Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Tor Palais Royal - Dar el-Makhzen

Tor des Königspalastes - Palais Royal, Dar el-Makhzen - an der Place des Alaouites in Fes Djedid.

Der Königspalast, von Fes liegt neben der großen Moulay Abdallah Moschee. Den Eingang zum Königpalast (7 Tore), bestehend aus Zedernholz, schmücken Gold, Mosaike und wertvolle Stuckarbeit. Mit Goldblech fein ziseliert das „Spinnengewebe Gottes. Alles zu besichtigen von einem großen Vorplatz, ein Besuch des Palastes ist nicht möglich.

Fès, die drittgrößte Stadt Marokkos und älteste der vier Königsstädte. Bereits die Aufzählung einiger Fixpunkte, die islamische Médina el-Bali mit ihren labyrinth­artigen Gassengewirr, den unzähligen Souks (Geschäfts-Viertel in arabischen Städten) oder die bedeutenden Moscheen und Paläste der Stadt, versprechen bereits den ganzen orientalischen Charme und natürlich das Exotische Erlebnis in einer fremden Welt.

Auszug aus TOURVITAL:
"Fès ist ein Kunstwerk aus mindestens drei Epochen: Der arabische Stadtkern mit der Medina aus dem 9. Jahrhundert, das 500 Jahre jüngere, islamisch geprägte Fès der Mériniden-Herrscher und die Ville Nouvelle der Franzosen mit ihren Amtsgebäuden, palmengesäumten Boulevards und südeuropäischen Straßencafés. Mittendrin liegt der wohl prunkvollste aber für Besucher nicht zugängliche Teil der Stadt: der Königspalast von Fès. Wie er von innen aussieht möchten zwar viele wissen, aber drin war noch niemand. Die Sommerresidenz von König Mohamed VI. bleibt wie auch die vielen anderen Paläste ein Geheimnis." (Quelle: TOURVITAL)

Hörbeispiel für diese gefühlte Welt - sehr zu empfehlen:
Renaud García-Fons The Marcevol Concert = 58:57 min.
https://www.youtube.com/watch?v=xKAJkW2AcTk&feature=player_embedded


Wikipedia Fès:
http://de.wikipedia.org/wiki/F%C3%A8s

Web-Info zu Fès:
http://fes-marokko.de/

Wikipedia Marokko:
http://de.wikipedia.org/wiki/Marokko

Zacharias
Zacharias
Hans-Joachim Maquet

Seitliches Tor
Seitliches Tor
Hans-Joachim Maquet

Marokko - Flagge
Marokko - Flagge
Hans-Joachim Maquet

Kommentare 6

  • Carin St. 2. November 2013, 15:11

    Die Perspektive ist hervorragend,
    das Foto versprüht arabischen Flair,
    wie wir Europäer es lieben.
    Ich bin nur bis Casablanca "vorgedrungen"! smile
    Aber die Moschee Hassan II. ist auch ein beeindruckendes Bauwerk.
    Liebe Grüsse, Carin
  • Frank Dro 2. November 2013, 12:49

    Eine vom Schnitt und von den Farben her sehr schöne Präsentation dieses wunderbar anzuschauenden Tores.
    LG Frank
  • Herbert W. Klaas 31. Oktober 2013, 15:25

    Hans , eine super klare und detailreiche Aufnahme des Palastes ! Sehr gut gestaltet , auch mit dem Blumenkübel vorne und einem Licht , das die Farben wunderbar wiedergibt !
    LG Herbert
  • Erwin Oesterling 31. Oktober 2013, 13:22

    Hans-Joachim, vermutlich bedeckter Himmel, dann werden solche Aufnahmen immer vom natürlichem Licht begünstigt, weil keine harten Schatten stören.
    Gruß Erwin
  • TheRealMonti 31. Oktober 2013, 10:52

    Wunderbar. Ich liebe solche Baustile ! Einfac h herrlich anzuschauen. Sehr schön festgehalten. LG Monti
  • Hans-Jürgen Schaller 31. Oktober 2013, 9:48

    klasse so aufgenommen, das licht da muß was besonderes sein
    lg