Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Peter Dickow


World Mitglied, Ansbach

Stadtpark Fürth #6

Der Stadtpark Fürth ist ein öffentlicher Park am nordöstlichen Rand der Fürther Innenstadt. Er hat eine Fläche von 16 ha.
Er erstreckt sich heute am Abhang nördlich der Königstraße, Nürnberger Straße und Otto-Seeling-Promenade bis zum Ufer der Pegnitz. Der Röllingersteg bildet die östliche Grenze des Stadtparks, es bestehen jedoch Fuß- und Radwegverbindungen zur Kleinen Mainau und zur Uferstadt.
Als Gründer der Anlage gilt der Maschinenfabrikant Johann Wilhelm Engelhardt, der 1867 vom Stadtmagistrat das Recht erhielt, auf seine Kosten den Abhang hinter der Auferstehungskirche zu planieren und mit Bäumen und Sträuchern zu bepflanzen.
Im Jahr 1879 stiftete die Witwe des 1878 verstorbenen Maschinenfabrikanten 10 000 Reichsmark. Mit der für damalige Verhältnisse beträchtlichen Summe legte die Stadt einen Teich mit Wasserfall, den sog. Schwanenweiher, an. 1897 wurde an der Westseite des Schwanenweihers das idyllisch gelegene Stadtpark-Restaurant eröffnet.
Die Gestalt der heutigen Anlage wurde im Jahre 1950 unter Stadtgartendirektor Hans Schiller zur Gartenschau Fürth 1951 "Grünen und Blühen" geschaffen, die die Stadt Fürth ausrichtete.
Im Jahr 1962 wurde der Park nochmals erweitert: Als man die Pegnitz begradigte, kamen Teile der Pegnitzwiesen zum Gelände hinzu. Auch drei Stege über den Fluss entstanden: Karlsteg, Engelhardtsteg und Röllingersteg.
Der Fürther Stadtpark erfreut sich heute bei jungen wie alten Menschen in Fürth größter Beliebtheit – vor allem das Stadtparkrestaurant (die ehemalige „Milchgaststätte“) mit seiner großen Terrasse. Auf der Freilichtbühne finden im Sommer Theateraufführungen, Konzerte und Lesungen statt.

Quelle:
http://franken-wiki.de/index.php/Stadtpark_F%C3%BCrth

Kommentare 10

  • Iris Herzog 4. Mai 2014, 17:26

    Man weiß auf den ersten Blick nicht, wo die Spiegelung endet und der Vordergrund beginnt. Genau das ist sehr spannend. LG Iris
  • H. Endres 6. April 2014, 21:03

    Gelungene Aufnahme!
    LG Harald
  • Schnuffelmama 6. April 2014, 17:41

    Herrlich der Blick durch die Zweige auf die schönen Spiegelungen.
    Liebe Grüße Rudi & Sigrid
  • Ferdinand Leinenbach 6. April 2014, 8:30

    Hallo
    eine tolle Spiegelung und sehr guter Vordergrund und auch Hintergrund.
    Gefällt mir auch
    LG Ferdinad
  • tinchen49 6. April 2014, 7:15

    herrlich; der Blick durch die Zweige sieht fantastisch, fast schon ein wenig geheimnisvoll, aus. Die warmen Farben gefallen mir sehr.
    Auch hier ist deine Doku wieder vom Feinsten.
    lg tinchen
  • W.H. Baumann 5. April 2014, 23:11

    Ich nehme an, die Aufnahme ist nun nicht mehr zeitgemäß - wegen des guten Durchblicks! Eine prima Bild- und Text-Kombination.
    VG Werner
  • Pixelfranz 5. April 2014, 22:23

    eine super Spiegelung,klasse dargestellt.
    LG Franz
  • Maria Kohler 5. April 2014, 21:41

    Eine super schöne Aufnahme.
    Die Spiegelung im Wasser ist einfach grandios.
    LG Maria
  • Mary.D. 5. April 2014, 21:37

    Das sieht gut aus,der Blick durch die Zweige...
    LG Mary
  • Vitória Castelo Santos 5. April 2014, 20:41

    Ein sehr schönes Motiv und Photo!
    LG Vitoria

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner Fürth
Klicks 160
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon PowerShot S90
Objektiv 6.0-22.5 mm
Blende 3.5
Belichtungszeit 1/40
Brennweite 12.8 mm
ISO 100