Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
492 13

Frank Moser


Pro Mitglied, Althüttendorf

Pfiffi

Pfifferlinge sind gegenwärtig die einzigen essbaren Pilze, die es lohnt zu sammeln. Keine Steinis usw. :-(
Gerne hätte ich versucht, ihn zu stacken, aber das ging nicht.

Canon 5D, Canon makro 100 mm; Berlebach Mini; Winkelsucher, Aufheller unten links, ansonsten vorhandenes Licht
ISO 100, f/16

Ein schönes Wochenende!

Kommentare 13

  • Joachim Kretschmer 29. Juni 2011, 22:23

    . . Gratulation zum Vollformat, nun hast Du es wahr gemacht, was Du schon mal angedeutet hast . . . ein schönes Ergebnis zeigst Du. Das Stacken ist sehr schön, aber ich bleibe doch lieber beim Kampf mit der (Un)Schärfe, das kommt den realen Sichten doch näher. Das andere ist einfach viel zu perfekt, wenns richtig gemacht ist . . . .
    Zur Zeit bin ich nicht im Walde, Du weißt ja, die Gelenke !!! . . . aber es gibt ja viele andere Motive.
    Viele Grüße, Joachim.
  • Hartmut Bethke 18. Juni 2011, 18:22

    Der hat richtig was zu bieten mit seinem aufgeplatzten Stiel. Das gefällt mir in diesem Licht sehr gut, Frank. Mich würde interessieren, auf welchen Punkt Du fokussiert hast. War es die vordere Hutkante? Etwas weiter hinten hätte bei f16 vielleicht noch etwas mehr Tiefenschärfe gebracht, oder irre ich mich da? Auf jeden Fall ein toller Stimmungspfiffi.
    LG Hartmut
  • Burkhard Wysekal 18. Juni 2011, 13:10

    Mal angenommen Frank, Du hättest einen Stack mit 50 Bildern hingelegt. Das wären ja ungeheure Datein bei 21 Mill. Pixel pro Bild.
    Brauchst Du da auch noch einen neuen Computer.......?
    Irgendwie scheint die Sache ins "Uferlose" abzudriften.
    Für mich eine gewohnt gute Aufnahme nach altbewährtem Muster....:-)).
    LG, Burkhard
  • Morgain Le Fey 18. Juni 2011, 9:22

    Ein sehr gutes Bild - da kann ich mich dem vielen Lob nur anschließen. An meinem Bildschirm wirkt der Hintergrund ganz leicht blaustichig. Da hätte ich wohl die Aufnahme insgesamt etwas wärmer abgestimmt.

    Gruß Andreas
  • Frank Moser 17. Juni 2011, 23:05

    @alle: Besten Dank für Eure Anmerkungen!
    Zum Stacken kurz: Es hätte mich schon gereizt, den Pfiffi zu stacken - einfach so aus Spaß an der Freude, um zu sehen, wie der Stack aussieht, weil stacken Spaß macht.
    Natürlich geht's auch ohne, aber probieren kann man es ja.
    @Bernd: Der Vorteil der 5D liegt m. E. vor allem darin, dass sie wirklich nicht rauscht, auch in tiefen Schatten nicht, die 7D evtl. schon. Außerdem hat sie 21 Mio Pixel und bei einem hochauflösenden Objektiv sind Ausschnitte noch weniger ein Problem als bei der 7D.
    Noch ein Punkt: Ich muss nicht so weit weg vom Motiv, sollte ich es aber mal müssen (Fluchtdistanz!) kann ich auch die 7D nehmen. Beide habe ich immer dabei.
    @Maria: Beim Stacken wäre diese Stelle scharf geworden! :-)

    Euch allen ein schönes Wochenende!

    Frank.
  • Maria J. 17. Juni 2011, 17:07

    ich hätte mir vielleicht auf der Bruchkante noch etwas Schärfe gewünscht, aber das Licht ist wieder ganz wundervoll...!
    LG Maria
  • Jörg Ossenbühl 17. Juni 2011, 16:04

    wunderbare Aufnahme, man muß ja nicht jedesmal stacken, es geht auch ohne wie man sieht

    lg jörg
  • Conny Wermke 17. Juni 2011, 14:51

    Ein prächtiges Kerlchen..wieder bestens von Dir beleuchtet und ins rechte Licht gerückt. Umfeld ist zu erkennen, aber eben auf Deine Art dezent in den Hintergrund gestellt.

    LG Conny
  • Peter Widmann 17. Juni 2011, 13:34

    Ein typischer Moser, der kommt auch ohne stacken aus. Fein in dem weichem Licht. Übrigens habe ich auch welche gefunden, letzte Woche sogar riesige "Buchenlaubpfifferlinge" also C. subpruinosus. Nur da hats mir die Aufnahme versch..... wegen einsetzendem Regen und Gewitter.
    LG Peter
  • Moonshroom 17. Juni 2011, 12:53

    Aaah, der Frank geht jetzt auch vollformatig auf die Pilze los :-)
    Was meinst du, hat das Vollformat gegenüber der hochauflösenden 7D Vorteile?
    Ich finde dein Bild hier in jeder Hinsicht tadellos, und stelle fest, dass sich dein Stil nach und nach etwas vom Illustrativen in Richtung realistische Natürlichkeit bewegt, was dir ebenso gut gelingt! :-)
    VG ---- Bernd
  • Gruber Fred 17. Juni 2011, 10:16

    Ich finde hier hast du aufs Stacken verzichten können.Vorne ist die Schärfe tadellos und der Schärfeverlauf nach hinten macht sich sehr gut..Er steht im bekannten Moser-Licht, dass mir sehr gut gefällt.
    LG Fred
  • Lichtwicht 17. Juni 2011, 9:58

    Pfiffi ist der Kragen geplatzt, dass es keine Steinies gibt, auf die sich der Mensch mal stürzen könnte :-)
    Mir gefällt der Schärfeverlauf. - Besser in dem Fall - als ein Stack. Das Licht ist schön weich auf seinem Hut!
    Feine Arbeit.
    LG Lichtwicht
  • Manfred Bartels 17. Juni 2011, 9:39

    Geht auch ohne Stacken.
    Der Pilz ist gut abgelichtet.
    Mir fehlt aber etwas Umfeld, das sieht sehr kahl aus.
    LG Manfred