Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Peter Arnheiter


World Mitglied, Arnegg

Ende der Welt oder Anfang des Paradieses ?

Späht man vom nördlichen Ufer des Seealpsees, 1141 m, über die noch im Schatten liegende Seealp hinüber zu den westlich angrenzenden Hängen,

ahnt man kaum, dass durch dieses steile und abweisende Gelände ein schön angelegter Wanderweg zum Gasthaus Mesmer, 1613 m, hinaufführt.

So stellt man sich an diesem eindrücklichen Ort unweigerlich die Frage, ob man wohl hier bereits das "Ende der Welt" erreicht haben könnte.

Oder war's vielleicht doch nicht das "Ende der Welt", sondern der unbeschreiblich schöne Anfang des (Bergwander) Paradieses ?

***

Aufnahme vom 6.8.2008, 09.10 Uhr

***

Sony Alpha 350
1/60 s, F 14, eV – 0.7, 70 mm, ISO 100

***

[ SEEALPSEE EESPLAEES ]
[ SEEALPSEE EESPLAEES ]
Peter Arnheiter

Kontrastprogramm
Kontrastprogramm
Peter Arnheiter
***

Kommentare 13

  • Charlotte Valeska 31. August 2008, 11:14

    Ich muß sagen - bei Deinen Fotos bleibt mir der Mund ganz weit offen - herrlich anzuschauen mit Sonne und Schatten.
  • Heidi Bürger 19. August 2008, 20:29

    Eine richtig gute Aufnahme !
    Klasse !
    LG Heidi
  • Kurt Neeser 18. August 2008, 7:36

    Keineswegs kann hier das Ende der Welt sein, eher der beginn des Paradieses.
    Der steile Weg von hier zum Mesmer kenne ich auch, er überraschte mich auch in jeder Hinsicht.
    VG Kurt
  • Petra Sommerlad 18. August 2008, 6:50

    Faszination pur...auf das Ende der Welt wäre ich allerdings nicht gekommen, weil das unbestritten hier liegt und auch ein wenig schärfer apostrophiert wird. LG PEtra
  • Velten Feurich 18. August 2008, 6:14

    So eine Art Talschluß hat manchmal noch seine Überraschungen, wie Du uns hier interessant schildest und zeigst und nicht jeder Hang ist ein unüberwindbares Hindernis für den Wanderer.Habe gerade gelesen das die Schneefallgrenze in Zermatt auf 2000 Meter runter gefallen ist, was bei Euch sicher auch nicht anders sein wird. Aber Morgen sind einmalig bei uns wieder 30 Grad angekündigt. LG Velten
  • (M)Ein-Blick 17. August 2008, 22:32

    wie winzig klein der Mensch doch in dieser großartigen Umgebung wirkt!!
    Ein sehr beeindruckender Anblick!!
    Gruß Gerda
  • Irina Hügli 17. August 2008, 21:08

    Eher der Anfang! :) Ein herrlicher Blick! Kontrast zwischen Sonnenlicht und Schatten ist super!
    VG Irina
  • Fredi Gyger 17. August 2008, 20:36

    Die Verbindung zum "Ende der Welt" kann ich diesem Bild in zweierlei Hinsicht finden: Einerseits die durch die geographische Komponente, andererseits auch eine zeitliche Komponente: Wie sich der Schatten über einen Teil der Landschaft legt könnte ebenfalls als ein Vorzeichen des zeitlichen Endes der Welt interpretiert werden....
    Dein Bild zeigt einmal mehr Deine nähere Umgebung eindrücklich in einem gut gewählten Ausschnitt.
    herzliche Grüsse, Fredi
  • Benita Sittner 17. August 2008, 20:10

    ....ich hoffe die Jause und der Blick vom Gasthaus aus ist genauso schön wie dieses Foto....LG Benita
  • Annette Arriëns 17. August 2008, 19:58

    ob Ende der Welt bezweifele ich, ich sehe ja nirgendwo eine Kante von der man von dieser herunter fallen könnte ;-)). Aber wenn man in dieser schönen Gegend weilt, kommt man sich manchmal schon ein wenig wie ab der (normalen) Welt vor. Und das ist auch gut so, weil es richtig erholsam ist. An Deinem Foto gefällt mir speziell der grossen Schattenkeil der die Alpgebäude noch im Dunkeln lassen. lg, Annette
  • S W I S S D O G 17. August 2008, 19:39

    Klasse wie die Hütten im Schatten liegen.
    Damit nicht gerade das ende der Welt kommt hänge ich meiner Anmerkung gleich noch die Erleuchtung an die ich morgen Abend für Anmerkungen frei gebe.
    LG Thomas

  • Frank Freudenberger 17. August 2008, 19:37

    Oder Anfang des DASEINS?
    Auf jeden Fall wieder mal ein herrlicher Blick in die Welt...
    Gruß Frank
  • my Way 17. August 2008, 19:35

    beeindruckender Blick ins Tal, super mit dem starken Schatten - ein besonderer Moment !!
    LG my Way