Aller Anfang ist schwer, so auch in der Fotografie: Dieses Forum bietet Einsteigern die Möglichkeit, sich von Amateuren und Profis helfen zu lassen. Nur Mut: Dumme Fragen gibt es hier nicht – jeder von uns stand einmal ganz am Anfang.
Diskussion Letzter Beitrag Beiträge / Klicks
fotocommunity-Team

Forenleitfaden

Leitfaden zur Forennutzung

Unser Grundsatz
Auf der anderen Seite sitzt auch immer ein Mensch. Gegenseitige Höflichkeit und Respekt sowie Geduld mit Neulingen sollten selbstverständlich sein.

Treffende Überschrift und Beschreibung Deines Themas
Ein aussagekräftiger Betreff sowie sorgfältig formulierter Text wirken nicht nur höflich, sondern erhöhen auch die Chance auf zielführende Antworten. Zudem ist das Thema für Besucher mit dem gleichen Problem besser auffindbar. Denke daran, dass Fragen immer freiwillig beantwortet werden und die Helfenden sich Mühe geben. Gib Dir also auch Mühe bei der Formulierung Deiner Fragen und Beiträge.

Feedback geben
Hast Du ein Thema eröffnet, beobachte dieses bitte und gib Feedback an die antwortenden Nutzer, beantworte Nachfragen möglichst zeitnah. Das ist höflich und signalisiert der Community, dass Du an einer Lösung beziehungsweise Diskussion interessiert bist.

Diskussionen
Das Prinzip eines Forums und natürlich auch unserer fotocommunity ist immer: Helfen und auch Hilfe bekommen. Das fc-Team würde sich freuen, wenn Du im Rahmen Deiner Möglichkeiten anderen Usern hilfreich zur Seite stündest.

Antworten auf Themen
Wähle bitte Themen aus, welche Dich interessieren und auf die Du eine gute Antwort weißt. Übersichtliche und von Interesse geprägte Antworten helfen erfahrungsgemäß nicht nur dem Fragenden sondern auch vielen anderen Lesern. Für eine Diskussion ist es manchmal sinnvoll, Antworten zu ergänzen.

Beim Thema bleiben
Bitte bleibe beim Thema. Es ist äußerst unhöflich einen Thread Off Topic zu führen oder durch themenfremde Beiträge zu entführen. Erstelle für ein neues Thema lieber einen neuen Thread.

Zitate, Mehrfachpostings, Crosspostings
Zitiere nur den Teil, auf den sich Deine Antwort bezieht, verzichte beim Zitieren auf Vollzitate. Mehrfachpostings oder Crosspostings in unterschiedlichen Themen oder Foren sind nicht erwünscht.

Verlinkungen in Beiträgen
Wenn Du themenbezogene Verlinkungen in einer Diskussion verwendest, dann beachte und prüfe bitte den Inhalt auf Relevanz. Benenne nach Möglichkeit die Quelle.

Ausdrücklich untersagt
sind gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen, Beleidigungen und Diffamierungen gegenüber Usern, anderen Personen, Einrichtungen und Institutionen. Dies schließt Links zu Seiten mit genannten Inhalten ein. Außerdem untersagen wir Links ohne Bezug zum Thema oder in kommerzieller und schädigender Absicht. Nicht gestattet ist zudem die Veröffentlichung von persönlichen Daten wie E-Mail-Adressen, Postadressen, Rufnummern von Usern oder anderen Personen, sowie die Veröffentlichung privater Korrespondenzen.

Wir alle können zu einem angenehmen Forenklima beitragen
indem wir gegenseitigen Respekt und Höflichkeit im Umgang miteinander pflegen. Auf dass unsere Foren jederzeit ein gerne besuchter und genutzter Raum für Austausch, Beratung und Hilfestellung innerhalb der fotocommunity sind.

Danke und herzlichst – Dein fotocommunity-Team
_____________________________________________________________________________________

Sollte es wider erwarten mal einen Grund geben, der eine Meldung zum Support nötig erscheinen lässt, so benutzt bitte für einen Diskussionsbeitrag den "Beitrag melden" Button. Damit erreicht ihr am schnellsten das Betreuerteam.

Jederzeit können auch wichtige Informationen und Meldungen mit dem Kontaktformular an uns gesendet werden: http://www.fotocommunity.de/kontakt

Auch für die Foren gelten immer unsere AGB: http://www.fotocommunity.de/agb

Viel Spaß beim Diskutieren und Meinungsaustausch wünscht Euch,
Thomas Agit, Adminteam
21.03.15, 22:02
Leitfaden zur Forennutzung

Unser Grundsatz
Auf der anderen Seite sitzt auch immer ein Mensch. Gegenseitige Höflichkeit und Respekt sowie Geduld mit Neulingen sollten selbstverständlich sein.

