Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
415 17

Walter Brants


Pro Mitglied, Dörnach

Ein Tisch zuviel

Nach einer Lesung oder einer Ausstellungseröffnung signieren die Künstler in der Regel ihr Buch oder ihren Katalog.
Ich hatte deswegen leider keine Chance, Tisch und Stuhl beiseite zu rücken.

Kommentare 17

  • Robert Nöltner 9. August 2013, 9:20

    Die Gegensätze in diesem Raum stehen sich nicht entgegen, sondern sie ergänzen sich
    LG Robby
  • Reinhard L. 7. August 2013, 9:50

    Dann müßte man die modernen Gemälde aber auch noch entfernen, um dem Raum einen musealen Charakter zu geben. Paßt so doch ganz gut zusammen. Ich weiß nicht genau, wie viele von solchen stuckverzierten, kachelofenbestückten, portraitbehangenen und ansonsten leeren Räume ich bei Schloßbesichtigungen schon gesehen habe, einige Dutzend dürften es wohl sein.

    LG Reinhard
  • pts 7. August 2013, 8:38

    Klar, mit einem "passenden" Tisch würde es sich besser machen, säße allerdings da noch ein Künstler, bereit ein Autogramm zu gewähren, sähe das nicht mehr so unpassend aus, der Raum bis hin zum Ofen wäre gefüllt. Stuhl und Tischplatte sind gar nicht mal so schlimm, es sind eigentlich nur die "verchromten Beine", die den Stil kippen lassen.
    Tschüssing Walter,
    peter
  • Herta-Wien 7. August 2013, 7:43

    Wunderschön der Stuck in diesen alten Gemäuern.
    Also Walter, den Tisch hättest schon a wengerl rucken können-:))
    Lieben Gruß
    von Herta
  • Cécile Fischer 7. August 2013, 0:13

    Du hast recht Walter der Tisch stört wirklich die idylle des Raumes. Aber auch die allzu modernen Fotos passen nicht wirklich hierher. Aber wir sind ja fantasievoll und können uns den Raum anders vorstellen. Dein Foto ist jedenfalls trotz allem perfekt.
    Du hast die Verzierungen des Türrahmens, der Nische und der Decke, wunderschön festgehalten!!! Wirklich eine Pracht.!
    Lieben Gruss,
    Cécile
  • Sibille L. 6. August 2013, 22:45

    Sieht auch so sehr gut aus.
    Eine feine Aufnahme. Gefällt mir.
    LG Sibille
  • Bernhard Kuhlmann 6. August 2013, 20:04

    Der passt da auch wirklich nicht hin !! lach
    Ansonsten ist das eine tolle Location !
    Gruß Bernd
  • Sylvia Schulz 6. August 2013, 18:48

    schade, er verdeckt diesen herrlichen alten Kachelofen, trotzdem ein schöner Blick
    LG Sylvia
  • Vitória Castelo Santos 6. August 2013, 17:38

    Sehr schön diese Aufnahme gefällt mir.
    LG Vitoria

  • Margot Bäsler 6. August 2013, 17:23

    Hallo Walter - mach es wie die Künstler, nenne dein Bild einfach: alt und neu in einem Raum und schon paßt es.
    ;-)
    Ist ja schon ein Gegensatz - diese herrliche Stuckdecke und dann die modernen Gemälde in kräftigen Farben. Von dir hervorragend fotografiert möchte ich anmerken.
    ---LG Margot---
  • Franz Sklenak 6. August 2013, 16:26

    Dir blieb ja keine andere Möglichkeit um uns diesen schönen Raum zu zeigen. Es gibt genug zu sehen, man muss nur mit den Augen hin und her schweifen.
    Lieben Gruss
    Franz
  • A. Ehrhardt 6. August 2013, 15:56

    ein schöner raum, ich finde hier auch die kunstwerke an den wänden nicht ganz passend

    lg andreas
  • Aufleben 6. August 2013, 15:51

    Ja schade, er verdeckt den herrlichen Kachelofen, aber so schlimm finde ich es jetzt gar nicht mal. Hättest du ihn nach rechts geschoben, wäre er auf dem Foto sicher abgeschnitten worden. Also, ich finde dein Foto - so wie es ist - trotzdem sehr schön und im Aufbau wieder sehr gelungen. Und bei deinem nächsten Besuch komme ich mit, dann tragen wir ihn weg.
    LG Gertrud
  • Lothar Pilgenröder 6. August 2013, 15:38

    Die Fantasie von Fotografen reicht aus, um Tisch und Stuhl wegzudenken (und die meisten Bildbetrachter hier dürften doch wohl fotografische Erfahrung haben).
    Wie ich schon vermutet hatte, hat man vor allem das farbliche Erscheinungsbild der einzelnen Räume im Schloss variiert, um seiner Funktion als Museum und Ausstellungsgebäude gerecht werden zu können.
    Die hier gezeigten Räumlichkeiten kommen meinem Geschmack schon sehr viel näher als das "Gelbe Zimmer" und auch der Ofen könnte mir durchaus gefallen!
    LG von Lothar
  • Wolfgang Keller 6. August 2013, 15:37

    Nun ja, wir wissen alle mit den Gegebeheiten zu leben.
    :-)
    Der Raum kommt trotzdem gut rüber.
    LG Wolfgang

Informationen

Sektion
Ordner architektur
Klicks 415
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera PENTAX K100D
Objektiv Sigma 17-70mm F2.8-4.5 DC Macro
Blende 4.5
Belichtungszeit 1/60
Brennweite 17.0 mm
ISO 400