Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer können schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Counter-Strike von Benjamin Franz

Counter-Strike


Von 

Neue QuickMessage schreiben
12.03.2009 um 11:05 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures © by the senders.
Aus aktuellem Anlass
das Entsetzen... die Empörung ist groß... Gewalt verherrlichende Spiele... Ego-Shooter... machen aus unseren Kindern Killer...

ich kotz gleich... unsere Gesellschaft gründet auf Gewalt

Verluste verstaatlichen… Gewinne privatisieren
Manager belohnen… Bäcker, Kassiererin fristlos entlassen
Schuldruck steigern… Kinder selektieren
Moral und Demokratie verbreiten… Lügen, Foltern und Bomben
Aktionäre befriedigen… Personal entlassen
Kein Mindestlohn… das regelt der Markt

Die "größte" Krise seit bestehen der Bundesrepublik

Faschismus heißt Angst säen um zu knechten…

http://www.youtube.com/watch?v=ZE8K-F_69_M&feature=related

Anmerkungen:

d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





Martina Brand., 12.03.2009 um 11:22 Uhr

+++++
Der Balken oben!!!
Das man die Gesichter nicht sehen kann, so läuft "man" ins Unerwartete...
Es löst sehr heftige und beängstigende Gefühle in mir aus. Stark.

Liebe Grüße,
Martina



Michael Tremel, 12.03.2009 um 11:25 Uhr

Text und Bild top!


Baerbel N., 12.03.2009 um 11:29 Uhr

!


Juergen Modis, 12.03.2009 um 11:30 Uhr

hauptsache umsätze und gewinne stimmen. das legalisiert alles in diesem land. unterdrückung in allen lebenslagen, wird noch nicht einmal mehr versteckt praktiziert.


Benjamin Franz, 12.03.2009 um 11:34 Uhr

aus der Serie - NATO Sicherheitskonferenz München 09
wir sind das Volk von Benjamin Franz
wir sind das Volk
Von
16.2.09, 7:57
12 Anmerkungen



Peter Mertz, 12.03.2009 um 12:42 Uhr

stark !


Flo Schmidt, 12.03.2009 um 12:49 Uhr

grandios!!


marie-antoinettesgiraffenhals, 12.03.2009 um 12:53 Uhr

zensurbalken


Leonid Galkin, 12.03.2009 um 13:04 Uhr


Der Spruch und Bild sehr gut.
Gut gemacht.
LG, Leonid.



so wie so, 12.03.2009 um 13:39 Uhr

sehr gut.... sabine


Robert-S-Punkt, 12.03.2009 um 13:45 Uhr

das unterstreich ich.


Claudy B., 12.03.2009 um 17:16 Uhr

Ganz stark!!!


Ernst Landgrebe, 12.03.2009 um 17:19 Uhr

Bravo !!!


Thorsten Strasas, 12.03.2009 um 17:25 Uhr

Sehr starkes Bild...


torben meyer, 12.03.2009 um 17:36 Uhr

so isses


Redpicture, 12.03.2009 um 17:47 Uhr

brilliant++++



Manfred Kampf, 12.03.2009 um 18:01 Uhr

...und es gibt immer noch mehr von dem zeug!
lg m



Anna-logisch, 12.03.2009 um 20:40 Uhr

Zustimmung von mir -
gutes Bild und Text zum Thema.



I arkadas I, 12.03.2009 um 20:50 Uhr

die gegenüberstellung . der staat. immer der stärkere. ich hab immer mehr das gefühl. dass ich hier wo ich lebe völlig falsch am platz bin..
.. und dann der amoklauf. der 17jährige.. da
und man verurteilt wieder völlig falsche.
will das alles glaub ich nicht mehr.
..
das bild .. ist nen zeitgeistbild, was gerade verdammt nahe geht.
.lg



M. Arnaud, 13.03.2009 um 1:18 Uhr

bedrückend gut!!


A.. R.., 13.03.2009 um 8:05 Uhr

das haut rein!


JEFU, 13.03.2009 um 8:25 Uhr

bedrückend, beängstigend .. der Ist-Stand unserer Demokratie .. sehr gut


Johannes Gstöttenmayer, 14.03.2009 um 17:25 Uhr

Unsere Gesellschaft!
Gewalt und Zerstörung aber dafür Gewinn!
*Irre*



Voting-Center, 15.03.2009 um 7:10 Uhr

 
Dieses Foto wurde für die Galerie vorgeschlagen, aber leider mit 226 pro und 366 contra Stimmen abgelehnt. Vielleicht klappt es das nächste Mal ;-)


Benjamin Franz, 15.03.2009 um 7:10 Uhr

Diktatur der Kunst


Barbarak, 15.03.2009 um 7:10 Uhr

+


Claudy B., 15.03.2009 um 7:10 Uhr

+


Mimoto, 15.03.2009 um 7:10 Uhr

+


Uwe Peuker, 15.03.2009 um 7:10 Uhr

+


JEFU, 15.03.2009 um 7:10 Uhr

+


Feldweg, 15.03.2009 um 7:10 Uhr

Chapeau!
+



A.. R.., 15.03.2009 um 7:10 Uhr

+


bakmak, 15.03.2009 um 7:10 Uhr

++
beeindruckt mich!!



