Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Tore Straubhaar


Pro Mitglied, Höxter

Sarek - das Sommerbild

Sarek, Wanderung im September 2010

Panorama aus 11 Hochkantbildern

Am Sonntag habe ich versprochen, dass mein nächstes Bild ein Sommerbild sein wird, und dass ich bis dahin keine Winterworte in den Mund nehmen werde. Hier ist es.... das Sommerbild.
Auf unserer Sommerwanderung im Sarek Nationalpark hatten wir ganz vorzügliche Sommertage. Ein paar Sommerstunden sind ja selbst für den Sarek normal, wir hatten aber viele sonnige und warme Tage am Stück, um 20° tagsüber. Die Mücken waren bereits hinüber, und wir konnten abends lange und morgens in kurz gekleidet in warmer Morgensonne vor unserem Zelt sitzen. Selbst als Fan von unwirtlichen Verhältnissen fand ich das sehr schön.
Auf dem Bild seht Ihr übrigens das obere Rapadalen. Rechts der Bildmitte das Sarektjåkkå-Massiv. Davor gezeltet, sah es in der folgenden Nacht so aus:

Nordlicht in Neumondnächten
Nordlicht in Neumondnächten
Tore Straubhaar

Ich hoffe, dass ich hiermit mein Versprechen einigermaßen eingelöst habe und nun wieder Winterunworte verwenden darf, auch wenn das Bild schon ein klein wenig herbstlich bunt anmutet und noch ein paar Gletscher zu sehen sind.
Es ist so ein herrlich winterlich, rauhreifig, eisiger Morgen im Weserbergland!

Hier noch ein Bisschen mehr Winter:
Sylvesterabends Sturmgebraus
Sylvesterabends Sturmgebraus
Tore Straubhaar

Russvatnet
Russvatnet
Tore Straubhaar

Eisegrimms kalter Atem
Eisegrimms kalter Atem
Tore Straubhaar

Kommentare 25

  • Nicola Stein 17. April 2011, 8:02

    Das mag ich sehr. Die herbstlichen Farben des Gestrüpps im wunderbaren Licht und der Fels machen den Vordergrund lebendig. Es wirkt auch nicht so verkrümmt wie andere Panoramen, hier fließt der Fluß eben mal halb um den Berg herum.
    LG Nicola
  • JosiAvolare 19. März 2011, 11:16

    was für ein panorama. da bleibt einem glatt die luft weg.
  • Matthias-Rabe 13. März 2011, 23:34

    Das sieht ja Traumhaft aus, ein für mich Perfektes Bild von einer grandiosen Landschaft.
    Da kommt man schon wieder ins Träumen.

    VG Maze
    SPIEGELGLATT
    SPIEGELGLATT
    Matthias-Rabe
  • Agim Zeqiri 10. März 2011, 13:49

    bellissima
  • Wolfgang Vahrenholt 6. März 2011, 19:17

    Hach, da bleibt einem nur sich zurückzulehnen, um das Bild zu genießen.

    Auch der Sommer kann schön sein und wenn dann die Mücken auch noch das zeitliche gesegnet haben, ist es doppelt so schön.

    LG Wolfgang
  • Stephan.Mertens 2. März 2011, 18:30

    Hej Tore,
    ein toller und vor allem weiter und tiefer Blick in diese phantastische Landschaft. Die Schärfe ist grandios, und so kann man auch in der Ferne noch alle Details erkennen. Wie sich der Fluss dort schlängelt und windet.. ich kann mir schon wieder vorstellen, dort zu paddeln.. aber da sind wohl einige Gefällestrecken dabei! :)
    Das Bild macht auf jeden Fall wieder Lust auf den Sommer, aber der muss noch warten, nächste Woche geht es nochmal hoch. :)

    Gruß,
    Stephan
  • Gertrud Mölder 2. März 2011, 9:58

    Beeindruckend!!!!!!!!!!!
    Das lässt mich ja für den September 2011 hoffen.
    Gruß Gertrud
  • kooria 1. März 2011, 22:43

    schließe mich scanpics ohne widerworte an :-)

    deine fotos anzuschauen ist wie selbst auf reisen zu sein... und dein blick spiegelt genau das wieder, was mich mit dieser landschaft verbindet, auch wenn ich genau dort noch nicht war und leider auch nicht die zeit haben werde, um das zu erleben.... die sehnsucht jedoch bleibt und wird sie fleißig genährt...lg an dich und her mit vielen fotos von/m w
  • scanpics 1. März 2011, 21:23

    Hallo Tore,
    ob Winter- oder Sommerbild von Dir, ist mir eigentlich egal, denn Du begeisterst mich immer wieder mit Deiner Art zu sehen und zu fotografieren!!
    Das Rapadalen-Panorama ist vom Allerfeinsten. Die Klarheit der Aufnahme(n) - knackscharf bis in die weite Ferne - wunderbare Farben und dieser mäanderförmige Fluss, der sich durch das ganze Bild schlängelt - all diese Dinge fesseln meinen Blick und ziehen mich förmlich ins Bild - total faszinierend!
    Ich hab' mal nachgeschaut, wo der Sarek zu finden ist - für uns (zur Zeit) leider zu weit entfernt. Es reizt mich schon sehr ...
    LG, Christian
  • laemplein 1. März 2011, 19:54

    klasse, einfach traumhaft schön. und aufmunternt, dass wirklich sommer kommen wird und meine sarek- tour dieses jahr noch klappt. find ich gut, dass du das bild hoch geladen hast :)

    die sonne im rücken sorgt für eine herrlich gleichmäßige und schöne ausleuchtung. einfach ein traum! allerdiungs hätte ich noch ein wenig mehr vordergurnd gezeigt, so sieht der fels leicht rechts so unliebsam "abgeschnitten" aus.

    lg
    sven
  • Harry H. Zimmermann 1. März 2011, 19:25

    suuuuuuper
    Gruß Harry
  • Annette He 1. März 2011, 17:53

    Ja, bitte, unbedingt wieder Winterworte und Winterbilder. Je mehr, desto besser. Du weißt ja, ich kann gar nicht genug davon bekommen. Obwohl ich zugeben, Dein Sommerbild ist die absolute Wucht.

    LG Annette
  • Steffen Nitzsche 1. März 2011, 15:38

    gigantischer Ausblick und einer der schönsten und buntesten Sarek Ausblicke
    GRANDIOS
  • Marco der Günni 1. März 2011, 11:35

    Wunderbare Landschaft , herrlich anzuschauen , wie der Fluss sich durch das Tal schlängelt .
  • Ralf Bolte 1. März 2011, 10:14

    Was für eine Weite! Der Blick kann hier wunderbar von links nach rechts durch's Tal schweifen - und wieder zurück;-) Kann man sich länger ansehen...
    vg Ralf