Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Selbstvergessen  (mit Gedicht)

Selbstvergessen (mit Gedicht)

2.681 5

Martina I. Müller


World Mitglied, Halle(Saale)

Selbstvergessen (mit Gedicht)

*************************************
Wiegeschritte, im Tanze sich drehen,
Dynamik im Fühlen verstehen,
Lebensfreude, so klangumflossen,
vom Bewundern übergossen,
taktgesteuert jedes Schreiten.
Wie vegehen schnell die Zeiten!
*
Drehen, wenden und sich lösen
aus des Alltags strengen Ösen,
durch die Freudenflut am Klange
beim Tanzen eng Wange an Wange
in Arme eingeschmiegt,
wird Schwerkraft sanft besiegt.
*
Kein Hasten drinnen und Eilen,
im Tanz selbstvergessen verweilen,
das Schweben so schwerelos heiter,
im Pirouettendreh weiter,
dass jauchzend und hell das Glück singt
bis letzter Akkord leis verklingt.
;-)
**************** MM ****************

= Tanz spottet der Schwerkraft und setzt den schönsten Leichtsinn auf die Tagesordnung =

Kommentare 5