Du interessierst Dich für Bildbearbeitung, Bildweiterverarbeitung, Digital als auch Analog, hast Fragen zur Entwicklung vom S/W-Labor bis hin zu Photoshop? Dann erhältst Du hier bestimmt Antwort auf deine Fragen.
Diskussion Letzter Beitrag Beiträge / Klicks
fotocommunity-Team

Forenleitfaden

Leitfaden zur Forennutzung

Unser Grundsatz
Auf der anderen Seite sitzt auch immer ein Mensch. Gegenseitige Höflichkeit und Respekt sowie Geduld mit Neulingen sollten selbstverständlich sein.

Treffende Überschrift und Beschreibung Deines Themas
Ein aussagekräftiger Betreff sowie sorgfältig formulierter Text wirken nicht nur höflich, sondern erhöhen auch die Chance auf zielführende Antworten. Zudem ist das Thema für Besucher mit dem gleichen Problem besser auffindbar. Denke daran, dass Fragen immer freiwillig beantwortet werden und die Helfenden sich Mühe geben. Gib Dir also auch Mühe bei der Formulierung Deiner Fragen und Beiträge.

Feedback geben
Hast Du ein Thema eröffnet, beobachte dieses bitte und gib Feedback an die antwortenden Nutzer, beantworte Nachfragen möglichst zeitnah. Das ist höflich und signalisiert der Community, dass Du an einer Lösung beziehungsweise Diskussion interessiert bist.

Diskussionen
Das Prinzip eines Forums und natürlich auch unserer fotocommunity ist immer: Helfen und auch Hilfe bekommen. Das fc-Team würde sich freuen, wenn Du im Rahmen Deiner Möglichkeiten anderen Usern hilfreich zur Seite stündest.

Antworten auf Themen
Wähle bitte Themen aus, welche Dich interessieren und auf die Du eine gute Antwort weißt. Übersichtliche und von Interesse geprägte Antworten helfen erfahrungsgemäß nicht nur dem Fragenden sondern auch vielen anderen Lesern. Für eine Diskussion ist es manchmal sinnvoll, Antworten zu ergänzen.

Beim Thema bleiben
Bitte bleibe beim Thema. Es ist äußerst unhöflich einen Thread Off Topic zu führen oder durch themenfremde Beiträge zu entführen. Erstelle für ein neues Thema lieber einen neuen Thread.

Zitate, Mehrfachpostings, Crosspostings
Zitiere nur den Teil, auf den sich Deine Antwort bezieht, verzichte beim Zitieren auf Vollzitate. Mehrfachpostings oder Crosspostings in unterschiedlichen Themen oder Foren sind nicht erwünscht.

Verlinkungen in Beiträgen
Wenn Du themenbezogene Verlinkungen in einer Diskussion verwendest, dann beachte und prüfe bitte den Inhalt auf Relevanz. Benenne nach Möglichkeit die Quelle.

Ausdrücklich untersagt
sind gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen, Beleidigungen und Diffamierungen gegenüber Usern, anderen Personen, Einrichtungen und Institutionen. Dies schließt Links zu Seiten mit genannten Inhalten ein. Außerdem untersagen wir Links ohne Bezug zum Thema oder in kommerzieller und schädigender Absicht. Nicht gestattet ist zudem die Veröffentlichung von persönlichen Daten wie E-Mail-Adressen, Postadressen, Rufnummern von Usern oder anderen Personen, sowie die Veröffentlichung privater Korrespondenzen.

Wir alle können zu einem angenehmen Forenklima beitragen
indem wir gegenseitigen Respekt und Höflichkeit im Umgang miteinander pflegen. Auf dass unsere Foren jederzeit ein gerne besuchter und genutzter Raum für Austausch, Beratung und Hilfestellung innerhalb der fotocommunity sind.

Danke und herzlichst – Dein fotocommunity-Team
_____________________________________________________________________________________

Sollte es wider erwarten mal einen Grund geben, der eine Meldung zum Support nötig erscheinen lässt, so benutzt bitte für einen Diskussionsbeitrag den "Beitrag melden" Button. Damit erreicht ihr am schnellsten das Betreuerteam.

