Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Tore Straubhaar


Pro Mitglied, Höxter

Russvatnet

Skitour Jotunheimen 2010 / 2011
Panorama aus 12 Hochkantbildern

Die alten Jotunheimenhasen unter Euch wussten natürlich schon bei den letzten beiden Bildern...

Sturmzeugen
Sturmzeugen
Tore Straubhaar

Sylvesterabends Sturmgebraus
Sylvesterabends Sturmgebraus
Tore Straubhaar

... bescheid... „Na, die wollen zum Russvatnet, das sehe ich sofort!“. Stimmt, wir haben uns für unsere Wintertour keine bestimmte Strecke vorgenommen, aber wir wollten uns doch einmal den See Russvatnet im Winter ansehen. Und hier liegt er nun schon vor uns. Bevor man zu einer Skitour zu dieser Jahrszeit aufbricht, stellt man sich schon Fragen wie ... „Ist die Eisdecke der Seen Ende Dezember schon dick genug, um einen Menschen samt seinem Kram zuverlässig zu tragen?“
Aber der Herbst war in Norwegen sehr kalt, und auch während der Zeit wir unterwegs waren, war es immer mindestens kälter als minus 10°. So konnten wir uns bedenkenlos auf den zugefrorenen Seen (keine Stauseen) fortbewegen...
Weisse Riesen - Jotunheimen
Weisse Riesen - Jotunheimen
Tore Straubhaar

Kommentare 19

  • Sandra Bittner 30. Oktober 2011, 21:02

    Wow klasse :-)
    Lg Sandra
  • T A N J A Wolf 1. März 2011, 9:38

    Wirkt unwirtlich - vom Eis her, vom Wind her, der dort zu wehen scheint und die Wolken ...
    Das Licht ist zauberhaft, auch wie es sich im Eis wiederfindet.
    Super!
    LG Tanja
  • Peter Silje 28. Februar 2011, 13:06

    Fotos werden immer besser!!
    Na, vielleicht haben wir Mitte März auf bei uns noch Glück auf solches Wetter.
    VG Peter
  • RonaldJ 28. Februar 2011, 12:24

    Da bist Du also in einer meiner Lieblingsregionen unterwegs gewesen. Der Russvatnet liegt in einem Seitental des Sjodalens. Sehr reizvoll, diese Gegend einmal aus der winterlichen Perspektive zu erleben. Diese feine Bild erinnert stark an Deine Eindrücke aus dem Rondane.
    vg Ronald
  • Stephan.Mertens 28. Februar 2011, 10:07

    Hej Tore,
    was ich besonders an diesen Bildern mag, ist der verwehte Schnee und die tollen Formen, die sich daraus immer wieder ergeben. Auch das Licht ist hier sehr angenehm, diffus aber doch mit einem Hauch von (wohl trügerischer) Wärme. Mir gefällt auch, wie es links auf dem Eis reflektiert wird.

    Gruß,
    Stephan
  • Manuela Trost 27. Februar 2011, 17:59

    Norwegen ... mein Lieblingsland ....
    Danke für diese grandiose Serie !!

    LG Manuela
  • scanpics 27. Februar 2011, 17:46

    JAWOLLL - Wildnis pur!!
    Das ist wieder ein typischer OberToreHammer!
    Herrlich anzuschauen - die unglaubliche Weite - das tolle Licht - die eisigen Strukturen - klasse!
    LG, Christian
  • Marco der Günni 27. Februar 2011, 15:29

    Starkes , eisiges Pano einer bewundernswerten Landschaft .
  • Harry H. Zimmermann 27. Februar 2011, 12:02

    super Aufnahme, man spürt die Kälte förmlich
    Gruß Harry
  • Steffi Mertz 27. Februar 2011, 11:38

    WOW!!!!!
    ein klasse Bild..... gefällt mir richtig gut :-)
    ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag...

    LG Steffi
  • Kay Zacharias 27. Februar 2011, 10:32

    Na wenn das kein starkes Winterpano ist, ich spüre die Kälte wie Sie aus dem kommt Monitor kommt.
    Fischergruß
    Kay
  • Sterni . 27. Februar 2011, 8:22

    tolle aufnahme ! gefällt mir
    Tschö... Sterni
  • Annette He 27. Februar 2011, 8:14

    Das ist einfach eine paradiesische Gegend. Die Perspektive, die Du hier zeigst, ist spektakulär. Es muß mal wieder eine Traumtour gewesen sein.

    LG Annette
  • Gisèle W. 27. Februar 2011, 5:42

    Ich bin total beeindruckt !! Faszinierende Landschaft !!!
    Herrliche Aufnahme !!
    LG, Gisèle
  • Gundula Ida Gäntgen 26. Februar 2011, 22:20

    Sieh echt gigantisch aus.Klasse.
    LG Gundula