Ob Wechselobjektive, Schwingspiegel oder Messsucher. Hier findest Du alle Themen rund um die Systemkamera.
Diskussion Letzter Beitrag Beiträge / Klicks
fotocommunity-Team

Forenleitfaden

Leitfaden zur Forennutzung

Unser Grundsatz
Auf der anderen Seite sitzt auch immer ein Mensch. Gegenseitige Höflichkeit und Respekt sowie Geduld mit Neulingen sollten selbstverständlich sein.

Treffende Überschrift und Beschreibung Deines Themas
Ein aussagekräftiger Betreff sowie sorgfältig formulierter Text wirken nicht nur höflich, sondern erhöhen auch die Chance auf zielführende Antworten. Zudem ist das Thema für Besucher mit dem gleichen Problem besser auffindbar. Denke daran, dass Fragen immer freiwillig beantwortet werden und die Helfenden sich Mühe geben. Gib Dir also auch Mühe bei der Formulierung Deiner Fragen und Beiträge.

Feedback geben
Hast Du ein Thema eröffnet, beobachte dieses bitte und gib Feedback an die antwortenden Nutzer, beantworte Nachfragen möglichst zeitnah. Das ist höflich und signalisiert der Community, dass Du an einer Lösung beziehungsweise Diskussion interessiert bist.

Diskussionen
Das Prinzip eines Forums und natürlich auch unserer fotocommunity ist immer: Helfen und auch Hilfe bekommen. Das fc-Team würde sich freuen, wenn Du im Rahmen Deiner Möglichkeiten anderen Usern hilfreich zur Seite stündest.

Antworten auf Themen
Wähle bitte Themen aus, welche Dich interessieren und auf die Du eine gute Antwort weißt. Übersichtliche und von Interesse geprägte Antworten helfen erfahrungsgemäß nicht nur dem Fragenden sondern auch vielen anderen Lesern. Für eine Diskussion ist es manchmal sinnvoll, Antworten zu ergänzen.

Beim Thema bleiben
Bitte bleibe beim Thema. Es ist äußerst unhöflich einen Thread Off Topic zu führen oder durch themenfremde Beiträge zu entführen. Erstelle für ein neues Thema lieber einen neuen Thread.

Zitate, Mehrfachpostings, Crosspostings
Zitiere nur den Teil, auf den sich Deine Antwort bezieht, verzichte beim Zitieren auf Vollzitate. Mehrfachpostings oder Crosspostings in unterschiedlichen Themen oder Foren sind nicht erwünscht.

Verlinkungen in Beiträgen
Wenn Du themenbezogene Verlinkungen in einer Diskussion verwendest, dann beachte und prüfe bitte den Inhalt auf Relevanz. Benenne nach Möglichkeit die Quelle.

Ausdrücklich untersagt
sind gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen, Beleidigungen und Diffamierungen gegenüber Usern, anderen Personen, Einrichtungen und Institutionen. Dies schließt Links zu Seiten mit genannten Inhalten ein. Außerdem untersagen wir Links ohne Bezug zum Thema oder in kommerzieller und schädigender Absicht. Nicht gestattet ist zudem die Veröffentlichung von persönlichen Daten wie E-Mail-Adressen, Postadressen, Rufnummern von Usern oder anderen Personen, sowie die Veröffentlichung privater Korrespondenzen.

Wir alle können zu einem angenehmen Forenklima beitragen
indem wir gegenseitigen Respekt und Höflichkeit im Umgang miteinander pflegen. Auf dass unsere Foren jederzeit ein gerne besuchter und genutzter Raum für Austausch, Beratung und Hilfestellung innerhalb der fotocommunity sind.

Danke und herzlichst – Dein fotocommunity-Team
_____________________________________________________________________________________

Sollte es wider erwarten mal einen Grund geben, der eine Meldung zum Support nötig erscheinen lässt, so benutzt bitte für einen Diskussionsbeitrag den "Beitrag melden" Button. Damit erreicht ihr am schnellsten das Betreuerteam.

