Du hast spezielle Fragen zur Spiegelreflexkameras mit digitalem Aufnahme-Sensor und möchtest Dich im Detail mit anderen Mitgliedern darüber austauschen? Dann setzt doch einen Fuß in unser D-SLR Forgeschritten-Forum.
Diskussion Letzter Beitrag Beiträge / Klicks
fotocommunity-Team

Forenleitfaden

Leitfaden zur Forennutzung

Unser Grundsatz
Auf der anderen Seite sitzt auch immer ein Mensch. Gegenseitige Höflichkeit und Respekt sowie Geduld mit Neulingen sollten selbstverständlich sein.

Treffende Überschrift und Beschreibung Deines Themas
Ein aussagekräftiger Betreff sowie sorgfältig formulierter Text wirken nicht nur höflich, sondern erhöhen auch die Chance auf zielführende Antworten. Zudem ist das Thema für Besucher mit dem gleichen Problem besser auffindbar. Denke daran, dass Fragen immer freiwillig beantwortet werden und die Helfenden sich Mühe geben. Gib Dir also auch Mühe bei der Formulierung Deiner Fragen und Beiträge.

Feedback geben
Hast Du ein Thema eröffnet, beobachte dieses bitte und gib Feedback an die antwortenden Nutzer, beantworte Nachfragen möglichst zeitnah. Das ist höflich und signalisiert der Community, dass Du an einer Lösung beziehungsweise Diskussion interessiert bist.

Diskussionen
Das Prinzip eines Forums und natürlich auch unserer fotocommunity ist immer: Helfen und auch Hilfe bekommen. Das fc-Team würde sich freuen, wenn Du im Rahmen Deiner Möglichkeiten anderen Usern hilfreich zur Seite stündest.

Antworten auf Themen
Wähle bitte Themen aus, welche Dich interessieren und auf die Du eine gute Antwort weißt. Übersichtliche und von Interesse geprägte Antworten helfen erfahrungsgemäß nicht nur dem Fragenden sondern auch vielen anderen Lesern. Für eine Diskussion ist es manchmal sinnvoll, Antworten zu ergänzen.

Beim Thema bleiben
Bitte bleibe beim Thema. Es ist äußerst unhöflich einen Thread Off Topic zu führen oder durch themenfremde Beiträge zu entführen. Erstelle für ein neues Thema lieber einen neuen Thread.

Zitate, Mehrfachpostings, Crosspostings
Zitiere nur den Teil, auf den sich Deine Antwort bezieht, verzichte beim Zitieren auf Vollzitate. Mehrfachpostings oder Crosspostings in unterschiedlichen Themen oder Foren sind nicht erwünscht.

Verlinkungen in Beiträgen
Wenn Du themenbezogene Verlinkungen in einer Diskussion verwendest, dann beachte und prüfe bitte den Inhalt auf Relevanz. Benenne nach Möglichkeit die Quelle.

Ausdrücklich untersagt
sind gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen, Beleidigungen und Diffamierungen gegenüber Usern, anderen Personen, Einrichtungen und Institutionen. Dies schließt Links zu Seiten mit genannten Inhalten ein. Außerdem untersagen wir Links ohne Bezug zum Thema oder in kommerzieller und schädigender Absicht. Nicht gestattet ist zudem die Veröffentlichung von persönlichen Daten wie E-Mail-Adressen, Postadressen, Rufnummern von Usern oder anderen Personen, sowie die Veröffentlichung privater Korrespondenzen.

Wir alle können zu einem angenehmen Forenklima beitragen
indem wir gegenseitigen Respekt und Höflichkeit im Umgang miteinander pflegen. Auf dass unsere Foren jederzeit ein gerne besuchter und genutzter Raum für Austausch, Beratung und Hilfestellung innerhalb der fotocommunity sind.

Danke und herzlichst – Dein fotocommunity-Team
_____________________________________________________________________________________

Sollte es wider erwarten mal einen Grund geben, der eine Meldung zum Support nötig erscheinen lässt, so benutzt bitte für einen Diskussionsbeitrag den "Beitrag melden" Button. Damit erreicht ihr am schnellsten das Betreuerteam.

Jederzeit können auch wichtige Informationen und Meldungen mit dem Kontaktformular an uns gesendet werden: http://www.fotocommunity.de/kontakt

Auch für die Foren gelten immer unsere AGB: http://www.fotocommunity.de/agb

Viel Spaß beim Diskutieren und Meinungsaustausch wünscht Euch,
das Adminteam
28.03.15, 14:44
Leitfaden zur Forennutzung

Unser Grundsatz
Auf der anderen Seite sitzt auch immer ein Mensch. Gegenseitige Höflichkeit und Respekt sowie Geduld mit Neulingen sollten selbstverständlich sein.