Armin B., 15.03.2009 um 7:10 Uhr

Anmerkungspro


Hendrik Werner, 15.03.2009 um 7:10 Uhr

+++


Daniel Mercier, 15.03.2009 um 7:10 Uhr

c


SirIanMcNetty, 15.03.2009 um 7:10 Uhr

+++


tripleM, 15.03.2009 um 7:10 Uhr

contra


Arne Jahn, 15.03.2009 um 7:10 Uhr

+


Lichterzähler, 15.03.2009 um 7:10 Uhr

+


Esther ist immer gerührt aber nie geschüttelt, 15.03.2009 um 7:10 Uhr

+
+
+
+
+



I R M A, 15.03.2009 um 7:10 Uhr

+!


Arno M, 15.03.2009 um 7:10 Uhr

+


Frank- B., 15.03.2009 um 7:10 Uhr

!


Juergen Modis, 15.03.2009 um 7:10 Uhr

! + !


Robert-S-Punkt, 15.03.2009 um 7:10 Uhr

+


Zwei AnSichten, 15.03.2009 um 7:10 Uhr

+


Kathy Rett, 15.03.2009 um 7:10 Uhr

+++


Peter Nikolaus, 15.03.2009 um 7:10 Uhr

leider ja ( Anmerkungen) Gesamtprohochzwei


Martina Brand., 15.03.2009 um 7:10 Uhr

+


elvisfirewolf, 15.03.2009 um 7:10 Uhr

+


Katti D., 15.03.2009 um 7:10 Uhr

+


Ingo Reimer, 15.03.2009 um 7:10 Uhr

+++


Sabine R. Görlich, 15.03.2009 um 7:10 Uhr

+


Lleizar S., 15.03.2009 um 7:10 Uhr

+


MagicFoto, 15.03.2009 um 7:10 Uhr

+


Jimmy E. Walker, 15.03.2009 um 7:10 Uhr

++


Wolfgang E. Kern, 15.03.2009 um 7:10 Uhr

-


Seven Seconds, 15.03.2009 um 7:10 Uhr

+


Der Könich, 15.03.2009 um 7:10 Uhr

pro


WPdb, 15.03.2009 um 7:11 Uhr

"Ego-Shooter... machen aus unseren Kindern Killer... "

sorry aber das ist schwachsinn... wer nicht labil oder gestört ist, wird durch diese spiele NICHT zum killer.
ich selbst spiele nicht, doch kann ich das mit sicherheit sagen.
mit sicherheit sagen kann ich auch sagen, dass solche spiele, ego-shooter, labile menschen das töten verherrlichen, und einen leichteren zugang bieten!
doch so wie du es schreibst ist es schlichtweg falsch. kein spiel der welt macht aus einem normalen, gesunden menschen einen killer!

bild:
pro



Matthias von Schramm, 15.03.2009 um 7:11 Uhr

pro zum bild und die differenzierungen meines vorredners unterschreibe ich.


Trixi Schneider, 15.03.2009 um 7:11 Uhr

+


Jürgen Cron, 15.03.2009 um 7:11 Uhr

+ !
und für deine Ansprache noch ein

+ !

du hast so was von recht mit allem was du schreibst.



Benjamin Franz, 15.03.2009 um 7:11 Uhr

@WPdb: "mit sicherheit" missverstehst du mich... "gesunde Menschen" sind zu beneiden


Graschdanin Mjorki, 15.03.2009 um 7:11 Uhr

Counter-Strike - Pro.


Stefan Ø, 15.03.2009 um 7:11 Uhr

+


Ralf Kesper, 15.03.2009 um 7:11 Uhr

+


Stefan Hillgruber, 15.03.2009 um 7:11 Uhr

+


Jeamo, 15.03.2009 um 7:11 Uhr

pro


Pixel-Senior, 15.03.2009 um 7:11 Uhr

pro


verocain, 15.03.2009 um 7:11 Uhr

Sehr CONTRA vor allem zum Text




Feldweg, 15.03.2009 um 7:11 Uhr

verocain, haste Dir das mit der Großschreibtaste bei Cindy Dübi abgeguckt? :)


verocain, 15.03.2009 um 7:11 Uhr

*g* Feldweg wacht scheinbar über die politische Korrektheit, damit nur ja alle brav mit + stimmen.
Fein, mein Junge.



Bernd Ernst, 15.03.2009 um 7:11 Uhr

+


Feldweg, 15.03.2009 um 7:11 Uhr

verocain, heute um 13:22 Uhr

"*g* Feldweg wacht scheinbar über die politische Korrektheit, damit nur ja alle brav mit + stimmen.
Fein, mein Junge."

verocain, ich bin ein Mädchen! :)



VerschlussSache, 15.03.2009 um 7:11 Uhr

+


traumkunstfotohund, 15.03.2009 um 7:11 Uhr

+


michael se.........., 15.03.2009 um 7:11 Uhr

ja


Thomas Ramackers, 15.03.2009 um 7:11 Uhr

+


I Heiliger Strohsack I, 15.03.2009 um 7:11 Uhr

+

na ja, und mit dem intellektuellen Vakuum eines verocain möchte man lieber nicht geschlagen sein

aber vielleicht kann ja jemand anders die Frage beantworten, wozu man Ego-Shooter-Spiele braucht.
Sind die irgendwie wichtig zum Glück, machen die satt, fördern die soziale Bindungen, lernt man etwas Wichtiges ... ?

Oder wird da nur irgendein Dreck produziert, damit sich die Produzenten die Taschen voll mit Dollar und Euro stopfen können?
Darf man um des Profits willen jeden Dreck verkaufen?
(man darf derzeit, und die Umsätze liegen in der Größenordnung der Filmindustrie)

Und gibt es mittlerweile nicht bereits genauso viele Spielsüchtige wie schwere Alkoholiker, sogar mit sehr ähnlichen Symptomen?

