Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Frank-Meinert


Free Mitglied

Gut das Bilder nicht riechen! (Stinkmorchel)

Die Stinkmorchel bildet als Anfangsstadium eine als Hexenei bezeichnete kugelige bis breit eiförmige Knolle. Aus dem Hexenei wächst dann der etwa 20 cm lange und 2-3 cm breite, weiße Stiel mit dem Hut heraus. Der hohle, an der Basis und der Spitze etwas verjüngte Stiel hat eine löchrige Struktur. Der Hut ist wabenartig strukturiert, auf dem Hütchen selbst ist eine ganzrandige, weiße Scheibe. Die Gleba ist olivgrün bis schwarzgrün, schleimig-flüssig und strömt einen intensiven Aasgeruch aus. Die Gemeine Stinkmorchel ist ein saprobiontischer Bewohner humusreicher Böden oder in der Nähe von morschem Holz. Sie kommt in Fichtenwäldern, Buchen- und Buchentannenwäldern, Eichen-Hainbuchenwälder, Auwald und Erlenbruchwald vor. Daneben wird sie auch in Gebüschen und Parkanlagen gefunden. Die Fruchtkörper erscheinen in Mitteleuropa vom Frühsommer bis zum Herbst. Die Verbreitung der Sporen erfolgt durch Fliegen und Mistkäfer, die durch den aasartigen Geruch angelockt werden und die Gleba aufnehmen.

Schwer zu finden sind die Stinkmorchel wahrlich nicht, da man sie bereits aus 20 m Entfernung riechen kann, was gewiss nicht jedem Waldschrat zusagt.

Kommentare 2

  • Nikon D7000 20. November 2011, 19:47

    Dank Deinem Foto konnte ich meinen Pilz, den ich heute fand, bestimmen. Aber ganz im Ernst - ich war ganz schön nah dran, aber gerochen hab ich nichts. Allerdings war bei meinem der "Schleim" noch nicht angefressen... Kann es daran liegen?

    Tolles Foto bei Dir !!
  • EdelS 9. Oktober 2011, 16:12

    Das Foto ist wirklich super!!! Der Gestank zieht die Fliegen total an wie man sieht!
    Liebe Grüße Edel

Informationen

Sektion
Klicks 423
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 40D
Objektiv Canon EF 135mm f/2L
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/250
Brennweite 213.0 mm
ISO 500