Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Taj Mahal in Agra

Taj Mahal in Agra

862 20

Karin Hartwig


Free Mitglied, südlich des Weißwurschtäquators

Taj Mahal in Agra

Die "Perle" unter Indiens zahlreichen architektonischen Sehenswürdigkeiten.
"Taj Mahal - das Grabmal aus Marmor - wurde vom indischen Großmogul Shah Jahan 1651 für seine Lieblingsfrau Mumtaz Mahal erbaut, die bei der Geburt ihres 14. Kindes starb.
Untröstlich über ihren Tod ließ er einen Prunkbau aus rotem Sandstein und Marmor errichten, eine Meisterleistung indo-islamischer Kunst.

Um den "zu Stein gewordenen Seufzer" zu verwirklichen, wurden die geschicktesten Handwerker aufgeboten. Sie schufen das Mausoleum mit seinen 22 Kuppeln, mit den 40m hohen Minaretten an den vier Ecken der Umfassungsmauer. Im Zentralbau fanden Mumtaz Mahal und später auch ihr Gemahl Sha Jahan ihre gemeinsame Ruhestätte.

Der 18 Hektar große Garten mit seinen Zypressen und Teichen ist eine Vision des göttlichen Paradieses auf Erden.
Im heutigen Bundesstaat Uttar Pradeshs gelegen, wurde der Prunkbau in aller Welt zum märchenhaften Symbol für den indischen Subkontinent.
(http://www.schaetze-der-welt.de/denkmal.php?id=44)

Kommentare 20

  • Hans-Wolfgang Hawerkamp 16. März 2009, 17:11

    der Dunst steigert noch die Bildwirkung....finde ich gut!
    Gruss Wolfgang
  • Der Westzipfler 2. März 2009, 18:05

    Hab hier schon des öfteren Aufnahmen vom "Stein gewordenen Seufzer" gesehen, bin aber immer wieder aufs Neue zutiefst beeindruckt von diesem imposanten Bauwerk. Wie ich von einer Userin weiß, ist es so gut wie unmöglich, dieses Gebäude ohne Menschen zu fotografieren.
    Wie dem auch sei, so in dem Dunst wirkt das Gebäude fast noch Märchenhafter. Um diesen Anblick/Foto bist Du wahrlich zu beneiden, Karin. Ich hoffe, dass ich dort auch irgendwann mal hinkommen werde . . .

    GLG aus Aachen, Markus
  • Karin Ka. 23. Februar 2009, 17:33

    Wirkt fast unwirklich.
    VG Karin
  • Marianne Th 23. Februar 2009, 13:52

    Der Nebel läßt das beliebte Motiv ganz besonders stimmungsvoll wirken. Schon lange war ich gespannt auf deine Indien-Reise und freue mich, von dir was zu sehen.
    LG marianne th
  • Olaf64 23. Februar 2009, 13:18

    super foto
    dunst/nebel bringt eine tolle wirkung
    gefällt mir sehr
    gruß olaf
  • Wmr Wolfgang Müller 20. Februar 2009, 10:43

    Auch im Nebel verliert dieser magische Ort nicht an seinen Reiz...
    gradlinige Aufnahme die nicht jeder hat...Klasse
    wolfgang
  • Bernd Kunze 19. Februar 2009, 11:10

    Wunderschöne Weichzeichnung durch den Dunst.
    Klasse Aufnahme.
    Ich hoffe nach so langer Pause sieht man wieder mehr von Dir.

    LG
    Bernd
  • Richard. H Fischer 18. Februar 2009, 23:05

    Die beste Aufnahme die ich bis jetzt davon gesehen habe. Gratuliere. Lieben Gruß, Richard
  • Reilbach 18. Februar 2009, 22:47

    Dein Taj Mahal Foto wirkt sehr mystisch.
    Als ich dort war, gab das Wetter nur diese Version her.
    Mir gefallen beide Fotos.
    Taj Mahal 1
    Taj Mahal 1
    Reilbach

    LG S.R.
  • Wolfgang Kölln 18. Februar 2009, 19:20

    Mir gefällt dieses Dunstige eigentlich auch sehr gut; dadurch wirkt dieses fantastische Gebäude noch geheimnisvoller! Die ungeheuren Menschenmassen relativieren diesen Eindruck allerdings wieder... ;-))

    Schön, dass du wieder Fotos einstellst, Karin; bin gespannt auf mehr!

    Gruß Wolfgang
  • Roland Brunn 18. Februar 2009, 18:31

    Schade das du kein klareres Wetter hattest. Karin. Trotzdem kann man die Einzigartigkeit dieses Gebäudes gut in deinem Foto erkennen.
    LG Roland
  • Gerlind Arnold 18. Februar 2009, 18:27

    Das Taj Mahal im Nebel.Das macht es noch geheimnisvoller und mystischer.
    Gruß Gerlind
  • Thom Vogt 18. Februar 2009, 18:11

    Auch im Nebel ein beeindruckendes Monument. Gelungene Aufnahme.
    Gruß, Thomas
  • Kerstin G ... 18. Februar 2009, 16:54

    Willkommen zurück! :-)
    Das Wetter kann man sich nicht aussuchen. Gut, der Dunst gibt dem Ganzen etwas Geheimnisvolles.
    LG Kerstin
  • JuM Gregor 18. Februar 2009, 16:54

    Hallo, liebe Karin,
    auch wenn du dich "getarnt" hast, bist du mir sofort aufgefallen. Schön, dass du hier wieder vertreten bist.
    lg Maren

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Views 862
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz