Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Maschinensetzer


Pro Mitglied, Niederkassel

HU

Im Jahr 2004 hatte ich mich an die Aufarbeitung der KML 7 (KriegsMotorLokomotive 7) gemacht, die ich 1993 offiziell von der AWS-Servais in Witterschlick gekauft habe.

Sie wurde 1949 bei Schöma aus Teilen der ehem. Kriegsproduktion zusammengebaut. Fahrwerk und Getriebe waren O&K-Technik, die Karosserie wurde von Schöma gefertigt. Auf dem nach hinten verlängerten Rahmen stand ein schwerer Holzvergaserkessel der Fa. Imbert/Köln, der leider ende der fünfziger Jahre des vorigen Jahrhunderts wegen erheblichem Unterhaltsaufwand verschrottet und die Lokomotive auf reinen Dieselbetrieb umgebaut wurde.

Dafür erhielt sie einen bewährten luftgekühlten F2L 514 Deutz-Dieselmotor, der bis zum heutigen Tag absolut einwandfrei ohne irgendwelche Verschleißerscheinungen seinen Dienst tut.

"Fährst du einen Deutzmotor,
der fährt dich bis vor's Himmelstor!"

Kommentare 4

  • makna 11. September 2013, 14:43


    Eine bemerkenswerte Arbeits-Dokumentation, ein sauber wiederhergestellter Rahmen, und ein Motor der unverwüstlichen Art: eine ganz besonderes Motiv, mit erstklassiger Beschreibung! Und natürlich: Willkommen zurück im aktiven 'fc'-Kreis !!!

    @ Thom@s: Was heißt hier "Garage" - das ist doch quasi das Wohnzimmer !!! Herrlich anzusehen - das ganze Ensemble !

    BG Manfred
  • C. Kainz 11. September 2013, 10:48


    Du scheinst ja in letzter Zeit auch eher halbmotiviert
    zu sein. Schön, dass du wieder was zeigst, nachdem
    jetzt 3 Monate lang Funkstille war ...

    lg, Christoph
  • Klaus Kieslich 11. September 2013, 9:38

    Mit der HU hast Du ja schon ganz schöne Fortschritte gemacht
    Gruß Klaus
  • Thomas Jüngling 11. September 2013, 4:55

    Sowas hat wohl nicht jeder in der Garage stehen. Ein interessanter Einblick in eine Eisenbahngeschichte abseits aller bekannten Strecken.

    Gruß Thomas