Du hast spezielle Fragen zur Spiegelreflexkameras mit digitalem Aufnahme-Sensor und möchtest Dich im Detail mit anderen Mitgliedern darüber austauschen? Dann setzt doch einen Fuß in unser D-SLR Forgeschritten-Forum.
Diskussion Letzter Beitrag Beiträge / Klicks
fotocommunity-Team

Forenleitfaden

Leitfaden zur Forennutzung

Unser Grundsatz
Auf der anderen Seite sitzt auch immer ein Mensch. Gegenseitige Höflichkeit und Respekt sowie Geduld mit Neulingen sollten selbstverständlich sein.

Treffende Überschrift und Beschreibung Deines Themas
Ein aussagekräftiger Betreff sowie sorgfältig formulierter Text wirken nicht nur höflich, sondern erhöhen auch die Chance auf zielführende Antworten. Zudem ist das Thema für Besucher mit dem gleichen Problem besser auffindbar. Denke daran, dass Fragen immer freiwillig beantwortet werden und die Helfenden sich Mühe geben. Gib Dir also auch Mühe bei der Formulierung Deiner Fragen und Beiträge.

Feedback geben
Hast Du ein Thema eröffnet, beobachte dieses bitte und gib Feedback an die antwortenden Nutzer, beantworte Nachfragen möglichst zeitnah. Das ist höflich und signalisiert der Community, dass Du an einer Lösung beziehungsweise Diskussion interessiert bist.

Diskussionen
Das Prinzip eines Forums und natürlich auch unserer fotocommunity ist immer: Helfen und auch Hilfe bekommen. Das fc-Team würde sich freuen, wenn Du im Rahmen Deiner Möglichkeiten anderen Usern hilfreich zur Seite stündest.

Antworten auf Themen
Wähle bitte Themen aus, welche Dich interessieren und auf die Du eine gute Antwort weißt. Übersichtliche und von Interesse geprägte Antworten helfen erfahrungsgemäß nicht nur dem Fragenden sondern auch vielen anderen Lesern. Für eine Diskussion ist es manchmal sinnvoll, Antworten zu ergänzen.

Beim Thema bleiben
Bitte bleibe beim Thema. Es ist äußerst unhöflich einen Thread Off Topic zu führen oder durch themenfremde Beiträge zu entführen. Erstelle für ein neues Thema lieber einen neuen Thread.

Zitate, Mehrfachpostings, Crosspostings
Zitiere nur den Teil, auf den sich Deine Antwort bezieht, verzichte beim Zitieren auf Vollzitate. Mehrfachpostings oder Crosspostings in unterschiedlichen Themen oder Foren sind nicht erwünscht.

Verlinkungen in Beiträgen
Wenn Du themenbezogene Verlinkungen in einer Diskussion verwendest, dann beachte und prüfe bitte den Inhalt auf Relevanz. Benenne nach Möglichkeit die Quelle.

Ausdrücklich untersagt
sind gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen, Beleidigungen und Diffamierungen gegenüber Usern, anderen Personen, Einrichtungen und Institutionen. Dies schließt Links zu Seiten mit genannten Inhalten ein. Außerdem untersagen wir Links ohne Bezug zum Thema oder in kommerzieller und schädigender Absicht. Nicht gestattet ist zudem die Veröffentlichung von persönlichen Daten wie E-Mail-Adressen, Postadressen, Rufnummern von Usern oder anderen Personen, sowie die Veröffentlichung privater Korrespondenzen.

Wir alle können zu einem angenehmen Forenklima beitragen
indem wir gegenseitigen Respekt und Höflichkeit im Umgang miteinander pflegen. Auf dass unsere Foren jederzeit ein gerne besuchter und genutzter Raum für Austausch, Beratung und Hilfestellung innerhalb der fotocommunity sind.

Danke und herzlichst – Dein fotocommunity-Team
_____________________________________________________________________________________

Sollte es wider erwarten mal einen Grund geben, der eine Meldung zum Support nötig erscheinen lässt, so benutzt bitte für einen Diskussionsbeitrag den "Beitrag melden" Button. Damit erreicht ihr am schnellsten das Betreuerteam.

