Alle Einsteiger Fragen rund um die technischen Aspekte der Fotografie mit digitalen Spiegelreflexkameras Kaufempfehlungen für Kameras und Objektive
Bekanntmachungen Letzter Beitrag Beiträge / Klicks
Chris Pietsch

Unsere Forenrichtlinien

Liebe Mitglieder der fotocommunity,

die fotocommunity bietet uns nicht nur einen besonders schönen Raum für unsere Fotos, sondern mit ihren Foren und ihrem Blog auch eine Diskussionsplattform, auf der wir uns in Wort und Bild miteinander über unsere gemeinsame Leidenschaft, die Fotografie, austauschen. Damit der Umgang miteinander auch in Zukunft von Respekt und Harmonie geprägt ist, haben wir einige Regeln und Hinweise zusammengestellt. Auf die Einhaltung dieser der Gemeinschaft dienlichen Regeln achten unsere Community Manager. Bei diesen handelt es sich um vom fotocommunity Office ausgewählte User mit erweiterten Rechten - sie dürfen Störer zurechtweisen oder, wenn nötig, auch des Forums verweisen. Selbstverständlich dienen diese Regeln nicht der willkürlichen Kontrolle von Diskussionen, sondern sie schaffen die Grundlage für einen funktionierenden und friedvollen Umgang miteinander.

Zunächst: Laut unserer AGB und Richtlinien dürfen Username, Forentitel, Benutzername sowie Profilbild keine Urheberrechtsverletzungen, pornografischen, politischen, anstößigen, rassistischen, volksverhetzenden, rechtswidrigen, gewaltverherrlichenden und beleidigende Aussagen sowie Verweise auf selbige beinhalten. Es ist auch untersagt, sich fälschlicher Weise als Teil des Community-Managment Teams auszugeben.

Erstellen von Themen und Antworten
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Jeder User der fotocommunity hat die Möglichkeit, im Forum Themen zu lesen, zu erstellen und auf diese zu antworten. Hierbei ist zu beachten, dass erstellte Themen auch eine Diskussionsgrundlage besitzen müssen, um nicht als sogenannter Forenspam deklariert zu werden. Auch gibt es kein Anrecht auf Meinungsäußerung. Die fotocommunity behält sich daher das Recht vor, Themen zu schließen, die gegen die geltenden Forenregelungen verstoßen.

Vor dem Erstellen eines Themas überprüft bitte, ob nicht bereits ein Thread zu diesem Thema besteht. Nutzt dafür einfach die Suchfunktion. Die fotocommunity behält sich das Recht vor, Themen zusammenzuführen ODER zu schließen, die mehrmals vorhanden sind.

Verwendet aussagekräftige Titel in euren Themen, um die Suchfunktion nicht zu verfälschen. Die häufige Verwendung von Sonderzeichen sowie die vollständige Großschreibung der Überschrift sind nicht erlaubt. Die fotocommunity behält sich das Recht vor, unpassend erscheinende Thementitel abzuändern.

Um die Übersicht im Forum zu bewahren und zu bestimmten Themen besser recherchieren zu können, existieren für die verschiedenen Themenbereiche entsprechende Kategorien. Achtet bitte darauf, dass ihr eure Diskussionen in der passenden Kategorie beginnt. So hat z. B. eine Diskussion über "Neuer Fotodrucker" nichts in der Kategorie "Fotografie-Allgemein" zu suchen. Die fotocommunity kann falsch platzierte Themen in die richtigen Bereiche verschieben.

Um Streitigkeiten in Diskussionen zu vermeiden, die auf Missverständnissen beruhen, bitten wir euch, bei der Gestaltung eures Forenbeitrages auf Gliederung, Rechtschreibung und Grammatik zu achten, so dass auch andere User eure Gedankengänge möglichst einfach nachvollziehen können.

Beleidigungen sind keine Kritik. Ungehaltene Äußerungen oder Beleidigungen, sogenanntes Flamen, sowie Rufmord durch negative Erwähnungen eines Namens oder der Verlinkung von fremden Bildern in negativem Zusammenhang sind nicht erlaubt.

Zitiert bitte Beiträge eines anderen Mitglieds sinnvoll. Kürzt nötigenfalls auf den Inhalt, auf den ihr direkt Antworten möchtet. Es ist beispielsweise auch nicht nötig, den Beitrag des Thread-Eröffners (engl. TO) komplett zu zitieren, wenn ihr erst der zweite Beitragteilnehmer seid. Die fotocommunity hat das Recht, vollständig zitierte Beiträge zu löschen bzw. anzupassen.

Qualität statt Quantität: Eröffnet nicht zu viele Beiträge in kurzer Zeit und schaut bitte unbedingt erst einmal in die jeweilige Foren-Übersicht, ob nicht schon ein Thread mit dem Thema vorhanden ist, das ihr grad eröffnen wollt.

Informationen erkennen: In den meisten Foren gibt es sogenannte 'Sticky-Threads'. Dabei handelt es sich um im oberen Foren-Bereich festgehaltene Themen, die von uns als wichtig eingestuft wurden. Wir empfehlen euch, vor der Eröffnung eines neuen Themas oder als neues Mitglied die jeweiligen "Stickys" im Forum zu lesen. Sticky Threads enthalten in der Regel die wichtigsten Informationen zur entsprechenden Kategorie und können etwaige Fragen klären. Die fotocommunity hat das Recht, Themen zu schließen, wenn sie sich bereits in dieser Form als ausführlicher Sticky-Thread im jeweiligen Forum befinden.

Die „Beitrag melden“ Funktion: Jeden Tag werden viele neue Beiträge in der fotocommunity veröffentlicht. Solltet ihr einen Beitrag entdecken, der gegen die Forenrichtlinien (Netiquette) verstößt, meldet diesen über den „Beitrag melden“-Button. Die Moderatoren kümmern sich dann zeitnah darum. Bitte verzichtet darauf, den Beitrag zu zitieren oder in sonstiger Weise in eurem Posting auf den Inhalt einzugehen.

Verkauf- und Tauschhandel
Um Betrugsversuchen vorzubeugen, sind jegliche Tausch- und Handelsthemen in den freien Foren untersagt. Postet solche Beiträge daher bitte im Marktplatz, welcher allen zahlenden Nutzern zum Schreiben offen steht. Links zu ebay-Auktionen oder anderen Plattformen werden allerdings auch dort gelöscht. Verkauf- und Werbethreads in allen anderen Foren werden entfernt oder verschoben.

Der Umgang mit Usern und Außenstehenden
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Kommt ihr mit bestimmten Benutzern im Blog, Forum oder in Kommentaren unter den Bildern nicht zurecht oder empfindet deren Verhalten als störend/verletzend, könnt ihr dies einem Community-Manager melden. Nutzt dazu die REPORT-Funktion. Es ist allerdings untersagt, öffentlich gegen diesen User vorzugehen. Die fotocommunity hat das Recht, Hetz-Beiträge gegen User der fotocommunity oder gegen Außenstehende wie auch Organisationen, Privat-Personen oder Unternehmen zu unterbinden. Es wird darauf hingewiesen, dass man einzelne User mit Hilfe der Profil-Einstellungen ignorieren kann. Sie können dann keine Kommentare mehr bei euch verfassen. Dies gilt für euer Profil und unter euren Bildern.

