Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Ein Winterfoto zum Freitag aus dem Jahr 1981

Ein Winterfoto zum Freitag aus dem Jahr 1981

4.777 9

Ralf Göhl


Pro Mitglied

Ein Winterfoto zum Freitag aus dem Jahr 1981

Die Eisenbahn und der Winter bei der DR
Die Eisenbahn und der Winter bei der DR
Ralf Göhl

Passend zum derzeitigen Winterwetter ein Foto das ich immerhin vor 29 Jahren aufgenommen hatte.
Ach ja, die Hinweisschilder sollten nie übersehen werden.

Winter wie auch immer waren zu der Zeit ganz normal, es gab auch Störungen doch man war eben daran gewöhnt.
Immer in Reserve eine große Anzahl von Leuten die bei Schneefall sofort aus der Hütte kamen um die Gleisanlagen frei zu halten.
Sicher gelang das nicht immer sofort doch in der Regel schon.
Lassen wir uns überraschen was der Winter 2010/11 alles noch für uns bereithält ?

Zur Zeit zieht mich die kleine Eisenbahn in HO voll in ihren Bann aber auch andere vorweihnachtliche Aufgaben so das meine Präsenz vorläufig hier etwas Nachlässt.

Eine schöne hoffentlich ruhige Zeit vor dem Feste wünscht allen

euer Ralf

Kommentare 9

  • Bernd Kauschmann 7. Dezember 2010, 11:45

    Die gestreckte Eleganz und Schönheit der 41er kommt hier wunderbar zur Geltung
    VG Bernd
  • Michael Stadelmann 5. Dezember 2010, 17:44

    41 1144 hat gestern Abend in ähnlicher Position gestanden. In erinnerung an die Dampfzeiten im Bw gab es dann einen Anerkennenden Pfiff bis weit in die Ausfahrt. Ach ja schönes Bild Ralf ;-)
  • Michael PK 4. Dezember 2010, 10:22

    Wunderbar das Warnschild mit ins Bild genommen.Den Text sollten sich viele mal hinter die Ohren schreiben
  • Lutz68 3. Dezember 2010, 19:53

    Mir gefällt die BR 41 . Auch ich gehörte zu den Hilfskräften . Wir hatten uns 18 Uhr im Betrieb getroffen -bis 22 Uhr Fernsehen geguckt und danach bis 6 Uhr Schlafen gelegt . 6 Uhr sind wir wieder nach Hause gegangen . Das wurde uns sehr gut bezahlt als Nachtschicht . Wäre ein Anruf gekommen , so hätten wir in Dresden-Friedrichstadt Rangierwege freischippen müssen .
  • Ralf Göhl 3. Dezember 2010, 17:03

    @ conni, Danke noch für die zusätzlichen aufklärenden Worte zum Thema Winter bei der DR.
    Wollte nicht allzu viel Worte aus Zeitgründen darüber verlieren.

    Neben den Stellwerk sieht man die fleißigen unermüdlichen Jungs und wenn sie mit dem Schnee fertig waren ging es wieder an den Zusammenbau einer Austauschweiche.

    Der Winter vom Affenfelsen aus gesehen 1981
    Der Winter vom Affenfelsen aus gesehen 1981
    Ralf Göhl

    Dir gute Fahrt durch den Winter.

    Liebe Grüße von Ralf



  • Dieter Jüngling 3. Dezember 2010, 15:03

    Den REKO 41er war es fast egal ob Sommer oder Winter. Ihre Leistungfähigkeit konnte ich immer nur bestaunen. Auf meinen Ausbildungsstrecken rund um Oberhof, Arnstadt und Erfurt habe ich sie lange vor den verschiedensten Zügen erlebt. So ist deine herrliche Aufnahme auch eine schöne Erinnerung.
    Gruß D. J.
  • Steffen°Conrad 3. Dezember 2010, 13:11

    Ja so war der Winter-
    er kam auch in der DDR nicht nach Plan, was man aber hatte waren Winterpläne-
    Hilfskräfte die zum Gleise und Bahnsteige räumen rankommandiert wurden-
    und eine Arbeiterversorgung dafür!!
    heute gibts nur noch Computertaste für die Störanzeigen;(
    Auch Dir viel Spaß in der Vorweihnachtszeit!!
    vgconni
  • tyrion52 3. Dezember 2010, 13:07

    was mich am meisten amüsiert: Das Hinweisschild mit dem Vermerk "nur dienstlich". Ähnliches habe ich auch an Autobahnbrücken-Nottreppen gesehen: "Diensttreppe". Der Obrigkeitswahn lässt grüssen!
    LG Bernd
  • Klaus Kieslich 3. Dezember 2010, 11:53

    Eine klasse historische Aufnahme,ich wünsch Dir eine gute und erlebnissreiche Auszeit :-)
    Gruß Klaus