Ob Wechselobjektive, Schwingspiegel oder Messsucher. Hier findest Du alle Themen rund um die Systemkamera.
Diskussion Letzter Beitrag Beiträge / Klicks
fotocommunity-Team

Forenleitfaden

Leitfaden zur Forennutzung

Unser Grundsatz
Auf der anderen Seite sitzt auch immer ein Mensch. Gegenseitige Höflichkeit und Respekt sowie Geduld mit Neulingen sollten selbstverständlich sein.

Treffende Überschrift und Beschreibung Deines Themas
Ein aussagekräftiger Betreff sowie sorgfältig formulierter Text wirken nicht nur höflich, sondern erhöhen auch die Chance auf zielführende Antworten. Zudem ist das Thema für Besucher mit dem gleichen Problem besser auffindbar. Denke daran, dass Fragen immer freiwillig beantwortet werden und die Helfenden sich Mühe geben. Gib Dir also auch Mühe bei der Formulierung Deiner Fragen und Beiträge.

Feedback geben
Hast Du ein Thema eröffnet, beobachte dieses bitte und gib Feedback an die antwortenden Nutzer, beantworte Nachfragen möglichst zeitnah. Das ist höflich und signalisiert der Community, dass Du an einer Lösung beziehungsweise Diskussion interessiert bist.

Diskussionen
Das Prinzip eines Forums und natürlich auch unserer fotocommunity ist immer: Helfen und auch Hilfe bekommen. Das fc-Team würde sich freuen, wenn Du im Rahmen Deiner Möglichkeiten anderen Usern hilfreich zur Seite stündest.

Antworten auf Themen
Wähle bitte Themen aus, welche Dich interessieren und auf die Du eine gute Antwort weißt. Übersichtliche und von Interesse geprägte Antworten helfen erfahrungsgemäß nicht nur dem Fragenden sondern auch vielen anderen Lesern. Für eine Diskussion ist es manchmal sinnvoll, Antworten zu ergänzen.

Beim Thema bleiben
Bitte bleibe beim Thema. Es ist äußerst unhöflich einen Thread Off Topic zu führen oder durch themenfremde Beiträge zu entführen. Erstelle für ein neues Thema lieber einen neuen Thread.

Zitate, Mehrfachpostings, Crosspostings
Zitiere nur den Teil, auf den sich Deine Antwort bezieht, verzichte beim Zitieren auf Vollzitate. Mehrfachpostings oder Crosspostings in unterschiedlichen Themen oder Foren sind nicht erwünscht.

Verlinkungen in Beiträgen
Wenn Du themenbezogene Verlinkungen in einer Diskussion verwendest, dann beachte und prüfe bitte den Inhalt auf Relevanz. Benenne nach Möglichkeit die Quelle.

Ausdrücklich untersagt
sind gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen, Beleidigungen und Diffamierungen gegenüber Usern, anderen Personen, Einrichtungen und Institutionen. Dies schließt Links zu Seiten mit genannten Inhalten ein. Außerdem untersagen wir Links ohne Bezug zum Thema oder in kommerzieller und schädigender Absicht. Nicht gestattet ist zudem die Veröffentlichung von persönlichen Daten wie E-Mail-Adressen, Postadressen, Rufnummern von Usern oder anderen Personen, sowie die Veröffentlichung privater Korrespondenzen.

Wir alle können zu einem angenehmen Forenklima beitragen
indem wir gegenseitigen Respekt und Höflichkeit im Umgang miteinander pflegen. Auf dass unsere Foren jederzeit ein gerne besuchter und genutzter Raum für Austausch, Beratung und Hilfestellung innerhalb der fotocommunity sind.

Danke und herzlichst – Dein fotocommunity-Team
_____________________________________________________________________________________

Sollte es wider erwarten mal einen Grund geben, der eine Meldung zum Support nötig erscheinen lässt, so benutzt bitte für einen Diskussionsbeitrag den "Beitrag melden" Button. Damit erreicht ihr am schnellsten das Betreuerteam.

