Urheberrecht, Modelrelease, Agenturverträge – hier geht es um alle Rechtsfragen, die einem Fotografen begegnen können. Diskutier mit und erhaltet wertvolle Tipps von anderen Mitgliedern. (Keine verbindliche Rechtsberatung!)
Diskussion Letzter Beitrag Beiträge / Klicks
fotocommunity-Team

Forenleitfaden

Leitfaden zur Forennutzung

Unser Grundsatz
Auf der anderen Seite sitzt auch immer ein Mensch. Gegenseitige Höflichkeit und Respekt sowie Geduld mit Neulingen sollten selbstverständlich sein.

Treffende Überschrift und Beschreibung Deines Themas
Ein aussagekräftiger Betreff sowie sorgfältig formulierter Text wirken nicht nur höflich, sondern erhöhen auch die Chance auf zielführende Antworten. Zudem ist das Thema für Besucher mit dem gleichen Problem besser auffindbar. Denke daran, dass Fragen immer freiwillig beantwortet werden und die Helfenden sich Mühe geben. Gib Dir also auch Mühe bei der Formulierung Deiner Fragen und Beiträge.

Feedback geben
Hast Du ein Thema eröffnet, beobachte dieses bitte und gib Feedback an die antwortenden Nutzer, beantworte Nachfragen möglichst zeitnah. Das ist höflich und signalisiert der Community, dass Du an einer Lösung beziehungsweise Diskussion interessiert bist.

Diskussionen
Das Prinzip eines Forums und natürlich auch unserer fotocommunity ist immer: Helfen und auch Hilfe bekommen. Das fc-Team würde sich freuen, wenn Du im Rahmen Deiner Möglichkeiten anderen Usern hilfreich zur Seite stündest.

Antworten auf Themen
Wähle bitte Themen aus, welche Dich interessieren und auf die Du eine gute Antwort weißt. Übersichtliche und von Interesse geprägte Antworten helfen erfahrungsgemäß nicht nur dem Fragenden sondern auch vielen anderen Lesern. Für eine Diskussion ist es manchmal sinnvoll, Antworten zu ergänzen.

Beim Thema bleiben
Bitte bleibe beim Thema. Es ist äußerst unhöflich einen Thread Off Topic zu führen oder durch themenfremde Beiträge zu entführen. Erstelle für ein neues Thema lieber einen neuen Thread.

Zitate, Mehrfachpostings, Crosspostings
Zitiere nur den Teil, auf den sich Deine Antwort bezieht, verzichte beim Zitieren auf Vollzitate. Mehrfachpostings oder Crosspostings in unterschiedlichen Themen oder Foren sind nicht erwünscht.

Verlinkungen in Beiträgen
Wenn Du themenbezogene Verlinkungen in einer Diskussion verwendest, dann beachte und prüfe bitte den Inhalt auf Relevanz. Benenne nach Möglichkeit die Quelle.

Ausdrücklich untersagt
sind gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen, Beleidigungen und Diffamierungen gegenüber Usern, anderen Personen, Einrichtungen und Institutionen. Dies schließt Links zu Seiten mit genannten Inhalten ein. Außerdem untersagen wir Links ohne Bezug zum Thema oder in kommerzieller und schädigender Absicht. Nicht gestattet ist zudem die Veröffentlichung von persönlichen Daten wie E-Mail-Adressen, Postadressen, Rufnummern von Usern oder anderen Personen, sowie die Veröffentlichung privater Korrespondenzen.

Wir alle können zu einem angenehmen Forenklima beitragen
indem wir gegenseitigen Respekt und Höflichkeit im Umgang miteinander pflegen. Auf dass unsere Foren jederzeit ein gerne besuchter und genutzter Raum für Austausch, Beratung und Hilfestellung innerhalb der fotocommunity sind.

Danke und herzlichst – Dein fotocommunity-Team
_____________________________________________________________________________________

Sollte es wider erwarten mal einen Grund geben, der eine Meldung zum Support nötig erscheinen lässt, so benutzt bitte für einen Diskussionsbeitrag den "Beitrag melden" Button. Damit erreicht ihr am schnellsten das Betreuerteam.

