Lichtspiegelungen an der Edertalsperre.

Lichtspiegelungen an der Edertalsperre.

20.068 8

Jürgen Hilgenberg


Premium (World), Gudensberg

Lichtspiegelungen an der Edertalsperre.

HDR-Aufnahme aus neun RAW-Bildern an der Edertalsperre. Schiffsanleger und Burg Waldeck spiegeln sich im Wasser.

Kommentare 8

Bei diesem Foto wünscht Jürgen Hilgenberg ausdrücklich konstruktives Feedback. Bitte hilf, indem Du Tipps zu Bildaufbau, Technik, Bildsprache etc. gibst. (Feedbackregeln siehe hier)
  • Herbert Heine 8. Mai 2021, 12:41

    Eine nicht ganz einfachen Gegenlichtaufnahme, die Du hervorragend gemeistert hast! Eine wunderbare Licht- und Wasserspieglung! TOP....! Gefällt mir sehr gut, Dein Foto Jürgen! Mit besten Grüßen, aus dem Ahrtal....
    Herbert
    • Jürgen Hilgenberg 10. Mai 2021, 1:27

      Vielen Dank.
      Durch die Hilfe der HDR-Technik war es mir möglich.
      Ein Bild wäre nicht genug gewesen um die Situation zu meistern,.
      9 RAW-Bilder im Bereich von etwa 1 Sekunde bis 1 Minute wurden hierbei benötigt.
      Mit einen RAW-Konverter weiterverarbeitet und in einen anderen Programm noch mal final abgestimmt.
      Gruß,    Jürgen
    • Herbert Heine 12. Mai 2021, 13:08

      Vielen Dank Jürgen, für Deinen Antwortkommentar!
      Da hast Du - aber viel Arbeit - gehabt...! Mit RAW - Dateien, arbeite ich auch, aber nicht oft, weil hier bei der Fotonachbearbeitung viel Zeit benötigt wird, bis eine Fotoserie komplett ist! Ich arbeite überwiegend mit JPG - Dateien! Meine Kamera SAMSUNG Pro 815, hat einen Einstellmodus für RAW bzw für JPG Dateien, für eine PC Fotonachbearbeitung, die mit allen Fotosoftware Programmen (die ich verwende) kompatibel ist! Der Unterschied ist: Bei JPG implementiert die Kamera die „Entwicklungsarbeit“ direkt bei der Aufnahme, bei RAW wird dies manuell von Hand erledigt! Mit JPG Dateien, habe ich bei der Fotonachberateinung, bisher gute Ergebnisse erreicht! Um die Fotonachbearbeitung zu Optimieren, habe ich an vielen online Schulungen der „MAGIX Akademie“ (Softwarekurse für Einsteiger & Fortgeschrittene) erfolgreich teilgenommen! Hier wurde mir „das notwendige Knowhow“, in der Fotobearbeitung vermittelt! Mit besten Grüßen, aus dem Ahrtal....
      Herbert
    • Jürgen Hilgenberg 14. Mai 2021, 3:19

      Dankeschön für die Antwort.
      Die RAW-Bilder waren in 5 Minuten im Kasten. Die Verarbeitung im HDR-Programm nahm etwa 20 Minuten in Anspruch.
      Die Nachbearbeitung in einen anderen Programm vielleicht nochmals 20 Minuten. Mit anderen Nebentätigkeiten zusammen kam ich etwa auf 1 Stunde.
      Da es mein Hobby ist und ich dazu lernen wollte war es für mich keine Arbeit. Im Gegenteil. Es hat Spass gemacht ein Bild im Kopf zu haben um es dann umzusetzen.
      Wenn dann das Ergebnis stimmt ist es umso schöner.
      Gruß,   Jürgen
  • noblog 7. Dezember 2018, 23:36

    da stand ich mal tagsüber
    klasse im Bild festgehalten
    LG Norbert
    • Jürgen Hilgenberg 8. Dezember 2018, 0:08

      Dankeschön. Die Talsperre wird abends von der Vorderseite her angestrahlt. In wechselnden Farben als langsames Lauflicht. Das ist auch ein sehr schönes Motiv. Ein Besuch lohnt also.
      LG Jürgen
  • Hann 64 22. November 2018, 21:17

    In toller BildQualität die blaue Stunde gezeigt  lg Hannelore