Jederzeit können auch wichtige Informationen und Meldungen mit dem Kontaktformular an uns gesendet werden: http://www.fotocommunity.de/kontakt

Auch für die Foren gelten immer unsere AGB: http://www.fotocommunity.de/agb

Viel Spaß beim Diskutieren und Meinungsaustausch wünscht Euch,
Sören Spieckermann, Adminteam
21.03.15, 22:20
Leitfaden zur Forennutzung

Unser Grundsatz
Auf der anderen Seite sitzt auch immer ein Mensch. Gegenseitige Höflichkeit und Respekt sowie Geduld mit Neulingen sollten selbstverständlich sein.

Treffende Überschrift und Beschreibung Deines Themas
Ein aussagekräftiger Betreff sowie sorgfältig formulierter Text wirken nicht nur höflich, sondern erhöhen auch die Chance auf zielführende Antworten. Zudem ist das Thema für Besucher mit dem gleichen Problem besser auffindbar. Denke daran, dass Fragen immer freiwillig beantwortet werden und die Helfenden sich Mühe geben. Gib Dir also auch Mühe bei der Formulierung Deiner Fragen und Beiträge.

Feedback geben
Hast Du ein Thema eröffnet, beobachte dieses bitte und gib Feedback an die antwortenden Nutzer, beantworte Nachfragen möglichst zeitnah. Das ist höflich und signalisiert der Community, dass Du an einer Lösung beziehungsweise Diskussion interessiert bist.

Diskussionen
Das Prinzip eines Forums und natürlich auch unserer fotocommunity ist immer: Helfen und auch Hilfe bekommen. Das fc-Team würde sich freuen, wenn Du im Rahmen Deiner Möglichkeiten anderen Usern hilfreich zur Seite stündest.

Antworten auf Themen
Wähle bitte Themen aus, welche Dich interessieren und auf die Du eine gute Antwort weißt. Übersichtliche und von Interesse geprägte Antworten helfen erfahrungsgemäß nicht nur dem Fragenden sondern auch vielen anderen Lesern. Für eine Diskussion ist es manchmal sinnvoll, Antworten zu ergänzen.

Beim Thema bleiben
Bitte bleibe beim Thema. Es ist äußerst unhöflich einen Thread Off Topic zu führen oder durch themenfremde Beiträge zu entführen. Erstelle für ein neues Thema lieber einen neuen Thread.

Zitate, Mehrfachpostings, Crosspostings
Zitiere nur den Teil, auf den sich Deine Antwort bezieht, verzichte beim Zitieren auf Vollzitate. Mehrfachpostings oder Crosspostings in unterschiedlichen Themen oder Foren sind nicht erwünscht.

Verlinkungen in Beiträgen
Wenn Du themenbezogene Verlinkungen in einer Diskussion verwendest, dann beachte und prüfe bitte den Inhalt auf Relevanz. Benenne nach Möglichkeit die Quelle.

Ausdrücklich untersagt
sind gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen, Beleidigungen und Diffamierungen gegenüber Usern, anderen Personen, Einrichtungen und Institutionen. Dies schließt Links zu Seiten mit genannten Inhalten ein. Außerdem untersagen wir Links ohne Bezug zum Thema oder in kommerzieller und schädigender Absicht. Nicht gestattet ist zudem die Veröffentlichung von persönlichen Daten wie E-Mail-Adressen, Postadressen, Rufnummern von Usern oder anderen Personen, sowie die Veröffentlichung privater Korrespondenzen.

Wir alle können zu einem angenehmen Forenklima beitragen
indem wir gegenseitigen Respekt und Höflichkeit im Umgang miteinander pflegen. Auf dass unsere Foren jederzeit ein gerne besuchter und genutzter Raum für Austausch, Beratung und Hilfestellung innerhalb der fotocommunity sind.

Danke und herzlichst – Dein fotocommunity-Team
_____________________________________________________________________________________

Sollte es wider erwarten mal einen Grund geben, der eine Meldung zum Support nötig erscheinen lässt, so benutzt bitte für einen Diskussionsbeitrag den "Beitrag melden" Button. Damit erreicht ihr am schnellsten das Betreuerteam.