Jederzeit können auch wichtige Informationen und Meldungen mit dem Kontaktformular an uns gesendet werden: http://www.fotocommunity.de/kontakt

Auch für die Foren gelten immer unsere AGB: http://www.fotocommunity.de/agb

Viel Spaß beim Diskutieren und Meinungsaustausch wünscht Euch,
das Adminteam
28.03.15, 14:44
Leitfaden zur Forennutzung

Unser Grundsatz
Auf der anderen Seite sitzt auch immer ein Mensch. Gegenseitige Höflichkeit und Respekt sowie Geduld mit Neulingen sollten selbstverständlich sein.

Treffende Überschrift und Beschreibung Deines Themas
Ein aussagekräftiger Betreff sowie sorgfältig formulierter Text wirken nicht nur höflich, sondern erhöhen auch die Chance auf zielführende Antworten. Zudem ist das Thema für Besucher mit dem gleichen Problem besser auffindbar. Denke daran, dass Fragen immer freiwillig beantwortet werden und die Helfenden sich Mühe geben. Gib Dir also auch Mühe bei der Formulierung Deiner Fragen und Beiträge.

Feedback geben
Hast Du ein Thema eröffnet, beobachte dieses bitte und gib Feedback an die antwortenden Nutzer, beantworte Nachfragen möglichst zeitnah. Das ist höflich und signalisiert der Community, dass Du an einer Lösung beziehungsweise Diskussion interessiert bist.

Diskussionen
Das Prinzip eines Forums und natürlich auch unserer fotocommunity ist immer: Helfen und auch Hilfe bekommen. Das fc-Team würde sich freuen, wenn Du im Rahmen Deiner Möglichkeiten anderen Usern hilfreich zur Seite stündest.

Antworten auf Themen
Wähle bitte Themen aus, welche Dich interessieren und auf die Du eine gute Antwort weißt. Übersichtliche und von Interesse geprägte Antworten helfen erfahrungsgemäß nicht nur dem Fragenden sondern auch vielen anderen Lesern. Für eine Diskussion ist es manchmal sinnvoll, Antworten zu ergänzen.

Beim Thema bleiben
Bitte bleibe beim Thema. Es ist äußerst unhöflich einen Thread Off Topic zu führen oder durch themenfremde Beiträge zu entführen. Erstelle für ein neues Thema lieber einen neuen Thread.

Zitate, Mehrfachpostings, Crosspostings
Zitiere nur den Teil, auf den sich Deine Antwort bezieht, verzichte beim Zitieren auf Vollzitate. Mehrfachpostings oder Crosspostings in unterschiedlichen Themen oder Foren sind nicht erwünscht.

Verlinkungen in Beiträgen
Wenn Du themenbezogene Verlinkungen in einer Diskussion verwendest, dann beachte und prüfe bitte den Inhalt auf Relevanz. Benenne nach Möglichkeit die Quelle.

Ausdrücklich untersagt
sind gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen, Beleidigungen und Diffamierungen gegenüber Usern, anderen Personen, Einrichtungen und Institutionen. Dies schließt Links zu Seiten mit genannten Inhalten ein. Außerdem untersagen wir Links ohne Bezug zum Thema oder in kommerzieller und schädigender Absicht. Nicht gestattet ist zudem die Veröffentlichung von persönlichen Daten wie E-Mail-Adressen, Postadressen, Rufnummern von Usern oder anderen Personen, sowie die Veröffentlichung privater Korrespondenzen.

Wir alle können zu einem angenehmen Forenklima beitragen
indem wir gegenseitigen Respekt und Höflichkeit im Umgang miteinander pflegen. Auf dass unsere Foren jederzeit ein gerne besuchter und genutzter Raum für Austausch, Beratung und Hilfestellung innerhalb der fotocommunity sind.

Danke und herzlichst – Dein fotocommunity-Team
_____________________________________________________________________________________

Sollte es wider erwarten mal einen Grund geben, der eine Meldung zum Support nötig erscheinen lässt, so benutzt bitte für einen Diskussionsbeitrag den "Beitrag melden" Button. Damit erreicht ihr am schnellsten das Betreuerteam.

Jederzeit können auch wichtige Informationen und Meldungen mit dem Kontaktformular an uns gesendet werden: http://www.fotocommunity.de/kontakt

Auch für die Foren gelten immer unsere AGB: http://www.fotocommunity.de/agb

Viel Spaß beim Diskutieren und Meinungsaustausch wünscht Euch,
das Adminteam
168 Klicks
El Gato

EOS 5 RS: 50MP - ist das noch sinnvoll?