Jederzeit können auch wichtige Informationen und Meldungen mit dem Kontaktformular an uns gesendet werden: http://www.fotocommunity.de/kontakt

Auch für die Foren gelten immer unsere AGB: http://www.fotocommunity.de/agb

Viel Spaß beim Diskutieren und Meinungsaustausch wünscht Euch,
Thomas Agit, Adminteam
21.03.15, 22:10
Leitfaden zur Forennutzung

Unser Grundsatz
Auf der anderen Seite sitzt auch immer ein Mensch. Gegenseitige Höflichkeit und Respekt sowie Geduld mit Neulingen sollten selbstverständlich sein.

Treffende Überschrift und Beschreibung Deines Themas
Ein aussagekräftiger Betreff sowie sorgfältig formulierter Text wirken nicht nur höflich, sondern erhöhen auch die Chance auf zielführende Antworten. Zudem ist das Thema für Besucher mit dem gleichen Problem besser auffindbar. Denke daran, dass Fragen immer freiwillig beantwortet werden und die Helfenden sich Mühe geben. Gib Dir also auch Mühe bei der Formulierung Deiner Fragen und Beiträge.

Feedback geben
Hast Du ein Thema eröffnet, beobachte dieses bitte und gib Feedback an die antwortenden Nutzer, beantworte Nachfragen möglichst zeitnah. Das ist höflich und signalisiert der Community, dass Du an einer Lösung beziehungsweise Diskussion interessiert bist.

Diskussionen
Das Prinzip eines Forums und natürlich auch unserer fotocommunity ist immer: Helfen und auch Hilfe bekommen. Das fc-Team würde sich freuen, wenn Du im Rahmen Deiner Möglichkeiten anderen Usern hilfreich zur Seite stündest.

Antworten auf Themen
Wähle bitte Themen aus, welche Dich interessieren und auf die Du eine gute Antwort weißt. Übersichtliche und von Interesse geprägte Antworten helfen erfahrungsgemäß nicht nur dem Fragenden sondern auch vielen anderen Lesern. Für eine Diskussion ist es manchmal sinnvoll, Antworten zu ergänzen.

Beim Thema bleiben
Bitte bleibe beim Thema. Es ist äußerst unhöflich einen Thread Off Topic zu führen oder durch themenfremde Beiträge zu entführen. Erstelle für ein neues Thema lieber einen neuen Thread.

Zitate, Mehrfachpostings, Crosspostings
Zitiere nur den Teil, auf den sich Deine Antwort bezieht, verzichte beim Zitieren auf Vollzitate. Mehrfachpostings oder Crosspostings in unterschiedlichen Themen oder Foren sind nicht erwünscht.

Verlinkungen in Beiträgen
Wenn Du themenbezogene Verlinkungen in einer Diskussion verwendest, dann beachte und prüfe bitte den Inhalt auf Relevanz. Benenne nach Möglichkeit die Quelle.

Ausdrücklich untersagt
sind gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen, Beleidigungen und Diffamierungen gegenüber Usern, anderen Personen, Einrichtungen und Institutionen. Dies schließt Links zu Seiten mit genannten Inhalten ein. Außerdem untersagen wir Links ohne Bezug zum Thema oder in kommerzieller und schädigender Absicht. Nicht gestattet ist zudem die Veröffentlichung von persönlichen Daten wie E-Mail-Adressen, Postadressen, Rufnummern von Usern oder anderen Personen, sowie die Veröffentlichung privater Korrespondenzen.

Wir alle können zu einem angenehmen Forenklima beitragen
indem wir gegenseitigen Respekt und Höflichkeit im Umgang miteinander pflegen. Auf dass unsere Foren jederzeit ein gerne besuchter und genutzter Raum für Austausch, Beratung und Hilfestellung innerhalb der fotocommunity sind.

Danke und herzlichst – Dein fotocommunity-Team
_____________________________________________________________________________________

Sollte es wider erwarten mal einen Grund geben, der eine Meldung zum Support nötig erscheinen lässt, so benutzt bitte für einen Diskussionsbeitrag den "Beitrag melden" Button. Damit erreicht ihr am schnellsten das Betreuerteam.

Jederzeit können auch wichtige Informationen und Meldungen mit dem Kontaktformular an uns gesendet werden: http://www.fotocommunity.de/kontakt

Auch für die Foren gelten immer unsere AGB: http://www.fotocommunity.de/agb

Viel Spaß beim Diskutieren und Meinungsaustausch wünscht Euch,
Thomas Agit, Adminteam
6.561 Klicks
Yoa

Photoshop Elements kostenlos downloaden?

