Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

"und sie bewegt sich doch .."

"und sie bewegt sich doch .."

848 15

Michael Jo.


Pro Mitglied, aus Purer Lust

"und sie bewegt sich doch .."

soll Galileo Galilei gesagt haben, als er 1633 nach drei Wochen Kerker
entlassen wurde; gemeint war damit die Erde als Himmelskörper.
Die Inquisition der römischen Kirche, unter Papst Urban VIII.
war besorgt um die Macht der katholischen Kirche.
Mit dem Nachweis der Richtigkeit des Kopernikanischen Weltsystems stellte der Astronom, Mathematiker u. Physiker Galilei
die gesamte auf Dogmen basierende Glaubenslehre - , und damit den Herrschaftsanspruch der Kirche
infrage.

Nach dem bis dahin offiziell verbreiteten ptolemäischen Weltbild,
war die Erde eine Scheibe , um die sich die Sonne dreht ....
(sollte Rom sich nun also um die Sonne drehen ? - nicht auszudenken ! )

Immer noch erhebt die röm. kathol. Kirche den Anspruch als 'allein seeligmachende ..'
als DIE einzig wahre Kirche zu sein.
Ungeachtet der Tatsache, dass dieser Amtskirche die Schäflein weglaufen,
dass sie sich mit ihrer rigiden Sexualmoral längst dem Spott aussetzt,
dass nirgendwo ein 'Gesetz' den Zölibat festschreibt (oder dessen Notwendigkeit belegt),
ungeachtet des derzeitigen Desasters angesichts all der Enthüllungen..,
ungeachtet der freiheitlichen Bestrebungen von unten (Kirchenvolksbegehren ..)
hält die Hierarchie an alten Zöpfen unbeirrt fest.

Aber : vielleicht hat die Kirche doch erst geirrt, als sie 1998 offiziell Galileo Galilei
als Opfer der Inquisition rehabilitierte ??
( 350 Jahre nach dessen Tod ! )

Die Erde doch eine Scheibe ???
Die Landung auf dem Mond nur eine Medientäuschung, ein Fake ? ??
Die Hintergründe des 09.11.2001 in Warheit eine Inszenierung des CIA ?
Darwins Evolutionstheorie die blanke Verhohnepiepelung all der fundamentalistischen Heilslehren .. ???

So Fragen ...

Habe mich gewundert, als sich kurz nach der Vatikanischen Erklärung 1998 von Papst Joh.Paul II.
(der Rehabilitation des 1633 als 'Ketzer' angeklagten G.Galileis -
Kardinal Ratzinger soll damals gegen diese Rehabilit. gewesen sein ..)
im Fixierbad meiner Dunkelkammer dieses Bild abzeichnete ............

Ob da irgendetwas aus dem Ruder läuft ??????????????

lag es an der Stellung des Aszedenten irgendeines Himmelskörpers zum Fotografen ?
Waren telekinetisch gesteuerte Veränderungen der Objektivrechnung (russisches Fabrikat .. !) im Spiel ?
Einflüsse auf die molekulare Struktur des Entwicklers vielleicht (Tetenal) ??


Ich kann es nicht nachvollziehen.

Fakt ist: das nahe Geoforschungszentrum in Potsdam meldete für diesen Tag
keine Besonderheiten, keine auffälligen Amplituden auf der Richterskala,
keine Tsunami-Warnung für Havel und Wannsee ... ;
Fakt ist: an dieser Stelle unterquert auch keine unterseeische Hochspannungsleitung das Wasser der Havel
(also eine momentan plötzliche Irritation des örtlichen Magnetfeldes ausgeschlossen !) ;
Fakt ist: der Fuji-Superia (ISO 400) war weder überlagert, noch falsch entwickelt.
noch gab es irgendeine Auffälligkeit am Kamerasystem
( 2,8 / 17 mm M42 mittels PB-Adapter an Praktica BX20 ).
Fakt ist: es war Ende Mai, und der Himmel klarte auf nach einem typischen Mairegen.
Ort der Geschehens: an der Havel in Berlin (im HG links die Sacrower Heilandskirche).

Scan vom Negativ,
und ich schwöre: der 'Rest' (nach dem Scan) wurde nicht manipulativ bearbeitet .. !