Treffende Überschrift und Beschreibung Deines Themas
Ein aussagekräftiger Betreff sowie sorgfältig formulierter Text wirken nicht nur höflich, sondern erhöhen auch die Chance auf zielführende Antworten. Zudem ist das Thema für Besucher mit dem gleichen Problem besser auffindbar. Denke daran, dass Fragen immer freiwillig beantwortet werden und die Helfenden sich Mühe geben. Gib Dir also auch Mühe bei der Formulierung Deiner Fragen und Beiträge.

Feedback geben
Hast Du ein Thema eröffnet, beobachte dieses bitte und gib Feedback an die antwortenden Nutzer, beantworte Nachfragen möglichst zeitnah. Das ist höflich und signalisiert der Community, dass Du an einer Lösung beziehungsweise Diskussion interessiert bist.

Diskussionen
Das Prinzip eines Forums und natürlich auch unserer fotocommunity ist immer: Helfen und auch Hilfe bekommen. Das fc-Team würde sich freuen, wenn Du im Rahmen Deiner Möglichkeiten anderen Usern hilfreich zur Seite stündest.

Antworten auf Themen
Wähle bitte Themen aus, welche Dich interessieren und auf die Du eine gute Antwort weißt. Übersichtliche und von Interesse geprägte Antworten helfen erfahrungsgemäß nicht nur dem Fragenden sondern auch vielen anderen Lesern. Für eine Diskussion ist es manchmal sinnvoll, Antworten zu ergänzen.

Beim Thema bleiben
Bitte bleibe beim Thema. Es ist äußerst unhöflich einen Thread Off Topic zu führen oder durch themenfremde Beiträge zu entführen. Erstelle für ein neues Thema lieber einen neuen Thread.

Zitate, Mehrfachpostings, Crosspostings
Zitiere nur den Teil, auf den sich Deine Antwort bezieht, verzichte beim Zitieren auf Vollzitate. Mehrfachpostings oder Crosspostings in unterschiedlichen Themen oder Foren sind nicht erwünscht.

Verlinkungen in Beiträgen
Wenn Du themenbezogene Verlinkungen in einer Diskussion verwendest, dann beachte und prüfe bitte den Inhalt auf Relevanz. Benenne nach Möglichkeit die Quelle.

Ausdrücklich untersagt
sind gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen, Beleidigungen und Diffamierungen gegenüber Usern, anderen Personen, Einrichtungen und Institutionen. Dies schließt Links zu Seiten mit genannten Inhalten ein. Außerdem untersagen wir Links ohne Bezug zum Thema oder in kommerzieller und schädigender Absicht. Nicht gestattet ist zudem die Veröffentlichung von persönlichen Daten wie E-Mail-Adressen, Postadressen, Rufnummern von Usern oder anderen Personen, sowie die Veröffentlichung privater Korrespondenzen.

Wir alle können zu einem angenehmen Forenklima beitragen
indem wir gegenseitigen Respekt und Höflichkeit im Umgang miteinander pflegen. Auf dass unsere Foren jederzeit ein gerne besuchter und genutzter Raum für Austausch, Beratung und Hilfestellung innerhalb der fotocommunity sind.

Danke und herzlichst – Dein fotocommunity-Team
_____________________________________________________________________________________

Sollte es wider erwarten mal einen Grund geben, der eine Meldung zum Support nötig erscheinen lässt, so benutzt bitte für einen Diskussionsbeitrag den "Beitrag melden" Button. Damit erreicht ihr am schnellsten das Betreuerteam.

Jederzeit können auch wichtige Informationen und Meldungen mit dem Kontaktformular an uns gesendet werden: http://www.fotocommunity.de/kontakt

Auch für die Foren gelten immer unsere AGB: http://www.fotocommunity.de/agb

Viel Spaß beim Diskutieren und Meinungsaustausch wünscht Euch,
das Adminteam
2.957 Klicks
CanadaOne

CropFaktor Denkfehler???

ist das nicht viel arbeit?
ich denk mir das eigentlich bloß. oder eigentlich nicht. denn der cropfaktor ist ja nur für kb fotografen wichtig, damit sie schrieben können, daß eine brennweite eine brennweite bleibt, für mehr ist ja so eine diskussion gar nichts nütze. deshalb schreibe ich immer, daß ich die erde mit zwei multiplizieren kann, dann sinds zwei erden. oder ich kann drei menschen mit zwei multiplzieren, dann sind sechs menschen. und wenn ich die brennweite mal zwei multipliziere, dann ists die doppelte brennweite. und wenn ich die doppelte brennweite als dopplebrennweite oder fiktivbrennweite oder adamriese taufe, dann ists keine brennweite, sondern ein adamriese. wer das nicht schafft, der möge wieder zurück in die volksschule gehen. manche nennen ein auto einen vw. ist doch verrückt, denn es ist und bleibt ein auto, darf also gar nicht volkswagen genannt werden, denn das wäre gegen die physik der kleinbildbrennweitenzähler. aber bei mir darf man sowas. bin ja nicht beschränkt. ich habe ja auch nie behauptet, wenn ich ein auto mit zwei multipliziere, daß ich ein zweites auto erschaffen muß. es reicht, wenn ich es multipliziere mit einer zahl. wenn dann jemand so nett ist, und aus dem einen auto, das ich mal zwei multipliziere, stante pede wirklich ein zweites auto aus atomen und blechplastik erschafft, bitte schön. ich will ihn nicht aufhalten dabei. ich muß ja niemanden beschränken in seinem tun.
aber, mein rat: wer es nicht schafft, ein auto vw zu nennen oder eine brenweite mal zwei zu multiplizieren, der sollte mal ein buch lesen. da lernt er, daß der franz im buch gar nicht real existiert in der form, wie er grad existieren müßte zu dem zeitpunkt, wo man das buch liest. ein buch bleibt ein buch und der franz bleibt der franz, auch wenn er im buch ist. wer jetzt mit mir diskutieren will, daß der große franz gar nicht im kleinen buch sein kann, weil der doch mindestens 1,7 m groß ist, den schaue ich nur mehr erstaunt an. denn der glaubt wirklich, daß ich ein buch um 3 euro kaufe, nur damit ich den franz billig kriege, um ihn dann als putzmann in der wohnung arbeiten zu lassen. wie kann man nur einen franz kaufen, um ihn dann nicht arbeiten zu lassen? denn franz ist franz und ein franz bleibt ein franz. immer. jetzt sag bloß, im buch sei eine brennweite, die fotos mache. das darf man gar nciht denken, denn ein buch und dessen inhal tkann nciht fotografieren. wie allerdings die bilder ins buch kommen, darfst du mich nicht fragen. sie sind wirklich drinnen. und in dne bildern drinnen ist der franz auch. kann man angreifen das bild mit dem franz. jedes franzbild. tatsächlich. wahnsinn. allderings die bilder, die der franz des buches im buch malt, die sind drin im buch und gleichzeitig doch wieder nicht :-)

einfältigen herzlichen gruß. gusti.


hiiiielfe!
dieses bild hab ich mit der halben brennweite gemacht und nun frage ich, ob da was fehlt, denn wie kann die hälfte vom ganzen ...bleibt brennweite ... oder doch nicht? also, ich lüge nicht, ich habs nicht mit der ganzen brennweite gemacht. wahrscheinlich schauts deshalb so aus. wird mir jetzt echt zu schwierig ...
03:35
ist das nicht viel arbeit?
ich denk mir das eigentlich bloß. oder eigentlich nicht. denn der cropfaktor ist ja nur für kb fotografen wichtig, damit sie schrieben können, daß eine brennweite eine brennweite bleibt, für mehr ist ja so eine diskussion gar nichts nütze. deshalb schreibe ich immer, daß ich die erde mit zwei multiplizieren kann, dann sinds zwei erden. oder ich kann drei menschen mit zwei multiplzieren, dann sind sechs menschen. und wenn ich die brennweite mal zwei multipliziere, dann ists die doppelte brennweite. und wenn ich die doppelte brennweite als dopplebrennweite oder fiktivbrennweite oder adamriese taufe, dann ists keine brennweite, sondern ein adamriese. wer das nicht schafft, der möge wieder zurück in die volksschule gehen. manche nennen ein auto einen vw. ist doch verrückt, denn es ist und bleibt ein auto, darf also gar nicht volkswagen genannt werden, denn das wäre gegen die physik der kleinbildbrennweitenzähler. aber bei mir darf man sowas. bin ja nicht beschränkt. ich habe ja auch nie behauptet, wenn ich ein auto mit zwei multipliziere, daß ich ein zweites auto erschaffen muß. es reicht, wenn ich es multipliziere mit einer zahl. wenn dann jemand so nett ist, und aus dem einen auto, das ich mal zwei multipliziere, stante pede wirklich ein zweites auto aus atomen und blechplastik erschafft, bitte schön. ich will ihn nicht aufhalten dabei. ich muß ja niemanden beschränken in seinem tun.
aber, mein rat: wer es nicht schafft, ein auto vw zu nennen oder eine brenweite mal zwei zu multiplizieren, der sollte mal ein buch lesen. da lernt er, daß der franz im buch gar nicht real existiert in der form, wie er grad existieren müßte zu dem zeitpunkt, wo man das buch liest. ein buch bleibt ein buch und der franz bleibt der franz, auch wenn er im buch ist. wer jetzt mit mir diskutieren will, daß der große franz gar nicht im kleinen buch sein kann, weil der doch mindestens 1,7 m groß ist, den schaue ich nur mehr erstaunt an. denn der glaubt wirklich, daß ich ein buch um 3 euro kaufe, nur damit ich den franz billig kriege, um ihn dann als putzmann in der wohnung arbeiten zu lassen. wie kann man nur einen franz kaufen, um ihn dann nicht arbeiten zu lassen? denn franz ist franz und ein franz bleibt ein franz. immer. jetzt sag bloß, im buch sei eine brennweite, die fotos mache. das darf man gar nciht denken, denn ein buch und dessen inhal tkann nciht fotografieren. wie allerdings die bilder ins buch kommen, darfst du mich nicht fragen. sie sind wirklich drinnen. und in dne bildern drinnen ist der franz auch. kann man angreifen das bild mit dem franz. jedes franzbild. tatsächlich. wahnsinn. allderings die bilder, die der franz des buches im buch malt, die sind drin im buch und gleichzeitig doch wieder nicht :-)

