Ob Wechselobjektive, Schwingspiegel oder Messsucher. Hier findest Du alle Themen rund um die Systemkamera.
Diskussion Letzter Beitrag Beiträge / Klicks
Been Told

Fragen zu einem mögl. Umstieg auf Sony A6000

Zitat: klackklackklack 18.01.16, 17:55
Nachteile, die mich von der a 6000 abhielten:


-Man ist festgelegt auf Sony emount Bajonett. Wenn Systemkamera, würde ich Micro Four Thirds Anschluss bevorzugen, das ist kaum schlechter als apsc, es wird von mehreren Firmen bedient. Dadurch gibt es mehr Objektivauswahl zu vertretbaren Preisen. Ich kann den Body wechseln und die Objektive weiter nutzen.
- die Sonys, die ich kenne, sind menülastig, wenig direkt wählbare Funktionen. Bei Neukauf würde ich
nur Kameras nehmen mit sofortigem direktem Zugriff auf Iso, Zeit, Blende. Wie Sie es kennen von der Canon 7d.


Um die Schärfentiefe einer A7 mit 55/1,8, 28/2 oder 35/1,4 zu erreichen musst du in vielen Fällen bei MFT schon passen!
Zu denn direkt freiwählbaren Funktionen kann ich dir nur sagen, dass zum Beispiel die A7 9 Tasten hat die frei belegt werden können. Es ist immer interessant wenn man einmal eine andere A7 in den Händen hält, dann sieht man erst wie unterschiedlich die jeweilige Belegung sein kann.
932 Klicks
Nöps

Brauche Hilfe für Objektiv-Retrostellung

Retro(fokus)adapter dienen einem einzigen Zweck: Bei Abbildungsmasstäben > 1:1 wird die Bildweite grösser als die Gegenstandsweite, weswegen sich die optischen Gesetzmässigkeiten quasi herumdrehen. Damits im Sinne der bestmöglichen Abbildungsqualität wieder passt, dreht man das Objektiv herum, so dass die Physik wieder passt.

Den Retroadapter zu benutzen, um günstig Makrofotografie zu betreiben, ist eher Spielerei als ernsthafter Einstieg, da zu viele Kompromisse hinsichtlich Praxistauglichkeit eingegangen werden müssen (Stichworte Springblende, sehr begrenzter Fokusbereich). Das macht man ein-, zweimal, dann landet der Krempel in der Ecke.

Ein Satz systemkompatibler Zwischenringe ist da sicherlich die bessere und nachhaltigere Wahl.
Die beste Lösung (Abbildungsqualität!) unterhalb eines systemkompatiblen Makroobjektivs ist die Adaption eines alten Makroobjektivs aus einem toten analogen manuellen System - im Makrobereich ist der AF sowieso oft abgeschaltet. Wird auch nicht deutlich teurer sein als ein Satz Automatik-Zwischenringe guter Qualität.
163 Klicks
Nach
oben