Jederzeit können auch wichtige Informationen und Meldungen mit dem Kontaktformular an uns gesendet werden: http://www.fotocommunity.de/kontakt

Auch für die Foren gelten immer unsere AGB: http://www.fotocommunity.de/agb

Viel Spaß beim Diskutieren und Meinungsaustausch wünscht Euch,
Sören Spieckermann, Adminteam
21.03.15, 22:20
Leitfaden zur Forennutzung

Unser Grundsatz
Auf der anderen Seite sitzt auch immer ein Mensch. Gegenseitige Höflichkeit und Respekt sowie Geduld mit Neulingen sollten selbstverständlich sein.

Treffende Überschrift und Beschreibung Deines Themas
Ein aussagekräftiger Betreff sowie sorgfältig formulierter Text wirken nicht nur höflich, sondern erhöhen auch die Chance auf zielführende Antworten. Zudem ist das Thema für Besucher mit dem gleichen Problem besser auffindbar. Denke daran, dass Fragen immer freiwillig beantwortet werden und die Helfenden sich Mühe geben. Gib Dir also auch Mühe bei der Formulierung Deiner Fragen und Beiträge.

Feedback geben
Hast Du ein Thema eröffnet, beobachte dieses bitte und gib Feedback an die antwortenden Nutzer, beantworte Nachfragen möglichst zeitnah. Das ist höflich und signalisiert der Community, dass Du an einer Lösung beziehungsweise Diskussion interessiert bist.

Diskussionen
Das Prinzip eines Forums und natürlich auch unserer fotocommunity ist immer: Helfen und auch Hilfe bekommen. Das fc-Team würde sich freuen, wenn Du im Rahmen Deiner Möglichkeiten anderen Usern hilfreich zur Seite stündest.

Antworten auf Themen
Wähle bitte Themen aus, welche Dich interessieren und auf die Du eine gute Antwort weißt. Übersichtliche und von Interesse geprägte Antworten helfen erfahrungsgemäß nicht nur dem Fragenden sondern auch vielen anderen Lesern. Für eine Diskussion ist es manchmal sinnvoll, Antworten zu ergänzen.

Beim Thema bleiben
Bitte bleibe beim Thema. Es ist äußerst unhöflich einen Thread Off Topic zu führen oder durch themenfremde Beiträge zu entführen. Erstelle für ein neues Thema lieber einen neuen Thread.

Zitate, Mehrfachpostings, Crosspostings
Zitiere nur den Teil, auf den sich Deine Antwort bezieht, verzichte beim Zitieren auf Vollzitate. Mehrfachpostings oder Crosspostings in unterschiedlichen Themen oder Foren sind nicht erwünscht.

Verlinkungen in Beiträgen
Wenn Du themenbezogene Verlinkungen in einer Diskussion verwendest, dann beachte und prüfe bitte den Inhalt auf Relevanz. Benenne nach Möglichkeit die Quelle.

Ausdrücklich untersagt
sind gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen, Beleidigungen und Diffamierungen gegenüber Usern, anderen Personen, Einrichtungen und Institutionen. Dies schließt Links zu Seiten mit genannten Inhalten ein. Außerdem untersagen wir Links ohne Bezug zum Thema oder in kommerzieller und schädigender Absicht. Nicht gestattet ist zudem die Veröffentlichung von persönlichen Daten wie E-Mail-Adressen, Postadressen, Rufnummern von Usern oder anderen Personen, sowie die Veröffentlichung privater Korrespondenzen.

Wir alle können zu einem angenehmen Forenklima beitragen
indem wir gegenseitigen Respekt und Höflichkeit im Umgang miteinander pflegen. Auf dass unsere Foren jederzeit ein gerne besuchter und genutzter Raum für Austausch, Beratung und Hilfestellung innerhalb der fotocommunity sind.

Danke und herzlichst – Dein fotocommunity-Team
_____________________________________________________________________________________

Sollte es wider erwarten mal einen Grund geben, der eine Meldung zum Support nötig erscheinen lässt, so benutzt bitte für einen Diskussionsbeitrag den "Beitrag melden" Button. Damit erreicht ihr am schnellsten das Betreuerteam.

Jederzeit können auch wichtige Informationen und Meldungen mit dem Kontaktformular an uns gesendet werden: http://www.fotocommunity.de/kontakt

Auch für die Foren gelten immer unsere AGB: http://www.fotocommunity.de/agb

Viel Spaß beim Diskutieren und Meinungsaustausch wünscht Euch,
Sören Spieckermann, Adminteam
1.120 Klicks
markus_fotodremel

Sony Alpha 7II: Qualitätsverlust durch Adapter?

Zitat: N. Nescio 04.08.15, 10:53Allerdings dürfte die a7 bei ihr bekannten objektiven ( Sony Experten bitte um Bestätigung/Korrektur) noch zusätzlich die eine oder andere elektronische Bildkorrektur ( z.b CA, Verzerrung) automTisch vornehmen können, die sie natürlich bei einem systemfremden objektiv nicht machen kann. Machte allerdings die 6d auch nicht. Für Objektive im E-Mount-System können im jpeg-Modus in der Kamera automatisch drei Abbildungsfehler korrigiert werden: Chromatische A., Verzeichnung, Vignettierung. Das macht man vor allem, um den Aufwand im Objektivbau zu reduzieren. Nicht vollständig optisch korrigierte Objektive kann man leichter, kleiner und billiger bauen.
Früher gab es diese Möglichkeit nicht und so sind alte Objektive auch mehr oder weniger gut optisch korrigiert. Wenn Verzeichnung, Vignettierung oder CAs dennoch in störendem Maße vorhanden sind, korrigiert man in der Raw-Konvertierung am Rechner.

Es gibt für die A7 auch eine APP Objektivkorrektur. Man legt dabei entsprechende eigene objektivspezifische Korrekturprofile in der Kamera ab.

Zum Kern der Frage: Adapter ohne optische Elemente führen nicht zur Verschlechterung der Bildqualität.

lg ro
169 Klicks
Sasa Laperashvili

Endlich ist es soweit Leica 100-400 mm für MFT

Zitat: bluevelvet50 03.08.15, 15:32Ich würde mich ja freuen wenn da nicht in dem Bereich wo man es überwiegend einsetzt nicht die Blende 6,3 wäre :-(
Lg HP

Ja, da war ich auch etwas enttäuscht. Ich kann ja verstehen dass man die Objektive dem Gesamtsystem entsprechend möglichst klein und kompakt bauen will, aber gerade wegen dem kleinen Seonsor würde es für mich Sinn machen die Objektive dann lichtstark zu bauen. Es bleibt im Vergleich zum Vollformat ja immer noch klein, ist dann aber für die Größe lichtstärker.
Selbes Problem sehe ich beim Sony E-Mount auch noch. Wäre schön wenn man da wenigstens zweigleisig fährt, so dass der Käufer die Wahl zwischen einem möglichst lichtstarken und einem möglichst kompakten hat.

Aber trotzdem bin ich sehr gespannt auf die Qualität von dem Leica. Und den Preis... ;)
286 Klicks
HaseMitHut Fotografie

Sony Alpha 7 / brauche dringend Rat

Zitat: HaseMitHut Fotografie 18.07.15, 18:38 Und gleich tut sich eine neue Frage auf:
Ich habe mir das Objektiv Sony DT18-250mm bestellt.
Welchen Adapter brauche ich da für die Sony A7 ?
LOL LOL LOL !!!

Sorry, ich kann mich vor Lachen gerade kaum mehr halten.

Gratuliere, du hast so ungefähr das allerschlechteste Objektiv erworben, für das man überhaupt Geld rauswerfen kann, und es passt hinten und vorne nicht auf deine Kamera.

Wie gesagt, es ist ein APS-C Objektiv, kein Kleinbild Objektiv. Es ist also für einen 24x16mm Sensor gerechnet, nicht für einen 36x24mm Sensor.

Außerdem ist es ein Superzoom - also ein Zoom mit absurd breitem Brennweitenbereich. Sehr dunkel, optisch von minderer Qualität, und wahrscheinlich auch miserabler Autofokus. Alles prinzipbedingte Nachteile eines Superzooms.

Und Sony A und Sony E sind völlig verschiedene Systeme.

Auch wenn Sony immer wieder so tut, als ob es dasselbe wäre. Es steht noch nicht mal wirklich im Objektivnamen, ob es ein Sony A oder Sony E Objektiv ist.

Aber Sony A war ursprünglich ein Spiegelreflex-Objektivanschluß von Minolta (Minolta A). Sony hat die ganze Minolta Sache aufgekauft und führt sie seitdem weiter. Inzwischen baut Sony aber keine Spiegelreflex mehr, sondern so eine ganz seltsame Mischung mit festen Spiegel und elektronischen Sucher, die aus gutem Grunde sonst niemand anbietet.