Nicht gestattet sind Beiträge, die Personen, Einrichtungen oder Unternehmen schaden können und/oder politisch, wirtschaftlich und/oder religiös motiviert sind. Dies gilt auch für Petitionen gegen oder für ein Anliegen gegen oder für genannte Parteien. Das dient eurem Schutz und dem Schutz der fotocommunity im Allgemeinen.
Beiträge, die offensichtlich der reinen Provokation der Gesprächsteilnehmer dienen, also beispielsweise bewusst ein Thema nieder machen sollen, sind nicht gestattet. Kritik ist erwünscht, jedoch in einem angemessenen Umgangston.
Bleibt beim Thema! Beiträge und Threads, die nicht in die entsprechende Kategorie passen, werden vom Community Management verschoben oder gelöscht.
Achtet auf euren Umgangston. Verbale Entgleisungen, reines Genöle oder Profilierungsposts werden gelöscht. Kritik wird immer sachlich formuliert.
Beleidigungen, Abfälligkeiten und persönliche Angriffe gegen andere Mitglieder, Außenstehende, Unternehmen oder sonstige Dritte sind untersagt. Dies widerspricht unseren Netiquetten, unseren AGB sowie den fotocommunity-Regeln und jeglicher vernünftiger Umgangsform.
Bsp.:„Das ist totaler Schwachsinn", „Wie kann man so blöd sein", „Troll hier nicht rum", „Setzen, sechs", als Einstiegsreaktion auf einen Kommentar eines anderen Users IST in jedem Fall ein persönlicher Angriff und wird gelöscht.

Die Community-Verwaltung
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Die Community-Verwaltung setzt sich aus freiwilligen Community-Managern und Office Community-Managern zusammen.

Solltet ihr Kritik an einem Community-Manager haben, so wendet euch bitte über den offiziellen Support an das Management der fotocommunity.


Durchsetzung der Regeln
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Zur Durchsetzung der oben genannten Forenregelungen verfügt die fotocommunity über mehrere Optionen, die je nach Notwendigkeit verwendet werden. Dazu gehören:

Ermahnungen werden in der Regel bei kleineren Vergehen vergeben, speziell dann, wenn der User zuvor noch nicht durch negatives Verhalten aufgefallen ist. Es handelt sich hierbei meist um einfache Aufforderungen das auffällige Verhalten in Zukunft zu unterlassen.

Verwarnungen sind eine Erweiterung der Ermahnungen. Das Vergehen wird im Account vermerkt und bietet somit der fotocommunity eine genaue Übersicht über die bisherigen "Vergehen" eines Users. Bei zu vielen Verwarnungen kommt es zu einer Sperre.

Sperren sind das letzte Mittel, um gegen Regeln verstoßende User anzugehen. Diese verlieren dann das Nutzungsrecht für die fotocommunity. Hierbei unterscheidet man zwischen einer temporären und einer endgültigen Sperre.

Temporäre Sperren sind Schreibsperren über einen bestimmten Zeitraum und gehen von einigen Tagen bis zu Monaten.

Eine permanente Sperre bedeutet eine Löschung des Accounts in der fotocommunity. Gelöschte User erhalten damit zudem ein ausgesprochenes Hausverbot für die fotocommunity. Diese Maßnahme wird in besonders harten Fällen der Netiquette- oder Regelverstößen genutzt.

Weiterhin behalten wir uns vor, bei illegalen Handlungen wie Volksverhetzungen oder Aufforderung zu illegalen Handlungen juristische Schritte einzuleiten.

Die Community-Manager editieren Foren-Beiträge nur dann, wenn Regelverstöße enthalten sind oder um die allgemeine Lesbarkeit wieder herzustellen (z.B. zerstörte Zitate). Löschungen von Beleidigungen u.ä. werden vom jeweiligen Community-Manager gekennzeichnet.


Schlussbestimmungen und Änderungen
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Diese Richtlinien wurden am 01.10.2013 von der fotocommunity GmbH festgelegt und als geltend bestätigt. Kritik an den Richtlinien ist über den Support an das Community Management mitzuteilen. Die Regeln können sich je nach Notwendigkeit ändern bzw. angepasst werden. Alle Anpassungen erfolgen schriftlich.
10.10.13, 15:49
Liebe Mitglieder der fotocommunity,

die fotocommunity bietet uns nicht nur einen besonders schönen Raum für unsere Fotos, sondern mit ihren Foren und ihrem Blog auch eine Diskussionsplattform, auf der wir uns in Wort und Bild miteinander über unsere gemeinsame Leidenschaft, die Fotografie, austauschen. Damit der Umgang miteinander auch in Zukunft von Respekt und Harmonie geprägt ist, haben wir einige Regeln und Hinweise zusammengestellt. Auf die Einhaltung dieser der Gemeinschaft dienlichen Regeln achten unsere Community Manager. Bei diesen handelt es sich um vom fotocommunity Office ausgewählte User mit erweiterten Rechten - sie dürfen Störer zurechtweisen oder, wenn nötig, auch des Forums verweisen. Selbstverständlich dienen diese Regeln nicht der willkürlichen Kontrolle von Diskussionen, sondern sie schaffen die Grundlage für einen funktionierenden und friedvollen Umgang miteinander.

Zunächst: Laut unserer AGB und Richtlinien dürfen Username, Forentitel, Benutzername sowie Profilbild keine Urheberrechtsverletzungen, pornografischen, politischen, anstößigen, rassistischen, volksverhetzenden, rechtswidrigen, gewaltverherrlichenden und beleidigende Aussagen sowie Verweise auf selbige beinhalten. Es ist auch untersagt, sich fälschlicher Weise als Teil des Community-Managment Teams auszugeben.

Erstellen von Themen und Antworten
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Jeder User der fotocommunity hat die Möglichkeit, im Forum Themen zu lesen, zu erstellen und auf diese zu antworten. Hierbei ist zu beachten, dass erstellte Themen auch eine Diskussionsgrundlage besitzen müssen, um nicht als sogenannter Forenspam deklariert zu werden. Auch gibt es kein Anrecht auf Meinungsäußerung. Die fotocommunity behält sich daher das Recht vor, Themen zu schließen, die gegen die geltenden Forenregelungen verstoßen.

Vor dem Erstellen eines Themas überprüft bitte, ob nicht bereits ein Thread zu diesem Thema besteht. Nutzt dafür einfach die Suchfunktion. Die fotocommunity behält sich das Recht vor, Themen zusammenzuführen ODER zu schließen, die mehrmals vorhanden sind.

Verwendet aussagekräftige Titel in euren Themen, um die Suchfunktion nicht zu verfälschen. Die häufige Verwendung von Sonderzeichen sowie die vollständige Großschreibung der Überschrift sind nicht erlaubt. Die fotocommunity behält sich das Recht vor, unpassend erscheinende Thementitel abzuändern.

Um die Übersicht im Forum zu bewahren und zu bestimmten Themen besser recherchieren zu können, existieren für die verschiedenen Themenbereiche entsprechende Kategorien. Achtet bitte darauf, dass ihr eure Diskussionen in der passenden Kategorie beginnt. So hat z. B. eine Diskussion über "Neuer Fotodrucker" nichts in der Kategorie "Fotografie-Allgemein" zu suchen. Die fotocommunity kann falsch platzierte Themen in die richtigen Bereiche verschieben.

