Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Peter Arnheiter


World Mitglied, Arnegg

Blendend weiss und unberührt ...

ragte
die 2334 m
hohe Rosswies,
unser gestriges Ski-
tourenziel, in den stahl-
blauen Föhnhimmel hinein.
Als diese Aufnahme entstand,
befanden wir uns auf dem Sisitz-
grat, einem wichtigen Sattel am Weg
auf die Rosswies und damit etwa in der
Hälfte des knapp vierstündigen Aufstiegs.
Da die Tour unter Insidern recht berühmt ist,
trifft man diese wunderbaren Hänge selten so
frei jeglicher Spuren an und es war ein Genuss,
als erste hier einen Anstiegsweg legen zu dürfen.




***



Sony Alpha 500, 25. 4. 2012 , 08.20 Uhr
1/320 s, F 22, eV – 1.0, 90 mm, ISO 200




***



Die Rosswies in ihrem Normalzustand:




***



Und zwei weitere Föteli aus dem Gebiet:





***



Mit meinem aktuellen Winterbild wünsche ich Euch Allen ein schönes, nicht zu heisses Wochenende! {:-}}



***

Kommentare 14

  • Franz Sklenak 1. Mai 2012, 12:31

    Kaum zu glauben, dass diese Schnee Faszination vor ein paar Tagen aufgenommen wurde. Einfach grandios solche Verhältnisse.
    LG Franz
  • Schneevogel 29. April 2012, 23:17

    Eine Bilderbuchaufnahme. Grandios dieses mit dem Himmel um die Wette strahlende Weiss. Dein Text dazu - ist der Gipfel :-))
    LG Schneevogel
  • P r i s m a 29. April 2012, 22:01

    absolut beeindruckend!!!
    liebe Grüße Marianne
  • Theophanu 29. April 2012, 21:38

    wow!
    lg uta
  • Helmut Portenkirchner 29. April 2012, 10:43

    Hallo Peter der Bildaufbau und die Begrenzung auf 2 Farben sind der Hammer +++

    LG Helmut
  • Cécile Fischer 28. April 2012, 23:28

    Das Foto ist wirklich wunderschön! Ich mag so wunderbare, unberührte Schneeflächen auch sehr gerne, deshalb kann ich Euch verstehen. Der tiefblaue Himmel ist ein herrlicher Kontrast.
    Ich wünsche Dir noch einen wunderschönen Sonntag.
    Mit lieben Gruss,
    Cécile
  • DUNie 28. April 2012, 22:40

    Das sieht ja aus, als hätte es eben erst geschneit. Sagenhaft.
    lg dani
  • Jürg Scherrer 28. April 2012, 22:26

    splendide Aufnahme, ganz toll!
    VLG Jürg
  • Christa Kramer 28. April 2012, 22:03

    Ja Peter, so einen traumhaften Berg und noch dazu als Erster dies zu gehen, ist schon ein Genuss vom Allerfeinsten!
    Es gibt doch nichts Schöneres als im Frühjahr seine Spuren zu ziehen.......habe mir auch das andere Foto angesehen und da müssen doch sehr viele Leute unterwegs sein.
    Auch wir waren heute abseits der Piste und es war schon ziemlich bruchharschig, eisig und tief (fauler Schnee).....
    Liebe Grüße Christa
  • Stephan K. 28. April 2012, 22:02

    Das ist ganz faszinierend wie tief verschneit dieser Berg und das Gelände um diese Zeit noch ist. Ein Weiß-Blau wie es mir gefällt! Ich wünsche dir auch ein schönes WE, und auf das es noch lange bei diesen guten Schneeverhältnissen bleibt.
    FG Stephan
  • Brigitte Lucke 28. April 2012, 9:06

    Wow!!!!!!!!
  • MO(H)NIKAS Blütenträume 27. April 2012, 21:57

    die klaren farben sehen ganz toll aus. ich kann es nicht nachfühlen wie schön das ist so einen unberührten hang zu begehen. ich fahre nur ganz normal ski :).
    lg monika
  • Wolfgang Straub 27. April 2012, 21:01

    traumhafter Skihang.

    LG Wolfgang
  • Ursula F. 27. April 2012, 20:08

    Kann mir sehr gut vorstellen was für ein Gefühl da aufkommt in so einer weissen unberührten Landschaft zu stehen ! Herrlich ! Das blendet ja richtig ! Da kommt mir grad ein alter Pfingstjubel in den Sinn : Weiss wie der Schnee , wasche mich so werde ich weiss wie der Schnee :)
    LG Ursi

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Reise
Ordner Skitouren
Klicks 838
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Sony Alpha 500
Objektiv Tamron AF 18-270 mm f/3,5-6,7
Blende 22
Belichtungszeit 1/320
Brennweite 90 mm
ISO 200