Ministudio - Eigenbau f. Repros, Mehrfach-Tropfen, Experimente