Um Streitigkeiten in Diskussionen zu vermeiden, die auf Missverständnissen beruhen, bitten wir euch, bei der Gestaltung eures Forenbeitrages auf Gliederung, Rechtschreibung und Grammatik zu achten, so dass auch andere User eure Gedankengänge möglichst einfach nachvollziehen können.

Beleidigungen sind keine Kritik. Ungehaltene Äußerungen oder Beleidigungen, sogenanntes Flamen, sowie Rufmord durch negative Erwähnungen eines Namens oder der Verlinkung von fremden Bildern in negativem Zusammenhang sind nicht erlaubt.

Zitiert bitte Beiträge eines anderen Mitglieds sinnvoll. Kürzt nötigenfalls auf den Inhalt, auf den ihr direkt Antworten möchtet. Es ist beispielsweise auch nicht nötig, den Beitrag des Thread-Eröffners (engl. TO) komplett zu zitieren, wenn ihr erst der zweite Beitragteilnehmer seid. Die fotocommunity hat das Recht, vollständig zitierte Beiträge zu löschen bzw. anzupassen.

Qualität statt Quantität: Eröffnet nicht zu viele Beiträge in kurzer Zeit und schaut bitte unbedingt erst einmal in die jeweilige Foren-Übersicht, ob nicht schon ein Thread mit dem Thema vorhanden ist, das ihr grad eröffnen wollt.

Informationen erkennen: In den meisten Foren gibt es sogenannte 'Sticky-Threads'. Dabei handelt es sich um im oberen Foren-Bereich festgehaltene Themen, die von uns als wichtig eingestuft wurden. Wir empfehlen euch, vor der Eröffnung eines neuen Themas oder als neues Mitglied die jeweiligen "Stickys" im Forum zu lesen. Sticky Threads enthalten in der Regel die wichtigsten Informationen zur entsprechenden Kategorie und können etwaige Fragen klären. Die fotocommunity hat das Recht, Themen zu schließen, wenn sie sich bereits in dieser Form als ausführlicher Sticky-Thread im jeweiligen Forum befinden.

Die „Beitrag melden“ Funktion: Jeden Tag werden viele neue Beiträge in der fotocommunity veröffentlicht. Solltet ihr einen Beitrag entdecken, der gegen die Forenrichtlinien (Netiquette) verstößt, meldet diesen über den „Beitrag melden“-Button. Die Moderatoren kümmern sich dann zeitnah darum. Bitte verzichtet darauf, den Beitrag zu zitieren oder in sonstiger Weise in eurem Posting auf den Inhalt einzugehen.

Verkauf- und Tauschhandel
Um Betrugsversuchen vorzubeugen, sind jegliche Tausch- und Handelsthemen in den freien Foren untersagt. Postet solche Beiträge daher bitte im Marktplatz, welcher allen zahlenden Nutzern zum Schreiben offen steht. Links zu ebay-Auktionen oder anderen Plattformen werden allerdings auch dort gelöscht. Verkauf- und Werbethreads in allen anderen Foren werden entfernt oder verschoben.

Der Umgang mit Usern und Außenstehenden
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Kommt ihr mit bestimmten Benutzern im Blog, Forum oder in Kommentaren unter den Bildern nicht zurecht oder empfindet deren Verhalten als störend/verletzend, könnt ihr dies einem Community-Manager melden. Nutzt dazu die REPORT-Funktion. Es ist allerdings untersagt, öffentlich gegen diesen User vorzugehen. Die fotocommunity hat das Recht, Hetz-Beiträge gegen User der fotocommunity oder gegen Außenstehende wie auch Organisationen, Privat-Personen oder Unternehmen zu unterbinden. Es wird darauf hingewiesen, dass man einzelne User mit Hilfe der Profil-Einstellungen ignorieren kann. Sie können dann keine Kommentare mehr bei euch verfassen. Dies gilt für euer Profil und unter euren Bildern.

Nicht gestattet sind Beiträge, die Personen, Einrichtungen oder Unternehmen schaden können und/oder politisch, wirtschaftlich und/oder religiös motiviert sind. Dies gilt auch für Petitionen gegen oder für ein Anliegen gegen oder für genannte Parteien. Das dient eurem Schutz und dem Schutz der fotocommunity im Allgemeinen.
Beiträge, die offensichtlich der reinen Provokation der Gesprächsteilnehmer dienen, also beispielsweise bewusst ein Thema nieder machen sollen, sind nicht gestattet. Kritik ist erwünscht, jedoch in einem angemessenen Umgangston.
Bleibt beim Thema! Beiträge und Threads, die nicht in die entsprechende Kategorie passen, werden vom Community Management verschoben oder gelöscht.
Achtet auf euren Umgangston. Verbale Entgleisungen, reines Genöle oder Profilierungsposts werden gelöscht. Kritik wird immer sachlich formuliert.
Beleidigungen, Abfälligkeiten und persönliche Angriffe gegen andere Mitglieder, Außenstehende, Unternehmen oder sonstige Dritte sind untersagt. Dies widerspricht unseren Netiquetten, unseren AGB sowie den fotocommunity-Regeln und jeglicher vernünftiger Umgangsform.
Bsp.:„Das ist totaler Schwachsinn", „Wie kann man so blöd sein", „Troll hier nicht rum", „Setzen, sechs", als Einstiegsreaktion auf einen Kommentar eines anderen Users IST in jedem Fall ein persönlicher Angriff und wird gelöscht.

Die Community-Verwaltung
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Die Community-Verwaltung setzt sich aus freiwilligen Community-Managern und Office Community-Managern zusammen.

Solltet ihr Kritik an einem Community-Manager haben, so wendet euch bitte über den offiziellen Support an das Management der fotocommunity.


Durchsetzung der Regeln
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Zur Durchsetzung der oben genannten Forenregelungen verfügt die fotocommunity über mehrere Optionen, die je nach Notwendigkeit verwendet werden. Dazu gehören:

Ermahnungen werden in der Regel bei kleineren Vergehen vergeben, speziell dann, wenn der User zuvor noch nicht durch negatives Verhalten aufgefallen ist. Es handelt sich hierbei meist um einfache Aufforderungen das auffällige Verhalten in Zukunft zu unterlassen.

Verwarnungen sind eine Erweiterung der Ermahnungen. Das Vergehen wird im Account vermerkt und bietet somit der fotocommunity eine genaue Übersicht über die bisherigen "Vergehen" eines Users. Bei zu vielen Verwarnungen kommt es zu einer Sperre.

Sperren sind das letzte Mittel, um gegen Regeln verstoßende User anzugehen. Diese verlieren dann das Nutzungsrecht für die fotocommunity. Hierbei unterscheidet man zwischen einer temporären und einer endgültigen Sperre.

Temporäre Sperren sind Schreibsperren über einen bestimmten Zeitraum und gehen von einigen Tagen bis zu Monaten.

Eine permanente Sperre bedeutet eine Löschung des Accounts in der fotocommunity. Gelöschte User erhalten damit zudem ein ausgesprochenes Hausverbot für die fotocommunity. Diese Maßnahme wird in besonders harten Fällen der Netiquette- oder Regelverstößen genutzt.