Zitat: xxlscholle 17.02.17, 17:46Zitat: Albrecht D 02.02.17, 13:05Zitat: the decent exposure 02.02.17, 12:38ist somit günstiger als PSE

PSE 15 bei Amazon 49,90, Affinity Photo 49,99. PSE ist sogar 9 Cent billiger.

Leider gibt es von Affinity Photo keine Testversion, oder habe ich es übersehen? Ich gehe aber davon aus, dass Affinity Photo wesentlich mehr bietet.


es gibt von beiden programmen, affinity photo und affinity designer eine 10-tage testversion.


Ich habe sowohl PSE13, als auch Affinity Photo. Letzteres ist deutlich mächtiger als PSE und mit dem "richtigen" PS vergleichbar, wenn stellenweise nicht sogar besser. Viel billiger ist es noch dazu.

Den Tip "Gimp" hatte ich auch schon öfters getestet. Finde ich persönlich von der Menüführung her gruselig.

@Yoa Vielleicht magst Du ja mal bei eBay Kleinanzeigen oder eBay direkt schauen, dort gibt es oft Lizenzschlüssel, die jemand aus einem Bundle günstig verkauft, weil er die Software schon hat. So bin ich an einen günstigen Lizenzschlüssel für LR5 gekommen. :) Ist nicht kostenlos, aber ohne legale Lizenz gibt es keine dauerhafte Nutzung von PSE. Alternativ, vielleicht wäre die Adobe Creative Suite 2 (CS2) etwas. Gibt es mittlerweile kostenlos (kannst bei Chip.de mal danach suchen, keine Ahnung ob ich hier externe Links einbinden darf). Wenn es Dich nicht stört, daß die Software schon 10 Jahre alt ist.
500 Klicks
andreasrisse

Bilder freistellen

Zitat: andreasrisse 24.02.17, 16:01Das hatte ich auch schon probiert, aber vom Hintergrund bleibt immer ein Rest übrig.

Manche Reste lassen sich auch manuell, also von Hand beseitigen :-)
Mal ein Beispiel:

Die Freistellung erfolgte per Schnellauswahl,
wobei die Spitze nicht größer als 10 px. sein sollte, damit keine "falschen" Farben mit einbezogen werden.
Körper und Haar werden innerhalb der sichtbaren Konturen ausgewählt, wobei im stetigen Wechsel der Hintergrund abgezogen wird, egal ob ausgewählt oder nicht.
Wenn die Auswahl steht, in den Kantenverbesserungsmodus wechseln und mit einer mittelgroßen Spitze über die Haarübergänge "fahren", dann als maskierte Ebene ausgeben.

Durch die Haarunschärfe und die Farbähnlichkeit der Finger zum Hintergrund, mögen sich einige Artefakte abzeichnen, welche sich über die Ebenenmaske mit dem Pinsel bereinigen lassen.
Störende Pixel im Haarbereich lassen sich weich ausmaskieren,
wobei sich die Haarspitzen mit dem "Graspinsel", mit 30% Deckkraft und mehreren Durchgängen, wieder sichtbar machen lassen.
Eine abschließende leichte Weichzeichnung der Maske, softet dann die harten Außenkonturen ab.
213 Klicks
Peter_07

Welche Tinte für Epson Pro 3880?

Also ich habe auch einen 3880. Meine Erfahrung:
Wenn man halbwegs farbverbindlich arbeiten will dann geht kein Weg an den Originalpatronen vorbei.
Nur dort ist imho wirklich gewährleistet das die Farbe in der einen Patrone auch so ist wie die in der Nachfolgepatrone.
In der Regel reicht mir daher pro verwendeter Papiersorte ein Druckprofil um vorhersagbare Ergebnisse zu bekommen.

Bei Fremdtinten muss man imho nach jedem Patronenwechsel ein neues Profil erstellen da sich die Farben nicht gleichen.

Das aber, wie gesagt, unter der Vorgabe das man sich im Farbmanagement auskennt, so Dinge wie Softproof, Druckprofil etc. keine Fremdwörter sind und man auf reproduzierbare, farbverbindliche Ausdrucke wert legt.