Wär ja gut, wenn die "Differenzierer" und Verharmloser vielleicht mal 1 Sekunde nachdenken könnten, soweit ihnen dieses möglich ist



Baerbel N., 15.03.2009 um 7:11 Uhr

+


Nicola Giaretta, 15.03.2009 um 7:11 Uhr

pro


InKoUsT, 15.03.2009 um 7:11 Uhr

+


UlFro, 15.03.2009 um 7:11 Uhr

Gerne PRO für das Foto !

Nein, Ego-Shooter machen keinen zum Killer, aber sie tragen deutlich zur weiteren Reduzierung der Hemmschwelle bei, mit einer Waffe in der Hand auf alles zu ballern was sich bewegt. Das ist Fakt für mich. Gewaltvideos wirken sich ähnlich aus. Es findet eine Verrohung der Jugend statt, die Gewaltbereitschaft steigt, Auseinandersetzungen werden immer brutaler, mittlerweile prügeln auch Mädchen.
Und nein, solche Spiele zu verbieten kann auch keine Lösung sein, dadurch werden sie nur interessanter...
Uli



Herr Gesangsverein, 15.03.2009 um 7:11 Uhr

+


.moniKa.t.g., 15.03.2009 um 7:11 Uhr

+


Chris allein zu Hause, 15.03.2009 um 7:11 Uhr

pro! weil gut umgesetzt !!


Die siebente Werbepause des Weltuntergangs, 15.03.2009 um 7:11 Uhr

Man sollte Pornografie generell legalisiern, leychter zugænglich machng und phor allem ihre Kwalitæt šteygern. Dann wyrdn die Yugendlichng nicht sophiel Zeyt mit dem ganzn Gewalt-shyc pherplæmpern.

Pro phyr das Qnst-Lycht phon yenseyz der Gitter.



Andreas.Ka., 15.03.2009 um 7:11 Uhr

+


Ben Weltenbummler, 15.03.2009 um 7:11 Uhr

+++ PROOO !!! +++


Bernd T., 15.03.2009 um 7:11 Uhr

contra


Feldweg, 15.03.2009 um 7:11 Uhr

vielleicht sollte man tripleM mal fragen, welchen Sinn Bilder wie "The shooter" und "The other shooter" haben ...


Frau Ke, 15.03.2009 um 7:11 Uhr

Der tiefere Sinn des alten "Mensch bin ich, nichts Menschliches ist mir fremd!" ist unsern gern auf die Menschlichkeit pochenden Staatsvertretern wohl abhanden gekommen, deren Wortschatz sich dieser Tage in "Entsetzen" und "Unverständnis" erschöpft. Im Bohei um Symptome Ursachen zu "übersehen", hat, wenn schon nicht Absicht, wenigstens Methode und ist beschämend symptomatisch für eben solch eine Gesellschaft, die (allen anders lautenden Absichtserklärungen und Bemühungen zum Trotz) letztlich doch auf Ab- und Ausgrenzung, statt auf Einbeziehung und Miteinander setzt. (...wenn es wenigstens nicht zudem noch immer so entsetzlich plump vorgetragen würde.)
...
einfach und wirkungsvoll inszenierte, (leider) universell verständliche Bildsprache - fast ein Piktogramm - pro



~Merlin~, 15.03.2009 um 7:11 Uhr

+


..eswiesommer, 15.03.2009 um 7:11 Uhr

+


Kapteen, 15.03.2009 um 7:11 Uhr

Tja, so ist das: die wirklichen Geißeln der Menschheit sind Dummheit und Ignoranz.

L
G

K
A
P
T
E
E
N

+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+



Christoph Ballhause, 15.03.2009 um 7:11 Uhr

Auch auf die Gefahr hin, mal wieder in Dutzenden Fettnäpfchen zu landen, muss ich zu dem Thema doch noch meine 0,02$ beisteuern:
Grundsätzlich sind Computerspiele allgemein für nichts gut, außer daß die Spieler üblicherweise Spaß am Spiel haben. Ein Kinofilm ist auch für nichts gut. Auch Fotos kann man nicht essen.
So ziemlich jedes "Medium" kann Ziel einer Sucht oder einer ungesunden Neigung werden. Ich denke, wenn jemand in eine gewaltbereite Richtung tendiert, fühlt er sich bspw. von Counter-Strike eher angezogen als von harmlosen Jump'n'run Spielen. Die umgekehrte Richtung sehe ich aber nicht gegeben, durch das Spiel wird man nicht gewaltbereit, es werden keine Hemmschwellen heruntergesetzt.
Meiner Meinung nach wird hier auch geschickt mit der Statistik gespielt, um Produzenten solcher Spiele an den Pranger zu stellen. Eine überwiegende Mehrheit männlicher Jugendlicher wird wohl schon das ein oder andere Counter-Strike-Match bestritten haben, damit ist es sehr wahrscheinlich, daß ein Amokläufer auch damit schon Kontakt hatte.
Polemisierend könnte man damit auch Computer oder das Internet verbieten, mit Sicherheit hat jeder Amokläufer schonmal im Internet gesurft...