Jederzeit können auch wichtige Informationen und Meldungen mit dem Kontaktformular an uns gesendet werden: http://www.fotocommunity.de/kontakt

Auch für die Foren gelten immer unsere AGB: http://www.fotocommunity.de/agb

Viel Spaß beim Diskutieren und Meinungsaustausch wünschen Euch,
Marion Bers und Sören Spieckermann, Adminteam
21.03.15, 22:25
Leitfaden zur Forennutzung

Unser Grundsatz
Auf der anderen Seite sitzt auch immer ein Mensch. Gegenseitige Höflichkeit und Respekt sowie Geduld mit Neulingen sollten selbstverständlich sein.

Treffende Überschrift und Beschreibung Deines Themas
Ein aussagekräftiger Betreff sowie sorgfältig formulierter Text wirken nicht nur höflich, sondern erhöhen auch die Chance auf zielführende Antworten. Zudem ist das Thema für Besucher mit dem gleichen Problem besser auffindbar. Denke daran, dass Fragen immer freiwillig beantwortet werden und die Helfenden sich Mühe geben. Gib Dir also auch Mühe bei der Formulierung Deiner Fragen und Beiträge.

Feedback geben
Hast Du ein Thema eröffnet, beobachte dieses bitte und gib Feedback an die antwortenden Nutzer, beantworte Nachfragen möglichst zeitnah. Das ist höflich und signalisiert der Community, dass Du an einer Lösung beziehungsweise Diskussion interessiert bist.

Diskussionen
Das Prinzip eines Forums und natürlich auch unserer fotocommunity ist immer: Helfen und auch Hilfe bekommen. Das fc-Team würde sich freuen, wenn Du im Rahmen Deiner Möglichkeiten anderen Usern hilfreich zur Seite stündest.

Antworten auf Themen
Wähle bitte Themen aus, welche Dich interessieren und auf die Du eine gute Antwort weißt. Übersichtliche und von Interesse geprägte Antworten helfen erfahrungsgemäß nicht nur dem Fragenden sondern auch vielen anderen Lesern. Für eine Diskussion ist es manchmal sinnvoll, Antworten zu ergänzen.

Beim Thema bleiben
Bitte bleibe beim Thema. Es ist äußerst unhöflich einen Thread Off Topic zu führen oder durch themenfremde Beiträge zu entführen. Erstelle für ein neues Thema lieber einen neuen Thread.

Zitate, Mehrfachpostings, Crosspostings
Zitiere nur den Teil, auf den sich Deine Antwort bezieht, verzichte beim Zitieren auf Vollzitate. Mehrfachpostings oder Crosspostings in unterschiedlichen Themen oder Foren sind nicht erwünscht.

Verlinkungen in Beiträgen
Wenn Du themenbezogene Verlinkungen in einer Diskussion verwendest, dann beachte und prüfe bitte den Inhalt auf Relevanz. Benenne nach Möglichkeit die Quelle.

Ausdrücklich untersagt
sind gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen, Beleidigungen und Diffamierungen gegenüber Usern, anderen Personen, Einrichtungen und Institutionen. Dies schließt Links zu Seiten mit genannten Inhalten ein. Außerdem untersagen wir Links ohne Bezug zum Thema oder in kommerzieller und schädigender Absicht. Nicht gestattet ist zudem die Veröffentlichung von persönlichen Daten wie E-Mail-Adressen, Postadressen, Rufnummern von Usern oder anderen Personen, sowie die Veröffentlichung privater Korrespondenzen.

Wir alle können zu einem angenehmen Forenklima beitragen
indem wir gegenseitigen Respekt und Höflichkeit im Umgang miteinander pflegen. Auf dass unsere Foren jederzeit ein gerne besuchter und genutzter Raum für Austausch, Beratung und Hilfestellung innerhalb der fotocommunity sind.