einfältigen herzlichen gruß. gusti.


hiiiielfe!
dieses bild hab ich mit der halben brennweite gemacht und nun frage ich, ob da was fehlt, denn wie kann die hälfte vom ganzen ...bleibt brennweite ... oder doch nicht? also, ich lüge nicht, ich habs nicht mit der ganzen brennweite gemacht. wahrscheinlich schauts deshalb so aus. wird mir jetzt echt zu schwierig ...
3.394 Klicks
MWD-Pictura

Anschaffung Makro-Objektiv

Nein, es ist kein Plastikscherbe.
Und als erschienen ist, hatte es mit dem VR, IF und AF-S, der verdammt schnell ist, ein Alleinstellungsmerkmal. Deshalb habe ich noch bei der legendären "Made in Japan"-Serie zugeschlagen. Die CA´s waren schon immer da und wurden auch kritisiert aber zum damaligen Zeitpunkt waren die anderen verfügbaren Objektive dieser Brennweite kaum besser und der Stangentrieb und die bauart bedingte Verlängerung keine wirkliche Freude. Dass der VR im Nahbereich nur eine limitierte Wirkung hat, wurde schon bei Erscheinen von NIkon kommuniziert, aber in der Verwendung als kurzes Tele z.B. für Porträts war das zusammen mit den feinen Bokeh schon ein echter Bringer.

Die Konkurrenz hat aber nicht geschlafen und somit stehen heute Objektive zur Verfügung, die für weniger Geld zumindest die gleiche und tlw. auch bessere Leistung bringen. Aus diesem Grund würde ich es heute nicht mehr als erste Wahl sehen.
667 Klicks
Wolfgang Schaloske

70d Rauschen

Zitat: D. Jawü 22.05.16, 17:02Zitat: Hermann Klecker 21.05.16, 09:55Zitat: D. Jawü 20.05.16, 15:16Und mit dem Rausch-Reduzieren reduziert man gleichzeitig Details und damit nominale Auflösung und stellt im besten Fall noch schöne Artefakte her.


Ich entrausche praktisch nie. Dennoch ist mir bekannt, und finde es logisch, dass man auch das selektiv machen kann. Das Rauschen stört ja in aller Regel nur dort, wo es diese Details nicht braucht. Beispielsweise im Himmel.

"Selektives entrauschen", wieder was gelernt! Zum Glück stört mich Rauschen generell nicht, denn es tritt praktisch nicht auf. Falls doch, nene ich es einfach "Korn" und alles ist gut. Spätestens beim Druck ist es sowieso meist weg.


Wenn Du es Korn nennst, dann solltest Du das Bild hart in SW wandeln und irgendwas mit Kodak oder Rodinal drunter schreiben :-)

Und richtig, im Print sieht man es meistens nicht.
315 Klicks
H. M. A. Jackson

Günstiges Lichtset

Zitat: H. M. A. Jackson 19.05.16, 12:40Es geht um Fotos bei einem Abiball. Dort sollen die Personen in einer Fotoecke (Platz dürfte genug vorhanden sein) fotografiert werden, hauptsächlich in Kleingruppen (Familie, oder Freundeskreis), vereinzelt auch mal Einzel oder paarweise.
Hauptsächlich Ganz- oder Halbkörper.
Lässt sich sagen ob für diesen Zwecke Schirme oder Softboxen besser sind?


Zwei riesige Softboxen, erwatzweise riesige Schrime, sind dafür ganz gut. Also so um die 2m Durchmesser.
Undn natürlich mußt Du die ausleuchten können.

Damit ließe sich ein diffuses Licht aufbauen, bei dem die Gruppengröße keine soo große Rolle spielt und es nicht sooo wichtig ist, wo die Person(en) genau stehen.

Die stellst Du in relativ geringem Abstand rechts und links von der Kamera auf.

Das ist idiotensicher und bringt wiederholbare Ergebnisse.
Zeichne einen Strich, wo die Leute sich aufstellen sollen.
309 Klicks
Nach
oben