Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Peter Widmann


Free Mitglied, Bruckmühl

Halb im Verborgenen...

fand ich heute bei der Morchelsuche zufällig diesen Anemonen/Sklerotienbecherling - Sclerotina tuberosa. Er war nur schwer zu entdecken, er versteckte sich im Halbschatten einer Schlehe. Hier habe ich nur mit 5 Stacks gearbeitet damit ich nach hinten einen schönen Schärfeverlauf bekomme. Blende 4,5 habe ich hier verwendet.

Kommentare 15

  • Mike Hunter 23. Mai 2013, 16:42

    sehr gut abgelichtet hast du diesen Pilz, gute Arbeit .

    Gruß
    Mike
  • Maria J. 18. April 2013, 10:01

    Eine saubere Aufnahme ... und wunderschön!
    Ganz reizend auch das etwas verrutschte Herzchen,
    das hier vom Becherrand gebildet wird ... ;-)
    LG Maria
  • Fotofurz 18. April 2013, 9:42

    Ein traumhaft gutes Bild! Den habe ich noch nicht gefunden.
    LG Ivonne
  • vor dem Harz 17. April 2013, 19:47

    ganz saubere arbeit peter !!
    und mit der blende sollte man vielleicht öfter mal arbeiten .... :-),muß ich mir merken !

    gruß micha
  • Hartmut Bethke 17. April 2013, 19:21

    Welch ein wunderschönes Becherchen, Peter! Klasse in der Schärfe und sehr wirksam freigestellt hast du ihn. Die matschigen Übergänge sind eben Stackartefakte. Die muss man dann manchmal in Kauf nehmen, wohl v.a. wenn man mit sehr großen Blenden arbeitet. Oben rechts das unscharfe Holz hätte ich wohl noch durchgestackt.
    LG Hartmut
  • Joachim Kretschmer 17. April 2013, 16:48

    . . ja, ein tolles Ergebnis und die Schärfe läßt keine Wünsche offen . . . Viele Grüße, Joachim.
  • Josef Schmidbauer 17. April 2013, 16:42

    Hallo Peter;
    klasse Aufnahme !
    Gruß Sepp
  • Burkhard Wysekal 17. April 2013, 16:26

    Das ist ja schon ein richtiger Pokal....;-)).
    Eine sehr schöne Aufnahme im besten Licht.
    LG, Burkhard
  • Ludger Hes 17. April 2013, 13:46

    Dem Lob der Voranmerker schließe ich mich uneingeschränkt an. :-)
    LG. Ludger
  • Ruediger Fischer 17. April 2013, 12:41

    Die Idee mit der knappen Schärfe ist voll aufgegangen. Der Becherling hat die uneingeschränkte Aufmerksamkeit und das weiche dezente Licht läßt ihn sehr zerbrechlich erscheinen.
    VG Rüdiger
  • Günther Breidert 16. April 2013, 23:10

    Gefällt mir auch sehr gut. Die Schärfe ist Klasse
    LG Günther
  • Marianne Schön 16. April 2013, 21:16

    Das ist wunderbar wie du diesen Winzling
    so groß und schön aufgenommen hast.
    NG Marianne
  • cassilda 16. April 2013, 21:10

    in eine sehr schönes licht aufgenohmen.tolle scharfe.genau so eine habe ich heute auch gefunden..leider ist nicht so scharfe ggeworden..lg
  • Conny Wermke 16. April 2013, 21:00

    Wow..das ist total gelungen..ein wunderschöner Bercherling in bestem Licht und Schärfe

    LG Conny
  • Natureworld 16. April 2013, 20:55

    Warst mal wieder mit der Lupe unterwegs
    ein Glückstreffer würde ich sagen
    die offenen Blende macht sich gar nicht so schlecht
    ansprechenden HG hast da
    gefällt
    lieber Gruß
    Doris