Jederzeit können auch wichtige Informationen und Meldungen mit dem Kontaktformular an uns gesendet werden: http://www.fotocommunity.de/kontakt

Auch für die Foren gelten immer unsere AGB: http://www.fotocommunity.de/agb

Viel Spaß beim Diskutieren und Meinungsaustausch wünscht Euch,
Sören Spieckermann, Adminteam
274 Klicks
mtimme27

Umstieg von DSLR auf DSLM

Zitat: PauI-Franziskus I. 18:39Olympus BLN-1 Li-Ion Akku (1220mAh), 7.6 V = 9,272 Wh
Nikon EnEl15 (1900 mAh), 7.0 V = 14 Wh
Nikon EnEl18 (2000 mAh), 10.8 V = 22 Wh

D.h. ich hab in meiner D800 im Standard mit einem Akku schon 1.5x soviel Energie und verbrauche auch noch weniger (optischer Sucher!). Wenn ich den BG dran mache, hab ich 36 Wh im Vergleich zu 18.5 Wh, dass ist schon doppelt so viel und ich verbrauche immer noch weniger. Nun möchte ich eine WiFi Verbindung mit dem WT-5 und dem UT-1, also kommt ein weiterer kleiner Akku hinzu, dann bin ich bei 50 Wh oder über Faktor 2.5.
Das ist ein Unterschied, der letztlich darüber entscheiden kann, ob ein Projekt gemacht werden kann, oder nicht. Das ist nicht überbewertet, dass sind einfach nüchterne Zahlen.
Die Physik, egal ob beim Licht oder bei der Energiebilanz, lässt sich nunmal nicht verbiegen..


die specs stimmen, die physik auch. spielt das eine rolle in der fotografie? nein. genau so wenig wie die andere labereien hier. die batterien sind über einem level an dem es nicht mehr wichtig ist. die erste gute fuji, die x100 hatte noch eine richtiges batterie problem, alle aktuellen sind ausreichend bestückt. ob ich nun 1000 bilder oder 2000 bilder pro akku machen kann ist eigentlich egal. genau so ob mein wagen 2500 oder 300 km/h fahren kann.
profieinsatz mit dauerfeuer am spielfeld rand spiel hier keine rolle und wer timelaps aufnahmen machen will kauft entweder einen batteriegriff oder eine andere kamera, ist eh eine randgruppe
19:07
Zitat: PauI-Franziskus I. 18:39Olympus BLN-1 Li-Ion Akku (1220mAh), 7.6 V = 9,272 Wh
Nikon EnEl15 (1900 mAh), 7.0 V = 14 Wh
Nikon EnEl18 (2000 mAh), 10.8 V = 22 Wh

D.h. ich hab in meiner D800 im Standard mit einem Akku schon 1.5x soviel Energie und verbrauche auch noch weniger (optischer Sucher!). Wenn ich den BG dran mache, hab ich 36 Wh im Vergleich zu 18.5 Wh, dass ist schon doppelt so viel und ich verbrauche immer noch weniger. Nun möchte ich eine WiFi Verbindung mit dem WT-5 und dem UT-1, also kommt ein weiterer kleiner Akku hinzu, dann bin ich bei 50 Wh oder über Faktor 2.5.
Das ist ein Unterschied, der letztlich darüber entscheiden kann, ob ein Projekt gemacht werden kann, oder nicht. Das ist nicht überbewertet, dass sind einfach nüchterne Zahlen.
Die Physik, egal ob beim Licht oder bei der Energiebilanz, lässt sich nunmal nicht verbiegen..


die specs stimmen, die physik auch. spielt das eine rolle in der fotografie? nein. genau so wenig wie die andere labereien hier. die batterien sind über einem level an dem es nicht mehr wichtig ist. die erste gute fuji, die x100 hatte noch eine richtiges batterie problem, alle aktuellen sind ausreichend bestückt. ob ich nun 1000 bilder oder 2000 bilder pro akku machen kann ist eigentlich egal. genau so ob mein wagen 2500 oder 300 km/h fahren kann.
profieinsatz mit dauerfeuer am spielfeld rand spiel hier keine rolle und wer timelaps aufnahmen machen will kauft entweder einen batteriegriff oder eine andere kamera, ist eh eine randgruppe
2.401 Klicks
Michael.M.

Spotbelichtung Fuji XE 1 ?

