Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Löwentatze von AnnaRita

Löwentatze


Von 

Neue QuickMessage schreiben
26.02.2011 um 18:46 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures  by the senders.
Die Löwentatze (Leontochir ovallei Phil) ist eine "einmalige" Seltenheit aus der Atacama-Wüste im Norden Chiles.
Die Pflanze kommt nur in einem einzigen, zum Meer hin geöffneten Tal vor,
das nördlich der Hafenstadt Huasco liegt.
Die Blüten sind in kopfigen Blütenständen vereinigt;
die leuchtend roten Blüten werden wahrscheinlich von Vögeln bestäubt
und scheiden reichlich Nektar aus.
Die "extrem" seltene Pflanze blüht nur nach sporadischen Regenfällen
und daher mit mehrjährigen Unterbrechungen.
Sie ist kaum in Kultur zu sehen.

Im - Botanischen Garten - München - gelang es dieses Jahr wieder, die Löwentatze zur Blüte zu bringen.

Anmerkungen:





Sibylle K., 26.02.2011 um 18:53 Uhr

Interessante Pflanze und tolle Info dazu!
Und schön in Szene gesetzt, das Blümchen
LG Sibylle



Margot D., 26.02.2011 um 18:59 Uhr

dannn zeigst du uns ja eine botanische seltenheit
sehr schön
lg margot



Josef Kainz, 26.02.2011 um 19:45 Uhr

Sehr schön gute Aufnahme
josef



Ivan Zuliani, 26.02.2011 um 19:55 Uhr

Grazia e durezza,eccellente accordo armonico.
Sempre fantasiosa Rita. Buona domenica, Ivan.



Lemberger, 26.02.2011 um 20:10 Uhr

interessante und schöne blüte- danke auch für die info dazu!
lg mh



DoroS, 26.02.2011 um 20:15 Uhr

Interessante Information, da müsste ich ja glatt mal hingehen, wäre näher als Chile.
Liebe Grüße Doro



gre., 26.02.2011 um 22:37 Uhr

sehr interessant - hab ich noch nie gesehen.
ein sehr schönes bild in tollen farben.



Cécile Fischer, 26.02.2011 um 23:11 Uhr

Da hast Du aber Glück gehabt, dass Du diese Blüte ablichten konntest. Sie sieht wunderschön aus.
Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
Liebe Grüsse,
Cécile



Auster, 26.02.2011 um 23:42 Uhr

eine wunderschöne blüte und ein interessante info... glg. barbara


Elke Ilse Krüger, 26.02.2011 um 23:56 Uhr

Hallo Rita, da hast Du ja eine ganz seltene Pflanze gefunden. Wenn man bedenkt, dass sie in der Wüste wächst, dann ist die Seltenheit ihres Blütenstandes schon zu verstehen. Tolles Rot.
LG Elke



Elfriede de Leeuw, 27.02.2011 um 9:18 Uhr

Tolle Pflanze.Ich kannte sie bisher noch nicht!
Vlg.Elfriede
Wir  trotzen  dem Schnee... von Elfriede de Leeuw
Wir trotzen dem Schnee...
Von
25.2.11, 12:57
29 Anmerkungen



Marion Stevens, 27.02.2011 um 11:39 Uhr

Wieder mal etwas dazu gelernt! Und schön ist sie auch, vor allem in der grauen Umgebung!
Marion



-diETer-, 27.02.2011 um 12:07 Uhr

Herrlich wie die Farbe der Blüte aus dem Umfeld heraussticht!
LG Dieter



Anna Lind, 27.02.2011 um 13:28 Uhr

Eine wunderschöne exotische Blüte in flammenden Farben, gut freigestellt vor dem grauen Gesteinshintergrund.
Danke auch für die interessante Info zu dem Bild.
Liebe Grüße zum Sonntag
Anna



Gerald Schreiber, 27.02.2011 um 19:00 Uhr

Glückwunsch zu einem besonderen Bild. Vor allem Deine botanische Erklärungen dazu.
Aber, verzeih, ich habe den Eindruck die grünen Blätter sind schärfer als das eigentliche Motiv.
Sorry, ich empfinde es so.
Einen lieben Gruß
Gerald



Rosenzweig Toni, 4.03.2011 um 21:10 Uhr

Liebe Anna
Sehr guter Motivaufbau und mit den neutralen Steinen
bringt es die Blüte zusätzlich zum Leuchten.
liebe Grüße aus Garmisch
Anton



Beate Und Edmund Salomon, 6.03.2011 um 9:03 Uhr

Eine sehr schöne Aufnahme von der interessanten Pflanze. Herrliche Blüten mit eine tollen Farbe hat die.
Die haben wir bisher in noch keinem der von uns besuchten Botanischen Gärten gesehen.
Gruß von Beate und Edmund





 
Informationen zum Foto
  • 452 Klicks
  • 18 Kommentare
  • 0 mal als Favorit gespeichert
Schlagworte
Verlinken/Einbetten

Bei folgenden Diensten verlinken:




vorheriges (15/14)