Genug der politischen Diskussion, zum Bild: Gerade wegen dem schwarzen Balken funktioniert das Bild für mich ==> definitiv pro



CAurelia, 15.03.2009 um 7:11 Uhr

Textpro


Markus Kaschewsky, 15.03.2009 um 7:11 Uhr

+


1 Uzzi, 15.03.2009 um 7:11 Uhr

+


-MO-, 15.03.2009 um 7:11 Uhr

contra


Andi L., 15.03.2009 um 7:11 Uhr

Text absolut PRO.........aber sowas von


DAs Bild sagt mir allerdings nicht so zu........leider contra



Wittlix, 15.03.2009 um 7:11 Uhr

Genial! Fav.!
+++



Anna-logisch, 15.03.2009 um 7:11 Uhr

pro


Telewatt, 15.03.2009 um 7:11 Uhr

pro


Sabine Rogner, 15.03.2009 um 7:11 Uhr

man war/ist für antiautoritäre Erziehung
man ist für freie Berichterstattung der Medien
man ist für Freiheit und gleichzeitig für verbieten

man ist entsetzt über die Verrohung der, ich sage nicht nur Jugend sondern der gesamten Gesellschaft.

Ich sage mal es ist Verantwortung angesagt. Bei den Eltern, bei den Medien und in der Politik.

Kinder werden sich selbst überlassen weil die Eltern Kohle machen müssen um eben wieder den Kindern sämtliche Wünsche zu erfüllen.

Verbrecher lernen heutzutage im TV wie man was macht.

Korruption, Bestechung, etc. etc. in Politik und Wirtschaft sind Vorbild für niedrige Hemmschwelle bei der Jugend.

Lehrkräfte sind oft überfordert und gelegentlich wie mancher in der fc, wen er jemand nicht mag wird der schikaniert.

Vorbild USA ist nicht immer Vorbild. Von da schwabbt vieles rüber was die Jugend verblödet.

ich bewerte hier rein das Foto und lasse den Text außen vor.

contra



k-xperience, 15.03.2009 um 7:11 Uhr

pro


Dieter N., 15.03.2009 um 7:11 Uhr

+


Rascasse, 15.03.2009 um 7:11 Uhr

-


marie-antoinettesgiraffenhals, 15.03.2009 um 7:12 Uhr

schuldzuweisungen/gegenüber/bin/ich/skeptisch.
ich/sehe/nur/das/bild.

politisch/unkorrektes/pro.



Photomann Der, 15.03.2009 um 7:12 Uhr

auch ohne erklärung ein starkes bild
pro



A.Na.Logisch, 15.03.2009 um 7:12 Uhr

Urlaubsknipser- bzw. Nachwuchsmodelausgleichspro


Der Jürgen, 15.03.2009 um 7:12 Uhr

ich bin ebenfalls für differenzierung, mache das aber weniger an schlagwörtern gleich welcher art fest.
jedwedes vergnügen kann durch exzessive anwendung zur sucht und damit schädlich werden.
die verantwortung liegt bei jedem einzelnem von uns.
täglich!
bild pro.
lg jürgen



Jutta Schär, 15.03.2009 um 7:12 Uhr

+


Der Einzelgänger, 15.03.2009 um 7:12 Uhr

+


Janna Klee, 15.03.2009 um 7:12 Uhr

pro


Lichthexe, 15.03.2009 um 7:12 Uhr

+


Dr.Wuttke, 15.03.2009 um 7:12 Uhr

pro !!!


musashi, 15.03.2009 um 7:12 Uhr

+


Blömken, 15.03.2009 um 7:12 Uhr

+


bombamo Michèle, 15.03.2009 um 7:12 Uhr

pro


I arkadas I, 15.03.2009 um 7:12 Uhr

+++


Andreas Schymetzki, 15.03.2009 um 7:12 Uhr

-


Benjamin Franz, 15.03.2009 um 7:12 Uhr

"Schuhwerfer von Bagdad zu drei Jahren Haft verurteilt" dabei hat dieser Versager nicht mal getroffen. http://www.youtube.com/watch?v=9uIj0YvDBKE


wo sind die Massenvernichtungswaffen... wo ist die Verbindung zum 11. September... wo die Kontakte zu Al-Qaida... wo das Anthrax aus dem Irak… das vor Kriegsbeginn in amerikanischen Städten auftauchte…
Bush hat nicht versagt http://bastardlogic.files.wordpress.com/2008/05/mission-accomplis
hed.jpg

Hans Blix Waffeninspekteue der UN hat nie Massenvernichtungswaffen gefunden und schrieb später: "Dem irakischen Volk würde es besser gehen, wenn die USA den Krieg nicht geführt hätten und Saddam weiter im Amt wäre" Er kannte den Irak... er kannte Saddam... wir wissen aus der Glotze das Saddam der neue Hitler war... eine Glotze… in der Klaus Kleber… Leiter des Heute Journals… Politikjournalist des Jahres 2008… während die US Hymne im Einspieler läuft mit der rechten Hand auf dem Herzen im Studio steht http://www.spiegelfechter.com/img/kleber.jpg


Der Amokläufer hat weder seine Tat im Internet angekündigt… noch war er in psychischer Behandlung höre ich gerade im Radio... "wir stehen... was das Motiv betrifft weiter vor einem Rätsel"




poto, 15.03.2009 um 7:12 Uhr

+


Frau Ke, 15.03.2009 um 7:12 Uhr

grad gefunden - nicht direkt, doch nicht un- passend
http://www.youtube.com/watch?v=I4S9jWYnvhI



Benjamin Franz, 15.03.2009 um 7:12 Uhr

:-)


Norbert H., 15.03.2009 um 7:12 Uhr

+


Andreas Pastowski, 15.03.2009 um 7:12 Uhr

Hier wird nur eine Welle abgeritten mit einem Knipsbild, das vor allem zeigt, dass die direkte fotografische Konfrontation mit den Uniformierten gescheut wurde.
c