Danke und herzlichst – Dein fotocommunity-Team
_____________________________________________________________________________________

Sollte es wider erwarten mal einen Grund geben, der eine Meldung zum Support nötig erscheinen lässt, so benutzt bitte für einen Diskussionsbeitrag den "Beitrag melden" Button. Damit erreicht ihr am schnellsten das Betreuerteam.

Jederzeit können auch wichtige Informationen und Meldungen mit dem Kontaktformular an uns gesendet werden: http://www.fotocommunity.de/kontakt

Auch für die Foren gelten immer unsere AGB: http://www.fotocommunity.de/agb

Viel Spaß beim Diskutieren und Meinungsaustausch wünschen Euch,
Marion Bers und Sören Spieckermann, Adminteam
3.029 Klicks
Stefanokok

Private Häuser fotografieren

Unabhängig von den rechtlichen Fragen sollte auch der menschliche Faktor bedacht werden. Viele Leute reagieren äußerst nervös, wenn das Haus / der Hauseingang fotografiert wird, zumal von Leuten, die man nicht als Nachbarn zumindest vom Sehen kennt. Es wird dann vermutet, daß das Haus für einen späteren Einbruch ausgekundschaftet wird. Ich wurde regelmäßig von den Hausbewohnern oder Nachbarn angesprochen, was ich da treibe. Mein Begehr war, Eingangstreppen und Haustüren zu fotografieren, weil wir unseren Hauseingangsbereich neu machen mußten und wir uns anhand der Fotos Anregungen geholt haben und verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten in Ruhe durchgehen konnten. Das habe ich den Leuten genau so erklärt, gesagt wie toll ich ihren Eingangsbereich finde und die Bilder vorgezeigt, daß keine Namensschilder oder Hausnummern zu erkennen sind.
Langer Rede kurzer Sinn: Bei einer schlimmstenfalls handfesten Auseinandersetzung mit den Bewohnern nutzt es wenig, irgendwelche rechtlichen Belehrungen a la "ich darf das" vom Stapel zu lassen: Eine vernünftige und nachvollziehbare Erklärung, warum man da gerade herumfotografiert und nichts Böses im Sinn hat, entspannt die Situation sofort.

PaulHarris
189 Klicks
PeterHauschild

Darf Pixabay mich rausschmeissen und Bilder behalten?