Hallo Klaus,
aus eigener Erfahrung mit analogen Objektiven (u.A. auch OM) an einer APS-C mit "nur" 18 MP prophezeihe ich dir, dass du bei kleineren Pixeln die Grenzen der manuellen analogen Linsen kennen lernen wirst - und das wird bei Vollformat durch die Schwächen am Bildrand noch gravierender. Das Zuiko 1,4/50 bei offener Blende kannst du völlig vergessen - das kann selbst bei der 6D durch die starken chromatischen Abberationen nicht funktionieren. Sogar Makroobjektive musst du abblenden. Für so hohe Auflösungen waren diese Objektive nie gedacht. Leider!
Bei APS-C und der 5 DS trennt sich selbst bei aktuellen Objektiven die Spreu vom Weizen. Da wird sich noch so Mancher über die Schwächen sein altes Lieblingobjektiv wundern. Aus diesem Grunde werden ja mit zunehmender Pixeldichte der Kameras auch die Objektive zunehmend höher auflösend...
Grüßle
Jörg
1.012 Klicks
R2D2

Die Krux zwischen KB und APS-C

Zitat: PauI-Franziskus I. 19.04.15, 15:59Aber 4K muss nicht wirklich sein, das stimmt.

Doch, 4k muss unbedingt sein. Da kann man dann wenigstens mit der Schärfe der Bilder beeindrucken, wenn die Bilder sonst auch noch so langweilig sind!

Calvin Hollywood hat mal in gesagt, der Kunde will keine Fotos, er will Erinnerungen. Das sollte sich jeder mal verinnerlichen. Oder wie Paul Ripke sagt, ein Bild muss eine Geschichte erzählen.

Welches Format der Sensor hat ist dabei so was von nebensächlich, das kann sich manch einer nicht vorstellen. Alle aktuellen Kameras liefern eine Bildqualität ab, bei der man in 99,99% der Bilder keine Unterschiede sehen kann. Ob das Bild gut oder schlecht ist, ist dann nun noch vom Fotografen abhängig. der eine erzeugt mit einem APS-C kit objektiv die schönsten Bilder mit Tiefgang, der andere erzeugt mit dem teursten lichtstärksten Objektiv technisch fehlerfreie Langeweile.
Um die Leute bei Laune zu halten wird dann einfach die Auflösung, die Dynamik usw erhöht, dann können die die nicht fotografieren können quartett spielen und am Monitor sagen, "boa guck ma, wie ich hier reinzoomen kann"
:)
1.652 Klicks
der amateur GFH