Benjamin Franz, 15.03.2009 um 7:12 Uhr

Andreas Pastowski schreibt: Hier wird nur eine Welle abgeritten mit einem Knipsbild, dass vor allem zeigt, dass die direkte fotografische Konfrontation mit den Uniformierten gescheut wurde.
c

eigentlich mache ich nur Knipsbilder... http://www.fotocommunity.de/pc/pc/display/16041972

ich liebe das... kann auch sein das mir ernsthafte Bilder von Eisvögeln oder Schwänen nicht so recht gelingen wollen... braucht man auch ein Tele... bei mir ist leider nach 50 mm Schluss... da muss ich halt ran ans Motiv http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/585593/display/16065438

selber Schuld würde da Andreas Pastowski sagen... kauf dich mal ein Megazoom... verschanz Dich imTarnzelt dann wird Fotografie zum Abenteuer



Feldweg, 15.03.2009 um 7:12 Uhr

@Andreas Pastowski :)))
solche Anmerkungen machen gute Laune!



Bastet, 15.03.2009 um 7:12 Uhr

-


Siegfried Vogel, 15.03.2009 um 7:12 Uhr

Pro. Auch für den Text


Frau Rot, 15.03.2009 um 7:12 Uhr

+


Johannes Gstöttenmayer, 15.03.2009 um 7:12 Uhr

Die Schönwetterfotografen machen wieder Stimmung!
Benjamin du könntest ein paar Schmetterling einbauen oder Plümschen!
Die ganzen Wegschauer sind doch zum kotzen!
Wegschauen macht doch glücklich!
Wenn ich oben höre - die Eltern sind schuld.....blabla!
Heute zählen nur Kohle und Megaärsche
Aber solange es noch Blumen, schöne Landschaft und vor allem Insektenmakros gibt ist ja alles in Ordnung!
;-)))
Naja Insekten kann man zur Not noch verspeisen!
*lecker*
Das Jungelcamp lebt es vor!
Die Funsektion treibt ihre perversen Spiele immer ärger;
bald werden Folterungen live im Fernsehen sein!
Das wird aber ein Spass!

Drum weiter wegschauen

Das Bild ist ein Hammer!
*pro*



DEZi, 15.03.2009 um 7:12 Uhr

Mein erstes Pro heute. Und das nciht nur für die Bildbeschreibung ;-)


Feldweg, 15.03.2009 um 7:12 Uhr

was "Differenzierung" bei Schießspielen am PC betrifft: es ist eine gute Möglichkeit, der Realität auszuweichen und größenwahnsinnige Ideen zu entwickeln. Warum sollte man sowas verbieten?


Heinrich v. Schimmer, 15.03.2009 um 7:12 Uhr

Beim Lesen der Bildunterschrift und aller Kommentare der Sorte "fall doch tot um, wenn du nicht meiner Meinung bist" komme ich mir so unendlich altersmüde vor, so mitten unter 14- bis 23-jährigen...

Bild: pro
Text dazu: Ein CSU-Redner hätte es im Bierzelt nicht besser sagen können.
Ergebnis: -s-



Ewald L., 15.03.2009 um 7:12 Uhr

+


Herr Bär, 15.03.2009 um 7:12 Uhr

+


Jamike, 15.03.2009 um 7:12 Uhr

für mich klar +


Helmut Halweg, 15.03.2009 um 7:12 Uhr

Sabine Rogner, gestern um 20:59 Uhr
Halweg, Sabine pro für deinen Text.Meine Verehrung.

Ich glaube, wer den Tod nicht will, muß das Leben verhindern.

Für das Bild --



Schillaci, 15.03.2009 um 7:12 Uhr

pro


Der Gnaper, 15.03.2009 um 7:12 Uhr

Bild PRO
Bildunterschrift PRO

Es ist schon nicht mehr lustig, wie nach jedem Gewaltverbrechen dieser Art wieder dieselbe Sau durchs Dorf getrieben wird. Aber es ist einfach, weil man so keine tiefschürfenderen Fragen mehr stellen muss.
Es ist natürlich kein Problem, wenn in Schützenvereinen (welchen tieferen Sinn haben die eigentlich?) Kinder ab 12, nach Sonderanträgen auch schon ab 10 Jahren mit Waffen rumballern dürfen.
Es ist ja unter Aufsicht ...

Gut das die meisten "Experten" so richtig Ahnung von Computerspielen haben.



Lutz-Henrik Basch, 15.03.2009 um 7:12 Uhr

s


Claudia Hummel, 15.03.2009 um 7:12 Uhr

+


Art-Ql, 15.03.2009 um 7:12 Uhr

+


Pleff Albrink, 15.03.2009 um 7:12 Uhr

+


Jürgen Hansen, 15.03.2009 um 7:12 Uhr

so ist der Mensch, wenn auch nicht Jeder und Gott sei dank schon gar nicht die Meisten...aber so lange es uns gibt, wieder so etwas immer wieder und jeden Tag passieren…und wieder und wieder und………
Mein Mitgefühl gehört den Eltern, die Ihre Kinder auf diese Art und Weise so früh verlieren mussten, sowie allen anderen Hinterbliebenen….
... pro .. fü´rs Foto



Benjamin Franz, 15.03.2009 um 7:12 Uhr

danke Heinrich v. Schimmer... ich bin 38 und fühle mich biologisch wie 50... das Du mich für geistig jung geblieben hältst macht Mut und freut mich... solltest hier noch mal vorbeischauen muss ich dich trotz deiner Altersmüde bitten... den CSU Vergleich zu überdenken... denn ich kann dir versichern...
nichts liegt mir ferner :-)



Andreas Saladin, 15.03.2009 um 7:12 Uhr

+


Gisa S., 15.03.2009 um 7:12 Uhr

PRO!!!


