Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Tore Straubhaar


Pro Mitglied, Höxter

Sternchenlicht*

Es geht nach Hause, doch plötzlich geschieht etwas, was nur schwer in Worte zu fassen ist... Sternchenlicht! Ich habe es schon wenige Male erlebt, und doch habe ich es noch nie richtig fotografieren können....

Die Sonne ist längst untergegangen, und eigentlich sollte es bald dunkel werden, da ist es auf einmal so, als ob jemand im Innern der Berge eine Lampe anknipst. Die Berge beginnen zu leuchten, wie von innen heraus, sie treten immer weiter heran, rücken in greifbare Nähe, Himmel und Erde verschmelzen zu eins. Es ist bitterkalt, kein Lüftchen bewegt sich, eine unglaublich mystische Szenerie, ich bin elektrisiert... was ist das? Sternchenlicht.... man kann es nicht suchen, und man kann es nicht finden, aber ihr werdet es spüren, wenn es plötzlich da ist. Wer sich in Sternchenlicht begibt, es einmal in sich aufnimmt, den verzaubert es, dem verleiht es schier unendliche Kräfte. Die Schönheit des Sternchenlichts vermag alles andere zu überstrahlen, alle Ängste, Nöte und Sorgen erscheinen auf einmal so klein, so gering, gegen dieses Licht. Ich wünsche es Euch allen... die Kraft dieses Lichts, dieses Gefühls... Sternchenlicht* ...;-)

Kommentare 17

  • Erwin Oesterling 4. März 2012, 15:46

    Hallo Tore, das Licht des Nordens hat schon etwas
    Besonderes. Ich kann nachempfinden was Du hier beschreibst.
    Gruß Erwin
  • Uschi D. 7. Februar 2012, 22:29

    mir geht es wie marcel... ich freu mich auch schon...

    ... glg uschi


    und freu mich wenn du wieder hier bist...:-)))
    sms...
  • Marcel Wiedmann 7. Februar 2012, 8:54

    Ein Bild vom feinsten ,Du bist ein Genie :-) freu mich auf Deine neuen Bilder!
    Lg Marcel
  • Wolfgang Vahrenholt 6. Februar 2012, 17:42

    ......und dann noch Kekse dabei, dann ist das Glück einfach perfekt.
    Traumhaftes Licht hast du da erwischt.
    LG Wolfgang
  • Uschi D. 23. Januar 2012, 11:55

    *chen...

    weil ich grad an dich denk... :-)

    glg uschi

    (ich überleg grad wo ihr jetzt wohl seid)
  • Sterni . 22. Januar 2012, 17:49

    well done !
  • Annette He 15. Januar 2012, 17:56

    Deine Beschreibung ist wieder einmal wunderbar. Man kann sich nur wünschen, dabei gewesen zu sein.

    Gruß,
    Annette
  • Stephan.Mertens 14. Januar 2012, 19:13

    Hej Tore,
    dieses Licht ist fantastisch! In deinem Foto hast du das super herausarbeiten können, man kann, zumindest annähernd, diesen einzigartigen Moment fühlen. Ihn in der Realität zu erleben, ist natürlich nochmal etwas ganz anderes.
    Die halb verdeckte Hütte ist gut plaziert dort, dadurch strahlt das Bild doch einiges an Geborgenheit aus! :)

    Gruß,
    Stephan
  • Andreas Hinzer 14. Januar 2012, 17:22

    :-) wie recht du hast.

    Den Norden kann man nur erleben...als Andere funktioniert nicht.

    LG Andreas
  • pixxman 14. Januar 2012, 13:40

    Märchen- und sagenhaft.
    VG Manfred
  • Stefan Johannsen 14. Januar 2012, 12:16

    Mit dem ergreifenden und einfühlsamen Text wird das Bild noch schöner und stimmungsvoller....welch eine friedliche Ruhe....
    gLG Stefan
  • Ulfert k 14. Januar 2012, 11:57

    Wunderschön hast Du diesen Moment im Bild festgehalten.Ein Foto zum verlieben !!
    lg
    ulfert k
  • David Oberholzer 14. Januar 2012, 11:52

    Das sind wirklich sehr schöne Lichtstimmungen.
  • Jimbus 14. Januar 2012, 11:12

    Eine Stimmung die den Betrachter verzaubert und in seinen Bann zieht.

    lg Detlef
  • Thomas Rieger. 14. Januar 2012, 11:07

    Eine klasse Stimmung hast du hier erwischt,
    klasse umgesetzt, wie immer !!

    Grüße
    Tom