--- ----- ---

Kommentare 15

  • Heide G. 6. Mai 2015, 12:47

    und hier sieht man deutlich, daß die Erde rund ist ....

    zwinker

    Gruß Heide
  • Margret 24. Februar 2013, 15:06

    ja ja die Seefahrer waren immer schon sehr neugierig...
    auch bei diesen Männern kann man eine gewisse Neugier und auch einen Ehrgeiz erkennen, wobei das persönliche Ziel denen jener hier sicher nicht die Weltanschauung ist ;-) ich denke eher dabei an Macht, Führung, Einfluss, Leistung und Erfolg, darum nützt es auch nichts, wenn wir Frauen uns die Zöpfe abschneiden ;-))
    danke Dir auch für die so ausführliche und spritzige
    Anmerkung zum Thema Rosenmontag im Vatikan, hat mich echt gefreut :o)
    lg.Margret
  • August Lange 24. Oktober 2011, 22:29

    Hallo Michael,
    sieh Dir die schlichten Fotos an,
    aber bitte den Untertext lesen.





    lg august
  • Helge Kämpfet 22. Oktober 2011, 15:50

    Da geht es richtig rund auf dem Wasser.
    Gruß Helge
  • Michael Jo. 3. Oktober 2011, 0:01

    Nachtrag:
    natürlich das russische Fischauge
    (2,8 /17 mm M42) ...

    * g * .. Michael
  • Eckhard Meineke 31. März 2011, 8:04

    Lieber Michael, neuerdings kann ja auch der, der nicht das Geld für ein Fisheye-Objektiv ausgeben mag, ein mit normalem Weitwinkel aufgenommenes Bild bereits in der Kamera entsprechend bearbeiten. Was immer Du da getrieben hast: Es zeigt sich jedenfalls ein Fisheye-Effekt ;-). Eckhard
  • werner weis 19. November 2010, 22:03



    diese visionäre Fotografie ist und bleibt einfach gut - sehr gut !
  • Sonja K. 1. September 2010, 13:06

    Hehe - das ist gut! :-))
  • Wolfgang P94 6. März 2010, 12:54

    Sehr passendes Zusammenspiel von Bild und Text, dem man nichts mehr hinzuzufügen braucht!
    VG
    Wolfgang
  • Jopi 2. März 2010, 20:04

    .....weil die Erde eine Kugel ist?
    Was man leicht beweisen kann,
    ein jeder der stramm nach Westen marschiert,
    kommt im Osten wieder an. (City)
    :)
  • Klaus-Günter Albrecht 1. März 2010, 20:51

    Ich wollte, ich könnte meine Bilder auch so gut scnannen wie Du!
    LG Klaus
  • A. Napravnik 1. März 2010, 18:10

    Du hast die Krümmung wieder entdeckt,
    die Forscher haben recht ;-)))
    LG Andreas
  • Norbert REN 1. März 2010, 14:00

    Rein theoretisch kann das aber auch die Perspektive unserer Päpstin Frau Käßmann an der roten Ampel gewesen sein.
    Mit 1,54 Promill kann man sich die Welt richtig schöntriken, eine runde Sache.........
    Was ich so von der anderen Glaubensgemeinschaft halte, kannst Du unter diesem Bild an mehreren Stellen nachlesen.
    LG. Norbert
  • werner weis 1. März 2010, 11:31


    mit dem Auge dicht dran
    fast am Glas des Monitors
    zieht sich alles grade - danke, Peter!

    doch diese Methode ist ja nur ein Trick auch
    und fast alle der Fragen bleiben
    denn die Königin aller Wissenschaft ist die Mechanik

    optisch hat dies Bild einen Sog, der auch
    aus dem Motiv herrühren kann,
    weil ungestraft pflügte noch niemand das Wasser

    man sollte die Pferde auch nie wechseln, wenn man
    mitten in der Fuhrt ist
    zu wenige beherrschen diese Kunst

    im übertragenen Sinne sind wir uns
    eh einig
    und bewusst, dass es aus dem Ruder läuft

    auch allgemein
    und dies
    hilft
  • Andreas Pawlouschek 28. Februar 2010, 23:33

    Du suchst nach Erklärungen? Ist ganz einfach: Wer derart lästerliche Reden gegen die Sancta Ecclesia schwingt, dem verbrennt die Kirche die Bilder so wie sie Giordano Bruno verbrannte. Hüte also Deine Zunge!