Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Willy Brüchle


Pro Mitglied, Weiterstadt

UV Filter

Um mal zur ständig wiederholten Diskussion Schutzfilter ja oder nein ein Beispiel zu zeigen: Der obere Teil wurde mit mehrfach vergütetem UV-Filter aufgenommen. Beide Aufnahmen EOS300D, 1.8/50. Ich würde solch ein Filter nur noch bei Gefahr von Verdrecken nehmen (Motocross etc.).

Kommentare 24

  • Eifelpixel 27. August 2015, 7:58

    Sehr interessant diese Gegenüberstellung
    Immer eine gute Zeit wünscht Joachim
  • Monika Jennrich 7. November 2014, 14:54

    Zufällig habe ich diese Diskussion gesehen.
    Den Unterschied mit und ohne Schutzfilter zu sehen ist interessant.
    Ich habe immer einen Schutzfilter drauf. Auch werde ich ihn weiterhin benutzen.
    Gerade weil ich auf einer Insel wohne und hier immer mal mehr oder weniger mit Sandflug zu rechnen ist.
    Bei meiner ehemaligen Digitalkamera eine Nikon 8800 hatte ich gleich als diese Neu war bei leichter Brise am Strand den ersten Schaden. Sofort ein winzige Loch durch Sandflug im Objektiv. Zum Glück sah man es auf den Fotos nicht.
    Ärgerlich ist es trotzdem.
    Einen Schutzfilter auszutauschen ist billiger.

    Monika.
  • Barbara Sch. 1. Mai 2014, 14:55

    Hmm, das ist ja bemerkenswert - bin auch immer hin und her gerissen, was man zum Schutz der Linse nehmen sollte. Bin ja viel "Offroad" unterwegs mit Sand und Wasser - da kommt schon mal ein Kratzer dran.
    Hab zur Zeit einen hochwertigen Neutralfilter, ob das besser ist?
    Bei deinem schönen Motiv sind die Lichtspiegelungen im oberen Bild natürlich schade..
    LG Barbara.
  • NINNICKs 20. November 2013, 19:41

    ....ich habs auch für Flugverkehr gehalten ;-))))))

    Wir haben sehr oft Polfilter drauf - oder eben ND-Filter um Leute vor Gebäuden weg zu bekommen,- aber wir hatten solche üblen Dinge noch nicht.

    Wir verwenden aber auch nur Lee-Filter - wenn überhaupt.
    Nen UV-Filter könnte ich mir bei ner Demo vorstellen - um die Kam in Schußposition zu halten - ansonsten würd ich ihn abnehmen.

    Zwischen 2 parallelen Glasplatten kommt es am Übergang von Glas > Luft und von Luft > Glas immer zu einer Reflexion, - egal wieviel Vergütungen man anbringt, - man kann sie nur abschwächen.

    Allerdings hatten wir des öfteren mal was auch ohne jegliche Filter - wenn wir verrückterweise direkt in die Hauptlichtquelle gehalten haben.

    Grüßle
    ____________ vom Nick und Nina


  • Lorenz Klinge 15. Juni 2013, 9:38

    klasse aufnahme!
  • Willy Brüchle 16. Dezember 2012, 18:52

    Flugzeuge??? Neee, das waren Reflexe durch das UV- Filter. MfG, w.b.
  • Fliegender Holländer 16. Dezember 2012, 18:37

    schöne nachtaufnahme schade manchmal fliegen eben flugzuge durch die Aufnahme aber zum glück gibt es die möglichkeit der nachbearbeitung wie mann hier deutlich sieht Lg axel
  • vitagraf 13. Oktober 2012, 15:13

    Danke für die Doku.
  • Rainer Beneke 12. Oktober 2012, 18:01

    Das lässt mich nachdenklich werden. Ich werde das auch einmal testen.
    Schön, dass über die "Top-Fotos" auch Bilder vor meiner Zeit in der fc sichtbar werden.
    LG Rainer
  • Paul Fleischhauer 13. Februar 2011, 15:50

