Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Alexander Stewart & Band

26.Intern. Jazzfestival Viersen
Freitag / 21.09.2012 / 22:15 - 23:45 Uhr
Festhalle Viersen - Bühne 1
Alexander Stewart & Band

Besetzung:
Alexander Stewart – Gesang
Robert George Anstey (b)
Andrew George Chapman (dr)
Robert Barron (p)

Tobias Weidinger (trp)
Denis Gäbel (ts) (spielte auch in der Überraschungs Jam Session)
Michael Theissing-Tegeler (trb)

Mit 24 Jahren ist Alexander Stewart wahrscheinlich der jüngste und talentierteste Jazz Sänger einer neuen Generation. 2011 präsentierte er seine Debut-CD „All Or Nothing“ in den stets ausverkauften In-Jazz-Clubs Londons. Seine Vorbilder sind Billie Holiday und Tony Bennett, sein Stil ist geprägt vom Soul eines Georgie Fames und dem Groove der Hip Hopper von Plan B. Mit seiner warmen, eindringlichen Stimme, seinen raffinierten Re-Arrangements berühmter Standards und seiner zeitgenössischen Interpretation ist er mehr als nur ein Nostalgiker.
Alexander Stewart kann sich mit den Großen seiner Art messen lassen. Fans von Michael Bublé oder Roger Cicero wird sein Sound sehr gefallen.

Hörbeispiel:
Alexander Stewart & Band - You don't kno me - Internationales Jazzfestival Viersen = 4:35 min.
http://www.youtube.com/watch?v=D5w4NtcK31U

Alexander Stewart & Band - Black and Gold - Internationales Jazzfestival Viersen 2012 = 3:59 min.
http://www.youtube.com/watch?v=CjQX1mQ-Q54

Webseite 26. Intern. Jazzfestival Viersen 2012
http://www.jazzfestival-viersen.de/home/





Kommentare 12

  • UK-Photo 18. März 2013, 20:39

    Auch diese Perspektive überzeugt absolut!! LG Uli
  • Axel Wesche 18. März 2013, 0:48

    das letzte hat mir zwar noch besser gefallen, aber auch hier kommen die sehr schönen Farben und die Freude am Musizieren bestens zum Ausdruck
    ganz stark
    lg Axel
  • UN-ART 17. März 2013, 13:53

    genauso fein, wie das andere !!
    vg olli
  • Frank Janetzke 17. März 2013, 13:26

    die qualität ist beeindruckend. die farben und das licht perfekt.
  • Herbert W. Klaas 17. März 2013, 13:07

    Hans ,auch diese Sicht ist ein großartiges Bild ! Durchgehende Schärfe und tolles Scheinwerferlicht beleben die Szene sehr schön .
    Auch die beigefügten Fotos sind alle sehenswert !
    LG Herbert
  • Michael Jo. 17. März 2013, 12:30

    'mal eine ganz anderer Blickwinkel
    aus Deiner Hand.
    Bühnen-Atmo von der Rampe aus
    - dass dabei die Füsse abgeschnitten sind
    gehört nunmal dazu; dafür diese Herren
    in steifer Notenspiel-Haltung ' eingefroren'.
    Man ahnt, dass die Musik vom Blatt kommt,
    einstudiert .. und wenig Spielraum für Improvisation
    lässt (ist bei den grossen Big Bands oft genauso);
    daher auch hier: authentisch, Deine Aufnahme !!

    Die Totale (mit Piano) und das Portrait
    v. ' Schmalzlocke' (das vorletzte der angehängten)
    gefällt mir hier am besten !

    Lb. Gr., Michael
    (Hörprobe bei mir momentan leider nicht möglich
    - meine Soundkarte hat wieder einmal 'n Wackler)
  • Steffen Nitzsche 17. März 2013, 11:14

    Ja, astreine Quali und tolles Feeling+Licht...
    Gefällt mir
  • Erwin Oesterling 17. März 2013, 10:03

    Hans-Joachim, auch diese Variante ist gelungen, das Wesentliche hatte ich ja schon angesprochen.
    Gruß Erwin
  • wovo 17. März 2013, 9:56

    top !
  • Gotti V 17. März 2013, 8:34

    Wieder beeindruckend gut in allen Disziplinen!!!
    LG Gotti
  • TheRealMonti 17. März 2013, 8:30

    Mit Sicherheit nicht ! Klasse Konzertfoto in ausgezeichneter Qualität ! Top ! Gruß Monti
  • Hans-Jürgen Schaller 17. März 2013, 8:26

    !!!
    die quali geht wohl kaum noch besser
    lg