Weiterhin behalten wir uns vor, bei illegalen Handlungen wie Volksverhetzungen oder Aufforderung zu illegalen Handlungen juristische Schritte einzuleiten.

Die Community-Manager editieren Foren-Beiträge nur dann, wenn Regelverstöße enthalten sind oder um die allgemeine Lesbarkeit wieder herzustellen (z.B. zerstörte Zitate). Löschungen von Beleidigungen u.ä. werden vom jeweiligen Community-Manager gekennzeichnet.


Schlussbestimmungen und Änderungen
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Diese Richtlinien wurden am 01.10.2013 von der fotocommunity GmbH festgelegt und als geltend bestätigt. Kritik an den Richtlinien ist über den Support an das Community Management mitzuteilen. Die Regeln können sich je nach Notwendigkeit ändern bzw. angepasst werden. Alle Anpassungen erfolgen schriftlich.
13.519 Klicks
Diskussion Letzter Beitrag Beiträge / Klicks
Martin Schwabe

Informationen zu diesem Forum

Für dieses Forum zuständig ist Martin. Bei Fragen oder Problemen (man möchte zum Beispiel einen Beitrag verschoben haben) wendet Euch bitte an den zuständigen Community Manager. Wir helfen Euch gerne :

Dieses Forum soll Platz für alle Themen rund um den Einsteig in die DSLR-Fotografie bieten. Hier könnt Ihr Euch austauschen, Fragen stellen, Tipps geben. Bitte antwortet nur wenn Ihr etwas zum Thema beitragen könnt, mit dem wiederholten Verweis auf die Suchfunktion ist keinem Suchenden geholfen! ;-)
Achtet auf die Netiquette, wählt aussagekräftige Betreffs. Keine Antwort gefunden? Kein Problem, der Support ist nur einen Mausklick entfernt:
http://www.fotocommunity.de/Hilfe

Wir wünschen Euch eine gute Zeit mit Eurer/ unserer fotocommunity! :-)

Herzlichst Euer fotocommunity-Team
336 Klicks
Bernd Wilke

==> Wichtig! INFOS zu diesem Forum <==

====================================================================
Dieses Sticky-Info (also ein fest in der Übersicht verankerter Thread) ist dazu gedacht, einige der immer wieder auftauchenden Fragen zu beantworten.
====================================================================


Verwendet bitte aussagekräftige Überschriften für eure Postings, denn das verbessert nicht nur die Lesbarkeit des Forums, sondern erhöht auch die Chance auf qualifizierte Antworten.
also zum Beispiel lieber nicht:
"Suche Objektiv"
sondern besser:
"Suche Telezoom bis 300mm für Canon"
oder
"Suche Kamera"
besser mit
"Suche Einsteigerkamera für XYZ" oder "Umstieg von $-Kamera auf XYZ"

So erhaltet ihr die größte Chance, qualifizierte Antworten zu erhalten. Die Erfahrung hat gezeigt, dass auf Überschriften wie "Suche neue Kamera", "Welches Objektiv", oder "Kamera kaufen" viele der alteingessenen und kompetenten Schreiber hier nicht mehr reagieren oder aber eine Menge Zeit und Energie mit weiteren Nachfragen benötigt wird.

=====================================================================
Kauf- und Verkaufsgesuche bitte im Marktplatz posten!
http://www.fotocommunity.de/forum/list.php?f=12 (moderiertes Forum: die Beiträge werden freigeschaltet)
====================================================================


Dies ist das DSLR-Basiswissen und -Kaufberatungsforum.
Basiswissen:
Hier sind alle Fragen und Infos richtig, die sich den grundlegenden Kenntnissen der Bedienung von digitalen Spiegelreflexkameras beschäftigen. (z.B. Sensorreinigung, Programmfunktionen, EInsatz von Objektiven, Einstellungen für bestimmte Motive (z.B. Sport, Portrait etc), im Prinzip eigentlich alles, was eigentlich auch im Handbuch nachzulesen wäre oder gerade an der Grenze dort fehlt) Weitergehende spezielle Fragen bitte im DSLR-Wissen Forum stellen.

Für Anfänger und Einsteiger bietet sich auch das Anfängerforum an: http://www.fotocommunity.de/forum/anfaenger Dort aber eben bitte keine Kaufberatung, die nur hier :)

Kaufberatung:
Hier ist alles richtig, was sich mit "ich möchte Kamera oder Objektiv XYZ kaufen, ...ist das gut? ...funktioniert das an meiner Kamera?" o.ä., oder sich mit dem Vergleich fotografischen Equipments zwecks Kaufberatung beschäftigt.
Kaufgesuche und Angebote bitte in den Marktplatz posten. Externes Zubehör wie Blitze und Stative bitte in Zubehör posten, es sei denn die Frage beschäftigt sich eher mit dem grundsätzlichen Zusammenspiel mit eine bestimmten Kamera.

Ein richtig guter und unterstützender Thread zur Fragestellung "Was soll ich kaufen?" ist der von initiierte "Für die "blutigen Anfänger" - was du dir kaufen sollst":
http://www.fotocommunity.de/forum/d-slr ... fen-sollst




====================================================================

Viele der Fragen können schon im Vorfeld durch eine Suche im Forum beantwortet oder aber auch eingegrenzt werden. Der Link dazu befindet sich oben über dem Forum, oder aber hier http://www.fotocommunity.de/forum/search.php?f=1 klicken. Hierzu jedoch eine Bitte: Wenn ihr in einer älteren Diskussion (älter als etwas 6 Monate) etwas zur eurer Frage findet (z.B zu einem Objektiv oder einer Kamera), antwortet bitte nicht in dem geundenen alten Thread, sondern erstellt einen neuen und kopiert vielleicht den alten Link in euren Eröffnungstext mit hinein. Die technische Entwicklung ist teils so rasant, dass Diskussionen, die an solch alte Threads wieder angeschoben werden, oft verwirrend werden, da Teile der Diskussion schon überholt sind.

FC-Info:
Erste Hilfe in der FC

Fotowissen von A-Z


Einen guten groben Überblick hat Fabian Eicker in dem Thread "DSLR Kaufberatung Sommer 2009" zusammengefasst: http://www.fotocommunity.de/forum/read. ... 9&t=574139

====================================================================


Weiterführende und spezielle Links (außerhalb der FC):

Was kaufen?
http://www.soeren-spieckermann.de/was-kaufen.html
von Sören Spiekermann

und in dem Zusammenhang; Grundsätzliches zum Thema Zoll, Ein- und Ausfuhr:
http://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=124044
Edit 27.01.2010:
Der bisher stehende Link seitens des Zolls ist leider nicht mehr gültig

sowie http://www.fotocommunity.de/forum/read. ... 0&t=594290 (Danke an Achim Hofmeier)

-----------------------------------------


Fotolehrgänge und Fotografiegrundlagen:

http://www.fotolehrgang.de
http://www.andreashurni.ch
http://digicam-experts.de/wissen/
http://www.berniecode.com/writing/photo ... beginners/ (Engl.: Bernie's Better Beginner's Guide to Photography for Computer Geeks Who Want to be Digital Artists) ;-)


erklärt anhand von Bildbeispielen die verschieden Modi der Belichtungsmessmethoden Spot-, Selektiv- Integral- und Mehrfeldmessung.
http://www.fotocommunity.de/forum/read. ... ply_174182
---------------------------------------

Test und Vergleichstools (web) (Kamera/Objektive)


http://www.fredmiranda.com
http://www.photozone.de
http://www.dpreview.com
http://www.pixel-peeper.com/lens-finder/
http://www.dxomark.com/

Macro-Objektivtest: alt, aber gut:
http://www.nnplus.de/macro/Macro100.html

Brennweitensimulatoren

http://www.sonyalphablog.de/?p=459
http://www.tamron-usa.com/lenses/learni ... arison.php (FX und DX)

====================================================================

hat sich die Mühe gemacht und in verschiedenen Threads Sammlungen zu den unterschiedlichen Objektivtypen zusammengestellt. Anfangs bezog sich das im wesentlichen nur auf Nikon Bajonett, beinhaltet aber nunmehr alle Hersteller und Anschlüsse.
Ein großes Dankeschön an ihn für die Mühe!

