Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

EriG


Pro Mitglied, Nord-

kulturhistorisch wertvoll ...

Zu den kulturhistorisch wertvollsten Details der Festungsanlage in Dömitz gehören die Tore am Eingangstunnel der Festung ....
Das Haupttor der Festung, in der Franke der Bastion "Cavalier", ist eine Sandsteinarbeit, die entsprechend ihrer Ornamentik in die Stilepoche der Renaissance einzuordnen ist.
Ob das Tor schon von dem italienischen Baumeister Francesco a Bornau beim Bau der Festungsanlage von 1559 bis 1565 errichtet oder der aus aEmden stammende Baumeister G. E. Pilot das Tor in dieser mehr der niederländischen Renaissance entsprechenden Architektur bei der Verstärkung der Festung zu Beginn des 17. Jahrhunderts errichten ließ, kann nicht mit Gewissheit gesagt werden.
Quelle: Der historische Ort (70) - Festung Dönitz



Dömitz - Festungstor im Stil ...
Dömitz - Festungstor im Stil ...
EriG


Kommandantenhaus
Kommandantenhaus
EriG


Bastion "Drache"
Bastion "Drache"
EriG


Festung an der Elbe
Festung an der Elbe
EriG


Ein guter Freund hier meinte mal ...
Ein guter Freund hier meinte mal ...
EriG

Kommentare 8

  • EriG 17. September 2014, 17:31

    auch hier danke für eure anmerkungen :-))
  • Wolfram Pesla 15. September 2014, 19:27

    man lernt nie aus
    tolles Bild, EriG
    lg wolfram
  • lederwolf 15. September 2014, 7:55

    Befestigung im besten Licht
    und Farben.
    lg wolf
  • EriG 14. September 2014, 18:05

    Wenn man ganz tief und genau reinschaut, dann guckt man in zwei läufe, bzw. rohre , sprich Kanonen ;-)
  • Jürgen Evert 14. September 2014, 17:59

    Schöner Blick in die Festung.
    Gruß Jürgen
  • Lubeca 14. September 2014, 15:08

    Interessant, dass man hier ein Tor vor dem Tor gebaut hat, wobei mir persönlich das schlichte Backstein-Tor besser gefällt als das reichverzierte aus Sandstein. Kann entweder daran liegen, dass mir als Nordlicht der Backstein einfach vertrauter ist oder aber daran, dass man durch das erste Tor noch etwas erkennen kann, das zweite aber scheinbar ins Nichts führt. Ganz schön dunkel dahinter...

    LG Sabine
  • DJCarl 14. September 2014, 13:04

    Ein schönes Detail der Festung mit feiner Beschreibung.
    VG
    Detlev
  • EriG 14. September 2014, 12:58

    So ändern sich die zeiten Bear ;-)