Leute immer cool bleiben

aber es ging ja nicht um blaba sondern nur um Spot mit Af Punkt verknüpfen oder nicht .

nebenbei Gusti : Canon- Fotografen können eben erst ab den 1 er Modellen die Funktion nutzen , insofern hinkt der Vergleich ... aber zur Beli Korrektur kann ich nur sagen das egal welche Messung man vergleicht,
es immer eine Frage des Motivs welche man nutzt und es hilft mir keine korrekte Beli wenn dann das Gesicht zu dunkel ist nur um die Spitzlichter zu vermeiden etc. insofern werd ich bei schwierigen Bedinungen
immer gewisse Bereiche über oder unterbelichten und das mit jeder Art der Messung .

Jeder hat seine Methoden und es ist niemand geholfen wenn man ständig diese Belehrungsbeiträge
verfasst , belichte jeder wie er will und gut ist es , ansonst einfach nur auf die Fragestellung achten .
890 Klicks
Frank Konrad

Neuer Canon EosM 3 Thread

Zitat: der gelbe Fisch 10.04.15, 22:25Zitat: UN-ART 08.04.15, 20:44Nur das eine Modell ohne Sucher. ...so wird das nix.Es ist schon einige Zeit her, dass eine neue Systemkamera (DSLRs inklusive) in Japan einen so guten Marktstart hingelegt hat wie derzeit die EOS M3.
Dort gibt es freilich aber auch Kitangebote, bei denen der Sucher zur Ausstattung zählt.

;-) Michael


Die Lemminge springen auch zu Tausenden über die Klippe und viele kommen dabei um! Ist es deswegen klug, über Klippen zu springen, nur weil es viele machen? ;o}

Es werden auch SUVs hervorragend verkauft, obwohl die meisten davon das Gelände vermutlich nur neben den befestigten Straßen sehen. Der Mehrverbrauch an Sprit wird genau so geduldig ertragen, wie die Krebspartikel die mit dem Diesel in die Umwelt geblasen werden. Aber der Nachbar hat ja auch einen und man will ja nicht zurückstehen.

Hauptsache, es steht Canon drauf und wo das drauf steht, wird wohl Canon auch drin sein! So eine Cam von einem anderen Hersteller wäre wohl ein Ladenhüter. So verkauft Nikon doch auch seine N1.
4.215 Klicks
PauI-Franziskus I.

Sony A7 mit Zeiss ZF.2 (Nikon-F) - Erfahrungen?

Ja, einstellen kann man Farbe (Rot Gelb Weiß) und Intensität der Kantenanhebung in drei Stufen. In der Wüste wird man eher kein Gelb nehmen und winters kein Weiß. Grün gibt es aus gutem Grund gar nicht :-)

Für vielen meiner Motive passt gelb mit hoher Kantenanhebungsstufe am besten. Innen und bei Kunstlicht oft besser rot. So sind das meine Standardeinstellung und ich verstelle sie nur gelegentlich. Objektive wie das angesprochene 28-70 Kit mit 4 bzw. 5.6 als kleinste Blendenzahl kann man in der Regel sehr gut für FP scharf stellen.

Das 28-70 hatte ich zu Anfang meiner A7-Zeit als Panoramenobjektiv eingesetzt. Es lässt sich wegen entsprechenden DOFs auf drei Wegen in der Anwendung sehr gut manuell scharf stellen: 1. Focus Peaking, 2. Sucherlupe, 3. über die digitale Entfernungsanzeige im Sucher.

Der manuelle Modus der nativen AF FE-Objektive wird an der Kamera eingestellt. Mit diesen Sony AF-Objektiven hat man das gesamte Insrumentarium zum Scharfstellen zur Verfügung: Dreht man am Blendenring, erscheint im Sucher die Entfernungsanzeige, die Lupe springt an. Focus Peaking unterstützt dazu das Fokusieren, sofern es aktiviert ist. Das manuelle Fokusieren mit AF-Objektiven ist darüber treffsicher, komfortabel und relativ schnell.