Piet K., 15.03.2009 um 7:12 Uhr

Pro


limited edition, 15.03.2009 um 7:12 Uhr


+



Frau SK, 15.03.2009 um 7:12 Uhr

+


D Wen, 15.03.2009 um 7:12 Uhr

Pro


tekktoo, 15.03.2009 um 7:12 Uhr

Bild pro - Text contra (platt - nicht differenziert genug)


s



 

Wittlix, 15.03.2009 um 9:29 Uhr

Schade. Für das sehr starke Foto UND die wahren Worte!


Der Gnaper, 15.03.2009 um 10:19 Uhr

Sehr schade. Platt ist der Text ganz sicher nicht. Vieleicht hätte ja unterm Bild eine epische Abhandlung unter Berücksichtigung alle Eventualitäten stehen müssen. Aber dann hätte es eh keiner gelesen.
Tolle Arbeit zu einem mir sehr wichtigen Thema.
Für die Galle-rie wars sicher nicht glatt genug, aber ist das wichtig?

LG
Uwe



Lichthexe, 15.03.2009 um 11:23 Uhr

Immerhin hats wieder zu einer Diskussion geführt. Ich finde das Foto auch als solches gut.
Grundsätzlich denke ich, Verbote und Pauschalisierungen führen zu nichts, bestenfalls zu Auflehnung und ggf. zur Kriminalisierung unbescholtener Menschen.
Über den Sinn oder Unsinn entsprechender Spiele und derer Verbote kann man vermutlich so lange ohne einheitliches Resultat diskutieren, bis wenigstens einer der Diskussionsteilnehmer Amok läuft.
Wichtiger finde ich, dass sich Menschen wie hier überhaupt mit diesen Themen auseinandersetzen.

LG M



PS: offtopic @Feldweg: Du bist bitte was? ;-)))



Andreas Pastowski, 15.03.2009 um 12:26 Uhr

@ Benjamin
Knipsbilder müssen nicht automatisch schlecht sein. Im Zeitalter von Foto-Handys kann man wunderbar aus der Hüfte knipsen und muss die Kamera nicht an den Kopf führen und sich damit exponieren.
Übrigens: Ich habe gar kein Tarnzelt - meine Eisvogel-Bilder sind bislang ausschließlich Auge in Auge entstanden.
;-)



Feldweg, 15.03.2009 um 14:35 Uhr

hier ist es drin! :

* Zwiegespräch * von JEFU
* Zwiegespräch *nicht in Diskussion
Von
24.9.08, 9:57
518 Anmerkungen



Anna-logisch, 15.03.2009 um 15:26 Uhr

schade
ich packs mal zu meinen Favs



Heinrich v. Schimmer, 15.03.2009 um 22:37 Uhr

Hallo Benjamin,

dass du von nichts weiter weg bist als von der CSU (wenn wir mal die Reps oder die Neos rauslassen), das glaube ich dir gern, und Nähe zu denen wollte ich dir auch nicht unterstellen. Ein Text wie "Ego-Shooter... machen aus unseren Kindern Killer... " - IST aber ein 1a Bierzelt-Text, aller "guten" Intention zum Trotz. Er hilft genauso viel wie "schlagt alle Kommunisten/Nazis/Ausländer/Kapitalisten/[your favourite here] tot".

Mal abgesehen davon, dass die Aussage als solche sachlich nicht haltbar ist. Die Diskussion Initial- vs. Katharsistheorie läuft seit 20 Jahren, ohne abschließenden Konsens, und sie wird genauso ewig sein wie der Schrei nach mehr Verboten, sobald ein erschütterndes Verbrechen durch die Medien geht. Die Linien sind exakt dieselben wie bei Wiedereinführung der Todesstrafe, Zwangskastration für Kinderschänder, vollständiger Videoüberwachung aller öffentlichen Plätze nach Schlägerattacken auf Rentner etc.

LG
Heinrich v. Schimmer (Exilbayer mit 20 Berufsjahren als Journalist )



Der Gnaper, 15.03.2009 um 22:44 Uhr

Ironie?


Frau Ke, 15.03.2009 um 23:46 Uhr

@Heinrich: bei der Diskussion insgesamt immer mal wieder und ebenso bei deinem Beitrag fällt mir auf, dass Benjamin seine Bildunterschrift offenbar recht missverständlich formuliert hat. Für mich stand die ganze Zeit außer Frage, dass er die Aufzählung der ersten Zeile im Sinn eines Zitats meint, von dessen Inhalt er sich mit seiner zweiten - nun die eigene Haltung reflektierende - Zeile absetzt. Anders ergibt es für mich keinen Sinn. Aber vielleicht sind diese Meinungen dieser Tage einfach so geläufig gequatscht worden, dass die Möglichkeit, sie könnten bloß zitiert sein, leicht überlesen wird. Anführungsstriche hätten vielleicht mehr Klarheit geschafft.
...
PS Unabhängig davon ist der nachfolgende Text gewiss eine Vereinfachung, deren Zulässigkeitsentscheid eine Diskussion wert sein könnte. Bei der Diskussion ginge es dann aber wohl nicht gerade um CSU-Positionen.



