Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
285 3

Holger Karl TE


Free Mitglied, Köln

Kommentare 3

  • Hildegard S. 26. Februar 2003, 10:32

    Ich bin mir gar nicht so sicher, ob hinter jedem Foto unbedingt eine Aussage stehen muss ...obwohl, das gebe ich zu, bei Holgers Bildern oftmals nachgedacht werden muss :-)
    Bei diesem Foto sehe ich einen sehr gut gewählten Ausschnitt aus einer Landschaft, die mir persönlich besonders gut gefällt, weil sie mich stark an meine Heimat erinnert. Die s/w-Wahl finde ich sehr interessant, hätte das Foto aber auch gern mal in den Originalfarben gesehen.
    Liebe Grüße,
    Greta :-)
  • Carina Meyer-Broicher 26. Februar 2003, 9:55

    karls titel. und dann noch die immerwährende frage, was will der künstler uns sagen? will er uns wieder die banalität vor augen führen? übersehen wir was?
    lg carina
  • Christian Brünig 25. Februar 2003, 23:35

    Im Thumb sah es aus wie ein kleines Fördergerüst, das ich noch nicht kenne, Erleichterung;-) Gutes Schussfeld troztdem für lecker Schwarzwild;-)