Mit den ZF-Objektiven des Threads muss die Lupe per Antippen aktiviert werden und ggf. die Entfernungsskala am Objektiv abgelesen werden. Ein Vorteil ist dann wieder der längere Verstellweg des Entfernungsrings.

lg ro
16.04.15, 23:13
Ja, einstellen kann man Farbe (Rot Gelb Weiß) und Intensität der Kantenanhebung in drei Stufen. In der Wüste wird man eher kein Gelb nehmen und winters kein Weiß. Grün gibt es aus gutem Grund gar nicht :-)

Für vielen meiner Motive passt gelb mit hoher Kantenanhebungsstufe am besten. Innen und bei Kunstlicht oft besser rot. So sind das meine Standardeinstellung und ich verstelle sie nur gelegentlich. Objektive wie das angesprochene 28-70 Kit mit 4 bzw. 5.6 als kleinste Blendenzahl kann man in der Regel sehr gut für FP scharf stellen.

Das 28-70 hatte ich zu Anfang meiner A7-Zeit als Panoramenobjektiv eingesetzt. Es lässt sich wegen entsprechenden DOFs auf drei Wegen in der Anwendung sehr gut manuell scharf stellen: 1. Focus Peaking, 2. Sucherlupe, 3. über die digitale Entfernungsanzeige im Sucher.

Der manuelle Modus der nativen AF FE-Objektive wird an der Kamera eingestellt. Mit diesen Sony AF-Objektiven hat man das gesamte Insrumentarium zum Scharfstellen zur Verfügung: Dreht man am Blendenring, erscheint im Sucher die Entfernungsanzeige, die Lupe springt an. Focus Peaking unterstützt dazu das Fokusieren, sofern es aktiviert ist. Das manuelle Fokusieren mit AF-Objektiven ist darüber treffsicher, komfortabel und relativ schnell.

Mit den ZF-Objektiven des Threads muss die Lupe per Antippen aktiviert werden und ggf. die Entfernungsskala am Objektiv abgelesen werden. Ein Vorteil ist dann wieder der längere Verstellweg des Entfernungsrings.

lg ro
975 Klicks
staygr8

Speicherkarte(n) defekt?

Zitat: Sören Spieckermann 14.04.15, 21:08ich hoffe du hast, wenn du über das macbook die Dateien auf der Karte gelöscht hast, auch vor dem entfernen der Karte den Papierkorb geleert.
sonst kann es passieren das zwar die Dateien auf der Karte alle als gelöscht deklariert sind, aber tatsächlich noch da sind und Platz verbrauchen.
http://kb-de.sandisk.com/app/answers/de ... -einem-mac


Oh, darüber wusste ich noch gar nicht bescheid! Ich hatte zuvor bloß einen Windows-Computer und hatte kein SD-Fach, so habe ich damals immer über das Kabel der Kamera löschen müssen. Vielen dank! :) Ich hoffe, dass das der Fehler war.

Zitat: bluevelvet50 14.04.15, 21:00Lösche sie nicht nur einfach mal,sondern formatiere sie in der NUR Kamera
Ja, das habe ich zuvor auch so gemacht, also einmal habe ich sie vom macbook formatiert, und die weiteren Male nach dem Löschen nochmal innerhalb der Kamera formatiert.
97 Klicks
ele72

Sony Alpha 7 II Tierfotografie

Zitat: roro ro 09.04.15, 21:57 Weil der Heilige Vater weder Hunde noch mit einer Kleinbild-Systemkamera fotografiert und mit dem Thread und dem hier besprochenen konkreten Modell nichts zu tun hat.
Da täuschst Du dich, ro, ich fotografiere sehr wohl mit Kleinbild-Systemkameras im Sinne dieses Forums: "Ob Wechselobjektive, Schwingspiegel oder Messsucher. Hier findest Du alle Themen rund um die Systemkamera. "

Meine haben allerdings alle Schwingspiegel. Ausserdem fotografiere ich noch mit 4 anderen Sensorformaten, alle kleiner als Kleinbild, ohne Schwingspiegel, davon zwei mit Wechselobjektiven. Ich denke, dass sollte mich ausreichend dafür qualifizieren, hier meine Meinung zu äussern. Du schreibst ja auch in Freds, die ursächlich nichts mit Deinen Kameras zu tun haben. Wetten ich finde einen? :-)
4.053 Klicks
Nach
oben