Treffende Überschrift und Beschreibung Deines Themas
Ein aussagekräftiger Betreff sowie sorgfältig formulierter Text wirken nicht nur höflich, sondern erhöhen auch die Chance auf zielführende Antworten. Zudem ist das Thema für Besucher mit dem gleichen Problem besser auffindbar. Denke daran, dass Fragen immer freiwillig beantwortet werden und die Helfenden sich Mühe geben. Gib Dir also auch Mühe bei der Formulierung Deiner Fragen und Beiträge.

Feedback geben
Hast Du ein Thema eröffnet, beobachte dieses bitte und gib Feedback an die antwortenden Nutzer, beantworte Nachfragen möglichst zeitnah. Das ist höflich und signalisiert der Community, dass Du an einer Lösung beziehungsweise Diskussion interessiert bist.

Diskussionen
Das Prinzip eines Forums und natürlich auch unserer fotocommunity ist immer: Helfen und auch Hilfe bekommen. Das fc-Team würde sich freuen, wenn Du im Rahmen Deiner Möglichkeiten anderen Usern hilfreich zur Seite stündest.

Antworten auf Themen
Wähle bitte Themen aus, welche Dich interessieren und auf die Du eine gute Antwort weißt. Übersichtliche und von Interesse geprägte Antworten helfen erfahrungsgemäß nicht nur dem Fragenden sondern auch vielen anderen Lesern. Für eine Diskussion ist es manchmal sinnvoll, Antworten zu ergänzen.

Beim Thema bleiben
Bitte bleibe beim Thema. Es ist äußerst unhöflich einen Thread Off Topic zu führen oder durch themenfremde Beiträge zu entführen. Erstelle für ein neues Thema lieber einen neuen Thread.

Zitate, Mehrfachpostings, Crosspostings
Zitiere nur den Teil, auf den sich Deine Antwort bezieht, verzichte beim Zitieren auf Vollzitate. Mehrfachpostings oder Crosspostings in unterschiedlichen Themen oder Foren sind nicht erwünscht.

Verlinkungen in Beiträgen
Wenn Du themenbezogene Verlinkungen in einer Diskussion verwendest, dann beachte und prüfe bitte den Inhalt auf Relevanz. Benenne nach Möglichkeit die Quelle.

Ausdrücklich untersagt
sind gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen, Beleidigungen und Diffamierungen gegenüber Usern, anderen Personen, Einrichtungen und Institutionen. Dies schließt Links zu Seiten mit genannten Inhalten ein. Außerdem untersagen wir Links ohne Bezug zum Thema oder in kommerzieller und schädigender Absicht. Nicht gestattet ist zudem die Veröffentlichung von persönlichen Daten wie E-Mail-Adressen, Postadressen, Rufnummern von Usern oder anderen Personen, sowie die Veröffentlichung privater Korrespondenzen.

Wir alle können zu einem angenehmen Forenklima beitragen
indem wir gegenseitigen Respekt und Höflichkeit im Umgang miteinander pflegen. Auf dass unsere Foren jederzeit ein gerne besuchter und genutzter Raum für Austausch, Beratung und Hilfestellung innerhalb der fotocommunity sind.

Danke und herzlichst – Dein fotocommunity-Team
_____________________________________________________________________________________

Sollte es wider erwarten mal einen Grund geben, der eine Meldung zum Support nötig erscheinen lässt, so benutzt bitte für einen Diskussionsbeitrag den "Beitrag melden" Button. Damit erreicht ihr am schnellsten das Betreuerteam.

Jederzeit können auch wichtige Informationen und Meldungen mit dem Kontaktformular an uns gesendet werden: http://www.fotocommunity.de/kontakt

Auch für die Foren gelten immer unsere AGB: http://www.fotocommunity.de/agb

Viel Spaß beim Diskutieren und Meinungsaustausch wünscht Euch,
Thomas Agit, Adminteam
1.430 Klicks
Bärbel M.

Auswahl des Laptops

Zitat: foto henn 10:46Lenova war übrigens der Hersteller für IBM. Da sich IBM aus dem PC Markt zurückgezogen hat, verkaufen die jetzt unter ihrem eigenem Namen.

Lenovo - also am Ende mit o, nicht mit a -; ich nehme zu Deinen Gunsten einen Tippfehler an.
Abgesehen davon hier die Präzisierung Deiner vereinfachten Darstellung: zunächst baute IBM tatsächlich selbst PCs und Laptops, dann Lenovo unter dem IBM Logo, schlußendlich dann Lenovo jetzt ganz unter eigenem Namen.

Zitat: foto henn 10:46Daher hat vor kurzer Zeit IBM, 200.000 Macs bestellet ! Warum wohl ????
Warum bestellt ein ehem. PC/Windows Hersteller Macs????

