Ob Wechselobjektive, Schwingspiegel oder Messsucher. Hier findest Du alle Themen rund um die Systemkamera.
Diskussion Letzter Beitrag Beiträge / Klicks
Wolf. Vogt

Sony alpha 7 II

Von den genannten Objektiven würde ich das 1.8/55 (SEL55f18Z) und das 70-200 (SEL70200G) als überragend einstufen. Sehr empfehlenswert ist auch das 2.8/35 (SEL35F28Z), das wegen seiner Kompaktheit und des mininimalen Gewichts von sage und schreibe 120g besondere Freude macht.. Das wichtigste für meine Fotografie ist mittlerweile das 16-35 (SEL1635Z).

Als erstes natives E-Mount Objetiv hatte ich lange nur das Kit 28-70 (SEL2870). Das hat mir ziemlich viel Freude gemacht, bis ich mit nach und nach die objgen Objektive gekauft habe. Seither brauche ich es nicht mehr. Das Zeiss Standard-Zomm 24-70 (SEL2470Z) ist auf jeden Fall noch ein wenig besser, als das Kit, allerdings kein herausragendes Objektiv. Es hat aif kedem Fall über die T*-Vergütung eine tolle Farbwiedergabe, mit 24mm die praxisgerechtere Anfangsbrennweite und ist eine Blende lichtstärker als das Kit. Wie gut es tatsächlich ist, darüber streuen die Meinungen. Je nachdem, was Du an Objektiven noch kaufst, musst Du überlegen, ob Du es überhaupt brauchen wirst. Ich habe mich entschieden, es nicht zu kaufen. Ggf. werde ich mir später ein anderes Standarzoom zulegen. Mit der Zeit wird es weitere Modelle geben. Für gelegentlichen Einsatz mit kleinem Fotogepäck habe ich stattdessen mittlerweile eine A5100 APS-C Kamera mit Sony Zeiss16-70 (SEL1670Z). Kostete mich günstig eingekauft nicht mehr als das SEL2470 Kleinbild-Objektiv, bringt mir aber mehr Nutzten.

Es gibt AiS-Adapter. Du benötigst einen mit Blendensteller, da die Objektive über keinen Blendenring verfügen. Ich würde hier nicht sparen und den von Novoflex nehmen. Auch der von Fotodiox soll gut sein.
Nachteil ist, dass Dir der AF bei diesen rein mechanischen Stellern flöten geht. Du betreibst die Kamera im Modus Zeitautomatik. Da die A7II über einen internes Stabilisator verfügt, kannst Du die Objektive damit vollwertig, aber ohne Autofocus einsetzen.

Aktive Adapter, die auch die AF-Funktion für AiS-Objektive übertragen gab es lange Zeit nicht. Gegenwärtig sind aber Adapter in der Mache. Hierzu gab es auf Sonyalpharumors vor kurzem Ankündigungen und sie sollten bald in den Markt kommen.

Warum Spot_i AF-C vermisst, ist mir rätselhaft. Du kannst an der azII eine Reihe von AF-Modi auswählen. Darunter natürlich auch AF-C. Der DMF-Modus ist der von mir meist verwendete AF-Modus. Mit nativen E-Mount AF-Objektive springt bei halb gedrücktem Auslöserknopf und darüber aktivierten Autofocus die Suchelupe an, sobald Du den Fokussierring angreifst. Somit hast Du AF mit sehr schneller manueller Kontroll- und Eingriffsmöglichkeit.

lg ro
10.07.15, 03:51
Von den genannten Objektiven würde ich das 1.8/55 (SEL55f18Z) und das 70-200 (SEL70200G) als überragend einstufen. Sehr empfehlenswert ist auch das 2.8/35 (SEL35F28Z), das wegen seiner Kompaktheit und des mininimalen Gewichts von sage und schreibe 120g besondere Freude macht.. Das wichtigste für meine Fotografie ist mittlerweile das 16-35 (SEL1635Z).

Als erstes natives E-Mount Objetiv hatte ich lange nur das Kit 28-70 (SEL2870). Das hat mir ziemlich viel Freude gemacht, bis ich mit nach und nach die objgen Objektive gekauft habe. Seither brauche ich es nicht mehr. Das Zeiss Standard-Zomm 24-70 (SEL2470Z) ist auf jeden Fall noch ein wenig besser, als das Kit, allerdings kein herausragendes Objektiv. Es hat aif kedem Fall über die T*-Vergütung eine tolle Farbwiedergabe, mit 24mm die praxisgerechtere Anfangsbrennweite und ist eine Blende lichtstärker als das Kit. Wie gut es tatsächlich ist, darüber streuen die Meinungen. Je nachdem, was Du an Objektiven noch kaufst, musst Du überlegen, ob Du es überhaupt brauchen wirst. Ich habe mich entschieden, es nicht zu kaufen. Ggf. werde ich mir später ein anderes Standarzoom zulegen. Mit der Zeit wird es weitere Modelle geben. Für gelegentlichen Einsatz mit kleinem Fotogepäck habe ich stattdessen mittlerweile eine A5100 APS-C Kamera mit Sony Zeiss16-70 (SEL1670Z). Kostete mich günstig eingekauft nicht mehr als das SEL2470 Kleinbild-Objektiv, bringt mir aber mehr Nutzten.

Es gibt AiS-Adapter. Du benötigst einen mit Blendensteller, da die Objektive über keinen Blendenring verfügen. Ich würde hier nicht sparen und den von Novoflex nehmen. Auch der von Fotodiox soll gut sein.
Nachteil ist, dass Dir der AF bei diesen rein mechanischen Stellern flöten geht. Du betreibst die Kamera im Modus Zeitautomatik. Da die A7II über einen internes Stabilisator verfügt, kannst Du die Objektive damit vollwertig, aber ohne Autofocus einsetzen.

Aktive Adapter, die auch die AF-Funktion für AiS-Objektive übertragen gab es lange Zeit nicht. Gegenwärtig sind aber Adapter in der Mache. Hierzu gab es auf Sonyalpharumors vor kurzem Ankündigungen und sie sollten bald in den Markt kommen.

Warum Spot_i AF-C vermisst, ist mir rätselhaft. Du kannst an der azII eine Reihe von AF-Modi auswählen. Darunter natürlich auch AF-C. Der DMF-Modus ist der von mir meist verwendete AF-Modus. Mit nativen E-Mount AF-Objektive springt bei halb gedrücktem Auslöserknopf und darüber aktivierten Autofocus die Suchelupe an, sobald Du den Fokussierring angreifst. Somit hast Du AF mit sehr schneller manueller Kontroll- und Eingriffsmöglichkeit.

lg ro
205 Klicks
Nach
oben