Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Frank Moser


Pro Mitglied, Althüttendorf

Spitzentänzer

Das Pilzchen war ca. 2 cm groß und wuchs am Ende eines dünnen Zweiges.
Aufnahme vom 3. August 08.

Canon 40D, Sigma Makro 150mm, Bohnensack, Aufheller, Sonne

Kommentare 14

  • Patrik Brunner 11. August 2008, 21:37

    @Frank: du kannst es mir ja bald persönlich heimzahlen... ;-))
    Gruss Patrik
  • Shirinee 11. August 2008, 13:54

    Die Zeit dieser Pilzchen scheint hier zu Ende zu sein, ich sehe sie nur noch selten.
    Dein Foto ist mal wieder top!
    LG Gudrun
  • Petra Sommerlad 11. August 2008, 3:30

    Immerhin ein pilziger Anfang..vielleicht kriegst Du ja noch ein paar zusammen vorm ersten Schnee...LG EPtra
  • Robert Schmetz 10. August 2008, 23:32

    Eine sehr schöne Arbeit klasse Bild im tollen Licht
    Gruß Robert
  • Frank Moser 10. August 2008, 23:27

    @alle: besten Dank für die Anmerkungen - ob lobend oder kritisch - oder Beides!
    @alle, die kritisiert haben:
    1. Ihr habt Recht - die Schärfe könnte besser sein.
    2. Es rauscht wirklich.
    3. Flecken gibts auch - muss ich akzeptieren.
    4. NEIN - es gibt noch keine Pilze hier - weder Röhrlinge noch sonstwas - schon gar nichts Essbares.
    @Patrick: Du bist gemein - und wie!! Pawlowscher Effekt war die Folge (mir hat der Zahn getropft!!!) bei Deiner Fundschilderung unter meinem Nassauer-Bild!!!.

    Allen eine angenehme und stressfreie Woche!
    Gruß Frank.
  • Marco Gi 10. August 2008, 23:23

    Sali Frank
    Es wurde bereits alles gesagt und hinter einer AM von
    @Patrik bleibt eh nichts mehr übrig ;-))
    Tolle Waldstimmung!
    Gefällt mir sehr gut.
    LG Marco

  • Patrik Brunner 10. August 2008, 22:18

    Ein kleines bisschen mehr Tiefenschärfe hätte ich mir hier gewünscht, so dass auch Stiel noch ganz drin wären.... Die Gestaltung passt mir gut, Hochformat stimmt und ist hier interessant präsentiert....
    Zwei Dinge will ich noch loswerden, dann hör ich auf, nicht dass ich dann bald Schläge kriege ;-)
    1) unten rechts schon im Hintergrund hat's einen unschönen dunkleren Fleck... 2) der obere Pilzrand ist ein ganz klein wenig hell... ;-))
    So, fertig gemosert... Gefällt mir gut, muss man halt auch 'kleine Details' anmerken... ;-))
    Gruss und bis bald
    Patrik
  • Armin Stadlober 10. August 2008, 20:39

    Schön, dass nun auch bei euch wieder Pilze wachsen :-). Diesen hier hast du schön, wie immer im reizvollen, gedämpften Licht dargestellt.Die Schärfeebene ist zwar in der Tat ein wenig knapp, aber m.E. ausreichend, immerhin ist die samtene Oberfläche gut erkennbar, wie auch die Struktur der Leisten.
    Lg, Armin
  • Beat Bütikofer 10. August 2008, 19:53

    So, das 150er Sigma hast du dir auch angeschafft und es hier optimal eingesetzt und Pilze findest du auch wieder, wird wie eine Erlösung sein.
    Der helle Streifen oben am Hut lässt die Sonne noch vermuten, stört aber nicht. Das sonst gedämpfte Licht und die zurückhaltenden Kontraste lassen das Gefühl von Zauberwald aufkommen.
    Gruss Beat
  • Wolfgang Freisler 10. August 2008, 19:04

    Ich mag diese Lichtstimmung sehr! Der Aufnahme scheint ein bisschen Schärfe zu fehlen, allerdings sieht das bei diesen Hutstrukturen auch manchmal nur so aus.
    Hochformat ist nicht mein Ding, was allerdings keine Kritik sein soll, weil's Geschmacksache ist.
    Der falche Pfiffi soll übrigens mit dem Ölbaumtrichterling verwechselt werden, so man ihn denn überhaupt findet. ;-)
    VG
    Wolfgang
  • Hans-Peter Hein 10. August 2008, 15:30

    hier kann man die typischen Merkmale des Falschen Pfifferlings sehr gut erkennen. Für meinen Geschmack könnte der Pilz etwas heller sein; aber über Geschmack lässt sich bekanntlich gut streiten ;-)
    lg Hans-Peter
  • Fritz Nafzger 10. August 2008, 15:23

    sehr schönes bild mit diesen farben und dem top hg.

    lg
    fritz
  • Conny Wermke 10. August 2008, 13:55

    Es wächst also wieder etwas im Wald. Schon beeindruckend, so ein Pilzchen am Ende dieses Astes.
    Mir scheint, es hat nicht ganz die von Dir gewohnte Schärfe

    LG Conny
  • Morgain Le Fey 10. August 2008, 13:52

    Immer wieder hübsch anzusehen, wenn Pilze auf kleinen Zweigen wachsen. Meist ist das auch sehr hilfreich, um die gewünschte tiefe Perspektive zu erreichen. ;-)

    Hier gefällt mir der Blick auf die Lamellen sehr gut und auch die etwas düstere Lichtstimmung. Ich habe allerdings das Gefühl. dass die Schärfentiefe doch etwas knapp ist. Außerdem sehe ich einiges Rauschen und Flecken im Hintergrund - vielleicht sind 134 KB Dateigröße doch etwas wenig?

    Gruß Andreas