Hier die Threads:


Überblick der Objektive mit Bildstabilisatoren
http://www.fotocommunity.de/forum/read. ... 7&t=456087

Kitzoom / Superzoom Vergleich
http://www.fotocommunity.de/forum/read. ... 2&t=494802

Makro - Vergleiche
http://www.fotocommunity.de/forum/read. ... 0&t=482160

Brennweitenbereich Weitwinkel
http://www.fotocommunity.de/forum/read. ... 5&t=485945

Brennweitenbereich 24-70 / 2.8 /
http://www.fotocommunity.de/forum/read. ... 5&t=457826

Brennweitenbereich 70-200 / 2.8
http://www.fotocommunity.de/forum/read. ... 0&t=471478

Brennweitenbereich über 300mm
http://www.fotocommunity.de/forum/read. ... 1&t=514131

====================================================================

Sonstiges:

"Flecken auf dem Sensor?"
http://www.fotocommunity.de/info/Sensorreinigung


http://www.digitalkamera.de
http://www.luminous-landscape.com

====================================================================


"Tutorials","Howto´s" & co.
http://www.fototutorials.de/
http://www.c-studios.de/blog/studioport ... anfaenger/ (wie der Name schon sagt)
http://modelmayhem.com/p.php?thread_id=96872&page=1

http://www.fotocommunity.de/forum/read. ... 33&t=76933 (Licht-Tutorial Sammlung)

http://www.fotopunto.com/articulo-esque ... licados_60 (in spanisch, aber auf Grund der grafischen Darstellungen der Lichtsituation gut nachvollziehbar)

http://www.photoflexlightingschool.com (englisch)

http://www.kircher-photographics.com/te ... /index.htm (Lichtformer Tutorial)

http://www.dg28.com/technique/index.htm (Engl.: Umfassende Erklärung verschiedener Darstellungsmöglichkeiten)

http://www.pastorpixel.de/ (Umfangreiche Sammlung von Tutorials)

http://www.elmar-baumann.de (Umfangreiche Sammlung von Tutorials)

http://www.sackmesser.de/tutorials/ Umfangreiche Sammlung von Tutorials)

http://www.klaus-henkel.de/flucht.html (Exkurs zum Thema Fluchtdistanz in der Macrofotografie)

====================================================================

Adobe Videoworkshops; Bildbearbeitung in Photoshop
http://tv.adobe.com/de/

Beitrag zu Normlicht
http://www.fotocommunity.de/forum/read. ... 192372&v=f


Für Photoshop Elements Nutzer
http://www.mediartist.de/wertvolleswissen/
-------------------------------------------

Gut zu nutzen ist auch die Wikipedia, wie zum Beispiel

Bildweite:
http://de.wikipedia.org/wiki/Bildweite

Schärfentiefe:
http://de.wikipedia.org/wiki/Sch%C3%A4rfentiefe

Objektive (eine Einführung):
http://de.wikipedia.org/wiki/Objektiv_%28Optik%29

Eine lange Linkliste gibt es ebenso unter diesem Bild


Thread erstellt unter freundlicher Beteiligung von , und

Anregungen für Erweiterungen bitte per Fotomail an mich oder auch an .
Verwaiste links bitte ebenso melden.

Und nun: Viel Spaß im Forum.

Für das Team
lg Bernd
16.09.07, 16:03
====================================================================
Dieses Sticky-Info (also ein fest in der Übersicht verankerter Thread) ist dazu gedacht, einige der immer wieder auftauchenden Fragen zu beantworten.
====================================================================


Verwendet bitte aussagekräftige Überschriften für eure Postings, denn das verbessert nicht nur die Lesbarkeit des Forums, sondern erhöht auch die Chance auf qualifizierte Antworten.
also zum Beispiel lieber nicht:
"Suche Objektiv"
sondern besser:
"Suche Telezoom bis 300mm für Canon"
oder
"Suche Kamera"
besser mit
"Suche Einsteigerkamera für XYZ" oder "Umstieg von $-Kamera auf XYZ"

So erhaltet ihr die größte Chance, qualifizierte Antworten zu erhalten. Die Erfahrung hat gezeigt, dass auf Überschriften wie "Suche neue Kamera", "Welches Objektiv", oder "Kamera kaufen" viele der alteingessenen und kompetenten Schreiber hier nicht mehr reagieren oder aber eine Menge Zeit und Energie mit weiteren Nachfragen benötigt wird.

=====================================================================
Kauf- und Verkaufsgesuche bitte im Marktplatz posten!
http://www.fotocommunity.de/forum/list.php?f=12 (moderiertes Forum: die Beiträge werden freigeschaltet)
====================================================================


Dies ist das DSLR-Basiswissen und -Kaufberatungsforum.
Basiswissen:
Hier sind alle Fragen und Infos richtig, die sich den grundlegenden Kenntnissen der Bedienung von digitalen Spiegelreflexkameras beschäftigen. (z.B. Sensorreinigung, Programmfunktionen, EInsatz von Objektiven, Einstellungen für bestimmte Motive (z.B. Sport, Portrait etc), im Prinzip eigentlich alles, was eigentlich auch im Handbuch nachzulesen wäre oder gerade an der Grenze dort fehlt) Weitergehende spezielle Fragen bitte im DSLR-Wissen Forum stellen.

Für Anfänger und Einsteiger bietet sich auch das Anfängerforum an: http://www.fotocommunity.de/forum/anfaenger Dort aber eben bitte keine Kaufberatung, die nur hier :)

Kaufberatung:
Hier ist alles richtig, was sich mit "ich möchte Kamera oder Objektiv XYZ kaufen, ...ist das gut? ...funktioniert das an meiner Kamera?" o.ä., oder sich mit dem Vergleich fotografischen Equipments zwecks Kaufberatung beschäftigt.
Kaufgesuche und Angebote bitte in den Marktplatz posten. Externes Zubehör wie Blitze und Stative bitte in Zubehör posten, es sei denn die Frage beschäftigt sich eher mit dem grundsätzlichen Zusammenspiel mit eine bestimmten Kamera.