"Daher" ist falsch, denn der Punkt "PCs und Laptops nur noch unter dem Namen Lenovo" und der Punkt "Technologiepartnerschaft mit Apple" (denn darum handelt es sich und betrifft nicht nur den Mac und das MacBook, sondern auch iPad und iPhone) haben nichts miteinander zu tun.
Es ist nämlich durchaus nicht ungewöhnlich, daß große IT Unternehmen mehrere Technologiepartner haben und dabei bspw. dann neben PC/Laptop auch Mac/MacBook zulassen.
Übrigens bedeutet Thinkpad (egal, ob IBM oder Lenovo) auch nicht zwangsläufig Windows, sondern ist auch mit Linux vollständig unterstützt, aber das nur nebenbei.

Worin ich freilich zustimme, ist die Eignung von Thinkpads für Grafik/Bildbearbeitung/etc., denn da sollte man in der Tat genau auf das konkrete Modell achten. Ein Exemplar aus der T-Serie ist z.B. für Bildbearbeitungsbedarfe eher ungeeignet und dafür auch gar nicht konzipiert, denn es handelt sich da um Geräte für Leute im technischen Bereich, Entwickler u.dgl.
16:15
Zitat: foto henn 10:46Lenova war übrigens der Hersteller für IBM. Da sich IBM aus dem PC Markt zurückgezogen hat, verkaufen die jetzt unter ihrem eigenem Namen.

Lenovo - also am Ende mit o, nicht mit a -; ich nehme zu Deinen Gunsten einen Tippfehler an.
Abgesehen davon hier die Präzisierung Deiner vereinfachten Darstellung: zunächst baute IBM tatsächlich selbst PCs und Laptops, dann Lenovo unter dem IBM Logo, schlußendlich dann Lenovo jetzt ganz unter eigenem Namen.

Zitat: foto henn 10:46Daher hat vor kurzer Zeit IBM, 200.000 Macs bestellet ! Warum wohl ????
Warum bestellt ein ehem. PC/Windows Hersteller Macs????

"Daher" ist falsch, denn der Punkt "PCs und Laptops nur noch unter dem Namen Lenovo" und der Punkt "Technologiepartnerschaft mit Apple" (denn darum handelt es sich und betrifft nicht nur den Mac und das MacBook, sondern auch iPad und iPhone) haben nichts miteinander zu tun.
Es ist nämlich durchaus nicht ungewöhnlich, daß große IT Unternehmen mehrere Technologiepartner haben und dabei bspw. dann neben PC/Laptop auch Mac/MacBook zulassen.
Übrigens bedeutet Thinkpad (egal, ob IBM oder Lenovo) auch nicht zwangsläufig Windows, sondern ist auch mit Linux vollständig unterstützt, aber das nur nebenbei.

Worin ich freilich zustimme, ist die Eignung von Thinkpads für Grafik/Bildbearbeitung/etc., denn da sollte man in der Tat genau auf das konkrete Modell achten. Ein Exemplar aus der T-Serie ist z.B. für Bildbearbeitungsbedarfe eher ungeeignet und dafür auch gar nicht konzipiert, denn es handelt sich da um Geräte für Leute im technischen Bereich, Entwickler u.dgl.
331 Klicks
Vxny123

sony a57 sporteinstellungen

Hier wurde ja sehr viel auf den Sportmodus etc. eingegangen, ich möchte jetzt einfach mal mehr auf diese Frage eingehen:

Zitat: Vxny123 05.02.16, 22:38Allerdings sind fast alle Fotos total verwackelt. Nun wollte ich fragen mit welchen Einstellungen ich dies ändern kann

Wenn die Bilder verwackelt waren bzw. das Motiv verschwommen ist aufgrund der Bewegung (Bewegungsunschärfe) dann musst du eine kürzere Verschlusszeit wählen.
Da das Licht aber "konstant" ist und du die Blende des Objektivs auch nur bis zu einem gewissen Wert öffnen kannst, musst du in dem Fall die ISO nach oben nehmen. Wenn du die Verschlusszeit nur kurzer machst ohne die Blende/ISO oder das Licht (auf letzteres hast du vermutlich kein Einfluss) zu verändern, werden die Bilder unterbelichtet.
ich persönlich gehe das immer so an:
Aufnahmemodus: A (bzw. Av). d.h. ich wähle die Blende vor und die Kamera gibt mir die Verschlusszeit dazu
ISO-Wert: 400
Blende: Ganz auf (z.B. f2,8 oder f3,5,... / je nachdem was das Objektiv kann)
Dann mache ich mal ein Bild bzw. schaue welche Verschlusszeit mir die Kamera gibt. Ist die Verschlusszeit länger als 1/200 dann korrigiere ich den ISO-Wert so weit nach oben bis ich min. die 1/200 bekomme.