Gruß
Sören
98 Klicks
aufgeladen3

Akku Dell Precision M6300 Notebook OHNE Akku betreiben?

Zitat: Photonenbändiger 23.02.17, 15:42 dass die meisten klapprechner inzwischen auf den parallelbetrieb von akku+NT angewiesen sind
Bei den älteren MacBooks mit wechselbarem Akku ist das definitiv so. Ohne Akku taktet der Prozessor auf 1GHz runter, weil das Netzteil alleine zu schwach ist... Von daher würde mich es nicht wundern, wenn auch andere Hersteller sparen...

Zitat: Photonenbändiger 23.02.17, 15:42 hatte mal nen dienst-läppi, da hatte ich den akku immer drin und nach gut 1 jahr war dessen kapazität definitiv herabgesenkt. mein läppi ist jetzt gut 7 jahre alt und der akku hat bestimmt noch 80%
Bei meinem MacBook hat der Akku 9 Jahre gehalten. Ohne jetzt nennenswert Kapazität zu verlieren. Und das obwohl er immer im Rechner war, mobil als auch auf dem Schreibtisch. Übermäßig viele Zyklen hat er aber auch nicht abbekommen. Und dann hat er sich plötzlich aufgebläht...
Generell sind Akkus Verschleißteile. Gebrauch lässt sie altern, wobei gute Qualität und eine gute Ladeelektronik das Ende des Akkus hinauszögert...

Den oben genannten Dell würde ich wegwerfen... Und mir über den Akku keine Gedanken mehr machen.
75 Klicks
Boldyx

Corel PaintShop Pro X9 - Erfahrungswerte

Zitat: Boldyx 05.02.17, 18:55Hallo Zusammen,

habe schon einige Beiträge zu dem Thema Bildbearbeitung durchgelesen und bin immernoch etwas ratlos.
Gibt es hier Leute die Corel PaintShop Pro X9 nutzen?
Bin ein ziemlicher Anfänger in Sachen Bildbearbeitung und wollte nach Erfahrungswerten und Empfehlungen fragen. Ich weiß, dass sehr viele Photoshop bevorzugen, aber ich will dieses Abosystem vermeiden, da ich bisher nur sehr selten die Bildbearbeitung nutze und wenn dann eher für kleinere Korrekturen (was vermutlich auch daran liegt, dass ich ohnehin noch keinen Schimmer von Bildbearbeitung habe ;))
Aktuell nutze ich die Testversion von Corel PaintShop Pro X9. Da ich nicht tief in der Materie bin habe, kann ich jedoch nicht wirklich beurteilen wie gut oder schlecht die Software ist. Wo liegen die Vorteile? Wo die Grenzen der Software?

Gimp habe ich mir ebenfalls runtergeladen. Nur muss ich gestehen, dass ich die Bedienung nicht so einfach finde, wie die von Corel PaintShop (Habe noch knapp 24 Tage die Testversion).

Danke im Voraus!



habe hier eben noch einen link zu download von Dx0 9 gefunden
https://www.heise.de/foto/meldung/Koste ... 19748.html
971 Klicks
GeoSch

PS CS 6 versus CC

Noch ein Hinweis zu meinem Link.
Die Liste ist imho unvollständig. Es ist gut wenn man sich mal die Mühe macht die Details der einzelnen Versionen durchzugehen.
http://www.adobe.com/de/products/photos ... tures.html

Für mich, der viel Portraits etc. macht, war z.B. die Erweiterung des verflüssigen Filters ("Gesichtsbezogenes Verflüssigen") sehr wertvoll. Die taucht in der ersten Liste aber gar nicht so wirklich auf.
https://www.youtube.com/watch?v=lp45grFuMTY

Was für mich auch sehr nützlich ist, ist die Neuerung "Inhaltsbasierte Freistellung".
https://helpx.adobe.com/de/photoshop/ho ... -fill.html

Was für den ein oder anderen Windowsanwender inzwischen auch von Interesse ist: PS CC unterstützt nun HiDPI-Bildschirme. Mit CS6 (unter windows) macht arbeiten an so einem Bildschirm nicht wirklich Spass.
https://helpx.adobe.com/de/photoshop/kb ... splay.html
181 Klicks
Nach
oben