Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Peter Widmann


Free Mitglied, Bruckmühl

Spitz machen...

wollte ich die Morchelsucher unter uns mit dieser Spitzmorchel, die ich gestern bei mir gefunden habe. Größe ca. 5 cm. Es standen auch noch drei weitere kleine Morcheln da. Zum fotografieren konnte ich nur meine Handykamera (Galaxy S3) benutzen. Mangels Stativ habe ich das Handy einfach am Boden aufstehen lassen und so gut es ging ruhig gehalten :-) Also liebe Pilzfreunde: Es geht endlich mit den Morcheln los !!!

Kommentare 14

  • Moonshroom 16. April 2013, 10:17

    Moin Peter, auf den Startschuss hatte ich gewartet, aber vor lauter noch anderen Frühjahrsstartschüssen komme ich wieder kaum noch in den Wald... :(
    Ich wünsche dir jedenfalls eine wunderbare Morchelzeit, wäre gerne mal gekommen, aber vielleicht klappts dann nächstes Jahr... :)
    Dein Bild wirkt farblich bissl blass, aber ich bin erstaunt, was die Handys mittlerweile können.
    VG --- Bernd
  • Fotofurz 16. April 2013, 8:32

    Für ein Handyfoto kann sich das echt sehen lassen! Gratuliere zum Fund!
    LG Ivonne
  • vor dem Harz 15. April 2013, 18:57

    spitz machen ,ja ja aber an meiner stelle ist noch nix zu finden , mal sehen ob es am wochenende welche zu finden gibt...,



    gruß micha
  • Burkhard Wysekal 15. April 2013, 18:21

    In meiner Gegend sind die äußerst selten. Vielleicht ergibt sich mal was.......
    Gratulation zum tollen Fund und dem recht ordentlichen Handyfoddo......;-)).
    LG, Burkhard
  • Hartmut Bethke 15. April 2013, 18:08

    Peter, ich dachte, dass dein Handy das kann :-)
    LG Hartmut
  • Peter Widmann 15. April 2013, 18:06

    @Hartmut: mit dem Handy stacken das geht nicht, deswegen "ggg"
    LG Peter
  • Hartmut Bethke 15. April 2013, 17:49

    Mensch Peter, die sind bestimmt mindestens genauso schwer zu entdecken wie die Giftlorcheln :-) Ich habe am WE mein Morchelgebiet mit der Lupe durchforstet ... nix, gar nix :-) Ein superschöner Fund ist das und für ein Handybild haut es mich schier aus den Socken :-)
    LG Hartmut
    P.S. Hast ja gar nicht gestackt :-))
  • Rudolf Bindig 15. April 2013, 15:27

    Schöner Nachweis. Ich habe auch schon 2 Spitzmorcheln auf germulchtem Beet gefunden. Es geht also mit Verspätung (wegen der Kälte) los.
    VG Rudolf
  • Natureworld 15. April 2013, 12:50

    Wow Peter
    damit kann man in München ja richtig Kohle machen
    na dann mal ran - Körbe füllen ;-)
  • 1944max 15. April 2013, 12:42

    Hi
    und wo wachsen die ?
    Danke für die Info
    VG Wolfram
  • Peter Widmann 15. April 2013, 12:38

    @Doris: Keine Ahnung ob bei dir welche wachsen Doris, ich habe sie neben einem Triftbach im Gestrüpp gefunden.
    @1944max: die werden gegessen. Sind sehr teuer diese Spitzmorcheln. Auf dem Münchner Viktualienmarkt habe ich getrocknete Morcheln gesehen, 30 Gramm für 30 Euro. Das sind 1000,-- Euro für ein Kilo !!!
    LG Peter
  • Maria J. 15. April 2013, 12:29

    Gute Nachrichten ...
    und ein schönes Beweisfoto ... .-)
    LG Maria
  • 1944max 15. April 2013, 12:28

    Hi
    schönes Foto -
    leider bin ich naiv -was macht man damit ?
    VG Wolfram
  • Natureworld 15. April 2013, 11:34

    Fieser Mops - auch noch ärgern - lach
    verrätst du mir noch wo ich die hier finde

    fürn Handyfoto ist das aber noch relativ gut geworden
    Lieber Gruß
    Doris