Hinweis:
Die 1/200 ist jetzt nur mal ein Beispiel für eine kurze Verschlusszeit die ich mir bei einem Sport vorstellen kann. je nach Sportart/Bewegungsrichtung/Geschwindigkeit etc. muss man auch mal was kürzeres einstellen oder kommt auch mit etwas längerem zurecht. aber 1/200 war bei mir immer so ein Ausgangswert bei Sportarten die ich nicht so kenne.
Gruß
Sören
08.02.16, 16:07
Hier wurde ja sehr viel auf den Sportmodus etc. eingegangen, ich möchte jetzt einfach mal mehr auf diese Frage eingehen:

Zitat: Vxny123 05.02.16, 22:38Allerdings sind fast alle Fotos total verwackelt. Nun wollte ich fragen mit welchen Einstellungen ich dies ändern kann

Wenn die Bilder verwackelt waren bzw. das Motiv verschwommen ist aufgrund der Bewegung (Bewegungsunschärfe) dann musst du eine kürzere Verschlusszeit wählen.
Da das Licht aber "konstant" ist und du die Blende des Objektivs auch nur bis zu einem gewissen Wert öffnen kannst, musst du in dem Fall die ISO nach oben nehmen. Wenn du die Verschlusszeit nur kurzer machst ohne die Blende/ISO oder das Licht (auf letzteres hast du vermutlich kein Einfluss) zu verändern, werden die Bilder unterbelichtet.
ich persönlich gehe das immer so an:
Aufnahmemodus: A (bzw. Av). d.h. ich wähle die Blende vor und die Kamera gibt mir die Verschlusszeit dazu
ISO-Wert: 400
Blende: Ganz auf (z.B. f2,8 oder f3,5,... / je nachdem was das Objektiv kann)
Dann mache ich mal ein Bild bzw. schaue welche Verschlusszeit mir die Kamera gibt. Ist die Verschlusszeit länger als 1/200 dann korrigiere ich den ISO-Wert so weit nach oben bis ich min. die 1/200 bekomme.

Hinweis:
Die 1/200 ist jetzt nur mal ein Beispiel für eine kurze Verschlusszeit die ich mir bei einem Sport vorstellen kann. je nach Sportart/Bewegungsrichtung/Geschwindigkeit etc. muss man auch mal was kürzeres einstellen oder kommt auch mit etwas längerem zurecht. aber 1/200 war bei mir immer so ein Ausgangswert bei Sportarten die ich nicht so kenne.
Gruß
Sören
113 Klicks
HamburgerJung84

Tipps für den Anfang :)

Deine zwei Fotos vom Fellknäuel sehen ja schon mal super aus. Ich fotografiere seit über einem halben Jahr ebenfalls mit der A58. Das Kit-Objektiv habe ich hierbei aber erst für 3 Fotos zum probieren genutzt. Grundsätzlich ist es meiner Meinung nach aber für den Anfang völlig ausreichend und für 90% aller Motive geeignet. Ich empfehle dir erstmal ein halbes oder ganzes Jahr verstreichen zu lassen. Dann schaust du welches Motiv du am meisten fotografiert hast und wie die Bedingungen hierbei waren (viel Sonne oder Nachts, Indoor oder Outdoor). Anhand dieser Bilder würde ich mir dann das passende weiter Equipment zulegen.
Wie meine Vorredner bereits sagten ist das Kit-Objektiv zu beginn erstmal der optimale Begleiter.
284 Klicks
Photowunder_1.0

Erstmal ein Hallo

Zitat: Photowunder_1.0 01.02.16, 22:23Die Frage mit TTL hab ich auch schon mal auf dem Schirm gehabt aber ist das so wichtig ???
Kommt auf den Einsatzzweck an. Für Szenen, in denen man in Ruhe die Blitzbelichtung messen und einstellen kann, ist TTL nicht wichtig. Wenns mal schnell gehen soll, dann schon. Außerdem bekommen die Automatiken das Aufhellblitzen heutzutage ziemlich gut hin.

Zitat: Photowunder_1.0 01.02.16, 22:23 gehen da nicht auch irgendwie Kreative Möglichkeiten den Bach runter ??
Wieso? Es gibt ja z.B. auch sowas wie Blitzbelichtungskorrektur.

Zitat: Photowunder_1.0 01.02.16, 22:23oder kann man TTL abschalten ???
Ja.

Zitat: Photowunder_1.0 01.02.16, 22:23Was sollte den ein Blitz können ???
iTTL?
HSS/FP-Sync? (ok, das kann deine Kamera nicht)
AWL-Master/Slave? (drahtlose Fernsteuerung)
Stroboskop?
Sync auf 2. Vorhang?

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
134 Klicks
Nach
oben