Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Frank Moser


Pro Mitglied, Althüttendorf

Hängepartie

Aufgenommen im Herbst.
Canon 40D, Tokina Makro 100mm, Stativ, LED-Lampe.

Kommentare 12

  • Joachim Kretschmer 1. März 2008, 18:07

    . . . . mir sind auch 2 Dinge aufgefallen :-)) erstens, das Foto ist wirklich klasse und zweitens: Patrik schaut ganz schön genau hin, da geht es mir wie Manfred. Ich sehe vieles auch erst beim zweiten Anlauf . . .
    VG, Joachim.
  • Beat Bütikofer 25. Februar 2008, 23:59

    @Patrik: Gut hast du es geschrieben und nicht nur gesagt ;-))
    Das meiste davon hätte ich einfach übersehen oder dann Schwierigkeiten gehabt es richtig in Worte zu fassen. Mir gefällt das Bild auch ausgezeichnet. Speziell der eine schwingende Spinnfaden, sieht aus wie eine Strickleiter.
    Gruss Beat
  • Petra Sommerlad 25. Februar 2008, 22:54

    Ich mag den Aufbau hier sehr, das Einzige was mir aufgefallen ist, ist ein Farbrauschen ansonsten brilliant LG Petra
  • Patrik Brunner 25. Februar 2008, 20:00

    @Alle:
    nächstes mal sag ich nix mehr...
    ;-)))
    Gruss Patrik
  • Hans Fröhler 25. Februar 2008, 15:44

    Sehr schön Frank,
    endlich mal wieder ein richtiger Moser.
    LG Hans
  • Morgain Le Fey 25. Februar 2008, 15:22

    Eine ausgesprochen stimmungsvolle Aufnahme mit vielen interessanten Details. Da Patrik schon etwas genauer hingeschaut hat, kann ich jetzt in aller Ruhe das Bild genießen. ;-))

    Gruß Andreas
  • Manfred Bartels 25. Februar 2008, 11:02

    Toll was der Patrik alles bemerkt, ich muss zugeben das ich mir das so genau garnicht angeschaut hätte.
    Nach tausenden von Pilzfotos wird man wohl auch etwas Fotomüde.
    Mir gefällt es und die Pilzlichtstimmung ist gut.
    LG Manfred
  • Sepp keller 25. Februar 2008, 7:08

    Ich riech ihn förmlich ;-) Tolle Aufnahme im schönsten Licht. Gefällt mir ausgezeichnet.
    LG Sepp
  • Burkhard Wysekal 25. Februar 2008, 0:33

    Wie gesagt,der Patrik hat die besten Augen....ich hätte sicher nichts bemerkt....:-))
    Obwohl ,nach genauerer Betrachtung zeigt sich in den Übergängen von grün zu schwarz im Hintergrund, ein leichtes Rauschen.Muß aber sagen,daß ich ebenfalls mit solchen Sachen zu kämpfen habe.
    Alles andere zeugt wieder von einer durchdachten Bildarbeit mit höchstem Schauwert.
    LG, Burkhard.
  • Conny Wermke 24. Februar 2008, 22:44

    Interessante Anmerkung von Patrik.
    Sicher wäre der Pilz auf den ersten Eindruck rechts besser plaziert..so ins Bild hineinschauend..aber hier macht er auf mich den Eindruck, als wenn er sich von seiner Verankerung loslösen will und eben aus dem Bild hinausstrebt. Eine unterschiedliche Plazierung und damit eine unterschidliche Bildaussage..

    LG Conny
  • Patrik Brunner 24. Februar 2008, 22:24

    Zu dunkel empfinde ich das gar nicht, das ist das richtige Moser Licht, zurückhaltend aber Stimmungsvoll... ;-)
    Bildgestaltung und Abspannung gelungen, interessant sind vor allem die sich bewegenden Spinnfäden, sieht toll aus, betont die lange Belichtungszeit...
    zwei Sachen möchte ich aber trotzdem noch anmerken: einerseits empfinde ich die Schärfe auf dem Pilzhut, vor allem in den Lamellen (für mich als bekennenden Lamellenfetischist) ein klein wenig knapp... das zweite: am linken Rand hat's Moosbäumchen, und um diese Moosbäumchen hat's meiner Ansicht nach eine etwas 'hellere' Aura.... kommt wohl vom Bearbeiten/Abdunkeln des Hintergrundes...
    und noch ein drittes (Tschuldigung): von der Neigung des Hutes her hätte der Pilz eher nach rechts gehört, meiner Meinung nach.... aber ich weiss natürlich nicht, wie's links weiterging....
    Dies sind keine Kritiken, sondern nur Bemerkungen, Dinge, die mir aufgefallen sind.... aber das muss ich ja eigentlich bei Dir nicht betonen, glaube, Du kennst mich inzwischen... ;-)
    Meiner Ansicht nach ein 'typisch' gelungener Moser, richtig mosern kann man da nicht, nur ein paar 'Haarspaltereien' betreiben... ;-))
    Grüsse aus der Schweiz nach Deutschland
    Patrik
  • Conny Wermke 24. Februar 2008, 22:04

    Der ist ja gut vertäut..sieht aus, als wenn er sich aufbäumt und loskommen will. Auch die Tropfen sehen aus, als wenn sie sich gerade vom Pilz lösen wollen.
    Im ersten Moment dachte ich, dass die Aufnahme ein wenig zu dunkel sei..aber bei längerem Hinsehen ist das genau richtig. Gefällt mir gut.

    LG Conny