Benjamin Franz, 16.03.2009 um 9:10 Uhr

die strittige Zeile ist in der Tat ein Zitat von Bayerns Innenminister Herrmann CSU ,-) ... nach der Tragödie möchte der Mob die Schuldigen hängen sehen... das wissen Politiker... deswegen ist der CSU Mann auch nicht der einzige... wenn eine Diskussion um Ballerspiele.... Sinn oder Unsinn von Schützenvereinen über Wochen die Medienlandschaft dominiert muss man sich nicht über den moralischen Verfall... die Verrohung der Gesellschaft unterhalten...

ein Journalist der seine Schuhe auf den US Präsidenten wirft wird drei Jahre weggesperrt... der nicht getroffene Präsident… mit seinen Lügen hat er zwei Kriege vom Zaun gebrochen... Millionen von Zivilisten getötet und obdachlos gemacht... mit seinen Ansprachen Hass und Angst in die Welt gesät... wird jetzt als EX Präsident hofiert... schwingt weiter seine Reden und kümmert sich um´s Waffen und Ölgeschäft des Bushclans...

Als sich am Jahresanfang auch bei uns massiver Widerstand gegen Israel formiert hat... der das unverhältnismäßige Vorgehen im Gaza anprangerte… 1434 Tote Palästinenser - Auf israelischer Seite starben drei Zivilisten und 10 Soldaten, vier von ihnen durch Beschuss aus den eigenen Reihen...
da hat ganz zufällig ein Nazi Bischoff die Schlagzeilen über Wochen dominiert und sämtliche Israelkritik galt sogleich als wieder auflebender Antisemitismus

Übrigens heute höre ich im Radio des es zu einer „rechten“ Regierung in Israel kommen wird... die eine zwei Staatenlösung ablehnt... das ist doch ein Treppenwitz der Geschichte... David gegen Goliath dazu mehr hier:
C* von Benjamin Franz
C*
Von
21.1.09, 14:14
138 Anmerkungen


Die Schweine-Kette ließe sich unendlich fortsetzen... das ist es was mich zum kotzen bringt... meine Ohnmacht macht mich wütend... wenn ich hier ein paar Menschen erreichen kann ist das ein Ventil... für´s Interesse möchte ich mich recht herzlich bedanken





Benjamin Franz, 16.03.2009 um 9:25 Uhr

PS. ich bin kein Muslime, kein Nazi, kein Autonomer(vielleicht ein kleiner:-) kein Kommunist und vor allem kein CSU Anhänger... ich bin nur Fotograf... ich zeige hier Bilder... und das oben ist ein gutes Bild


Arno M, 16.03.2009 um 9:31 Uhr

mittlerweile genießen die untertitel unter bildern eine größere beachtung als die bilder selbst - seltsam...
in meinen favs ist es gut aufgehoben...



Benjamin Franz, 16.03.2009 um 9:57 Uhr

"ein gutes Bild muss eine Meinung zeigen"
Thomas Höpker auch ein EX Präsident



Der Gnaper, 16.03.2009 um 10:12 Uhr

Achso , ich vergaß, natürlich FAV!


tekktoo, 16.03.2009 um 13:44 Uhr

@Arno - wir haben die diskussion ja schon des öfteren geführt. Steht ein text unterm bilde, dann bildet beides eine einheit - bild u text. Seltsam ist da gar nichts ;)


Arno M, 16.03.2009 um 14:22 Uhr

nein, es bildet keine einheit... der text gibt evtl. die gedanken des bildautoren wieder... warum diese in die bewertung des bildes einfließen, ist mir schleierhaft...
nichts anderes wollte ich mit meinem posting von 9.31 uhr zum ausdruck bringen... schönen tag allen :-)



Heinrich v. Schimmer, 16.03.2009 um 14:41 Uhr

Da sieh mal einer an: Wenn du das Zitat als solches gekennzeichnet hättest, dann wäre bei mir brav der ökoliberale Filter angegangen. Der sorgt dafür, dass ich die eine holzschnittartig verengte unhaltbare Position böse finde, die anderen holzschnittartig verengten unhaltbaren Positionen gut...

Grüße
Heinrich v. Schimmer, der sich gerade an die eigene Nase fasst und sich dann artig bei Frau Ke bedankt.



tekktoo, 16.03.2009 um 15:06 Uhr

@Arno - nehmen wir einmal an, unter dem bilde würde ein fascho-text stehen. Wie hättest Du es dann bewertet - das bild?


Frau Ke, 16.03.2009 um 15:40 Uhr

eine interessante Frage. Im Prinzip teile ich Arnos Position, und das, obwohl ich mir gern über die Begleittexte Gedanken mache - vor allem, weil es klare Prioritäten setzt, die ich in diesem Rahmen angemessen finde - also im fc-Voting. Klar, danach besehen, müsste es egal sein, was für ein Text druntersteht. Bei diesem Foto überlege ich gerade, wie sich sinnvoll ein Faschotext druntersetzen ließe und beschließe, es von seiner Aussage doch eher als linkslastiges Foto einzustufen, wenngleich sich mittels textlicher Ergänzung doch immer eine fast beliebige andere Aussage draus stricken ließe. ...soviel zum Aussagewert und zur Objektivität rein fotografischer Dokumentation.


Benjamin Franz, 16.03.2009 um 15:46 Uhr

ich überlege gerade welcher Spruch aus der Fascho-Szene hier passen könnte...


Frau Ke, 16.03.2009 um 15:48 Uhr

vielleicht ließe sich was über die abgenommenen Helme machen...


tekktoo, 16.03.2009 um 16:35 Uhr

Ich habe keene lust fascho-texte zu dichten ;))
Ich meine es prinzipiell - Arno ja auch.
Ich wollte mit meiner aussage "nehmen wir einmal an, unter dem bilde würde ein fascho-text stehen" nur zum ausdrukk bringen, dass bild u text eben doch eine einheit bilden. Egal jetzt, welcher text zu welchem bild.

