Santiago de Chile Skyline

Santiago de Chile Skyline

2.167 8

Anna Samson


Premium (Basic), Weiler

Santiago de Chile Skyline

zum Thementag
mit dem Gran Torre Santiago mit 300 m das höchste Gebäude Südamerikas.

Gran Torre Santiago (früherer Name: Torre Costanera) ist ein Wolkenkratzer in der Stadt Providencia, im Gebiet der Hauptstadt Chiles, Santiago de Chile. Mit 300 Metern ist es das höchste Gebäude Südamerikas und Teil des Costanera Centers. Der Turm hat 62 Etagen mit 128.000 Quadratmeter Nutzfläche für Büros. Der Architekt César Pelli (u. a. bekannt für Petronas Towers) hat das Gebäude entworfen.[1] Es ist als das Symbol des Finanzviertels bekannt, das im Volksmund als „Sanhattan“ bekannt ist.

Der Bau des Gebäudes begann im Jahr 2006. Aufgrund der internationalen Wirtschaftskrise mussten die Bauarbeiten im Januar 2009 eingestellt werden, sie wurden jedoch im Dezember 2009 wieder aufgenommen. Dadurch verzögerte sich die Fertigstellung von 2011 auf 2014.[2] Ende 2013 vermutete man in Santiago, dass die Inbetriebnahme sich jedoch bis 2015 oder 2016 hinziehen könne.[3] Im Frühjahr 2014 wurde das Bauwerk dann in weiten Teilen fertiggestellt.

Sky Costanera ist die Aussichtsplattform und eine Attraktion für die Besucher auf den Etagen 61 und 62 des Turms. Sie wurde am 11. August 2015 eröffnet und verfügt über einen verglasten Boden mit einem 360 ° Rundblick auf Santiago. An klaren Tagen kann man bis zu 50 km weit sehen, das heißt jedes Ende der Stadt (einschließlich der Flugzeuge beim Start auf dem Flughafen Santiago de Chile). Die Plattform ist täglich inkl. Sonn- und Feiertage von 10 bis 22 Uhr geöffnet und kostet für Erwachsene 15.000 CLP (ca. 20 EUR). Der letzte Aufzug geht um 21 Uhr nach oben. (aus Wikipedia)

Kommentare 8

Informationen

Sektionen
Ordner Chile 2019
Views 2.167
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 5D Mark II
Objektiv Canon EF 24-105mm f/4L IS USM
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/1600
Brennweite 24.0 mm
ISO 400

Gelobt von