An die Mathematiker - wegen Cropfaktor

Danke N.Nescio,
ich versuche, Deine Frage zu beantworten indem ich den Weg zu meiner Entscheidung beschreibe. 2009 Kauf meiner Canon G10, seit 2013 in der fc und seitdem am Thema Bilder und fotografieren interessiert. Es kamen ständig Cameras mit immer besseren techn. Leistungen auf den Markt. Zweifel kam bei mir auf, ob meine ältere G10 dem Standard entspricht. Von Werbung und Tests angetörnt fand ich dann meine 'Traumcamera': Vollformat, Spitzentestwerte und nur doppelt so schwer wie meine G10, d.h. deutlich unter 1 kg, Zoombereich 24-70 mm, ich nenne sie hier neutral Modell X - vielleicht werde ich noch einmal schwach und kaufe sie.
Jetzt die Frage, würde sie den Zoombereich meiner G10 von 6.1 - 30.5 mm abdecken? Dafür brauchte ich den Cropfaktor und deshalb dieser thread - siehe mein Eröffnungs-Statement. Er beträgt 4.6 d.h. auf Kleinbild übertragen 28-140 mm. Der Weitwinkelwert passt, der Telebereich passt nicht A B E R das Vollformat ermöglicht die Vergrößerung kleiner Bildausschnitte ergo: alles wunschgemäß. Die anderen Fragen wie gibt es deutlichen Zugewinn an Auflösungsvermögen? , immerhin macht meine G10 gestochen scharfe Bilder wie man bei verschiedenen in der fc hochgeladenen Aufnahmen sehen kann. Wie wichtig sind für mich als amateur die vielen technischen Möglichkeiten? Ich lasse meine Bilder auf 40x60 vergrößern und brauche keine 1x2 m wie man sie in Schaufenstern von Modegeschäften fantastisch scharf sehen kann - - - wenn da nur nicht der Wunsch nach dem Besten wäre, das zu haben ist! Wobei über Geld noch gar nicht gesprochen ist. Männer und Hobby ..... eben. Frauen sind da meistens realitätsnäher. Thomas Braunstorfinger schrieb dazu in einem Forenbeitrag sinngemäß den denkwürdigen Satz 'Cameras werden nicht gekauft weil man sie braucht, sondern weil man sie haben will' --- und da ist eine Menge dran. Ich grüße vielmals Georg Franz der amateur GFH
18.04.15, 13:26
Danke N.Nescio,
ich versuche, Deine Frage zu beantworten indem ich den Weg zu meiner Entscheidung beschreibe. 2009 Kauf meiner Canon G10, seit 2013 in der fc und seitdem am Thema Bilder und fotografieren interessiert. Es kamen ständig Cameras mit immer besseren techn. Leistungen auf den Markt. Zweifel kam bei mir auf, ob meine ältere G10 dem Standard entspricht. Von Werbung und Tests angetörnt fand ich dann meine 'Traumcamera': Vollformat, Spitzentestwerte und nur doppelt so schwer wie meine G10, d.h. deutlich unter 1 kg, Zoombereich 24-70 mm, ich nenne sie hier neutral Modell X - vielleicht werde ich noch einmal schwach und kaufe sie.
Jetzt die Frage, würde sie den Zoombereich meiner G10 von 6.1 - 30.5 mm abdecken? Dafür brauchte ich den Cropfaktor und deshalb dieser thread - siehe mein Eröffnungs-Statement. Er beträgt 4.6 d.h. auf Kleinbild übertragen 28-140 mm. Der Weitwinkelwert passt, der Telebereich passt nicht A B E R das Vollformat ermöglicht die Vergrößerung kleiner Bildausschnitte ergo: alles wunschgemäß. Die anderen Fragen wie gibt es deutlichen Zugewinn an Auflösungsvermögen? , immerhin macht meine G10 gestochen scharfe Bilder wie man bei verschiedenen in der fc hochgeladenen Aufnahmen sehen kann. Wie wichtig sind für mich als amateur die vielen technischen Möglichkeiten? Ich lasse meine Bilder auf 40x60 vergrößern und brauche keine 1x2 m wie man sie in Schaufenstern von Modegeschäften fantastisch scharf sehen kann - - - wenn da nur nicht der Wunsch nach dem Besten wäre, das zu haben ist! Wobei über Geld noch gar nicht gesprochen ist. Männer und Hobby ..... eben. Frauen sind da meistens realitätsnäher. Thomas Braunstorfinger schrieb dazu in einem Forenbeitrag sinngemäß den denkwürdigen Satz 'Cameras werden nicht gekauft weil man sie braucht, sondern weil man sie haben will' --- und da ist eine Menge dran. Ich grüße vielmals Georg Franz der amateur GFH
1.288 Klicks
bahnrat

3D Kamera?

Da fällt mir spontan Samsung ein...die bauen hervorragende Kameras und die NX1 ist zur Zeit das beste was es an Spiegellosen Kameras gibt...

Was für ein Budget hast Du denn ?

Wenn unter 1000€ dann:

Samsung NX 300 inkl. 18-55 OIS Objektiv ca. 400€
Samsung EX-S45ADB i-Function Objektiv 45 mm F1.8 für Samsung NX-Serie (2D/3D Funktion) ca. 430€


Wenn um die 1000€ dann :

Samsung NX 30 inkl. 18-55 OIS Objektiv ca. 600€
Samsung EX-S45ADB i-Function Objektiv 45 mm F1.8 für Samsung NX-Serie (2D/3D Funktion) ca. 430€

Wenn Budget über 2000€ dann:

Samsung NX 1 inkl, 16-50 OIS Objektiv ca. 1700€
Samsung EX-S45ADB i-Function Objektiv 45 mm F1.8 für Samsung NX-Serie (2D/3D Funktion) ca. 430€


hoffe ich konnte helfen...
288 Klicks
Nach
oben