    Das sind die Leuchten vom anderen Ufer genau 180° um die optische Achse in den dunklen Himmel gespiegelt. Das ist mir auch bei dunklem Himmel passiert mit einem 50er Pentax Objektiv, das noch nicht für Digitalaufnahmen entspiegelt war, also auch ohne Filter. Reflexion zwischen Sensoroberfläche und Linsensystem. Warum also nicht auch an einem Filter, das nicht ausreichend oberflächenvergütet ist.
    Siehe http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/700148/display/11346075
  • GelaN 1. Juni 2010, 20:33

    Bemerkenswert an den reflexen finde ich nur, das man unten keine entsprechende lichtquelle findet...
  • Christian D... 18. Juni 2009, 16:10

    Ich hatte genau dieselben Effekte mit Schutzfilter. Das war zu Beginn meiner DSLR Karriere. Seitdem liegt er ungenutzt daheim herum und Kratzer hab ich - oh Wunder - auch noch keine auf der Linse. Und ich verwend nicht mal eine Geli - oder jedenfalls nicht immer...
  • Matthias Schulze 28. August 2008, 16:20

    Ohne Worte.
  • Galerie Pixeljunkie 24. August 2008, 21:37

    Aber trotzdem nehme ich einen UV Filter wenns Dunstig ist!

  • Matthias Schulze 7. August 2008, 13:14

    Unerträglich: Im Angesicht der Höchststrafe wird hier noch immer disputiert und die Dauerbenutzung von 'Schutzfiltern' propagiert.

    Beratungsresistent wäre, wenn man ihnen die Problematik lediglich erzählt - aber, das was hier abläuft, das kann man nur noch als 'merkbefreit' bezeichnen.
  • Klaus Degen 14. Juli 2008, 0:00

    Besonders bei Gegenlichtaufnahmen sind mir diese seltsamen Spiegelungen schon aufgefallen. Durch eine leichte Positionsänderung bekommt man sie aber (fast immer) weg. Über Sinn oder Unsinn kann man sich streiten......ich habe jedenfalls meistens ein UV-Filter drauf.....

    lg Klaus
  • Klaus Zeddel 12. Juli 2008, 17:39

    Bemerkenswert, das hätte ich nicht gedacht. Vielleicht liegt es aber auch am Filter, mir sind diese Unterschiede noch nie aufgefallen, aber ich nehme den UV-Filter auch nie ab. Sollte ich aber mal versuchen.
    LG KLaus
  • Willy Brüchle 12. Juli 2008, 17:28

    @Kohler Stefan: Manipuliert ist da nicht. Es stimmt, dass ich am Display gemerkt habe, dass was passiert war. Aber solche Reflexe überlagern sich auch bei Tageslicht dem Bild, und es reduziert dann etwas die Bildqualität und die Kontraste, ohne dass man es merkt. Geistlos finde ich die dauernde Wiederholung von Schutzfilter- Threads, ohne dass mal jemand selbst den Unterschied an seiner Ausrüstung feststellt, aber das kannst Du ja noch nicht wissen - bist ja erst einen Tag hier dabei. MfG, w.b.
  • Edi Furma 11. Juli 2008, 17:50

    I don't know how you make it but it's interesting...

    Cheers,
    Ed
  • Christian Knospe 11. Juli 2008, 17:36

    tja, ich sag auch immer filter müssen nicht unbedingt sein
    nutze für nachtaufnahmen auch keinen

    lg chris
  • Willy Brüchle 11. Juli 2008, 13:54

    @PeterH: Kann sein, dass mit 1/25 freihand schon etwas unterschiedliche Bewegung ins Spiel kam. MfG, w.b.
  • PeterH 11. Juli 2008, 12:57

    Das obere Bild ist eine Spur schaerfer oder
    kontrastreicher. Differente EBV oder ootb?



    Gruss
    Peter
  • Willy Brüchle 10. Juli 2008, 13:16

    @De Wolli: Zumindest das abendliche Pinseln war schon geschehen. MfG, w.b.
  • De Wolli 10. Juli 2008, 11:39

    Wenn das alles Reflexe sind, dürfte die Entspiegelung aber recht mies sein.
    Sauber war die Scheibe?

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Spezial
Klicks 21552
Veröffentlicht
Lizenz ©

Öffentliche Favoriten 4