Ein richtig guter und unterstützender Thread zur Fragestellung "Was soll ich kaufen?" ist der von initiierte "Für die "blutigen Anfänger" - was du dir kaufen sollst":
http://www.fotocommunity.de/forum/d-slr ... fen-sollst




====================================================================

Viele der Fragen können schon im Vorfeld durch eine Suche im Forum beantwortet oder aber auch eingegrenzt werden. Der Link dazu befindet sich oben über dem Forum, oder aber hier http://www.fotocommunity.de/forum/search.php?f=1 klicken. Hierzu jedoch eine Bitte: Wenn ihr in einer älteren Diskussion (älter als etwas 6 Monate) etwas zur eurer Frage findet (z.B zu einem Objektiv oder einer Kamera), antwortet bitte nicht in dem geundenen alten Thread, sondern erstellt einen neuen und kopiert vielleicht den alten Link in euren Eröffnungstext mit hinein. Die technische Entwicklung ist teils so rasant, dass Diskussionen, die an solch alte Threads wieder angeschoben werden, oft verwirrend werden, da Teile der Diskussion schon überholt sind.

FC-Info:
Erste Hilfe in der FC

Fotowissen von A-Z


Einen guten groben Überblick hat Fabian Eicker in dem Thread "DSLR Kaufberatung Sommer 2009" zusammengefasst: http://www.fotocommunity.de/forum/read. ... 9&t=574139

====================================================================


Weiterführende und spezielle Links (außerhalb der FC):

Was kaufen?
http://www.soeren-spieckermann.de/was-kaufen.html
von Sören Spiekermann

und in dem Zusammenhang; Grundsätzliches zum Thema Zoll, Ein- und Ausfuhr:
http://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=124044
Edit 27.01.2010:
Der bisher stehende Link seitens des Zolls ist leider nicht mehr gültig

sowie http://www.fotocommunity.de/forum/read. ... 0&t=594290 (Danke an Achim Hofmeier)

-----------------------------------------


Fotolehrgänge und Fotografiegrundlagen:

http://www.fotolehrgang.de
http://www.andreashurni.ch
http://digicam-experts.de/wissen/
http://www.berniecode.com/writing/photo ... beginners/ (Engl.: Bernie's Better Beginner's Guide to Photography for Computer Geeks Who Want to be Digital Artists) ;-)


erklärt anhand von Bildbeispielen die verschieden Modi der Belichtungsmessmethoden Spot-, Selektiv- Integral- und Mehrfeldmessung.
http://www.fotocommunity.de/forum/read. ... ply_174182
---------------------------------------

Test und Vergleichstools (web) (Kamera/Objektive)


http://www.fredmiranda.com
http://www.photozone.de
http://www.dpreview.com
http://www.pixel-peeper.com/lens-finder/
http://www.dxomark.com/

Macro-Objektivtest: alt, aber gut:
http://www.nnplus.de/macro/Macro100.html

Brennweitensimulatoren

http://www.sonyalphablog.de/?p=459
http://www.tamron-usa.com/lenses/learni ... arison.php (FX und DX)

====================================================================

hat sich die Mühe gemacht und in verschiedenen Threads Sammlungen zu den unterschiedlichen Objektivtypen zusammengestellt. Anfangs bezog sich das im wesentlichen nur auf Nikon Bajonett, beinhaltet aber nunmehr alle Hersteller und Anschlüsse.
Ein großes Dankeschön an ihn für die Mühe!

Hier die Threads:


Überblick der Objektive mit Bildstabilisatoren
http://www.fotocommunity.de/forum/read. ... 7&t=456087

Kitzoom / Superzoom Vergleich
http://www.fotocommunity.de/forum/read. ... 2&t=494802

Makro - Vergleiche
http://www.fotocommunity.de/forum/read. ... 0&t=482160

Brennweitenbereich Weitwinkel
http://www.fotocommunity.de/forum/read. ... 5&t=485945

Brennweitenbereich 24-70 / 2.8 /
http://www.fotocommunity.de/forum/read. ... 5&t=457826

Brennweitenbereich 70-200 / 2.8
http://www.fotocommunity.de/forum/read. ... 0&t=471478

Brennweitenbereich über 300mm
http://www.fotocommunity.de/forum/read. ... 1&t=514131

====================================================================

Sonstiges:

"Flecken auf dem Sensor?"
http://www.fotocommunity.de/info/Sensorreinigung


http://www.digitalkamera.de
http://www.luminous-landscape.com

====================================================================


"Tutorials","Howto´s" & co.
http://www.fototutorials.de/
http://www.c-studios.de/blog/studioport ... anfaenger/ (wie der Name schon sagt)
http://modelmayhem.com/p.php?thread_id=96872&page=1

http://www.fotocommunity.de/forum/read. ... 33&t=76933 (Licht-Tutorial Sammlung)

http://www.fotopunto.com/articulo-esque ... licados_60 (in spanisch, aber auf Grund der grafischen Darstellungen der Lichtsituation gut nachvollziehbar)

http://www.photoflexlightingschool.com (englisch)

http://www.kircher-photographics.com/te ... /index.htm (Lichtformer Tutorial)

http://www.dg28.com/technique/index.htm (Engl.: Umfassende Erklärung verschiedener Darstellungsmöglichkeiten)

http://www.pastorpixel.de/ (Umfangreiche Sammlung von Tutorials)

http://www.elmar-baumann.de (Umfangreiche Sammlung von Tutorials)

http://www.sackmesser.de/tutorials/ Umfangreiche Sammlung von Tutorials)

http://www.klaus-henkel.de/flucht.html (Exkurs zum Thema Fluchtdistanz in der Macrofotografie)

====================================================================

Adobe Videoworkshops; Bildbearbeitung in Photoshop
http://tv.adobe.com/de/

Beitrag zu Normlicht
http://www.fotocommunity.de/forum/read. ... 192372&v=f


Für Photoshop Elements Nutzer
http://www.mediartist.de/wertvolleswissen/
-------------------------------------------

Gut zu nutzen ist auch die Wikipedia, wie zum Beispiel

Bildweite:
http://de.wikipedia.org/wiki/Bildweite

Schärfentiefe:
http://de.wikipedia.org/wiki/Sch%C3%A4rfentiefe

Objektive (eine Einführung):
http://de.wikipedia.org/wiki/Objektiv_%28Optik%29

Eine lange Linkliste gibt es ebenso unter diesem Bild


Thread erstellt unter freundlicher Beteiligung von , und

Anregungen für Erweiterungen bitte per Fotomail an mich oder auch an .
Verwaiste links bitte ebenso melden.

Und nun: Viel Spaß im Forum.

Für das Team
lg Bernd
12.819 Klicks
Mario Berger

Verständnisfrage Objektivpreise, Zoom vs Festbrennweite

Klar werden Portraits im unteren Telebereich gemacht, aber was hat das jetzt damit zu tun?
Die wenigsten 0815 DSLR nutzer haben die Kamera für Portraits gekauft würde ich mal vermuten.
Es ging ja nur um die Aussage, dass ein 50mm Brennweite ein Normalwinkelobjektiv sein soll, es bei vielen Kameras aber nicht ist, was wohl viele Besitzer gar nicht wissen.
Als ich meine bekommen habe wusste ich das auch nicht.
Auch als ich mich das erste mal mit Brennweiten und den verschiedenen Winkeltypen beschäftigt habe, habe ich das nicht berücksichtigt, obwohl ich schon wusste, dass meine Kamera einen Cropfaktor von 1,5 hat.
Solche Erkenntnisse kommen halt oft erst, wenn man sich weiter mit der Materie beschäftigt.