Sony E ist ein Spiegellosen - Anschluß, d.h. der Abstand zwischen Objektiv und Sensor (sogenanntes Auflagemaß) ist sehr viel kürzer. Das kann verschiedene Vorteile haben, aber es ist halt kein Platz mehr für einen Spiegel.

Man bekommt ein Adapter Sony A auf Sony E mit Autofokus von Sony selbst. Von einem anderen Hersteller (ich glaube Metabones ?!?) gibts auch ein Autofokus Adapter Canon EOS auf Sony E.

Womit man dann genausogut behaupten könnte, das Sony E zu Canon EOS "kompatibel" wäre. Das stimmt nicht weniger als die Aussage, das Sony E zu Sony A "kompatibel" wäre. Man braucht halt ein entsprechendes Adapter.

Es geht auch das Gerücht um, das es bald ein Nikon F zu Sony E Autofokus Adapter geben soll.

Dann wäre Sony E auch zu Nikon F "kompatibel".

Immerhin - solche Adapter mit Autofokus sind sehr selten. Und sie funktionieren btw oft auch nicht so toll, weil das Autofokus-System von Spiegellosen anders funktioniert als das von Spiegelreflex-Kameras.

Das ist so lustig !!!
04.08.15, 09:31
Zitat: HaseMitHut Fotografie 18.07.15, 18:38 Und gleich tut sich eine neue Frage auf:
Ich habe mir das Objektiv Sony DT18-250mm bestellt.
Welchen Adapter brauche ich da für die Sony A7 ?
LOL LOL LOL !!!

Sorry, ich kann mich vor Lachen gerade kaum mehr halten.

Gratuliere, du hast so ungefähr das allerschlechteste Objektiv erworben, für das man überhaupt Geld rauswerfen kann, und es passt hinten und vorne nicht auf deine Kamera.

Wie gesagt, es ist ein APS-C Objektiv, kein Kleinbild Objektiv. Es ist also für einen 24x16mm Sensor gerechnet, nicht für einen 36x24mm Sensor.

Außerdem ist es ein Superzoom - also ein Zoom mit absurd breitem Brennweitenbereich. Sehr dunkel, optisch von minderer Qualität, und wahrscheinlich auch miserabler Autofokus. Alles prinzipbedingte Nachteile eines Superzooms.

Und Sony A und Sony E sind völlig verschiedene Systeme.

Auch wenn Sony immer wieder so tut, als ob es dasselbe wäre. Es steht noch nicht mal wirklich im Objektivnamen, ob es ein Sony A oder Sony E Objektiv ist.

Aber Sony A war ursprünglich ein Spiegelreflex-Objektivanschluß von Minolta (Minolta A). Sony hat die ganze Minolta Sache aufgekauft und führt sie seitdem weiter. Inzwischen baut Sony aber keine Spiegelreflex mehr, sondern so eine ganz seltsame Mischung mit festen Spiegel und elektronischen Sucher, die aus gutem Grunde sonst niemand anbietet.

Sony E ist ein Spiegellosen - Anschluß, d.h. der Abstand zwischen Objektiv und Sensor (sogenanntes Auflagemaß) ist sehr viel kürzer. Das kann verschiedene Vorteile haben, aber es ist halt kein Platz mehr für einen Spiegel.

Man bekommt ein Adapter Sony A auf Sony E mit Autofokus von Sony selbst. Von einem anderen Hersteller (ich glaube Metabones ?!?) gibts auch ein Autofokus Adapter Canon EOS auf Sony E.

Womit man dann genausogut behaupten könnte, das Sony E zu Canon EOS "kompatibel" wäre. Das stimmt nicht weniger als die Aussage, das Sony E zu Sony A "kompatibel" wäre. Man braucht halt ein entsprechendes Adapter.

Es geht auch das Gerücht um, das es bald ein Nikon F zu Sony E Autofokus Adapter geben soll.

Dann wäre Sony E auch zu Nikon F "kompatibel".

Immerhin - solche Adapter mit Autofokus sind sehr selten. Und sie funktionieren btw oft auch nicht so toll, weil das Autofokus-System von Spiegellosen anders funktioniert als das von Spiegelreflex-Kameras.

Das ist so lustig !!!
845 Klicks
Nach
oben