Die Nutzungsbedingungen haben übrigens in diesem Zusammenhang keinen Einfluss auf diesen Fall, man dem Themenstarter die Nutzung des Angebotes untersagt hat. Hier gilt nur die Creative Commons Lizenz. Eine Creative Commons Lizenz beinhaltet lediglich das Veröffentlichungsrecht, unter der Bedingung das ich auf den Urheberrechtsinhaber aufmerksam mache (Namensnennung). Auch kann ich die Freigabe unter CC rückgängig machen, in dem ich das Werk einfach lösche.
Das Urheberrecht kann nur in der Schweiz verkauft werden, das Nutzungsrecht schon. Die Nutzung der Bilder auf pixabay ist an die Mitgliedschaft gebunden, denn ohne diese war auch kein Upload möglich. Mit der Auflösung Deines Account sind somit auch die Nutzungsrechte Deiner Bilder hinfällig, da man Dir das Recht nimmt die Kontrolle über Deine Bilder zu wahren. Die volle Kontrolle über meine Werke, ist jedoch Teil des Urheberrechtes, und Klauseln in AGB's welche mir dieses Recht entziehen sind so wie dies der Jurist sagt Nichtig(Ungültig) also nicht Gegenstand des Vertrages. Die Mitgliedschaft war ja Bedingung für den Upload Deiner Bilder, also auch Gegenstand des Vertrages, somit sind Deine Bilder auch Gegenstand des Vertrages. Mit der Deaktivierung Deines Accounts wird somit der Vertrag aufgelöst, und somit verfallen auch die Nutzungsrechte an Deinen Bildern. Anders sieht es in den USA aus, deshalb sei Vorsicht genossen mit Bildern auf Google+ und Facebook. Doch Pixabay hat ihren Sitz in Deutschland, und somit gilt das Deutsche Urheberrecht. Mein Medienanwalt rät in diesem Fall einen Eingeschriebenen Brief an den Betreiber in dem Du Sie dazu aufforderst die Bilder innert 14 Tagen zu löschen.
11.01.17, 03:37
Die Nutzungsbedingungen haben übrigens in diesem Zusammenhang keinen Einfluss auf diesen Fall, man dem Themenstarter die Nutzung des Angebotes untersagt hat. Hier gilt nur die Creative Commons Lizenz. Eine Creative Commons Lizenz beinhaltet lediglich das Veröffentlichungsrecht, unter der Bedingung das ich auf den Urheberrechtsinhaber aufmerksam mache (Namensnennung). Auch kann ich die Freigabe unter CC rückgängig machen, in dem ich das Werk einfach lösche.
Das Urheberrecht kann nur in der Schweiz verkauft werden, das Nutzungsrecht schon. Die Nutzung der Bilder auf pixabay ist an die Mitgliedschaft gebunden, denn ohne diese war auch kein Upload möglich. Mit der Auflösung Deines Account sind somit auch die Nutzungsrechte Deiner Bilder hinfällig, da man Dir das Recht nimmt die Kontrolle über Deine Bilder zu wahren. Die volle Kontrolle über meine Werke, ist jedoch Teil des Urheberrechtes, und Klauseln in AGB's welche mir dieses Recht entziehen sind so wie dies der Jurist sagt Nichtig(Ungültig) also nicht Gegenstand des Vertrages. Die Mitgliedschaft war ja Bedingung für den Upload Deiner Bilder, also auch Gegenstand des Vertrages, somit sind Deine Bilder auch Gegenstand des Vertrages. Mit der Deaktivierung Deines Accounts wird somit der Vertrag aufgelöst, und somit verfallen auch die Nutzungsrechte an Deinen Bildern. Anders sieht es in den USA aus, deshalb sei Vorsicht genossen mit Bildern auf Google+ und Facebook. Doch Pixabay hat ihren Sitz in Deutschland, und somit gilt das Deutsche Urheberrecht. Mein Medienanwalt rät in diesem Fall einen Eingeschriebenen Brief an den Betreiber in dem Du Sie dazu aufforderst die Bilder innert 14 Tagen zu löschen.
1.633 Klicks
A-Media

Als Student Rechnung schreiben

Wow!
10.01.17, 08:51
Wow!
800 Klicks
Hans-Peter B

Bildrechte bei Konzertfotografie, Schweiz ??????????????

Hier muss man zwischen Urheberrecht und Recht am eigenen Bild unterscheiden. Urheberrecht und Recht am eigenen Bild sind in der Schweiz anders geregelt, als zum Beispiel in Deutschland. So kann man in der Schweiz, Achtung Falle, auch das Urheberrecht verkaufen. Doch in der Regel bist Du als Urheber auch Inhaber des Urheberrechtes.
Das Recht am eigenen Bild ist in der Schweiz nicht im Urheberrecht geregelt, sondern in mehreren Gesetzbüchern. Unter anderem auch im ZGB aber auch in Artikel 10 der Bundesverfassung im Datenschutzgesetz im Strafgesetzbuch und in einigen Fällen trifft auch das Opferhilfegesetz zu. In Deinem Fall ging es um Künstler, welche an einem öffentlichen Ort aufgetreten sind. Künstler sind Personen des öffentlichen Interesse, somit haben diese kein Recht an ihrem eigenen Bild, solange diese Bilder an einem öffentlichen Ort gemacht wurden. Hättest Du Bilder von Ihnen im Kreise der Familie gemacht, verhielte sich das anders dann sind sie nämlich durch das Recht am eigenen Bild geschützt.
Also ganz klar, Du darfst die Bilder verkaufen, denn ohne die Regelung des öffentlichen Interesse wäre kein Fotojournalismus mehr möglich.
419 Klicks
Nach
oben