Und ja, manchmal bin ich ein Erbsenzähler. ;)
144 Klicks
silviaosna

Makro Objektiv

Zitat: Henning Martin 19.12.14, 01:43Der Fehler ist die fachliche Kompetenz als abhängig von der Qualität der eingestellten Bilder zu betrachtenNun, die fachliche Kompetent eines Fotografen beurteile ich alleine an seinen Fotos, denn was nützt es dem Fotografen, wenn er jeden Schaltkreis in seiner Kamera mit Vornamen kennt, jedoch nicht im Stande ist ein halbwegs vernünftiges Bild zu liefern. Die Qualität der Bilder zeigt mir, dass er im Stande ist mit Motiven, Licht und Equipment entsprechend umzugehen.

Das Wichtigste was ein Fotgraf wissen muss, ist der Umgang mit seinen Motiven, egal ob Natur- oder Peoplefotografie. Das Zweitwichtigste ist die Kreativität des Fotografen, hier unterscheidet sich schnell ob ein kreativer Kopf hinter der Kamera steckt, oder ein "Abknipser" der Motive, dem es nur darum geht möglichst scharfe, farbneutrale und korrekt belichtete Bilder zu haben (den Rest kann man ja bei 36MP zuschneiden). Der drittwichtigste Punkt, ist der Umgang mit dem Licht, den das Licht malt die Bilder! Die Technik rückt erst an die vierte Stelle, denn sie ist lediglich das notwendige Mittel zum Zweck.

Die Einen brauchen eine D810 oder D4s mit einem 600mm/4.0 und ....
denn nur so kann man vernünftige Bilder machen!

Die Anderen wissen das einfach nicht und machen mit einer
D300 und einem Sigma 50-500 die besseren Bilder ;-)

Und leider ist das genau die Problematik, denn umso mehr sich Fotografen um die Technik bemühen, um so seltener beschäftigen sie sich mit dem eigentlichen Thema Fotografie. Das ist ein Erfahrungswert, den ich in 8 Jahren Fotoworkshops gesammelt habe. Gute Fotos wollen alle haben, nur verstecken sich viel zuviele hinter der Technik.

Zitat: Henning Martin 19.12.14, 01:43Gleichzeitig sind hier auch viele Leute unterwegs, die bombastische Fotos auf ihren Profilen haben, aber von der Technik keine Ahnung.Was beweist, dass für bombastische Fotos kein besonderes Wissen an die Technik erforderlich ist ;-)

Zitat: Henning Martin 19.12.14, 08:24Aber ich habe hier im Forum auch schon Leute getroffen, die sehr gute Bilder hatten und ungelogen der Meinung waren .... ein 24-120 wäre ein tolles Standard(!)zoom an einer D7100Warum soll ein 24-120 kein tolles Standardzoom an einer APS-C Kamera sein? Es deckt KB-equivalent den Brennweitenbereich von 35-180mm ab und ist bei Lichtstärke 4 für sehr viele Standardanwedungen bestens geegnet!

Zitat: Henning Martin 19.12.14, 09:37Klarstellung:
  • Nikon ist mein Primärsystem, ich besitze & nutze aber auch Canon und kann daher für beide Welten sprechen.
Findest Du es nicht seltsam mit zwei unterschiedlichen System zu arbeiten? Das ist das so, als würde ich auf den Frühstückstisch Butter und Magarine stellen. Für mich hat das den Beigeschmack von "ich weis nicht was" und ich würde mich nicht von jemanden beraten lassen der sich Unsicher ist.

Zitat: Henning Martin 19.12.14, 09:37Klarstellung:
  • Ich gebe ausschließlich meine eigenen Erfahrungen weiter, sollte etwas nicht aus meinem Mist gewachsen sein, so kennzeichne ich das entsprechend.
Nun, anders werden die meisten hier auch nicht tun, nur mit dem Unterschied, dass viele hier Erfahrungen über 20-30 Jahre in diesem Metier gesammelt haben. Will sagen, zu einem erfahrenem Handwerker hätte ich mehr Vertrauen als zu einem Techniker, der am Schreibtisch Datenblätter studiert.

Vielleicht beweist Du und einfach anhand einiger Fotos, dass wir Dir und Deinen Auslegungen auch trauen können ;-)

VG Werner
19.12.14, 15:54
Zitat: Henning Martin 19.12.14, 01:43Der Fehler ist die fachliche Kompetenz als abhängig von der Qualität der eingestellten Bilder zu betrachtenNun, die fachliche Kompetent eines Fotografen beurteile ich alleine an seinen Fotos, denn was nützt es dem Fotografen, wenn er jeden Schaltkreis in seiner Kamera mit Vornamen kennt, jedoch nicht im Stande ist ein halbwegs vernünftiges Bild zu liefern. Die Qualität der Bilder zeigt mir, dass er im Stande ist mit Motiven, Licht und Equipment entsprechend umzugehen.

Das Wichtigste was ein Fotgraf wissen muss, ist der Umgang mit seinen Motiven, egal ob Natur- oder Peoplefotografie. Das Zweitwichtigste ist die Kreativität des Fotografen, hier unterscheidet sich schnell ob ein kreativer Kopf hinter der Kamera steckt, oder ein "Abknipser" der Motive, dem es nur darum geht möglichst scharfe, farbneutrale und korrekt belichtete Bilder zu haben (den Rest kann man ja bei 36MP zuschneiden). Der drittwichtigste Punkt, ist der Umgang mit dem Licht, den das Licht malt die Bilder! Die Technik rückt erst an die vierte Stelle, denn sie ist lediglich das notwendige Mittel zum Zweck.

Die Einen brauchen eine D810 oder D4s mit einem 600mm/4.0 und ....
denn nur so kann man vernünftige Bilder machen!

Die Anderen wissen das einfach nicht und machen mit einer
D300 und einem Sigma 50-500 die besseren Bilder ;-)

Und leider ist das genau die Problematik, denn umso mehr sich Fotografen um die Technik bemühen, um so seltener beschäftigen sie sich mit dem eigentlichen Thema Fotografie. Das ist ein Erfahrungswert, den ich in 8 Jahren Fotoworkshops gesammelt habe. Gute Fotos wollen alle haben, nur verstecken sich viel zuviele hinter der Technik.

Zitat: Henning Martin 19.12.14, 01:43Gleichzeitig sind hier auch viele Leute unterwegs, die bombastische Fotos auf ihren Profilen haben, aber von der Technik keine Ahnung.Was beweist, dass für bombastische Fotos kein besonderes Wissen an die Technik erforderlich ist ;-)

Zitat: Henning Martin 19.12.14, 08:24Aber ich habe hier im Forum auch schon Leute getroffen, die sehr gute Bilder hatten und ungelogen der Meinung waren .... ein 24-120 wäre ein tolles Standard(!)zoom an einer D7100Warum soll ein 24-120 kein tolles Standardzoom an einer APS-C Kamera sein? Es deckt KB-equivalent den Brennweitenbereich von 35-180mm ab und ist bei Lichtstärke 4 für sehr viele Standardanwedungen bestens geegnet!

