Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Frank Moser


Pro Mitglied, Althüttendorf

Pi - Pi ... oder: hier wachsen sie also!

Pi - Pi: Pimmel-Pilze - so sehen sie doch aus - oder? Dass sie da auch wachsen ... toll!
Größe der einzelnen P... . ca. 2mm.
Es sind Schleimpilze - aber welche?
Sie wachsen an Totholz bei genügend Feuchtigkeit!

Canon Pro 1

Kommentare 13

  • Dieter Craasmann 9. Januar 2005, 12:38

    Und ich dachte PiPi bedeutet Pilzner Pils.:-)
    Gruß Dieter
  • JörgD. 17. August 2004, 23:16

    @Frank: Über 2 Wochen kein Internet,
    weil mein Sohn den gemeinsamen
    DSL-Anbieter gewechselt hat. Der neue ist zwar
    etwas billiger, aber das Lahmarschigste
    bei der Umstellung, das ich mir vorstellen kann... :(
    Grüße Ded
  • Frank Moser 17. August 2004, 21:51

    @Jörg-Detlef: Naja, es ging aber - wie Du siehst! Aber ein wenig EBB ist dabei - zugegeben. Warst Du im Urlaub?
    @Monika: Ja, da kann man neidisch werden - gelle? :-)
    Gesehen habe ich das bisher auch nur einmal. Es muß richtig schön feucht sein - naja, paßt halt zum Bild!
    Danke!!
    @Stefan: Diese Assoziationen hätte wohl jeder gehabt! Und was die Natur an solch tollen Gebilden zeigt wird NICHT verdeckt!!
    Danke fürs Lob! Es stimmt - ein paar Aufnahmen habe ich schon gemacht. Was aber so ein wenig feuchter Glanz ausmacht!
    Na also - wir beide bei Stiftung Warentest - ist richtig toll!
    @Karl G.: Erstmal danke fürs Lob! Dass Du diese Assoziationen nicht nachvollziehen kannst stimmt mich etwas nachdenklich - und mitleidig! :-)
    @Michael: Durch Deine letzten "Schleim - Bilder" :-)) weiß ich, daß Du weißt, wovon Du redest. Aber ich denke, wir haben das beide gut hinbekommen.
    Gemessen habe ich mit Spotmessung auf die hellen Pilzchen - soweit das möglich war! Besten dank für Dein Lob!
    Gruß Frank.
  • Karl G. Vock 17. August 2004, 8:28

    Die Pi.----Pilze hast du optimal belichtet und rübergebracht.
    Da noch so wie etwas von Struktur reinzubringen
    ist schon schwierig.
    Ein schönes Bild; die damit verbundenen Asssiziationen kann ich überhaupt nicht nachvlollziehen; gelle !

    Gruß Karl
  • Stefan Traumflieger 17. August 2004, 0:04

    deine erotischen Assoziationen sind durchaus passend - wäre allerdings nett, wenn du nach dem Foto das ganze wieder mit einem Blatt o. ä. charmanterweise zugedeckt hättest ;-)

    Die Aufnahme ist garnicht einfach, zumal die Pilze recht wenig Struktur zeigen - da hast du schon das Optimum mit dem leichten Feuchtigkeitsschimmer und der Schärfentiefe auf der Gruppe - nicht zuletzt natürlich durch die ausgewogene Belichtung rausgeholt.

    viele Grüsse
    Stefan

    ps: hab deinen Fliegenpilz auf www.stiftung-warentest.de bewundert :-) (Mein Steinpilz wurde noch weiter durch Hintergrundhelligkeit verunstaltet, aber dafür plakativer und der Wildpilzeartikel ist wirklich sehr gut gemacht)
  • Monika Die 16. August 2004, 23:50

    so viele auf einmal ;-)
    Spaß beiseite, gefällt mir richtig gut. Hab so was noch nie gesehen und ich denke dir ist da eine wirklich gute Aufnahme gelungen...in allen Belangen.
    LG Moni...immer noch lächelnd ;-)
  • JörgD. 16. August 2004, 23:11

    Nicht einfach zu belichten mit dem
    hellen Motiv in der dunklen Umgebung!
    Grüße
    Ded
  • Frank Moser 16. August 2004, 21:51

    @Manfred: Die Aufnahme ist mindestens 5 Wochen alt -jetzt gibt es sowas bei uns auch nicht!
    Viel Erfolg beim Augenoffennhalten!
    @Ilona: Gewußt hab ichs auch nicht aber geahnt - irgendwoher müssen sie ja kommen ...! :-))
    Viel Spaß beim Suchen! Danke.
    @Bernd: Naja, um ehrlich zu sein, es ist unsere ferklige Phantasie, die in solchen Motiven etwas erotisches sieht - und ich gebe zu - meine Phantasie ist halt so! :-) Ich danke Dir!
    @Roland: Vermutlich wirst eher Du einen roten Kopf kriegen, wenn Deine Pubertierenden richtig loslegen - mir würde es öfter so ergehen, wenn ich nicht schon so ein dickes Fell hätte! :-)
    Ich danke Dir herzlich - auch für den "Spinner"! :-)
    @Angelika: Da staunst Du, gelle! Aber es gibt ja auch einen Amanita vaginata oder einen Phallus impudicus - also manchmal scheint die Natur von Beate Uhse inspiriert zu sein - oder umgekehrt? :-)) Danke.
    Liebe Grüße!
    Frank.
  • Angelika H. 16. August 2004, 21:45

    was es nicht alles gibt :o))
    klasse foto.
    lg angelika
  • Roland Zumbühl 16. August 2004, 21:36

    Pimmel, Pilze, Schleim ...
    Meine Pubertierenden kriegen rote Köpfe.
  • Bernd Schlenkrich 16. August 2004, 21:19

    Gleich so viele auf einmal Frank.
    die Narur überrascht immer wieder mit erotischen Szenen.
    Super gesehen.
    VG
    Bernd
  • ILO NA 16. August 2004, 21:07

    Tz, Tz, was Du so alles siehst. So Pilze habe ich überhaupt noch nicht gesehen, noch habe ich gewußt dass es so etwas überhaupt gibt. Da muß ich ja wirklich alle Augen bei meinen nächsten Spaziergängen offen halten. Ein tolles Foto.
    lg Ilona
  • Manfred Bartels 16. August 2004, 20:44

    Das ist nicht zu fassen.
    Ist bestimmt die falsche Sektion.

    Ist wirklich eine ungewöhnliche Aufnahme.
    So feucht ist es bei uns nicht. Ich war heut nochmal draussen, hab aber nur ein paar einzelne rotbraune Scheidenstreiflinge gefunden.
    Ein bißchen mehr Regen muß es wohl sein.
    Und am nächsten Wochenende läuft mir etwas die Zeit davon.
    Ich werd die Augen aber offenhalten.
    Gruß Manfred