Bilder ohne texte sind sind "einfacher" - mir meist am liebsten ;) Kann ich meinen gedanken dann doch freien lauf lassen. Schwierig wird es, wenn ein "gutes" bild einen ideologisch gefärbten begleittext erhält. Die bildaussage wird durch den text gelenkt. Wird auf grund des textes eher angenommen oder abgelehnt. Dieses bild hätte ohne text auch nicht soviel beachtung gefunden, wage ich zu behaupten.



Benjamin Franz, 16.03.2009 um 19:49 Uhr

Die große Resonanz freut mich auch und natürlich möchte ich mit meinen Bildern das ausdrücken was mich beschäftigt...

Im Grunde genommen standen erst Titel und Bildkommentar fest... dann hab ich nach einer passenden Fotografie gesucht... das du dies als ideologisch gefärbt empfindest ist von mir also gewünscht... wobei ich nicht genau weiß welche Ideologie ich damit vertrete... es ist meine Meinung... aber vielleicht bin ich ja damit auf dem Holzweg... ich will hier nicht den größtmöglichen Konsens erreichen damit meine Bilder in der Galerie landen...

Am Samstag war ich wieder auf einer Vernissage... wie der Künstler heißt weiß ich gar nicht mehr... er ist mit Renate Schmidt verheiratet... die auch als Laudatorin sprach... sie sagte etwa sinngemäß: "mein Mann will mit seinen Arbeiten nichts sagen, ausdrücken oder vermitteln"... würde mir auch schwer fallen... in meist einfarbigen Quadrat eine Bedeutung zu entdecken... damit habe ich echt Schwierigkeiten... ohne Ausage oder Inhalt bleiben Bilder für mich nur Deko und manche nicht mal das :-)






Arno M, 16.03.2009 um 21:24 Uhr

@joerg
1. der fascho-text wäre sicher gelöscht worden *g*
2. wenn ich im voting bilder anschaue, dann geht es mir um die bilder und nicht um den text, der drunter evtl steht... :-))) will sagen, dass ich dem text keine bedeutung beimesse... ;-)



tekktoo, 16.03.2009 um 21:48 Uhr

Tja Arno, denne geb` mal acht wofür Du Dein pro gibst ;)


Arno M, 16.03.2009 um 21:58 Uhr

wie ich dich kenne, wirst du mich sicherlich drauf aufmerksam machen *ggg*


tekktoo, 17.03.2009 um 7:49 Uhr

@Benjamin - Übrigens!
Wenn die Schmidt (vielleicht auch nur vorbehaltlich) in der laudatio meinte:
-"mein Mann will mit seinen Arbeiten nichts sagen, ausdrücken oder vermitteln"-
dann kann ich das auch gut verstehen. Oft haben "künstler" bei solchen veranstaltungen nämlich die tiefenpsychologen auf dem halse.



Sigrid nordlicht in der pfalz, 19.03.2009 um 0:36 Uhr

ein dickes, nachträgliches pro !!! für die kombination von bild und text plus beides einzeln!


frl bimbam, 2.04.2009 um 14:05 Uhr

ziemlich gut !


Karsten P, 2.04.2009 um 14:24 Uhr

mir gefällt das bild, die aussage im text. die farben, die perspektive, es gibt nix zu meckern und ich stimme dir zu.... es kotzt mich auch an.... .... ! ....


dnl müller, 26.05.2009 um 1:09 Uhr

du hast mit einem guten bild und einer noch besseren idee es zu publizieren ja eine ganze welle von meinungen losgetreten^^

ich finde es absolut SUPER!!!!! was du da zeigst!!!
ich mag keinen karneval.....wegen der politik....ich mag keine musik in der es ausschliesslich um politik geht um zu zeigen wie sehr ich diese "legale verarsche" und "Steuerung" des volkes zugunsten einiger weniger, aber beherrschenden RANDGRUPPEN hasse!!!

ist jeder CS´ler ein amokläufer???....dann gehöre ich als guter zocker zu euren feinden!!!!

so ein blödsinn!!!! wahlen stehen an und die (fremd-)geld ausgebenden fottlöcher suchen wieder des volkes gunst!!!

meine bekommen sie nicht!

LG der daniel

PS: um nochmal auf die verrohung zurückzukommen....
ich arbeite beruflich als heilberufler;-)
erhalte menschliches leben und sehe zu wie es stirbt, genauso emotional wie ein kfz-mechaniker wenn er ein auto zur presse schickt....
das ist verrohung emotional gegenüber dem menschen,aber es ist halt mein job, trotzdem kann mich ein killerspiel nicht zum abdrehen bringen......meiner meinung nach liegt der killer im wesen und er wurde auch ohne solche äusseren einflüsse zum killer geprägt....



Avanti Dilettanti, 26.05.2009 um 1:22 Uhr

das geht in die fav's. bildlich und inhaltlich.


Me L, 26.05.2009 um 2:05 Uhr

man ist nicht mal mehr 'ne nummer; rechtlos. mich hat man geduzt. einfach, weil ich da war. unbeteiligt. man wird gefilmt. andersrum? - VORSICHT!
keine fragen. und ganz sicher keine auskunft... danke fürs ausstellen. LG



A N D R E A S Beier, 26.01.2011 um 9:21 Uhr

es wirkt !


d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


 
Schlagworte
Verlinken/Einbetten

Bei folgenden Diensten verlinken:




vorheriges (101/100)