Zitat: Henning Martin 19.12.14, 09:37Klarstellung:
  • Nikon ist mein Primärsystem, ich besitze & nutze aber auch Canon und kann daher für beide Welten sprechen.
Findest Du es nicht seltsam mit zwei unterschiedlichen System zu arbeiten? Das ist das so, als würde ich auf den Frühstückstisch Butter und Magarine stellen. Für mich hat das den Beigeschmack von "ich weis nicht was" und ich würde mich nicht von jemanden beraten lassen der sich Unsicher ist.

Zitat: Henning Martin 19.12.14, 09:37Klarstellung:
  • Ich gebe ausschließlich meine eigenen Erfahrungen weiter, sollte etwas nicht aus meinem Mist gewachsen sein, so kennzeichne ich das entsprechend.
Nun, anders werden die meisten hier auch nicht tun, nur mit dem Unterschied, dass viele hier Erfahrungen über 20-30 Jahre in diesem Metier gesammelt haben. Will sagen, zu einem erfahrenem Handwerker hätte ich mehr Vertrauen als zu einem Techniker, der am Schreibtisch Datenblätter studiert.

Vielleicht beweist Du und einfach anhand einiger Fotos, dass wir Dir und Deinen Auslegungen auch trauen können ;-)

VG Werner
905 Klicks
phxlxpp

Nikon d5200 - welches Teleobjektiv?

Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen.

Es hängt natürlich davon ab, in welcher Entfernung dein Motiv sitzt. Als erstes Tele finde ich aber allgemein das 150-500mm schon ein bisschen groß. Wenn Du die 500mm / 750mm KB-äquivalent wirklich brauchst, nimm das Sigma. Das hat aber natürlich auch wieder andere Nachteile, wie schon erwähnt.

Ich halte das Tamron 70-300 VC USD für um die 300€ für einen sehr soliden Einstieg. Ich hab's auch und kann es nur empfehlen. Ich möchte es auch nicht mehr missen! Inzwischen habe ich für weitere Geschichten auch das Tamron 150-600, aber das ist ein komplett anderer Anwendungsfall(!): Das 70-300 kann ich in der Fototasche mit mir rum tragen und tagsüber bedenkenlos aus der Hand fotografieren. Das 150-600 ist wesentlich größer und schwerer, passt nicht mehr in meine Fototasche (da muss ich den Rucksack nehmen) und profitiert enorm von einem Stativ. Das heißt für mich in den meisten Fällen: Kamera + 150-600 + Stativ + Gimbal +Rucksack + Stativtasche = 8kg. Dagegen sind die etwas über 1 kg, die ich entspannt in der Schultertasche verstauen kann ein Witz. Und gerade an Cropkameras oft schon lang genug.
94 Klicks
Xela_B

Was für eine Kamera für Anfänger?

Zitat: Xela_B 18.12.14, 23:43voher habe ich mit einer Digitalkamera gerne Urlaubsfotos gemacht.
Also einen richtigen Auslöser gibt es nicht. Wenn ich den Vollmond oder einen Sonnenuntergang sehe denke ich einfach immer das würde bestimmt ein schönes Foto geben. Und ich habe mir gedacht dass ich doch anfangen könnte richtig zu Fotografieren und es als hobby machen. Das wars. :D


wenn das allerdings was werden soll, dann ist es mit einem gehäuse und einem kit-objektiv nicht getan. gerade diese beiden aufgaben benötigen längere brennweiten von 400mm und mehr und das geht richtig ins geld. beim mond wird dann nochmal ein solides stativ+kopf fällig (summe ab 500euro). und wenn man das mit dem mond richtig gut machen will, dann ist es hilfreich, wenn die kamera mehrfachbelichtung beherrscht, sodass man die landschaft mit einer recht kurzen brennweite macht und auf dem gleichen bild den mond separat mit der langen brennweite. zu film-zeiten war das recht unproblematisch, digitalkameras können dies erst seit kurzem. ich habe mir immer dadurch beholfen, den größeren mond durch einkopieren ins bild zu bringen, was dann wiederum einiges an wissen in sachen bildbearbeitung und umgang mit den entsprechenden progammen voraussetzt.

warum das ganze? so wie wir die welt sehen, sieht sie die kamera nicht! uns erscheint der mond recht groß, weil unsere augen ein sehr enges, selektiv scharfes bildfeld haben und die peripherie nach außen zunehmend unscharf wird. wenn du aber mal durch ein objektiv mit 50mm brennweite schaust, dann wirst du mit erschrecken feststellen, wie klein der mond abgebildet wird und das bild damit unnatürlich wirkt, weil es eben nicht unseren gewohnheiten entspricht. und genau deshalb nutzt man für solche bilder zwei brennweiten in einer doppelbelichtung: die kurze für die landschaft und eine lange für den mond.

bsp:

und bitte: ändere mal den betreff in "welche kamera für anfänger". "was für eine .... " ist grauenhaftes deutsch, auf dass ich jedes mal mit körperlichem schmerz reagiere. danke!
19.12.14, 00:36
Zitat: Xela_B 18.12.14, 23:43voher habe ich mit einer Digitalkamera gerne Urlaubsfotos gemacht.
Also einen richtigen Auslöser gibt es nicht. Wenn ich den Vollmond oder einen Sonnenuntergang sehe denke ich einfach immer das würde bestimmt ein schönes Foto geben. Und ich habe mir gedacht dass ich doch anfangen könnte richtig zu Fotografieren und es als hobby machen. Das wars. :D


wenn das allerdings was werden soll, dann ist es mit einem gehäuse und einem kit-objektiv nicht getan. gerade diese beiden aufgaben benötigen längere brennweiten von 400mm und mehr und das geht richtig ins geld. beim mond wird dann nochmal ein solides stativ+kopf fällig (summe ab 500euro). und wenn man das mit dem mond richtig gut machen will, dann ist es hilfreich, wenn die kamera mehrfachbelichtung beherrscht, sodass man die landschaft mit einer recht kurzen brennweite macht und auf dem gleichen bild den mond separat mit der langen brennweite. zu film-zeiten war das recht unproblematisch, digitalkameras können dies erst seit kurzem. ich habe mir immer dadurch beholfen, den größeren mond durch einkopieren ins bild zu bringen, was dann wiederum einiges an wissen in sachen bildbearbeitung und umgang mit den entsprechenden progammen voraussetzt.

warum das ganze? so wie wir die welt sehen, sieht sie die kamera nicht! uns erscheint der mond recht groß, weil unsere augen ein sehr enges, selektiv scharfes bildfeld haben und die peripherie nach außen zunehmend unscharf wird. wenn du aber mal durch ein objektiv mit 50mm brennweite schaust, dann wirst du mit erschrecken feststellen, wie klein der mond abgebildet wird und das bild damit unnatürlich wirkt, weil es eben nicht unseren gewohnheiten entspricht. und genau deshalb nutzt man für solche bilder zwei brennweiten in einer doppelbelichtung: die kurze für die landschaft und eine lange für den mond.

bsp:

und bitte: ändere mal den betreff in "welche kamera für anfänger". "was für eine .... " ist grauenhaftes deutsch, auf dass ich jedes mal mit körperlichem schmerz reagiere. danke!
460 Klicks
Nach
oben